Anleitung zur Herstellung von Dachrinnen zum Selbermachen

Dachabläufe sind Teil einer vollwertigen Dachrinnenkonstruktion von Gebäuden. Das System ist dafür ausgelegt, Niederschlagsprodukte (Regenwasser, Schmelzwasser) zu sammeln und abzuleiten, wodurch die Fassade, das Fundament und die angrenzenden Elemente geschützt werden.

Normalerweise ist das Gerät solcher Systeme das Vorrecht professioneller Bauherren. Es ist aber auch durchaus möglich, Dachrinnen mit eigenen Händen herzustellen. Lassen Sie uns herausfinden, wie es geht.

Inhalt des Artikels:

  • Entwässerungssystem von Wohngebäuden
  • Über Rohre und Formstücke
  • Entwässerungssystem unabhängig: Anleitung
    • Kurze Fotoanleitung
    • Installation des Entwässerungssystems
    • Methode zur Kontrolle der Neigung und Eindrückung
    • Herstellung von Aufnahmetrichter
    • Wie mache ich ein Abflussrohr vom Dach?
  • Einige Merkmale von Polymersystemen
  • Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Entwässerungssystem von Wohngebäuden

Um eine Vorstellung davon zu haben, wie Dachrinnen für ein Haus oder eine Scheune mit eigenen Händen hergestellt werden können, benötigen Sie mindestens grundlegende Informationen über das gesamte System.

Entwässerungssystem eines Privathauses

Ablassen auf das Dach eines Privathauses - ein Element, das für die Langlebigkeit des Gebäudes unerlässlich ist. In der Regel während des Baus des Gebäudes angeordnet. Sie können es selbst tun, wenn Sie es wünschen.

Die Konstruktion zum Schutz des Fundaments des Gebäudes, zur Verhinderung von Bodenerosion und Überflutung des Kellers besteht aus folgenden vorgefertigten Teilen:

  • Seitenrinnen;
  • Befestigungswinkel Dachrinnen;
  • Abflussrohre;
  • Verbindungselemente von geraden Rohren (Kupplungen);
  • Befestigungsschellen Abflussrohre;
  • T-Stücke, Konturen, Pflaumen, Kappen;
  • Trichter und Gitter von Wassersammlungen.

Seitenrinnen - Montageelemente, die aus separaten Ablagen, einschließlich Eckablagen, zusammengesetzt sind.

Die Dachrinnen werden direkt unter die Unterkante der Dacheindeckung gelegt und mit Konsolen befestigt.

Bildergalerie

Foto von der

Dachentwässerungssystem für Rinder

Das Entwässerungssystem zum Sammeln und Ablassen von Regenwasser vom geneigten Dach enthält eine Reihe von Standardelementen. Diese Rinne, Trichter und Riser

Dachrinne und Abflussrohr

Die Dachrinnen werden fast horizontal entlang der Hänge oder entlang des Hausrands mit einem leichten Gefälle zum Einzugsgebiet verlegt

Anschluss des Ablaufrohrs an den Ablauftrichter

An den Auffangtrichter ist ein Abflussrohr angeschlossen, durch das vom Dach angesammeltes Wasser in die Regenwasserkanäle fließt

Storm Kanalisationseinlass

In der Einrichtung eines organisierten Abflusses ist es sinnvoll, wenn er mit Regenwasserkanälen zusammenarbeitet. Abflüsse vom Dach werden entlang der Dachrinnen und Steigrohre direkt zu den Einlässen geleitet, von denen sie zur Entladestelle transportiert werden.

Dachentwässerungssystem für Rinder

Dachentwässerungssystem für Rinder

Dachrinne und Abflussrohr

Dachrinne und Abflussrohr

Anschluss des Ablaufrohrs an den Ablauftrichter

Anschluss des Ablaufrohrs an den Ablauftrichter

Storm Kanalisationseinlass

Storm Kanalisationseinlass

Dank der Umlenktröge wird Wasser über die gesamte Dachfläche gesammelt und die gesammelte Flüssigkeit an die Stellen der Trichter der Abflussrohre geleitet.

Verschiedene Dachrinnen

Rundrinnen werden beim Bau von Entwässerungssystemen häufiger verwendet als die gleichen rechteckigen Elemente. Eine solche Statistik bedeutet jedoch nicht, dass die rechteckigen Dachrinnen schlechter sind. Beide Konfigurationen zeigen eine gute Leistung.

Über Rohre und Formstücke

Eine Komponente des Systems - Abflussrohre (Metall oder Kunststoff, rund oder rechteckig), mit denen Wasser von der obersten Decke des Gebäudes bis zum Boden abgeleitet wird.

Abflussrohre bestehen aus mehreren separaten Rohren, die durch Verbindungselemente miteinander verbunden sind. Das fertig montierte Rohr wird vertikal mit Befestigungsschellen befestigt.

Zusätzliche Elemente des Entwässerungssystems sind Stopfen für Rinnen, Konturen, T-Stücke, Trichter, Schutznetze, Gitter.

Details des Entwässerungssystems

Eine Reihe von Formteilen, die traditionell beim Bau der Entwässerungssysteme von Privathäusern verwendet werden. Wenn Sie ein System mit eigenen Händen bauen, werden alle diese Elemente in der durch die Berechnungen ermittelten Menge benötigt.

Schachtstopfen sind an den Enden der geriffelten Leitungen installiert und haben eine unterschiedliche Konfiguration und Form (rechtsseitig, linksseitig, universell). Aufgrund der Konturen erfolgt die saubere Verlegung von Rohren in komplexen architektonischen Bereichen. T-Stücke sorgen für technische Flecken und Trichter, Netze und Gitter tragen zur effizienten Entfernung von Wasser bei.

Wir empfehlen Ihnen auch, in unserem Material nachzulesen, wie Sie die Menge der benötigten Materialien für unabhängig berechnen können Anordnung des Entwässerungssystems.

Entwässerungssystem unabhängig: Anleitung

Mit Grundkenntnissen ist es bereits einfacher, das Problem zu lösen, wie Abflüsse vom Dach eines privaten zweistöckigen Hauses hergestellt werden können. Für ein vollständiges Bild möglicher Projekte ist es jedoch wünschenswert, sich mit den Methoden vertraut zu machen, die zum Aufbau solcher Systeme verwendet werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten (mit Ausnahme des sogenannten unorganisierten Systems):

  1. Geräteinterne Entwässerung.
  2. Geräteabfluss im Freien.

Die erste Methode wird häufig bei Gebäuden mit mehreren Stockwerken (mehr als zwei) angewendet. Die Besonderheit des Schemas liegt auf der Hand: Die Abflussrohre werden im Inneren des Gebäudes so angebracht, dass sie sich in unmittelbarer Nähe der tragenden Wände befinden.

Das Design des externen Entwässerungssystems

Ein gutes Beispiel für ein Außenablaufsystem, das auf dem Dach eines Privathauses montiert ist. Bei dieser Konstruktion werden alle Befestigungselemente aus Polymeren verwendet. Einzige Ausnahme sind die Schäfte der Befestigungsklammern aus Metall.

Die zweite Methode der externen Installation von Abflussrohren wird fast immer für den privaten Flachbau verwendet. Es unterscheidet sich von der ersten Methode durch die Platzierung von Abflüssen außerhalb des Gebäudes.

Kurze Fotoanleitung

Die Schritte zur Montage und Installation des Drainagesystems werden auf die übliche Weise durchgeführt. Betrachten wir die Konstruktionsoption, die nach der Überdachung entsteht. Der Meister, der einen Abfluss machen möchte, muss die folgenden Schritte ausführen:

Bildergalerie

Foto von der

Schritt 1: Installieren Sie eine zusätzliche Latte

Entfernen Sie die untere Fliesenreihe, um den Abfluss auf dem ausgerüsteten Dach zu installieren. Am Rand des Traufüberhangs setzen wir ein zusätzliches Sieb ein, an dem wir die Halterungen des Entwässerungssystems befestigen

Schritt 2: Langbeinhalter montieren

Wir probieren Halter mit einem langen Bein zum Aufstellungsort an. Die Außenkante der Klammern sollte ungefähr 1/3 der Breite der Dachrinne über die Dachkante hinausragen.

Schritt 3: Vorbereiten der Extremhalter für die Installation

Je nach Beschlag biegen wir das Metallbein des Halters

Schritt 4: Befestigen Sie die Halterungen an der Leiste

Wir montieren zwei extreme Halterungen, wobei die Neigung des Abflusssystems in Richtung des Auffangtrichters berücksichtigt wird. Die Neigung sollte ca. 1-2 cm pro Meter betragen

Schritt 5: Überprüfen Sie die Markup-Neigung

Wir befestigen die befestigten Extremklammern mit Schnur oder Angelschnur und prüfen, ob die Steigung korrekt markiert ist.

Schritt 6: Installieren Sie den Stopfen am Rand der Rinne

Der Rand der Rinne ist mit einem Stopfen verschlossen, damit kein Regenwasser durch die Rinne fließt.

Schritt 7: Montieren Sie die Dachrinne

Die Rinnenrohlinge sind mit Details mit ausdehnungsausgleichenden Eigenschaften verbunden. Schnappen Sie sie und setzen Sie beide Teile darunter auf

Schritt 8: Montieren Sie die Dachrinnen mit langen Klammern

Befestigen Sie die Rinnen und biegen Sie die "Zunge" der langen Klammern. Dies schützt das System vor Beschädigungen bei Hurrikanwinden.

Schritt 1: Installieren Sie eine zusätzliche Latte

Schritt 1: Installieren Sie eine zusätzliche Latte

Schritt 2: Langbeinhalter montieren

Schritt 2: Langbeinhalter montieren

Schritt 3: Vorbereiten der Extremhalter für die Installation

Schritt 3: Vorbereiten der Extremhalter für die Installation

Schritt 4: Befestigen Sie die Halterungen an der Leiste

Schritt 4: Befestigen Sie die Halterungen an der Leiste

Schritt 5: Überprüfen Sie die Markup-Neigung

Schritt 5: Überprüfen Sie die Markup-Neigung

Schritt 6: Installieren Sie den Stopfen am Rand der Rinne

Schritt 6: Installieren Sie den Stopfen am Rand der Rinne

Schritt 7: Montieren Sie die Dachrinne

Schritt 7: Montieren Sie die Dachrinne

Schritt 8: Montieren Sie die Dachrinnen mit langen Klammern

Schritt 8: Montieren Sie die Dachrinnen mit langen Klammern

Um Regenwasser zu sammeln und in die Rinne abzulassen, müssen Sie einen Auffangtrichter und eine Steigleitung anbringen, durch die das Wasser entweder in den Tank zum Sammeln oder in den Regenwasserkanal fließt:

Bildergalerie

Foto von der

Schritt 9: Layoutlochinstallation

Entfernen Sie den Teil der Rinne, in dem sich das Einzugsgebiet befinden wird. Dies ist der tiefste Punkt im Entwässerungssystem.

Schritt 10: Bohren Sie das Loch im Markup

Durch Markieren bohren wir ein Loch, durch das Regenwasser in den Abwassertrichter und dann in das Abflussrohr fließt

Schritt 11: Montieren Sie den Ablauftrichter an der Rinne

Von außen am Rinnentrichter befestigt. An seine Steckdose schließen wir die Steigleitung an

Schritt 12: Montieren Sie den Drain-Riser

Wir sammeln das Abflussrohr von den Knien, geraden Segmenten und Ästen. Wir bringen das Steigrohr zum Tank, in dem Regenwasser gesammelt wird, oder zum Regenwassereinlass

Schritt 9: Layoutlochinstallation

Schritt 9: Layoutlochinstallation

Schritt 10: Bohren Sie das Loch im Markup

Schritt 10: Bohren Sie das Loch im Markup

Schritt 11: Montieren Sie den Ablauftrichter an der Rinne

Schritt 11: Montieren Sie den Ablauftrichter an der Rinne

Schritt 12: Montieren Sie den Drain-Riser

Schritt 12: Montieren Sie den Drain-Riser

Installation des Entwässerungssystems

Die Arbeiten an der Geräteentwässerung beginnen in der Regel vor Beginn der Arbeiten an der Montage der Dacheindeckung oder in der Endphase der Verlegung der unteren Dachbahnen.

Ermöglicht die Dachkonstruktion jedoch die Montage der Dachrinne auf der Traufendiele (frontal), kann der Abfluss nach dem Verlegen des Dachteppichs erfolgen. Die Arbeiten an der Fassade des Gebäudes müssen aber auf jeden Fall endgültig abgeschlossen sein.

Die Reihenfolge der Aktionen ist wie folgt:

  1. Befestigungswinkel Dachrinnen.
  2. Montage, Installation, Befestigung von Abflussrohren.
  3. Geräteentwässerungssystem.

Die Halterungen, die die Dachrinnen in einer horizontalen Position halten, sind an der Bodenplatte der Latte befestigt, vorzugsweise an dem Punkt, an dem sie auf den Sparren gerichtet sind. Oder befestigen Sie die Halterungen an der Trauffrontplatte. In jedem Fall beträgt die Häufigkeit der Montagehalterungen im Verhältnis zueinander nicht mehr als 600 mm.

Einbaumaße für die Entwässerung

Anweisungen für die Montage des Drainagesystems erfordern die genaue Freilegung aller Einbaumaße. Es ist besonders wichtig, die festgelegten Nummern bei der Platzierung von Elementen zu beachten, wenn die Struktur aus Kunststoffteilen besteht.

Die Konsolen sollten so montiert werden, dass ihre Vorderkante nach der Montage der Dachrinnen 20-30 mm unter der Linie der Dachebene liegt.

Methode zur Kontrolle der Neigung und Eindrückung

Wenn Sie eine Galerie von Klammern erstellen, müssen Sie die Neigung zum Abflussrohr des Auffangtrichters berücksichtigen. Dazu werden unter Berücksichtigung des vorgegebenen Gefälles der Anfangs- und Endrinnenhalter montiert und das Steuerkabel zwischen diesen gespannt.

Die zulässige Neigung der Rutsche beträgt 2-3 mm pro Meter Länge. Einkerbungen von den äußersten Endlinien des Dachs bis zur ersten und letzten Klammer erfolgen in einem Abstand von 50-100 mm. Die gleichen Regeln gelten für den Abstand von der Halterung zum Aufnahmetrichter des Abflussrohrs.

Mit Hilfe des Steuerkabels (der zweite Faden, der zwischen den Klammern gespannt ist) wird auch das „Herauslaufen“ der Vorderkanten der Befestigungselemente relativ zur bedingten Kante der Dacheindeckung kontrolliert. Hier sollte der Abstand von der bedingten Kante der Beschichtung zur Vorderkante des Rinnenhalters gleich dem maximalen Radius des Halbkreises des Befestigungshalters sein, mindestens 1/3 des Radius.

Rinnenschnürung mit Niveauregulierung

Die Montage der Dachrinnenhalter wird von der Kontrolle der Neigung und der Vertiefungen vom Rand der Dachdeckung begleitet. Verwenden Sie dazu eine einfache Technik - Schnürung, die von der ersten bis zur letzten Klammer gespannt ist

Am Ende der Installation werden die Rinnen mit ihrer anschließenden Fixierung mit speziellen Vorsprüngen der Halterungen, der Installation von Endkappen und Aufnahmetrichtern verlegt.

Herstellung von Aufnahmetrichter

Um die Rinne mit einem Fallrohr zu verbinden, ist der Einbau eines Aufnahmetrichters erforderlich. Es ist einfach, dieses Teil mit Ihren eigenen Händen im System zu montieren.

Der Prozess ist wie folgt:

  1. Nehmen Sie das Detail Design - Aufnahmetrichter.
  2. Befestigen Sie am Boden der Rinne und skizzieren Sie die Lochkontur.
  3. Bohren Sie ein Loch in die Rinnenwand entlang der markierten Linie.
  4. Schleifen Sie die Ränder des Lochs mit Schleifpapier und kleben Sie es ein.
  5. Befestigen Sie das Teil mit Verriegelungen am Schacht, indem Sie die Löcher ausrichten.

Für die Aufnahme des Trichters auf der Dachrinne gibt es mehrere Möglichkeiten. Anstatt beispielsweise ein Loch mit einer auf einem Bohrer montierten Krone zu bohren, können Sie mit einer normalen Bügelsäge ein Durchgangsloch mit zwei gegenüberliegenden Einschnitten bohren.

Installation des Trichterablaufs

Mit Ihren eigenen Händen ist es einfach, ein Loch in die Wand der Rinne zu bohren, um einen Aufnahmetrichter zu installieren. Mit Hilfe einer gewöhnlichen Bügelsäge wird ein Stück Plastik herausgeschnitten. An den zentralen Stellen der Schnitte werden in der Regel beidseitig Tropfer hergestellt.

Es ist auch zu beachten, dass die Installation in einigen Fällen die Einführung von Ausgleichstrichtern (temperaturempfindliche Ausdehnung) erfordert. Solche Teile werden zwischen zwei Traufschalen gelegt und in üblicher Weise auf speziellen Schlössern ohne Verwendung von Klebstoff befestigt.

Wie mache ich ein Abflussrohr vom Dach?

Die Berechnung der Anzahl der Abflussrohre erfolgt nach der Anzahl der Aufnahmetrichter der Rinnen und in Abhängigkeit von der Größe der Gebäudehöhe. Standardmäßig reicht ein Aufnahmetrichter für 10 Meter Rinnenlänge.

Die Länge der Rohre für industrielle Produktionsrinnen beträgt in der Regel 3-4 m. Bei der Montage wird empfohlen, sich auf die Mindestanzahl der Rohrverbindungen zu konzentrieren. Das ist die beste Montagemöglichkeit - die Verwendung von Rohren mit einer Länge von 4 m.

Zusammen mit den geraden Rohren werden zwei Standardkonturen (Winkel 112 °) und ein Abfluss für jede Einheit des Abflussrohrs benötigt (abhängig vom traditionellen Projekt eines privaten Wohnhauses).

Vom Ausgang des Aufnahmetrichters aus ist der Ausgang unter der Wasserleitung aufgrund der Verbindung von zwei Bypässen näher an der Gebäudewand zu sehen. Bei Bedarf (abhängig von der Traufenbreite) werden die Konturen mit einem Rohrsegment ergänzt.

Installation von Eckbögen zur Anpassung an die Wand

Zum Entfernen des Abflussrohrs von der Traufe zur Wand, um den Luftwiderstand des Systems zu verringern, werden Eckelemente verwendet. Verbinden Sie sie in Übereinstimmung mit der Breite der Traufe: entweder miteinander oder unter Verwendung eines Rohrstücks zwischen ihnen

Weitere Aktionen:

  1. Die Unterkontur wird durch ein Verbindungselement (Kupplung) ergänzt.
  2. Von der Unterseite der Kupplung wird das erste gerade Rohr eingeführt.
  3. Eine Schelle wird am Rohr unter der Kupplung angebracht und an der Wand befestigt.
  4. Bis zur nächsten Schlauchverbindung werden alle 1,8–2 Meter Montageklammern montiert.
  5. Setzen Sie eine weitere Kupplung und der Vorgang wiederholt sich.

So wird die Entwässerung in einem Abstand von 30-35 mm von der Gebäudewand bis zur Unterkante montiert. Der Horizont der Unterkante des Abflusses wird gemäß den Normen auf 250-400 mm über dem Boden eingestellt.

Mit detaillierten Anweisungen zur Installation von Dachrinnen kann gelesen werden. hier.

Bildergalerie

Foto von der

Schritt 1: Messen des Abstands für die Traufkontur

Bei Dächern mit breitem Dachvorsprung erfolgt die Entnahme aus dem Ablauftrichter zum Steigrohr mit zwei Eckstücken und einem Rohrstück. Befestigen Sie den oberen Trichter an der Düse und messen Sie den Abstand zur zweiten Kurve manuell

Schritt 2: Schneiden des Verbindungsrohrabschnitts

Unter Berücksichtigung des Eintritts des Verbindungsstücks in den oberen Auslass und des Eintritts in den unteren haben wir das Rohrstück mit einer Bügelsäge abgesägt

Schritt 3: Entgraten eines Rohrschnitts

Wir säubern die Grate vom Schnitt des Verbindungsstücks, schleifen die aufgerauten Oberflächen, tragen Klebstoff auf und montieren den Krümmer des Abflussrohrs schnell

Schritt 4: Montieren Sie die vertikale Strecke des Abflusses an der Wand

Am Abflussrohr Schellen anbringen, die je nach Rohrdurchmesser haben in 1,2 - 1,7 m und befestigen Sie die Halter an der Wand mit Befestigungen, die der Qualität und dem Aussehen entsprechen Baumaterial

Schritt 1: Messen des Abstands für die Traufkontur

Schritt 1: Messen des Abstands für die Traufkontur

Schritt 2: Schneiden des Verbindungsrohrabschnitts

Schritt 2: Schneiden des Verbindungsrohrabschnitts

Schritt 3: Entgraten eines Rohrschnitts

Schritt 3: Entgraten eines Rohrschnitts

Schritt 4: Montieren Sie die vertikale Strecke des Abflusses an der Wand

Schritt 4: Montieren Sie die vertikale Strecke des Abflusses an der Wand

Überbrückungen und Kupplungen von Kupplungen stellen normalerweise Dichtungen mit Gummiringen bereit, die im Armaturensatz enthalten sind. Anstelle von Dichtringen ist aber auch die Möglichkeit des Aufbringens von Klebstoff (für Kunststoff) akzeptabel. Ein Abfluss ist an der Unterkante des Abflussrohrs angebracht, wenn sich kein Oberflächenentwässerungssystem um den Umfang des Gebäudes herum befindet.

Zum Sammeln von Regenwasser im Tank am Abflussrohrsatz Selektor:

Bildergalerie

Foto von der

Schritt 1: Installieren Sie den Regenwassersammler

Um den Regenwassersammler zu installieren, schneiden wir das Abflussrohr an einer geeigneten Stelle für den Anschluss ab. Wir entfernen die Grate aus dem Schnitt und setzen das Gerät auf das Rohr

Schritt 2: Passen Sie die Höhe des Geräts an

Wählen Sie die optimale Höhe für die Position des Abflussrohrs otbornika. Es sollte sich direkt über der Oberkante des Wassertanks befinden.

Schritt 3: Montieren Sie den Drain-Riser

Wir verbinden ein Rohr mit einer Kappe mit der Unterkante des Probenehmers. Es wird als eine Art Siphon mit einer Überarbeitung zur Durchführung der Reinigung dienen

Schritt 4: Schließen Sie den Schlauch und den Wassersammeltank an

Wir schließen einen Zollschlauch an die Auslassdüse an und legen ihn in einen Behälter zum Sammeln von Regenwasser

Schritt 1: Installieren Sie den Regenwassersammler

Schritt 1: Installieren Sie den Regenwassersammler

Schritt 2: Passen Sie die Höhe des Geräts an

Schritt 2: Passen Sie die Höhe des Geräts an

Schritt 3: Montieren Sie den Drain-Riser

Schritt 3: Montieren Sie den Drain-Riser

Schritt 4: Schließen Sie den Schlauch und den Wassersammeltank an

Schritt 4: Schließen Sie den Schlauch und den Wassersammeltank an

Einige Merkmale von Polymersystemen

Im Vergleich zu Entwässerungsstrukturen aus Metall überzeugen Polymersysteme durch eine kostengünstige Installation und eine vereinfachte Montage.

In der Zwischenzeit hat Kunststoff die Eigenschaft, die Struktur unter den Bedingungen von Schwankungen der Umgebungstemperatur zu verändern. Daher sollten für jeden, der sich entscheidet, die Entwässerung für das Dach eines Privathauses mit eigenen Händen durchzuführen, diese Materialeigenschaften berücksichtigt und die Verlegetechnik mit Wärmeausdehnungsausgleich angewendet werden.

Die Kompensation der thermischen Ausdehnung / Kompression wird beispielsweise durch unvollständiges Einführen glatter Rohrenden in Muffenteile erreicht. Auch ein lockeres Anziehen des Randes der Befestigungsklammern entriegelt die axiale Bewegung von Teilen infolge thermischer Ausdehnung.

Es ist wünschenswert, die Verwendung von Klebstoff bei der Installation von Abflussrohren zu begrenzen und nur auf einen der Teile der Verbindungsstellen aufzutragen. Die Installation der Steckdosenanschlüsse sollte in der Position der Steckdose mit der Richtung "oben" erfolgen.

Temperaturausgleichsrinnen aus Kunststoff

Das Design des Montageelements sorgt für einen Ausgleich der Wärmeausdehnung. Es wird bei der Montage von Dachrinnen verwendet. Ähnliche Konstruktionslösungen werden für andere Teile verwendet.

Nahezu alle Hersteller moderner Entwässerungssysteme haben die Eigenschaften von Kunststoff berücksichtigt und stellen Formteile (Dehnungselemente) her, die an Temperaturunterschiede angepasst sind. Auf solchen Teilen ist die Temperaturskala angegeben, nach der sie im System montiert sind.

Ab den Temperatureinflüssen ist eine plastische Verformung möglich. Daher ist es notwendig, die Normen für die Installation zu beachten, den Abstand zwischen den Befestigungselementen. Einhaltung der Regeln - eine Garantie für die Qualität der Dachentwässerung.

In dieses Material Sie lernen alle Vor- und Nachteile von Kunststoff- und Metallrinnen kennen.

Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

In folgendem Video erfahren Sie, wie Sie ein Entwässerungssystem richtig gestalten:

Das Entwässerungssystem mit seiner eigenen Hand zusammenzubauen ist eine lösbare Aufgabe. Es ist klar, dass die Unabhängigkeit in erster Linie auf das Sparen abzielt. In der Zwischenzeit ist es ratsam, Berechnungen auf der Grundlage von Parametern wie der Gesamtfläche des Daches und der durchschnittlichen Niederschlagsintensität auf dem Boden durchzuführen, um einen Abfluss mit eigenen Händen zu arrangieren.

Die Ergebnisse der Berechnungen tragen zu zusätzlichen Einsparungen bei, da sie den Bedarf an Materialien und Teilen für die Installation genau bestimmen können.

Es gab Fragen, wie man den Abfluss für das Dach selbständig ausstattet? Setzen Sie sie in den Block mit Kommentaren, und wir werden versuchen, sie schnell zu beantworten. Sie können den Besuchern unserer Website auch Erfahrungen mitteilen oder wertvolle Tipps zur Einrichtung des Entwässerungssystems geben.

Regenwasserreinigungstechnologie: Methodenübersicht

Regenwasserreinigungstechnologie: MethodenübersichtAbwasserkanalisation

Die Eigentümer von Landhäusern und Landhäusern wissen aus erster Hand, wie wichtig es ist, Regenwasserkanäle so auszustatten, dass aufgetautes Wasser und Regenwasser die Oberfläche nicht beeinträc...

Weiterlesen
Regenwasserkanalisation mit eigenen Händen: System-Gerätediagramme

Regenwasserkanalisation mit eigenen Händen: System-GerätediagrammeAbwasserkanalisation

Manchmal wird der lang ersehnte Regen auf dem Höhepunkt der Saison für die Sommerresidenten zu einer echten Naturkatastrophe. Durch die anhaltenden sommerlichen Niederschläge sowie während des Frü...

Weiterlesen
Welcher Abfluss ist besser: Kunststoff oder Metall

Welcher Abfluss ist besser: Kunststoff oder MetallAbwasserkanalisation

Das Entwässerungssystem ist ein wesentlicher Bestandteil des Daches eines jeden Gebäudes. Auf dem Gerät ist es intern und extern. Strukturell umfasst es Rohre, Rinnen, Trichter, Bögen, Bögen und a...

Weiterlesen