Lampen mit Bewegungssensor: das Funktionsprinzip und die besten Angebote auf dem Markt

Im Zusammenhang mit der kontinuierlichen Verbesserung von Beleuchtungseinrichtungen ergeben sich neue Möglichkeiten, deren Betriebseigenschaften verbessert werden. Das Ergebnis war eine Lampe mit einem Bewegungssensor - ein praktisches und wirtschaftliches Gerät.

Dieses neue Produkt hat bei den Verbrauchern einen guten Ruf erlangt. In diesem Artikel werden wir über das Funktionsprinzip solcher Lampen, ihre Konstruktionsmerkmale und die Geheimnisse ihrer Installation sprechen.

Inhalt des Artikels:

  • Bewegungssensor-Zuordnung
  • Arten von Lampen mit Bewegungserkennung
    • Infrarot-Detektorlampe
    • Ultraschall- und Mikrowellenoptionen
  • Konstruktionsmerkmale der Lampe
    • Vor- und Nachteile von Bewegungserkennungslampen
  • Merkmale der Installation von Lampen
    • Installation der Beleuchtungseinrichtung mit Bewegungssensor
    • Fernfühlerlampenanschluss
    • Installationsempfehlungen
  • Die besten Hersteller von Sensorlampen
  • Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Bewegungssensor-Zuordnung

Das Sensorelement hat die Funktion, die Tatsache der Bewegung eines Objekts in Reichweite zu bestimmen und die Beleuchtung zu steuern. Die Lampe selbst hat nichts damit zu tun, auf bestimmte Umstände zu reagieren. Nachdem das Signal vom Sensor eingegangen ist, schaltet sie sich ein oder aus.

Sobald im Versorgungsbereich eine Aktion bemerkt wird, wird die zuvor im Relais eingebettete Funktion aktiviert. Es kann nicht nur der Befehl "Einschalten" gegeben werden, sondern auch ein Signal zum Ändern eines Parameters wie Leistung. Für eine Glühbirne mit Bewegungsmelder und dimmer Es ist möglich, die Beleuchtungsindikatoren nach Tageszeit einzustellen

Das Zusammenspiel von Sensor, Dimmer und Lampe sowie die Einschaltverzögerung hängen von den zuvor programmierten Systemeinstellungen ab. Die letzte Aktion besteht darin, den Befehl zum Aktivieren der Lampe nach einer festgelegten Zeitspanne auszulösen, wodurch Energie gespart werden kann.

Lampen, die durch einen eingebauten Bewegungssensor ergänzt werden, werden am häufigsten in Wohngebäuden, Büros und Fluren installiert. Sie werden auch für die intelligente Außenbeleuchtung verwendet.

Die Lampe mit dem Bewegungssensor

Die Leuchte mit Bewegungssensor ist die beste Option für eine Beleuchtungseinrichtung im Treppenhaus. Es wird nur einbezogen, wenn eine Person in der Eingangstür oder auf der Treppe erscheint.

Eine Person kann aufgrund ihrer Unaufmerksamkeit das Licht anlassen, was zu zusätzlichen Kosten führt. Eine Lampe, die sich einschaltet, wenn ein Raum leer ist, löst dieses Problem einfach.

Arten von Lampen mit Bewegungserkennung

Abhängig davon, wie die Energiequelle verwendet wird, können die Lampen sein:

  1. Stationär. Sie funktionieren nur, wenn sie mit dem Netzwerk verbunden sind. Sie können sie nirgendwo installieren.
  2. Tragbar. Dies sind autonome Geräte, die mit austauschbaren Batterien betrieben werden. Der Vorteil ist die fehlende Verbindung mit den Drähten, aber die Leistung ist begrenzt.

Als Energieversorger kann nicht nur ein traditionelles Stromnetz genutzt werden. Es gibt Lampen mit Sonnenkollektoren mit Batterie. Mit dieser Leistung können nur LED-Lampen arbeiten, weil Sie brauchen ein Minimum an Strom.

Je nach Verbindungsmethode gibt es zwei Möglichkeiten: In der ersten von ihnen wird der Bewegungssensor mit Hilfe eines Kabels an die Lampe angeschlossen und heißt Remote.

Autonome Lampe mit Sensor Typ DD

LED-Lampe mit einem Sensor Typ DD ausgestattet. Angetrieben durch Batterien. Dank der Mobilität kann es überall angewendet werden.

Im zweiten Fall sind das Sensorelement und die Lampe ein einziges Design, der Sensor wird in diesem Fall als eingebaut bezeichnet. Das Leseelement kann sowohl Infrarot als auch Ultraschall sein, basierend auf Mikrowellenstrahlung.

Infrarot-Detektorlampe

Am beliebtesten sind die Geräte, ergänzt durch Infrarotdetektoren. Sie werden aktiviert, wenn sich die thermischen Eigenschaften in der Regelzone ändern. Solche IR-Sensoren werden als passiv bezeichnet. Diese Geräte haben einen großen Aufnahmewinkel, hohe Präzisionseinstellungen und sichere Strahlung.

Lampen mit DD in einem großen Raum

Mit Bewegungssensoren ausgestattete Lampen - eine hervorragende und kompetente Lösung für beide modernen Beleuchtung von Wohnungen, Nebengebäuden, Treppen, Nahbereichen und zur Verwendung in großen Räumen Skalen

Leuchten mit passiven IR-Meldern sind nur für den internen Gebrauch bestimmt. Ihre Verwendung zur Beleuchtung von Innenhöfen und Straßen ist aufgrund der geringen Temperaturwechselbeständigkeit nicht möglich. Sie nehmen sie runter.

Ultraschall- und Mikrowellenoptionen

Diese Art von Bewegungssensoren beruht auf dem Wirkprinzip des Aktiven. Sie haben ein allgemeines Funktionsprinzip - Strahlung und Akzeptanz von Wellen einer bestimmten Länge. Leuchten mit Sensoren, die auf Ultraschallfrequenzen reagieren, sind universell einsetzbar. Für sie ist die Witterung nicht so schlimm, so dass sie sowohl für die Installation im Haus als auch von außen geeignet sind.

Ultraschallsensoren weisen jedoch Nachteile auf, und die Hauptursache ist der negative Einfluss auf Tiere, die Strahlung aufnehmen können. Dazu kann ein begrenzter Abdeckungsbereich mit geringer Genauigkeit hinzugefügt werden.

Auf Mikrowellenstrahlung basierende Sensoren arbeiten aufgrund der Ausbreitung magnetoelektrischer Wellen mit einer Frequenz von mehr als 5 GHz. Sie statten sie mit Lampen aus, die in den wirtschaftlichen Industrieräumen installiert sind. Hier ist ihre Aktion für den Durchgang von Trennwänden und Wänden ausgelegt.

Teure Modelle von Lampen mit Sensoren, die auf Bewegungen reagieren, mit Bedienfeldern. Ihr Design umfasst mehrere Lesegeräte, die die gegenseitigen Einflussbereiche steuern und teilweise überlappen.

Die Lampe der neuen Generation

Die Lampe der neuen Generation mit zwei Bewegungssensoren - IR und Ultraschall. Zum Zeitpunkt ihres gleichzeitigen Betriebs schaltet sich die Lampe ein

Leuchten mit Sensoren können mit einer 220-Volt-Wechselstromquelle betrieben werden. Die maximale Leistung beträgt bis zu 2 kW, obwohl es Geräte gibt, die mit 12 V betrieben werden.

Konstruktionsmerkmale der Lampe

Der Unterschied zwischen der Glühlampe mit dem Bewegungssensor und dem am häufigsten verwendeten ist das Vorhandensein eines reaktiven Elements. Die Schale besteht aus einer Laterne, einer Stehlampe, einem Kronleuchter oder einer Decke. In Verbindung mit dem Bewegungsmelder verwendet verschiedene Versionen von Lampen: LED, fluoreszierend, Halogen.

Am erfolgreichsten ist ein Tandem mit LED-Lampe. Diese funktionalen Geräte sind kompakt und bequem zu installieren. LED-Modelle ergänzen manchmal zusätzlich ein eigenständiges Steuerrelais mit einem Controller. Aufgrund dieser Optionen können Sie sowohl die Helligkeit als auch die Parameter des Glühens steuern.

Lampe Lemanso lm650

Auf dem Foto ist eine Lampe mit einem Bewegungssensor Lemanso lm650. Bringen Sie ein Gerät zur Beleuchtung von Räumen an. Die Installation ist äußerst einfach - ähnlich wie beim Einstecken einer herkömmlichen Glühbirne.

In einigen Fällen enthält die Schaltung Schutzsysteme, die vor Kurzschlüssen, Temperaturüberlastungen und hohen Spannungen schützen. Unabhängig von der internen Konfiguration bleibt das Funktionsprinzip solcher Lampen unverändert: Das Beleuchtungsgerät muss über ein Leseelement - einen Sensor - verfügen.

Vor- und Nachteile von Bewegungserkennungslampen

Die Lampe mit elektronischem Auge hat viele Vorteile. Diese Geräte sind sehr praktisch - wenn das System in den automatischen Modus wechselt, ist keine manuelle Steuerung erforderlich.

Der Vorteil ist die Vielseitigkeit der Lampen. Sie können mit jeder Art von Lichtelement ausgestattet werden, angefangen von einer einfachen Glühlampe bis hin zur modernsten und sparsamsten Glühbirne.

Hersteller produzieren diese Geräte in einem großen Größenbereich. Da sie nur periodisch arbeiten, ist ihre Lebensdauer lang. Da Lampen sehr dekorativ sein können, werden sie häufig in der Landschaftsgestaltung eingesetzt.

Sensoreinstellungen

In hochwertigen Leuchten mit Bewegungserkennung gibt es mechanische und elektronische Einstellmöglichkeiten. Im ersten Fall bedeutet es den Neigungswinkel und im zweiten Fall die Zeit des Glühens, die Empfindlichkeit des Sensors

Es ist möglich, das Alarmsystem mit dem Bewegungssensor an die Lampe anzuschließen. Eine solche Allianz wird dazu beitragen, den Hof vor Räubern zu schützen. Eine erfolgreiche Lösung ist eine Lampe mit einem Strahl, der nach allen Regeln konfiguriert ist und sich über der Eingangstür oder in einer dunklen Garage befindet. Der Hauptvorteil ist jedoch die Effizienz dieser Beleuchtungsvorrichtungen. Sie sparen 50 bis 70% Strom.

Die Nachteile sind zwei Merkmale solcher Lampen. Das erste ist, dass der Sensor keine Bewegung wahrnehmen kann, die eine senkrechte Richtung hat. Der zweite ist für einen Raum, in dem sich Menschen lange aufhalten, ein solches Gerät nützt wenig.

Merkmale der Installation von Lampen

Zum Anschließen der Leuchte, ergänzt um einen Sensor, werden alle für einfach gehaltenen Schemata verwendet Bewegungsmelder. Es gibt drei Arten solcher Schemata.

Die erste ist eine Parallelschaltung des Geräts mit dem Switch. In dieser Situation wird die Beleuchtung entweder aufgrund der Erkennung eines sich bewegenden Objekts in dem kontrollierten Bereich oder mittels eines Schalters eingeschaltet.

Die zweite ist die serielle Verbindung von Sensor und Schalter. Die Lampe kann mit dieser Art von Verbindung nur funktionieren, wenn der Stromkreis durch Einschalten des Schalters geschlossen ist.

Der dritte ist eine kombinierte Verbindung. Nach dem Erkennen einer Bewegung in einem kontrollierten Bereich wird mithilfe eines Sensors eine zusätzliche Beleuchtung aktiviert.

Schaltpläne

Diese Schaltpläne sind die einfachsten. Um zu verhindern, dass der Sensor tagsüber auslöst, sollten Sie eine Lampe mit einem Bewegungssensor erwerben, der durch einen Lichtintensitätssensor ergänzt wird.

Die Position des Schalters beeinflusst dies nicht. Die Hauptlichtquelle wird durch einen Schalter eingeschaltet.

Installation der Beleuchtungseinrichtung mit Bewegungssensor

Betrachten Sie den Vorgang am Beispiel einer Lampe, die für die Installation in Innenräumen vorgesehen ist. Aufgrund seiner Konstruktion eignet es sich sowohl für die Montage an der Decke als auch an der Wand. Das Gehäuse enthält eine herkömmliche Lampe, einen Ultraschall-HF-Bewegungssensor und einen Umgebungslichtsensor.

Die Installationstechnik ist einfach und besteht aus sechs Schritten:

  1. In der ersten Phase wird das Gerät für die Installation vorbereitet. Das Kit enthält normalerweise Gummidichtungen. Sie werden in spezielle Bohrungen zur Kabeleinführung eingeführt.
  2. Schalten Sie den Installationsort aus, indem Sie den Leistungsschalter an der Schalttafel ausschalten.
  3. Das Stromkabel wird durch die Dichtung in das Lampengehäuse gezogen. Bei Überlänge kürzen.
  4. Befestigen Sie das Gehäuse an der Wand oder Decke durch die Löcher, die für die Befestigung vorgesehen sind.
  5. Vom Stromkabel Hülle entfernen. Wenn das Gehäusematerial ein Dielektrikum ist, ist keine Erdung erforderlich. Nur die Drähte „Null“ und „Phase“ sind betroffen, nachdem die Isolierung von ihren Enden entfernt wurde - etwa 7 mm.
  6. Schließen Sie die entsprechenden Kabelanschlüsse an und befestigen Sie sie mit einem Schraubendreher. Der Phasendraht wird in die Klemme L und Null - in die Klemme N eingeführt.

Ein totes Terminal, das durch ein L mit einem Strich gekennzeichnet ist, bleibt unbenutzt. Es steuert und kann zum Anschließen anderer Lampen, Lüftungsgeräte oder anderer Geräte verwendet werden.

Phasenleiterfarben

Phasenleiter sind am gefährlichsten, wenn mit Verdrahtung gearbeitet wird. Aus diesem Grund haben sie höchstwahrscheinlich die lebendigste Farbe. In den Diagrammen sind sie mit dem Symbol L gekennzeichnet. Bei mehreren Phasen wird dem Buchstaben eine Nummer hinzugefügt

Die Einschränkung ist nur der Stromverbrauch dieser Geräte. Es sollte die im Reisepass angegebene zusätzliche Plug-in-Last nicht überschreiten.

Um festzustellen, welche der Drähte Phase, Null und Masse sind, müssen Sie über Lesefähigkeit verfügen Farbcodierung. Sowohl wir als auch Europa haben einen Standard - IEC 60446 2004.

Laut diesem Dokument ist die Farbe blau, und manchmal zeigt blau-weiß eine funktionierende Null an. Das Erdungskabel hat eine gelbgrüne Farbe. Verwenden Sie für die Markierungsphase die restlichen Farben - Braun, Schwarz, Rot, Weiß und andere.

Bei Vorhandensein alter Kabel entsprechen die Farben möglicherweise nicht dem Standard. Um die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Typ zu bestimmen, müssen Sie ein Digitalmultimeter, einen Indikator-Schraubendreher oder eine Prüflampe verwenden.

Fernfühlerlampenanschluss

Die Installation einer Glühbirne mit einem Fernbewegungssensor hat seine eigenen Eigenschaften.

Installieren Sie zuerst den Detektor:

  1. Bestimmen Sie den Installationsort unter Berücksichtigung des besten Betrachtungswinkels.
  2. Ein zuvor vom Gerät abgenommener Ständer wird in einer Höhe von mindestens 240 cm an der Wand befestigt.
  3. Die Enden der am Sensor angeschlossenen Spannungskabel abisolieren und etwa 1 cm der Isolierung entfernen.
  4. Öffnen Sie den Klemmenkastendeckel des Sensors. Im Inneren befinden sich farbige Drähte.
  5. Der Sensor wird mit 220 V beaufschlagt, indem der Nullleiter und der Phasenleiter an die Spannung angeschlossen werden.

Am Ende die Kreuzung isolieren. Fahren Sie als nächstes mit der Verbindung von Glühlampe und Sensor fort. Schließen Sie die Phase an ein Ende der Lampe an und isolieren Sie sie. Das andere Ende ist mit dem Neutralleiter verbunden.

Drahtmarkierung

Der blaue Draht ist Null, normalerweise wird er in den Schemata mit dem Buchstaben N bezeichnet. Der Phasendraht hat eine rotbraune Farbe und ist mit dem Symbol L gekennzeichnet. Erdungskabel - Gelb-Grün (⊥)

Wenn die Phaseneinstellung während des Verbindungsvorgangs versehentlich verwechselt wurde, funktioniert das Gerät nicht, bleibt jedoch funktionsfähig. Es ist notwendig, die Drähte elementar zu tauschen. Nach dem gleichen Algorithmus ist es möglich, ein Kabel mit einem Stecker an den Detektor anzuschließen.

Tatsächlich ist der Sensor sehr einfach zu handhaben.

Auf dem Gehäuse befinden sich drei Regler, mit denen die Werkseinstellungen geändert werden können:

  1. Sen - Sensor. Stellen Sie damit die Empfindlichkeit des Sensors ein. Experimentell ausgewählte Parameter, so dass das Gerät nicht auf kleine Tiere reagiert.
  2. ZEIT - Einstellen der Lampenglühzeit.
  3. LUX - Tag-Nacht-Anpassung. Stellen Sie dies so ein, dass sich die Lampe bei Einsetzen der Dämmerung einschaltet.

Durch die Reaktionszeit ist eine Einstellung im Bereich von 0,05 - 15 Minuten möglich. Der Sensor arbeitet am effektivsten bei einem Erfassungswinkel von 120 bis 360 Grad auf einer Fläche von etwa 20 m.

Auswahl an Sensorlampen

Beleuchtungsgeräte mit Sensoren schalten sich mit Hilfe von speziellen und den meisten herkömmlichen Schaltern ein oder wechseln in einen speziellen Betriebsmodus

Bei der Ermittlung der Höhe und des Neigungswinkels ist zu berücksichtigen, dass die einzelnen Infrarotsensoren eine Totzone aufweisen können. Wenn das Gerät ein festes Etui hat und es keine Positionskorrektur gibt, sollte es in Übereinstimmung mit dem technischen Pass platziert werden.

Installationsempfehlungen

Experten raten davon ab, Lampen mit Sensoren zu installieren, die auf Bewegungen in den Ecken reagieren. Der Grund - eine Abnahme des Sichtfeldes.

Bei der Installation einer solchen Beleuchtungseinrichtung in der Nähe von Klimaanlagen, Heizkörpern, Wärmelüftern können Fehlfunktionen und Fehlalarme beobachtet werden. Manchmal kann sich die Lampe einschalten, selbst wenn sich die Flügel des Raumventilators von den Ästen drehen, die außerhalb des Fensters schwanken.

Wenn Sie Lampen mit Sensoren in einer Wohnung installieren, raten Experten, diese in der Mitte der Decke zu platzieren. Dies ist die optimale Lösung für das Problem, ein Objekt zum gewünschten Zeitpunkt und in einem festgelegten Abstand zu erfassen.

Leuchteneinbaumöglichkeiten

Die optimalen Montageparameter der Leuchte mit einem Bewegungsmelder an der Hauswand. Wenn sie eingehalten werden, ist es möglich, die für die Auslösung erforderliche Zone zu steuern.

Der Einbau von Leuchten mit Sensoren von außen ermöglicht die Berücksichtigung einzelner Punkte. Dies ist die Offenheit des Panoramas, der Erfassungswinkel, die Durchlässigkeit, die zulässige Belastung, der Abstand zu den umschließenden Strukturen. Aufgrund mangelnder Durchlässigkeit werden manchmal mehrere Sensoren montiert.

Die besten Hersteller von Sensorlampen

Einer der ersten in diesem Segment des Beleuchtungsmarktes erschien Hersteller aus China Feron. Modelle dieser Marke wie AL-559 und FN1200 sind bekannt. Ihr Hauptvorteil ist ein starker Lichtstrom.

Hochwertige LED-Lampen, ausgestattet mit Bewegungssensoren, produziert von der deutschen Firma Steinel. Dies sind zuverlässige modifizierte Lampen mit Infrarot-Bewegungssensoren RS 16L, RS LED D1.

Beliebte LED-Lampen mit einem solchen Sensor, herausgegeben vom polnischen Hersteller Kanlux.

Modell mit Mikrowellensensor

Beleuchtungsgerät mit einem Mikrowellenbewegungssensor. Das Modell TYBIA LED 38W-NW-SE 24641 ist für die Innenaufstellung mit einer Leistung von 38 W ausgelegt

Firma aus Deutschland Euroelectric produziert hervorragende Leuchten mit Sensoren. Wir haben eine bekannte ST-Lampenreihe von diesem Hersteller. Das Modell ST-69-2 ist daher eine gute Option für die Montage an einer Hauswand. Es arbeitet in einem weiten Temperaturbereich - von -20 ° C bis +40.

Die Firma Hardt (Polen) beliefert den Markt mit Speziallampen mit Sensoren für Gehäuse und Stadtwerke im Feuchte- und Staubschutz. Wandleuchte Led-hardtWird es mit einer LED-Lampe ergänzt, unterscheidet sich die hohe Stoßfestigkeit.

Hervorragende Lampen zur Beleuchtung von Wohngebieten, Parkplätzen, Werbetafeln des Herstellers Delux. Hier werden LED-Strahler mit eng fokussierten und flutenden Bewegungssensoren in Schutzart IP65 hergestellt.

Ein Beispiel für eine gute universelle Minilampe mit Batteriebetrieb ist ein Modell Mächtiges Lichtin China veröffentlicht. Es verfügt über einen Fotosensor und einen eingebauten Bewegungssensor. Ausgestattet mit wasserdichtem Gehäuse. Die Methode der Installation der Lampe - drahtlos.

Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Eine gründliche Überprüfung der mit einem Bewegungssensor ausgestatteten Xiaomi MiJIA-Nachtlampe:

Auf die Installation aller Regeln der Bewegungssensoren. Geräte mit solchen Sensoren werden nach einem identischen Schema installiert:

Sowohl Hersteller als auch Spezialisten, die über die Vorteile von Bewegungssensorlampen sprechen, legen großen Wert auf deren Effizienz. Dazu benötigen sie eine ordnungsgemäße Installation und Konfiguration. Wichtig sind auch die Einsatzbedingungen und die Schutzart der Leuchte.

Wenn Sie Erfahrung mit Lampen mit einem Bewegungssensor haben, teilen Sie dem Gerät bitte mit, welchen Hersteller Sie bevorzugt haben. Bist du zufrieden mit seiner Arbeit? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare, stellen Sie Fragen zum Thema des Artikels in der Box unten.

Das Funktionsprinzip und Schaltplan Zeitrelais

Das Funktionsprinzip und Schaltplan ZeitrelaisRelais, Schütze, Sensoren

Die Vorrichtung wird nach Ablauf des festgelegten Zeitintervall ausgelöst, Zeitschalter genannt - ein Gerät weit verbreiteten Einsatz in der Elektrotechnik, Elektrik, Elektronik gefunden hat. Dank ...

Weiterlesen
Thermorelais: Funktionsprinzipien, Typen, Schaltplan + Regulierung und Kennzeichnung

Thermorelais: Funktionsprinzipien, Typen, Schaltplan + Regulierung und KennzeichnungRelais, Schütze, Sensoren

Haltbarkeit und Zuverlässigkeit in dem Betrieb von Anlagen mit elektrischem Motor hängen von verschiedenen Faktoren ab. Jedoch zu einem großen Teil auf die Lebensdauer des Motors Stromüberlastung E...

Weiterlesen
Endschalter: in dem Gerät und Wirkungsweise

Endschalter: in dem Gerät und WirkungsweiseRelais, Schütze, Sensoren

Praktisch alle solche Systeme Vorrichtung automatisiert, wie beispielsweise ein Grenzschalter, ist verantwortlich für deren Abschaltung, wenn der bewegliche Abschnitt bis zu einem Punkt. Die Beleuc...

Weiterlesen