Leistung der Klimaanlage: Was ist das? Berechnung in kW und BTU nach Raumfläche

Bei Kauf einer Klimaanlage Es stellt sich sofort die Frage, wie viel Macht er haben sollte. Die Definition dieses Parameters ist nicht so einfach wie es scheint. Es wird direkt von der Fläche und dem Volumen der Struktur sowie von anderen Parametern beeinflusst. Was bedeutet das Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in unserem Artikel.

Inhalt:

  1. Was ist die Leistung des Geräts?
  2. Notwendige Leistung der Haushaltsklimaanlage
  3. Berechnung der Klimatisierungskapazität nach Raumfläche
  4. Klimaanlage Leistung 9, 12 und 24

Was ist die Leistung des Geräts?

Zunächst ist zu unterscheiden zwischen dem Begriff der verbrauchten elektrischen Leistung der Klimaanlage und der sogenannten Kühlleistung. In der Regel sind diese beiden Parameter sowohl auf der Verpackung als auch auf dem Gerät angegeben. Sie sind miteinander verbunden, aber nicht gleich. Achten Sie bei der Diskussion der Leistung des Kühlgeräts darauf, welche Art von Leistung in Frage kommt.

Klimaanlage macht

Worin besteht dieser Unterschied zwischen diesen Kapazitäten? Wir werden ihn weiter untersuchen.

Klimaanlage Strom

Dies ist die Energie, die die Klimaanlage aus dem Stromnetz Ihres Hauses verbraucht. Mit anderen Worten, dies ist die Leistung, die in Kilowatt pro Stunde (kW / h) ausgedrückt wird. Für sie müssen Sie die Rechnungen der kommunalen Organisation bezahlen.

Es versteht sich, dass die angegebene elektrische Leistung den Energieverbrauch während des Dauerbetriebs der Kühleinheit für eine Stunde beschreibt. In der Realität verbrauchen Klimaanlagen viel weniger Energie, weil sie intermittierend arbeiten. Wenn die Temperatur im Raum einen bestimmten Punkt erreicht - schaltet sich das Gerät aus und verbraucht keinen Strom mehr. Wenn die Wärmedämmung des Gebäudes gut ist, hält die Kühle lange an.

Kühlleistung der Klimaanlage

Dies ist der Indikator, mit dem die Klimaanlage Ihr Zuhause kühlt. Sie wird in sogenannten British Thermal Units (BTU) oder British Thermal Unit (BTU) gemessen. Eine BTU entspricht 0,3 gewöhnlichen elektrischen Watt (W). Der Index gibt in der Regel die Anzahl Tausender BTUs an. Wenn auf dem Paket beispielsweise „BTU 5“ steht, bedeutet dies, dass dieses Gerät 5000 * 0,3 = 1,5 Kilowatt pro Stunde Dauerbetrieb aus dem Stromnetz verbraucht, was nicht so viel ist.

Je höher die BTU-Anzeige, desto mehr Energie wird für den Betrieb Ihres Geräts benötigt. Diese Anzeige steigt linear an, aber der Grad der Raumkühlung steigt auch.

Eine Klimaanlage mit einer spezifizierten Leistung von bis zu 12 BTU benötigt keine zusätzliche separate Stromversorgung, da sie etwa 3,5 kW aus dem Stromnetz verbraucht. Dies kann mit dem Betrieb der Heizelemente einer modernen Waschmaschine oder eines leistungsstarken Kessels gleichgesetzt werden. Normale Wohnungsverkabelung sollte ausreichen.

Kühlleistung der Klimaanlage

Natürlich sollten Sie nicht eine Leitung (Steckdose) gleichzeitig mit Klimaanlage, Mikrowelle und elektrischem Ofen beladen. Die Drähte in der Wand von einer solchen Last können überhitzen und einfach durchbrennen. Das Auffinden einer Klippenstelle ist sehr schwierig, und das Beseitigen einer Klippe ist noch schwieriger. Sie müssen die Tapete abreißen oder die Kachel öffnen, einen Teil der Wand abbrechen, die Drähte anschließen und dann alles wieder herstellen.

Notwendige Leistung der Haushaltsklimaanlage

Für den Hausgebrauch reicht in der Regel ein Gerät mit einer Kapazität von 30 BTU, was 8 Kilowatt entspricht. Ein solches Monster kann eine Fläche von ungefähr 80 Quadratmetern effektiv kühlen. m) Geräte mit höherer Leistung gelten als industriell und haben eine große Anzahl von Parametern, die sich auf die Bestimmung der effektiven Kühlleistung auswirken.

Da es sich bei Haushaltsgeräten meist um Split-Systeme handelt, beträgt die kleinstmögliche Leistung 2 kW. Die Fensterversion kann mit einer Leistung von 1,5 kW noch wirtschaftlicher sein, ist jedoch nur für einen sehr kleinen Raum geeignet.

Berechnung der Klimatisierungskapazität nach Raumfläche

Bei der Berechnung des Energieverbrauchs wird die Fläche und nicht das Volumen des zu kühlenden Gebäudes berücksichtigt. Dies liegt daran, dass die kalte Luft immer noch nachlässt. Unabhängig von der Höhe der Decken sammelt sich gekühlte Luft auf dem Boden des Raums an.

Zur Berechnung der Leistung der Klimaanlage ist die folgende Tabelle gut geeignet:

sq. m 16 20 26 35 37 30 52 70 80
tausend BTU 5 7 9 12 13 14 18 24 30
kw 1.6 2 2.6 3.5 3.7 4 5.2 7 8

Es ist jedoch notwendig, eine große Anzahl verwandter Faktoren und Faktoren zu berücksichtigen:

  • die Größe der Familie oder einer anderen Gruppe von Personen im Raum;
  • die Wärmemenge, die von Personen im Raum erzeugt wird (dies hängt von der Menge und Intensität der körperlichen Arbeit ab und auch davon, ob Personen Oberbekleidung tragen);
  • Abstand vom Boden bis zur Decke;
  • das Vorhandensein anderer Brennstoffvorrichtungen und -apparate (Fernseher, Computer);
  • die Wärmemenge, die mit Sonnenlicht in die Fenster eindringt.

Die meisten Online-Rechner zur Auswahl der Leistung der Klimaanlage berücksichtigen diese Parameter.

Im Folgenden stellen wir zum Beispiel Berechnungen vor, für die folgende Parameter bekannt sind:

  • Koeffizient von 30 bis 40 W / cu. m die Wärmeabgabe durch den Raum aufgrund des Bereichs der Wände, der Decke und des Bodens sowie in Abhängigkeit von der Sonneneinstrahlung zu berücksichtigen;
  • die von den Eigentümern des Hauses erzeugte Wärme von 0,1 kW bis 0,2 kW (für einen Erwachsenen), abhängig von der körperlichen Aktivität.
Berechnung

Versuchen wir zum Beispiel, ein Kühlgerät mit den folgenden Parametern auszuwählen:

  • Wohnfläche - 25 qm. m;
  • Deckenhöhe - 2,55 m;
  • Familie mit 3 Personen;
  • Computer und Fernseher in einem Raum;
  • Fenster sind nach Norden ausgerichtet.

Hier ist die Berechnungsanleitung:

  1. Zunächst berechnen wir die Wärmeabgabe des Raums selbst nach der Formel: Fläche x Höhe x Wärmeabgabekoeffizient des Gebäudes. Hier ist die Berechnung: 25 x 2,55 x 30 = 1,9 kW.
  2. Angenommen, alle Bewohner des Kühlraums verhalten sich ruhig und ruhen sich meist zu Hause aus: 0,1 x 3 = 0,3 kW.
  3. Jetzt beziehen wir die Wärmeabgabe von Computer und Fernseher in die Berechnungen ein. Der PC verfügt über ein Netzteil mit einer Nennleistung von 0,3 kW und einen Fernseher mit 0,2 kW. Wir gehen davon aus, dass es durchaus möglich ist, dass eines der Familienmitglieder fernsieht und ein anderer einen Computer benutzt: 0,3 + 0,2 = 0,5 kW.
  4. Addieren Sie alle erhaltenen Werte: 1,9 + 0,3 + 0,5 = 2,7 kW.

Fazit: Eine Klimaanlage mit einer angegebenen Leistungsaufnahme von 2,6 kW oder „neun“ ist für uns geeignet, wenn BTU-Werte verwendet werden.

Klimaanlage Leistung 9, 12 und 24

Die obige Tabelle zeigt, dass die häufigsten Haushaltsmodelle von Klimaanlagen „neun“ (9), „Dutzend“ (12) und „zwei Dutzend“ (24) sind. Sie sind für Räumlichkeiten von 26 Quadratmetern vorgesehen. m, 35 sq. m und 70 Quadratmetern. m jeweils. Andere Sorten mit BTU-Werten sind nicht üblich, obwohl sie in alten Häusern mit winzigen Wohnungen oder in Villen mit großer Wohnfläche vorkommen.

Die Wahl der richtigen Klimaanlage für die Stromversorgung ist keine triviale Aufgabe, da sowohl der Überschuss als auch der Nachteil unerwünscht sind. So wissend ArbeitsprinzipIndem Sie den Unterschied zwischen der Kühlleistung und der verbrauchten Leistung ermitteln und anschließend die Tabelle zur Bestimmung der Leistung des Geräts anhand der Raumgröße studieren, können Sie die Aufgabe erfolgreich bewältigen.

Vkontakte

Facebook

Twitter

Google+

Klassenkameraden

Leistung der Klimaanlage: Was ist das? Berechnung in kW und BTU nach Raumfläche

Leistung der Klimaanlage: Was ist das? Berechnung in kW und BTU nach RaumflächeKlimaanlagen

Bei Kauf einer Klimaanlage Es stellt sich sofort die Frage, wie viel Macht er haben sollte. Die Definition dieses Parameters ist nicht so einfach wie es scheint. Es wird direkt von der Fläche und ...

Weiterlesen
Wie stelle ich die Klimaanlage auf warme Luft ein? Detaillierte Anleitung

Wie stelle ich die Klimaanlage auf warme Luft ein? Detaillierte AnleitungKlimaanlagen

Die Klimatisierung ist seit langem ein integraler Bestandteil für die Schaffung komfortabler Innenraumbedingungen. Mit seiner Hilfe werden Menschen in den heißesten Sommertagen gerettet. Eine sehr...

Weiterlesen
Das Funktionsprinzip der Klimaanlage: Split-System, mobil, Fenster, Boden, ohne Kanal

Das Funktionsprinzip der Klimaanlage: Split-System, mobil, Fenster, Boden, ohne KanalKlimaanlagen

Klimaanlagen sind seit langem ein Teil unseres Lebens, aber die Funktionsprinzipien und Geräte sind nicht immer klar und die Modellvielfalt ist sehr groß - Boden, Mobil, Fenster, Wechselrichter. U...

Weiterlesen
Instagram story viewer