Himbeerpflege im August September - die Hauptetappen

Die meisten Leute sind überzeugt, dass eine Himbeerpflanze für den unprätentiösen ist, aber jeder Gärtner weiß genau, wie die mangelnde Aufmerksamkeit für seine „Majestät“ die Ernte beeinflusst.

Wer süße Beeren genießen möchte, muss mit dem nötigen Wissen und dem Wunsch ausgestattet sein, die Himbeeren mit der nötigen Sorgfalt zu versorgen.

Inhaltsverzeichnis

  • Gute Himbeerpflege im August und September: Beschneiden, Beschneiden, Düngung und andereBeschneiden und Beschneiden im Herbst

Gute Himbeerpflege im August und September: Beschneiden, Beschneiden, Dünger und andere
  • Schädlingsbekämpfung;
  • Trimmen und Trimmen;
  • -Steuerbuchsen zersetzen sich;
  • Mulchen;
  • Strumpf und Knick.
  • Es ist schwer zu sagen, welche Sorgfalt Priorität hat. All dies ist wichtig.

    Der Dünger benötigt , damit die Pflanzenwurzel die notwendigen Mineralien und nützlichen Substanzen erhält, ohne die sie sich nicht vollständig entwickeln kann. Dank der Fütterung können sich die Himbeerstengel verdicken und mit Fruktose füllen, um den Frost zu überleben.

    Die Entfernung von schädlichen Insekten, Pilzen, und anderen Beeinträchtigern erfolgt durch Beschneiden, da sich die meisten von ihnen auf den Pflanzenköpfen ansiedeln.

    Wenn Sie keine Schädlinge loswerden, kann die Pflanze sterben oder schwach und unfruchtbar werden. Sprühen Sie immer noch, um die Feinde sicher zu vernichten.

    Pruning braucht nicht nur, um Schädlinge zu entfernen, sondern auch um alte Himbeer-Triebe zu ernten. Oldtimer werden die Entwicklung der Pflanze verlangsamen, ergeben nicht den gewünschten Ertrag, da die Fähigkeit, zweijährige Zweige zur Welt zu bringen, stark verringert wird.

    Beschneiden ist nicht nur zum Entfernen von Schädlingen erforderlich, sondern auch zum Ernten alter Himbeersprossen. Je nach Sorte variiert die Höhe zwischen 1,2 und 1,7 m

    Die Kontrolle über das Wachstum der Büsche ist notwendig, damit der eine leckere Ernte bringt. Himbeeren wachsen in einem schnellen Tempo, und wenn Sie dem nicht folgen, wird aus einer ordentlichen Reihe in einem Jahr ein verlassenes Dickicht.

    In einer dichten Umgebung erhalten junge Beeren nicht das nötige Sonnenlicht, reifen langsam und sind daher sauer. Der ideale Abstand zwischen den Büschen beträgt 60–70 cm und die Reihen betragen 1,5 m

    Das Mulchen wird durch Abdecken des Bodens mit Stroh, Sägemehl, Laub, Torf, zerquetschter Baumrinde oder speziell erworbenem Material durchgeführt.

    Diese Schicht hilft dabei, effektiv mit dem Unkraut umzugehen, die Feuchtigkeit im Boden zu erhalten und das Wasser-Luft-Regime zu verbessern.

    Strumpfband und Abknicken stellen zwei Stufen einer einzigen Aktion dar. - Bereiten Sie Büsche vor Frost- und Winterzug vor. Ihre Essenz besteht darin, die Stiele der Büsche miteinander zu verbinden und sie auf den Boden zu biegen, der beste Erhitzer.

    Wie man sich nach der Ernte richtig um Himbeeren kümmert

    Ich hatte gerade Zeit, um die Ernte dieser Saison zu genießen, sobald Sie über folgendes nachdenken müssen. Die Pflege der Himbeeren im August nach der Ernte der -Beeren im August impliziert:

    • Beschneiden von Trieben und getrockneten Zweigen;
    • Bodenlockerung;
    • -Top-Dressing mit Dünger;
    • Binden von Büschen.

    Als erstes müssen Sie die letzten Beeren pflücken - , um die Äste dort zu schneiden, wo sie wachsen. Wie auch immer, im nächsten Sommer werden junge Triebe aktiv produzieren.

    Für diese Manipulation ist es besser, eine Schere mit langen Griffen zu wählen, dank derer Sie das Hinterholz des Busches erreichen können. In einem Eisenbehälter werden abgeschnittene Äste geworfen oder verbrannt.

    Crimsonsche Asche wird als Feed für die nächste Generation verwendet.

    Es ist notwendig, nicht nur alte Triebe, sondern auch kranke Äste zu schneiden. Eine ordnungsgemäß beschnittene Pflanze sollte 6–7 junge Triebe haben.

    Wenn nötig, benötigen Sie , um die Buchsen zu verdünnen. Dies ergibt das gepflegte Aussehen des .Dies fügt nicht nur ästhetische Schönheit hinzu, sondern lässt die Pflanze auch besser atmen.

    Es ist notwendig, nicht nur alte Triebe von Himbeeren zu schneiden, sondern auch kranke Äste von

    . Jetzt ist es an der Zeit, den Boden leicht zu lockern. Die Himbeerwurzel ist flach, weshalb ein gründliches Graben mit einer Schaufel verboten ist.

    Die ideale Option wäre das Lockern der Oberfläche von mit kleinen Gabeln aus .Nach dieser Aktion erhalten die Wurzeln mehr Sauerstoff und das Wachstum von Unkraut wird geringer.

    Gelockter Boden ist eine hervorragende Basis für -Dünger. Geeignetes Phosphor oder Kalium, das um den Umfang der Büsche gestreut ist. Für jeden Busch 1 EL verwenden.lDünger.

    Um das Auftreten von Pilzkrankheiten zu verhindern, verhindert das Sprühen von mit Insektizid-Sprühlösung, z. B. 1% Bordeaux-Flüssigkeit.

    Wer Himbeeren mit flüssigen organischen Stoffen oder Stickstoff düngen möchte, sollte seine Gedanken bis zum Frühling zurücklassen, im Winter bringen sie keinen Nutzen. Stickstoffdünger gelten maximal bis Mitte September.

    Das Strumpfband bleibt am Ziel, dh die starken Wind- und Schneeverwehungen brechen die Äste der Büsche nicht.

    Es ist notwendig, eine Stütze zu bauen, zum Beispiel kann es ein Gitterzaun sein und an mehreren Stellen jeden Busch daran binden. Dank des Strumpfbandes gewinnen die Pflanzen zusätzliche Kraft.

    Solche einfachen Maßnahmen helfen der Himbeere, im Winter mit leckeren Beeren zu überwintern und im Sommer zu verwöhnen.

    Herbstverarbeitungsschema

    Die Herbstverarbeitung einer Himbeere unterscheidet sich nicht wesentlich von der Nacherntepflege. Grundsätzlich beenden alle Himbeersorten die Produktion im Herbst, woraufhin die Verarbeitung beginnt: Beschneiden, Ausdünnen, Lockern, Düngen, Binden von .

    Wenn Sie diese Aktionen ignorieren, verlieren selbst remontante Sorten die Fähigkeit, zweimal zu gebären.

    Reinigen Sie keine Himbeerblätter, die unter den Busch gefallen sind. Besprühen Sie sie besser mit Sägemehl. Im Frühjahr wird diese Schicht zu Humus.

    Vielleicht interessieren Sie sich für unsere Artikel:

    • Wie kann man Himbeeren auf dem Land anbauen?
    • Die wichtigsten Krankheiten der Himbeeren - Kampf, Behandlung und Vorbeugung
    • Der richtige Anbau von Himbeeren auf dem Gitter

    Zu der zuvor beschriebenen Pflege sollte Folgendes hinzugefügt werden:

    • Kneifen;
    • Behandlung von Pflanzen gegen Schädlinge.

    Kneifen erzeugt die Büchsen und beschleunigt die Reifung von einjährigen Trieben, die zum Ertrag beitragen.

    Dank dieser agrotechnischen Rezeptur wird das Wachstum der unbeschnittenen Äste gefördert, die Knospen werden geweckt und tragen zum Wachstum der seitlichen Äste bei.

    Nur hohe Sorten von Himbeeren, die nicht zu Verzweigungen neigen, sollten einklemmen, und für Pflanzen mit niedrigem Wachstum. Diese Technik benötigt kein .

    Nur große Himbeersorten sollten gequetscht werden

    Um sie nicht zu verletzen, um die Himbeeren nicht zu verletzen, machen sie sie ab dem zweiten Jahr, nachdem sie einen gesunden, kräftigen Sämling gepflanzt haben. Zum Kneifen verbinden sie zwei Oberteile junger Triebe mit einer Länge von 7–10 cm zwischen ihnen

    Zusätzlich zur Reinigung des Bodens, zum Graben und Ausdünnen sollte für die Zerstörung gefährlicher Insekten sorgen oder verhindern. Wenn infizierte Blätter und Äste vorhanden sind, sollten sie abgeschnitten werden und brennen.

    Zur Bekämpfung von Krankheiten oder Schädlingen die folgenden Hilfsmittel verwenden:

    1. Fufanon - Sprühlösung, zubereitet im Verhältnis von 10 ml Insektizid pro 10 Liter Wasser. Verbrauch - 1-1.250 Liter pro Busch.
    2. Actellic - Ampullen, 1 Ampulle wird für 2 Liter Wasser verwendet. An einem Busch 1,5 Liter der fertigen Lösung verwenden.
    3. Intavir - Tabletten. Verdünnen Sie vor der Verarbeitung 1 Tablette in einen Eimer Wasser.
    4. Eisen / blaues Vitriol hilft bei der Überwindung von Moos, Flechten. Die Lösung wird in der Nähe der Büsche auf den Boden gegossen.

    Ein separater Artikel ist die Himbeerhütte aus dem harten Winter.

    Wie können wir die Büschen für die Unterstände von

    vorbereiten? Für die Überwinterung von Purpurbüschen gehören folgende Vorbereitungsmaßnahmen:

    • Mulchen;
    • -Bindung;
    • Schutzhütte;
    • Schneespeicherung.

    Mitte Oktober deckt Mulch durchschnittlich 15 cm für den Boden ab. Dies trägt dazu bei, dass das Wurzelsystem Wärme und notwendige Feuchtigkeit speichert.

    Wenn es beginnt, sich zu zersetzen, übernimmt es außerdem die Funktion organischer Materialien und trägt zum Wachstum des Wurzelsystems bei, das reich an Früchten ist.

    Der Hauptzweck von Mulch ist es, zu verhindern, dass junge Triebe im Winter wachsen, damit sie nicht sterben. Zum Mulchen von Pflanzen verwenden Sie eines von vielen Materialien: Dung, Torf, Sägemehl, Heu, Kiefernnadeln, gemähtes Gras oder gehackte Äste.

    Um die Zweige einer Pflanze zu binden, benötigen Sie , damit sie nicht unter dem Gewicht von Schnee brechen. Verschiedene Materialien und Konstruktionen, zum Beispiel gewöhnliche Holzpfosten, werden als Unterstützung verwendet, um zwischen ihnen einen Draht zu ziehen.

    Die Himbeerzweige sollten so gebunden sein, dass sie nicht unter dem Gewicht von Schnee brechen.

    Binden Sie die Buchsen an mehreren Stellen zusammen, biegen Sie die Äste mit einem Bogen und verwenden Sie dazu eine haltbare Schnur oder einen Nylonfaden.

    Der Schutz der Himbeere ist für Gärtner wichtig, die in besonders kalten, rauen Gebieten mit unzureichendem Schneefall leben. Dies geschieht im letzten Moment nach dem Biegen der Pflanzen.

    Um für zusätzliche Wärme zu sorgen, ist es erforderlich, Spandbond oder Lutarsil über die Büsche zu strecken und dann mit etwas Schwerem an den Rändern nach unten zu drücken, um nicht weggeblasen zu werden.

    Optional können Sie eine Schutzstruktur aus Polycarbonat bauen, die sich verbiegt.

    Schneespeicherung - dies sind Maßnahmen, um -Schnee in Gebieten anzulegen, in denen im Winter ein Engpass herrscht. Bei Himbeeren sollte die Schneehöhe 100 cm nicht überschreiten

    Das Schneewasser der Schmelze ist für Land und Pflanzen selbst von großer Bedeutung, weshalb es wichtig ist, den Zeitpunkt der Trennung zu verzögern.

    Dazu benötigen Sie im Februar , bei einer Temperatur von etwa 0 Grad, Schneehaufen bauen und mit einem -Schild abdecken oder verschiedene Objekte für eine "Hecke" verwenden.

    Wie man sich bückt - die notwendige Vorbereitung auf den Winter

    Es ist ratsam, alle Sorten, auch frostbeständigen , zu biegen, da viele von ihnen die Winter nicht überleben. Das Hocken erfolgt so, dass die Büsche vollständig mit Schnee bedeckt sind und nicht gefrieren sowie vor Zugluft geschützt werden.

    Der einfachste Weg zu , das Mitte Oktober verwendet wird:

    1. Schneiden Sie vorsichtig die Oberseite der Zweige und Blätter ab.
    2. Die Büsche langsam mit einem dicken Seil aufrollen, um die Pflanze nicht zu beschädigen.
    3. Binden Sie am anderen Ende ein Gewicht und legen Sie es auf den Boden.

    Die Anlage wird sich sofort zu Boden verbiegen. Wenn alles stimmt, werden die Büsche in eine Richtung gebogen

    Als zweite Methode kann vorgeschlagen werden, um die Äste miteinander zu verbinden und sie dann mit einem Draht auf einem Träger zu verbinden.

    Himbeeren sollten nicht auf dem Boden liegen, der Abstand zwischen ihnen und dem Boden beträgt im Durchschnitt 20 cm

    Das Abknicken ist so, dass die Büsche den Schnee vollständig bedecken und nicht einfrierenEs gibt verschiedene Arten des Abgleichs, aber die zwei am häufigsten verwendeten sind:
    • -Kürzung;
    • regelmäßiges Beschneiden.

    Shortening bedeutet das Entfernen der Oberseiten der Pflanzen , geeignet für gängige Sorten. Bei der Standardbeschneidung werden 60–70% des Stiels entfernt, und wenn dies bei der übrigen Sorte der Fall ist, kann er fast bis zum Boden gekürzt werden.

    Die Hauptsache ist, dass die vegetative Kraft der Himbeeren hoch war und dann schnell zunahm. Beim Beschneiden von Sorten normaler und normaler Himbeer-Gartenschere werden zweijährige Triebe vollständig entfernt.

    Die Pflege von Himbeeren im Herbst ist nicht so schwierig und schwierig, wie es scheint. Natürlich ist es notwendig, ein wenig zu arbeiten, aber im Sommer wird die Müdigkeit vergessen, und eine reiche Ernte reifer süßer Beeren wird begeistert sein.

    Am wichtigsten ist, vergessen Sie nicht, im Frühjahr die möglichen Unterstände schnell zu entfernen, damit sich die Äste ausgleichen und sich frei entwickeln können.

    Wenn Sie die Schutzabdeckung nicht entfernen, leidet der Boden an Sauerstoffmangel, an der Belüftung und ist anfällig für Pilzinfektionen und Feuchtigkeit.

    Warum trocknet Himbeere und was tun?

    Warum trocknet Himbeere und was tun?Himbeere

    Zweimal im Jahr können Sie Himbeeren genießen. Die Reifung beginnt im Frühsommer, der zweiten Stufe der Fruchtbildung - im September, wenn Himbeeren bis zum ersten Frost behandelt werden können. ...

    Weiterlesen
    Beschreibung der Himbeersorte Ispolin oder Pride of Russia

    Beschreibung der Himbeersorte Ispolin oder Pride of RussiaHimbeere

    Raspberry ist eine Strauchpflanze, die köstliche, duftende Beeren hat und viele Nährstoffe enthält. Eine der beliebtesten Sorten ist die Himbeere des Stolzes Russlands oder, wie sie auch genannt ...

    Weiterlesen
    Richtig wachsende Himbeeren auf einem Gitter

    Richtig wachsende Himbeeren auf einem GitterHimbeere

    During the ripening of the crop, raspberry bushes are often bent by the load of fruits or strong wind, which complicates the picking of berries. For the convenience of work during harvesting, one...

    Weiterlesen