Himbeere gewöhnlich - Wiedergabe und Pflege

Inhalt des Artikels:


Es hat ein mehrjähriges Rhizom und zeichnet sich durch aufrechte Triebe aus, die bis zu zwei Meter hoch werden können.

Im ersten Jahr sind die Triebe flauschig und nur der untere Teil ist mit kleinen und dünnen braunen Spitzen bedeckt. Im zweiten Jahr werden sie stark und beginnen Früchte zu tragen, dann trocknen sie aus, und aus den Rhizomen wachsen neue Triebe, und der zweijährige Lebenszyklus beginnt von neuem.

Die Pflanze selbst bringt nicht nur leckere Früchte hervor, sondern hat auch ein attraktives Aussehen, daher ist das Foto eines Himbeergewöhnlichen sehr beliebt. Auf vergleichsweise langen Blattstielen des mittleren Strauches befinden sich gefiederte, komplexe und wechselständig angeordnete Blätter mit einem Durchschnitt von fünf bis sieben Blättchen, wobei die oberen dreiwertig sind und Nebenblätter besitzen. Die weißen Blüten der gemeinen Himbeere sind klein und haben fünf Blütenblätter.

Die roten, rubinroten Früchte einer Kulturpflanze stellen eine kollektive Steinfrucht dar. In den von den Züchtern gezüchteten Kulturen kann die Beere eine gelbe Farbe haben. Die Samen sind rund und sehr klein, aber hart.

Die Kultur blüht im Juni-Juli und die Früchte reifen um Juli-August. Himbeere ist im Laufe der Jahre fruchtbar. Die Erträge sind vom Wetter betroffen: Kaltes und regnerisches Wetter verhindert, dass Insekten sie verschmutzen. Die Ausbreitung des Himbeergewöhnlichen erfolgt vegetativ oder durch Samen.

Hauptsorten der Himbeere gewöhnlich

Vier Hauptgruppen der Himbeersorten können durch Reifung unterschieden werden:

  1. sind früh;
  2. -Medium;
  3. spät;
  4. remontant.
Lesen Sie auch: Beschreibung der Himbeersorte Hercules und Eigenschaften von Pflanzung und Pflege

Unter den üblichen Himbeersorten kann frühes Reifen unterschieden werden:

  • Scarlet-Segel. Die Sorte ist widerstandsfähig gegen verschiedene Krankheiten. Die Ausbeute erreicht 1,7 kg Obst aus einem Busch.
  • Runaway. Bei Hobbygärtnern ist diese Sorte beliebt, ihr Ertrag kann 2 kg Beeren aus einem Busch erreichen.
  • Reichlich vorhanden. Große Buschkultur bringt dichte leuchtend rote Beeren.
  • Früh süß.Die Sorte zeichnet sich durch durchschnittlichen Ertrag und hohe Winterhärte aus.
  • Frühe Überraschung. Ein mittelgroßer Strauch kann bis zu 1,5 kg Beeren bringen.
  • Sunny. Himbeerbeeren sind groß, der Strauch ist mäßig resistent gegen Krankheiten und Frost.
  • Meteor. Kräftige Buschkultur ist widerstandsfähig gegen schwere Krankheiten.
  • Cumberland. Die Sorte zeichnet sich durch die Früchte von Schwarz und Lila aus.

Einige durchschnittliche Himbeerqualitäten:


  • Balsam. Der mittlere Busch liefert gute Erträge und ist resistent gegen schwere Krankheiten und Spinnmilben.
  • Arabeske. Unprätentiöse Vielfalt.
  • Kran. Ein kleiner Busch kann pro Jahr etwa 2 kg Rubinfrüchte produzieren.
  • Kirzhach. Die Vielfalt ist aufgrund ihrer hohen Erträge bei Hobbygärtnern gefragt.
  • -Preis. Srednerosly Pflanze gibt jährlich bis zu 2 kg rote Beeren.
  • Shy. Die Himbeersorte zeichnet sich durch stabile und hohe Erträge aus.
  • Tarusa. Der Strauch benötigt keine Stützen und bringt große, dichte und transportable Beeren mit.

Spätreifende Sorten:

  • Latham. Vielfalt aus Amerika.
  • Brigantine. Der Strauch der Pflanze ist empfindlich gegen Milben, hat aber einen hohen Ertrag.

Repair Himbeersorten:

  • Indian Summer. Die ersten Beeren der Pflanze reifen vor Frost.
  • Yellow Giant. Große Frucht- und Wartungsfreiheit.
Lesen Sie auch: Wann werden im Garten Johannisbeeren gepflanzt?

Anbau und Pflege von Himbeeren gewöhnliche

-Experten raten, im Frühling oder Herbst eine Pflanze zu pflanzen. Wenn im Herbst ein Busch gepflanzt wird, sollte es für den Winter ein Spudel sein und mit dem Frühlingsbeginn brechen Sie ihn aus.

Eine Pflanze an einem Ort kann bis zu 20 Jahre alt werden, aber bis zu 12 Jahre wird als Produktionsperiode angesehen. Die Produktivität hängt von den Merkmalen der Sorte und der Sorgfalt bei Himbeeren ab.

Die Pflanze verträgt keine Dürre, es darf jedoch kein Wasser stagnieren. Sträucher entwickeln sich gut und tragen auf lockeren Böden Früchte.

Culture benötigt Unterstützung, daher raten Experten zur Verwendung von Spalieren. Beim Befestigen werden die Zweige der Anlage gleichmäßig in verschiedene Richtungen verteilt und an der Stütze befestigt.

Im Herbst oder nach der Ernte sollten die Stiele entfernt werden. Im Frühjahr wird das gefrorene Oberteil zu einem gesunden Teil geschnitten. Das Schneiden von Himbeeren ist gewöhnlich im Frühjahr, während die Flucht der Pflanze auf die erste Knospe verkürzt wird.

Regt auf perfekte Weise die Bildung neuer Fruchtzweige an, die die Oberteile um etwa 10 bis 14 cm beschneiden. Es wird empfohlen, die Triebe zu zerstören, die in der zweiten Sommerhälfte auftraten und nicht wertvoll sind.

Die Pflege des Himbeergewöhnlichen ist auch im Durchforstungsprozess, der im Frühjahr erfolgen sollte. Auf einem Quadratmeter, auf dem die Kultur wächst, müssen ungefähr 10-15 gesunde und kräftige Büsche stehen. Um das Wachstum junger Triebe Mitte August zu stimulieren, wird empfohlen, die Oberseite zu klemmen. Die

-Kultur sollte mit Kali- und Stickstoffdünger behandelt werden. Die Pflege der Himbeerpflanze beinhaltet auch eine flache Bodenlockerung und Unkrautjäten.

Lesen Sie auch: Kriechpflanzen und Büsche für lebende, schnell wachsende, mehrjährige und immergrüne Hecke

Reproduktion der gewöhnlichen Himbeeren:

  • -Wurzelnachkommen. Ab der zweiten Sommerhälfte müssen Himbeeren geerntet und mit einem Erdklumpen vom Haupt-Rhizom getrennt werden. Dann sollten sie an einen festen Ort transplantiert werden. Das Verfahren wird vorzugsweise bei trübem Wetter durchgeführt. Der Brunnen, in dem der Spross landet, wird empfohlen, einen Liter Wasser aufzufüllen.
  • Wurzelschnitt. Sie müssen geerntet werden, wenn Sie Wurzelgeschwister ausheben oder entfernen. Die Stecklinge werden sortiert, dann in Bündeln gesammelt und in kleine Kisten gelegt, in denen die Schicht aus Torf und Sand besteht. Dann werden sie in einen kühlen Raum gebracht, wo sie bis zum Frühjahr gelagert werden. Die gemeine Himbeere, deren Reproduktion auf diese Weise erfolgt, wird im frühen Frühling gepflanzt. Vorerde gelockert und nivelliert. In einem Abstand von etwa 70 cm voneinander werden kleine Rillen hergestellt, in die Stecklinge eingebracht werden. Die Erde wird dann gut bewässert und mit einem Schutzfilm bedeckt.
  • Samen. Die Methode ist nur für Züchter geeignet.

Nützliche Eigenschaften von Himbeere gewöhnlich

Frische Früchte der Kultur haben nicht nur ein angenehmes Aroma und einen ausgezeichneten Geschmack, sondern haben auch eine Reihe nützlicher Eigenschaften:

  • Antipyretikum;
  • entzündungshemmend;
  • Sweatshop;
  • Schmerzmittel.

Die Beeren in der Kulturpflanze enthalten viele nützliche Spurenelemente, darunter Kupfer und Molybdän. Früchte stillen den Durst perfekt, verbessern die Verdauung und beschleunigen die Entfernung von Schadstoffen. Die vorteilhaften Eigenschaften von Himbeere werden häufig zur Vorbeugung und Behandlung von Anämie, Atherosklerose, Diabetes mellitus und Bluthochdruck eingesetzt.

Video zur Wiedergabe von Himbeer-

Wann Himbeeren zu ersetzen sind: Nuancen und Bedingungen der saisonalen Transplantation

Wann Himbeeren zu ersetzen sind: Nuancen und Bedingungen der saisonalen TransplantationHimbeere

Inhalt des Artikels: Frühlings-Himbeer-Transplantationsdaten Kann ich Himbeeren im Sommer ersetzen? Wann im Herbst Himbeeren wechseln?Video über Himbeer-Transplantation Helfen Sie mir zu ents...

Weiterlesen
Tipps zur richtigen Pflege von Himbeeren

Tipps zur richtigen Pflege von HimbeerenHimbeere

Ay.d.d.d.d.d.d.dogich selbstManche Leute mögen traditionelle Himbeeren mit kleinen Beeren. Andere ziehen es vor, großfrüchtige Sorten anzubauen. Wieder andere verliebten sich einfach in die Himbeer...

Weiterlesen
Himbeersetzlinge Stecklinge

Himbeersetzlinge StecklingeHimbeere

Inhalt des Produkts: Vorteile der Reproduktion von Himbeeren durch Schneiden von -Setzlingen von Himbeeren aus grünen Stecklingen Setzlinge von Himbeeren aus Wurzelste...

Weiterlesen