Wie man Austernpilze im Haus anbaut, Empfehlungen und Tipps

Inhalt des Artikels:

.

Pilze wurden schon lange von Waldbewohnern in Kulturpflanzen verwandelt, so dass viele Gärtner lernen wollen, wie man Austernpilze zu Hause anbaut. Warum Austernpilze? Ja, weil sie die unprätentiösesten und produktivsten Kulturpilze sind. Ertrag von Kirschflügeln - etwa zehn Kilogramm pro Quadratmeter Fläche pro Monat, fangen sie an, nur eineinhalb Monate nach dem Pflanzen zu sammeln. Deshalb müssen wir mit diesen Pilzen beginnen.

Wie man Austernpilze im Haus anbaut, wo man Mycelium nimmt

Pilze wachsen aus dem Mycel, dem Mycel, das aus dünnen weißen Fäden besteht. Zur Entwicklung eines Myzels können Pilzsporen auf einem feuchten Substrat oder einer feuchten Oberfläche unter optimalen Bedingungen für ihr Wachstum gefangen werden. In einer natürlichen Umgebung treten solche Bedingungen im Wald auf, wo sie zuvor ein Myzel für den Pilzanbau zu Hause gesammelt haben. Später lernten sie, Mycel (Myzel) im Labor auszuscheiden und zum Verkauf zu bringen.

Kaufen Myzel sollte in den Profil-Läden oder Unternehmen in den Anbau dieser Pilze beteiligt sein. Die zweite Option ist vorzuziehen, weil die Unternehmen, die sich professionell mit dem Champignonanbau beschäftigen, verpflichtet sind, das Myzel jedes Jahr zu wechseln, und die gebrauchten werden verkauft. Ein solches Mycel ist viel billiger als ein neues, obwohl es durchaus in der Lage ist, Pilze zu reproduzieren.

Stellen Sie beim Erwerb eines Mycels sicher, dass seine Farbe weiß ist, kleine Einschlüsse des Substrats sind erlaubt. Rieche ein gutes Mycel nur Waldpilze. Um zu beginnen, ist es genug, ein Kilo Myzel zu kaufen, sollte es im Kühlschrank gelagert werden.

Ein Gärtner kauft ein vorgefertigtes Myzel und riskiert, ein Produkt von schlechter Qualität zu bekommen, und dies wird das ganze Unternehmen stören. Es macht Sinn zu lernen, wie man Myzel-Austernpilze alleine anbaut. Dies geschieht auf folgende Weise:

  1. Ein frischer gesunder Pilz wird genommen, in zwei Teile geschnitten und ein Stück Kappe wird mit einer Pinzette getrennt.
  2. Dieses Fragment wird zur Desinfektion mit Wasserstoffperoxid behandelt und ein Röhrchen mit zerkleinerten Weizenkörnern oder anderem Substrat angeordnet.
  3. Das verschlossene Reagenzglas wird für 14 Tage an einem warmen Ort ohne Zugluft und Sonnenlicht aufbewahrt.

Diese Operationen erfordern Sterilität! Geschirr und Instrumente müssen sterilisiert werden, Substratkontakt mit der Umgebung ist ausgeschlossen.

Wenn zu viel Sporen in die Röhre gelangten oder die Temperatur im Raum höher war als normal, könnte eine Myzelkruste auftreten, dann sollte die Operation wiederholt werden. Außerdem muss alles verändert werden, wenn ein Geruch aufgetreten ist und die Oberfläche mit Feuchtigkeit bedeckt ist, was auf die Infektion des Substrats mit Bakterien hinweist.

Das fertige Myzel sieht aus wie eine weiße flauschige Schicht und duftet nach frischen Pilzen.

Vorbereitung des Substrats

Im Gegensatz zu anderen Vorstadtkulturen wachsen Pilze nicht im Boden, so dass für jede Art der Kultivierung ein Substrat für Austernpilze zu Hause vorbereitet werden muss. Fans, die es nicht ernst meinen mit der Vorbereitung des Substrates, dann enttäuscht von dem Vorhaben, die erwartete Ernte nicht zu sehen. In der Tat, es ist nicht schwierig, das normale Substrat zu erzeugen, man muss nur die Regeln für seine Vorbereitung studieren. Oft verwendet als ein Substrat verwendet:

  • Schale mit Sonnenblumenkernen;
  • Stroh von Weizen, Gerste, Buchweizen und anderen Getreidearten;
  • Sägemehl aus Hartholz;
  • Kleie;
  • Maiskolben, Schilf.
Lesen Sie auch:Wir wachsen die Morgenröte: die Zeit der Pflanzung in den Boden

Jedes dieser Materialien kann einzeln verwendet werden und kann in jedem Verhältnis gemischt werden, indem Fragmente bis zu einer Größe von 3 cm vorzerkleinert werden. Es ist notwendig, dass das Material trocken ist, frei von Anzeichen von Schimmel und hat keinen unangenehmen Geruch. Für Anfänger sind 10 kg Substrat ausreichend. Bereiten Sie es gemäß der folgenden Technologie vor:

  1. Auf die gewünschte Größe gebracht, wird die Mischung mit kochendem Wasser übergossen, um die schädliche Mikroflora zu zerstören. Für mehr Zuverlässigkeit empfehlen einige Experten diese Masse für zwei Stunden zu kochen.
  2. Das gedämpfte und gemischte Substrat wird in fassartigen Behältern kompaktiert und 12 Stunden quellen gelassen.
  3. Die gequollene Masse wird auf dem Film mit einer dünnen Schicht zum Abkühlen ausgebreitet.

Um zu prüfen, ob der Feuchtigkeitsgehalt des Untergrundes ausreichend ist, können Sie: in die Hand drücken. Wenn gleichzeitig kein Wasser abtropft und ein Klumpen eine Form hat, ist die Luftfeuchtigkeit normal.

Wo ist am besten, Austernpilze anzubauen

Sie können Pilze von Austernpilzen zuhause in Kellern und in Gewächshäusern, Scheunen, Hühnerställen und anderen Hilfsräumen aufziehen, sofern dort die notwendigen Bedingungen geschaffen werden.

Geeignete Bedingungen für den Anbau von Austernpilzen sind wie folgt:

  • Feuchtigkeit nicht weniger als 70%;
  • Lufttemperatur von 20 bis 30 Grad;
  • ausgezeichnete Belüftung ist erforderlich;
  • künstliche Beleuchtung.

Weiter muss man verstehen, wie die Austernpilze zu Hause wachsen. Diese Bedingungen werden am besten durch den Keller oder Keller eines Privathauses erfüllt. Gleichzeitig muss das Gebäude sorgfältig vorbereitet und ausgestattet werden. Zu Beginn wird empfohlen zu desinfizieren: von Schmutz reinigen, mit einer Lösung von Sulfat, Wände und Decke sprühen, mit Kalk bleichen oder mit Kupfersulfat verarbeiten. Nach der Verarbeitung werden alle Türen und Fenster für zwei Tage geschlossen und anschließend durch Belüftung getrocknet.

Um die Temperatur zu kontrollieren, ist ein Thermometer erforderlich, und es wird empfohlen, die Luftfeuchtigkeit durch Bewässerung oder Luftbefeuchter aufrechtzuerhalten.

.

Wenn die Luftfeuchtigkeit hoch genug ist, sollte sich kein Wasser auf den Oberflächen ansammeln, da sonst ein Pilz auftreten kann, der den Ertrag ruiniert.

Eine weitere wichtige Voraussetzung ist, dass die fliegenden Insekten nicht in den Raum gelangen. Daher müssen alle Lüftungsöffnungen mit einem Moskitonetz ausgestattet sein.

Beim Anbau von Austern zuhause ist keine starke Beleuchtung erforderlich, nur eine Lampe mit einer Kapazität von 50 Watt oder eine Leuchtstofflampe pro Quadratmeter ist ausreichend.

Um Austernpilze zu züchten, ist eine konstante Temperatur notwendig, so dass im Winter ein kleiner Heizer benötigt wird.

Kultivierungsprozess

Anfänger lernen am einfachsten, wie man Austernpilze in Beuteln anbaut. Zusätzlich zu dieser Methode gibt es andere, zum Beispiel auf Stümpfen, in Behältern, in Gläsern. Im Laufe der Zeit gibt es neue Möglichkeiten, denn die Phantasie unserer Sommerbewohner ist unbegrenzt. Die Technologie, Austernpilze zu Hause zu züchten, wird als die zugänglichste angesehen.

Lesen Sie auch:Neue und alte Rebsorten (Teil 2)

Die nächste Stufe ist die Vorbereitung von Blöcken. Blöcke sind meistens Polyethylenbeutel (andere Kapazitäten sind auch möglich), die mit einer kompaktierten Mischung aus Substrat und Mycel gefüllt sind. Taschen werden empfohlen, in einer 1% igen Bleichlösung dekontaminiert zu werden.

Wie pflanzt man ein Mycel von Austernpilzen in Säcken? Die Aussaat des Myzels erfolgt in einem sauberen Raum, der mit Wasserstoffperoxid vorgespritzt und dann belüftet wird. Kleidung sollte auch sauber sein, ein Hut und Handschuhe werden benötigt. Das Mycel wird geknetet, um die Körner zu trennen, bevor es mit dem Substrat gemischt wird. Zur gleichen Zeit, weiße Farbe verschwindet, aber das muss keine Angst haben - das Myzel wird erhalten. Das Rühren wird auf einem Tisch oder in einem Behälter durchgeführt.

Wie viel Myzel an der Tasche benötigt, hängt von der Größe der Tasche ab. Die optimale Breite des Beutels beträgt 35 cm, 300 Gramm Myzel werden darauf gelegt. Die empfohlene Packungsdichte beträgt 400 bis 500 Gramm Substrat pro Liter Beutelvolumen.

Nach dem Verpacken ist die Packung bandagiert - der Pilzpilzblock ist zu Hause fertig.

Ordnen Sie die Blöcke im Raum auf verschiedene Arten an, am bequemsten - an den Seilen hängend, ist es auch möglich, sie vertikal oder horizontal in den Regalen anzubringen. Die Hauptsache ist, dass die Taschen fest installiert sind und nicht zusammenfallen können. Außerdem sollte eine zu enge Installation der Blöcke vermieden werden, so dass Luft frei zwischen ihnen zirkulieren kann.

Etappen und Arten der Kultivierung

Die Inkubationszeit beträgt zwei Wochen:

  • die Wachstumstemperatur von Austernpilzen während dieser Zeit wird im Intervall von 19-23 ° C gehalten;
  • die Luftfeuchtigkeit sollte 90 - 95% betragen;
  • Beleuchtung in diesem Stadium ist nicht notwendig;
  • zu diesem Zeitpunkt auch nicht zu lüften, sollte nicht sein, weil das von den Pilzen abgegebene Kohlendioxid für ihre Entwicklung notwendig ist.

Nach 4 - 5 Tagen sollte das Myzel als weiße Kanone erscheinen. Nach weiteren 4 Tagen wechselt seine Farbe zu braun, was auf die Reifung des Mycels hinweist. Die gesamte Tasche ist mit weißen Fäden gefüllt.

In der darauffolgenden Phase des Austernpilzwachstums zu Hause wird eine Temperatur von 10 bis 16 ° und eine Beleuchtung von mindestens 8 Stunden pro Tag benötigt. In den Säcken werden Löcher für das Wachstum in jedem Quadrat geschnitten. M. Einer nach dem anderen. Der Durchmesser der Löcher beträgt bis zu 5 cm.

Weitere Pflege ist das tägliche Beträufeln von Taschen mit warmem Wasser und regelmäßiges Lüften. Um eine hohe Luftfeuchtigkeit im Raum zu erhalten, wird zusätzlich zur Bewässerung empfohlen, die Wände und den Boden mit Wasser aus dem Spritzgerät zu bewässern.

Wie viele Tage wachsen Austernpilze? 10 Tage sind vom Ende der Inkubationszeit bis zur Ernte der ersten Ernte verstrichen. Über die Bereitschaft des Veshenok zur Sammlung sagt eine Aufhellung der Hüte. Nach weiteren drei Wochen beginnt die zweite Frucht, aber sie ist der ersten wesentlich unterlegen.

Mit allen Empfehlungen für den Anbau von Hühnern zu Hause, ist es für zwei Perioden möglich, bis zu 45 kg Pilze pro 100 kg Substrat zu sammeln.

Wie man Austernpilze im Sägemehl anbaut

Der Anbau von Austernpilzen in Säcken mit Sägemehl ist komplizierter, aber auch effektiver. Von großer Bedeutung ist die Frische von Sägemehl, da Krankheitserreger pathogene Mikroorganismen entwickeln können.

Sägespäne von Nadelbäumen für das Substrat sind nicht geeignet.

Sägemehl sollte auf eine Feuchtigkeit von 7 - 10% getrocknet werden, während sie leicht, locker und trocken anfühlen sollte. Nährstoffe im Sägemehl ein wenig, erhöhen Sie ihren Gehalt wird empfohlen, mit der Zugabe von Bier Würze. Es kann in einer Brauerei gekauft oder unabhängig gekocht werden.

Lesen Sie auch:Die besten Sorten von Paprika für den offenen Boden

Vorbereitung des Substrats

In fließendem Wasser gewaschene Weizen- oder Gerstenkörner füllen eine Art Pfanne mit einer Schicht, die nicht dicker als zwei Zentimeter ist. Diese Schicht wird mit kaltem Wasser bedeckt und für anderthalb Tage belassen. Danach wird die Flüssigkeit abgelassen und das gequollene Korn wird mit Baumwolltuch bedeckt. Das Gewebe wird feucht gehalten und regelmäßig gegossen. Nach zwei Tagen wird das Korn keimen. Wenn die Sprossen eine Länge von bis zu 8 mm erreichen, werden die Körner im Ofen bei 60 ° C getrocknet. Sie können das Korn auf der Oberfläche des Tisches bei normaler Temperatur trocknen und einfach verteilen.

Das getrocknete Malz wird zu einer Konsistenz gemahlenen Kaffees gemahlen. Verdünnen Sie Wasser mit der Rate von einem Teil des Pulvers, fünf Teile Wasser. Diese Mischung wird in einem Wasserbad anderthalb Stunden unter gelegentlichem Rühren gedämpft. Nach dem Dämpfen wird die Mischung durch Gaze filtriert. Die resultierende Würze enthält viel Zucker, reich an Vitaminen und Aminosäuren.

Führen Sie den Prozess aus

Bevor Säcke mit Sägemehl gefüllt werden, ist es notwendig, sie zu pasteurisieren. Es wird wie folgt durchgeführt:

  1. Sägemehl in eine Schüssel gelegt, kochendes Wasser mit einer Würze mit einer Rate von 200 g pro 1 Liter Wasser gießen. Flüssigkeiten sollten dreimal so viel wie Sägemehl sein.
  2. Das Geschirr wird sorgfältig abgedeckt und für 8 - 10 Stunden stehen gelassen. Dann wird die überschüssige Flüssigkeit abgelassen.

Gekühltes Substrat und Myzel, die in Beutel geschichtet sind.

Substrat und Mycel sollten die gleiche Temperatur haben, damit das Myzel nicht verschmelzen kann.

Nach 45 Tagen wird der Beutel geöffnet und kreuzweise von den Seiten geschlitzt. Nach dem Erscheinen der Pilze beginnt die Bewässerung und die Beleuchtung wird 8 Stunden am Tag eingeschaltet.

Pilze, die reif für die Sammlung sind, sind verdreht und hinterlassen Hanf. Die Schlitze sollten mit Klebeband verschlossen werden, damit die Feuchtigkeit in den Beuteln nicht verdunstet und auf das Erscheinen des Mycels warten. Dann kommt die zweite und dann die dritte Fruchtphase.

Der Anbau von Veshenky zuhause auf den ersten Blick mag schwierig erscheinen. Aber nachdem Sie alle Empfehlungen sorgfältig studiert und dieses Verfahren zum ersten Mal mit ihrer Überlegung durchgeführt haben, erhalten Sie eine äußerst wertvolle Erfahrung. In der Zukunft werden alle Aktionen vertraut werden und keine Schwierigkeiten verursachen. Die daraus resultierende Ernte wird nicht nur dem Familienbudget zugute kommen, sondern auch dazu beitragen, stolz auf ihre Arbeit zu sein.

Video über wachsende Lebkuchen

Mehrjährige Blumen im Garten: Iris, Pfingstrose und Chrysantheme

Mehrjährige Blumen im Garten: Iris, Pfingstrose und ChrysanthemeGartenarbeit

Artikelinhalt: Warum ist es besser, mehrjährige Blumen im Garten zu pflanzen? Wo kann man Blumen besser pflanzen: im Garten oder im Garten? Vielfalt an Farben und For...

Weiterlesen
Fruchtbüsche Chokeberry Aronia pflanzen

Fruchtbüsche Chokeberry Aronia pflanzenGartenarbeit

Artikel: Aroniadie PflanzeMit einem unprätentiösen Strauch werden nicht nur gesunde und schmackhafte Früchte geerntet, sondern auch zum Landschaftsbau. Im Sommer ist das grüne La...

Weiterlesen
Die Reproduktion von Rosenstecklingen im Garten

Die Reproduktion von Rosenstecklingen im GartenGartenarbeit

Artikelinhalt: Wann Rosen schneiden? Vorbereitung für den Anbau von Rosen aus Stecklingen Wie pflanzt man einen Rosenschnitt? Pflege für das Schneiden von Rosen ...

Weiterlesen