Finden Sie heraus, warum die Äpfel auf dem Apfelbaum knacken und verrotten

Inhalt des Artikels:

.

Um einen gesunden Garten zu führen, ist dies der Fleiß des Menschen, multipliziert mit Wissen. Ein lebender Baum ist genauso anfällig für Krankheiten wie wir. Nur eine Person kann sich beschweren, zu einem Arzt gehen, und der Obstgarten wird still auf Hilfe warten. Signal der Schwächung der Vitalität wird der Verfall von Früchten, gezüchteten Insekten und dem Zustand der Rinde sein. Ein aufmerksamer Gärtner wird feststellen, warum Apfeläpfel bei den ersten Anzeichen knacken und keine tiefe Niederlage zulassen.

Wie man eine gute Ernte bekommt

Das Ergebnis des Frühlings, Sommergartenarbeiten sollte eine anständige Ernte von Äpfeln sein. Wenn der Garten reichlich blüht, gut bestäubt ist, dann ist die Aufgabe des Gärtners, den Eierstock zu behalten. Der Fall der Eierstöcke in der ersten Periode ist die Selbstregulation des Baumes. Es kann nicht alle Früchte ertragen. Laut Wissenschaftlern werden nur 5% der Blumen zur Herbsternte von Äpfeln. Sonst wird die Ernte mit ihrem Gewicht ihre Zweige brechen und den Fütterungsbaum selbst schwächen.

Warum fallen gesunde Äpfel ab?

Der Baum muss helfen, mit Nahrung versorgen, Krankheiten vorbeugen. Daher ist es notwendig, die Agrartechnologie einzuhalten. Es ist, den Baum richtig zu füttern und zu schützen. Wenn zu Beginn des Frühlings und in den ersten zwei Monaten des Sommers der Baum regelmäßig nach zwei Wochen düngt, organisch und Mineraldünger, das Einschenken von Früchten ist gesichert, und die Frage, warum Apfeläpfel in der ersten Periode zerfallen, nie tritt auf.

Ein gesunder Apfelbaum produziert so viel Frucht wie genug Nährstoffe, die durch Düngung, Feuchtigkeit aus der Bewässerung und Lichtenergie gewonnen werden.

Der gegossene Apfel in der Zukunft muss den gleichen Geschmack schaffen, den ein grüner junger Apfel nicht hat. Daher ändert sich ab dem ersten August die Zusammensetzung des Verbandes. Jetzt braucht der Baum viel Kalium und Superphosphat. Diese Stoffe dienen im Herbst als Baumfutter und erhöhen die Winterhärte. Sie tragen auch zur Assimilation der biologischen Form der Substanzen und zur Bildung von Aminosäuren bei, Enzyme, die den Apfel rot, schmackhaft, duftend machen. Wenn wir den Baum füttern, erwarten wir eine große Ernte köstlicher saftiger Äpfel.

Lesen Sie auch:Wie man faule Zucchinizucchini verhindert

Von großer Bedeutung ist das Gießen des Apfelbaums während der Fruchtbildung. Um nicht genug Feuchtigkeit zu bekommen, zieht der Baum zum Zweck der Selbsterhaltung Flüssigkeit aus der Frucht, die Falten werfen und fallen kann. Daher ist die regelmäßige Bewässerung des Gartens während der Fruchtbildung obligatorisch. Aber die Wurzeln brauchen Sauerstoffversorgung, und wenn der Regen wochenlang anhält, ist der Boden übersättigt mit Feuchtigkeit, Dumping ist auch möglich. Unter diesen Bedingungen ist eine Belüftung des Bodens erforderlich, seine Luftsättigung mit Hilfe einer tiefen Lockerung des bodennahen Kreises. Es ist nicht schwer, diese Aktivitäten durchzuführen, und die Frage, warum die Äpfel Früchte schaben, wird niemals einen fürsorglichen Kater stören.

Krankheiten, die zu Ertragseinbußen führen

Jede Krankheit des Obstbaumes führt zu einem Verlust der Ernte in allen Phasen. Jede Krankheit trägt dazu bei. Häufig arbeiten Krankheiten und Schädlinge eng zusammen. Daher ist es wichtig, den Garten in Übereinstimmung mit der Karte der agrotechnischen Aktivitäten zur empfohlenen Zeit zu halten.

Um einen gesunden Garten zu erhalten, ist es notwendig, zum empfohlenen Zeitpunkt in der Gegend eine Behandlung und Vorbeugung gegen Krankheiten und Schädlinge durchzuführen.

Warum verfaulen Äpfel am Apfelbaum und kann die Krankheit besiegt werden? Diese Fruchtfäule oder Moniliosis schlug Früchte. Krankheit des Pilzes, vermehrt sich durch Sporen, überwintert im Mycel im Boden und auf Pflanzenresten. Eine große Gefahr ist die unsaubere, verfallene Frucht, die im Herbst im Garten zurückgeblieben ist. Nächstes Jahr wird es eine neue Infektion von den überwinterten Resten geben. Ein Gärtner benötigt nach Abschluss der Ernte eine gründliche Reinigung und Desinfektion des Gartens.

Die Moniliose von Apfelbaum ist verteilt:

  • in feuchtem, warmem Wetter;
  • bevölkert auf beschädigten Früchten;
  • Geht beim Anfassen auf gesunde Früchte.
Lesen Sie auch:Unbedingt müssen wir landen und Sauerampfer auf dem offenen Gelände pflegen

Damit die Fäulnis nicht den größten Teil der Ernte wegnimmt, ist es notwendig, die Fungizidbehandlung des Gartens in zwei Wochen durchzuführen, jeden Zweig befeuchtend. Vorbereitungen für systemische Maßnahmen, die für die Verwendung in Zweigbetrieben zugelassen sind, sind Skor, Topaz, Fundazol, Hom. Sie wirken auch auf andere Krankheiten, die mit dem Verderben von Äpfeln verbunden sind, zum Beispiel Schorf, ein Vorbote der Moniliose. Wenn also Fungizide gleichzeitig behandelt werden, gibt es einen Kampf mit der Kruste auf dem Apfelbaum. Wirksam sind jegliche Präparate auf Kupferbasis, deren Verwendung während der Fruchtbildung jedoch unerwünscht ist. Im Frühjahr werden Kupferpräparate verwendet.

Entwickelt Moniliose von Apfelbäumen, beginnend mit der Bildung von Äpfeln in der Größe einer Walnuss. Es war dann, wenn die erste Häutung Falter Raupe ein Loch in der Haut von Äpfeln und Frucht dringt tief in den Streit macht, die in dem Myzel wächst und zerstört Apfel. Zuerst erscheinen braune Flecken, dann eine graue, Schimmel ähnliche Form. Das sind neue Auseinandersetzungen, die zur Umsetzung bereit sind. Wenn es eine Berührung mit einer anderen Frucht gibt, wird die Infektion auftreten und die Fäulnis wird weiter gehen.

Dies kann am Baum vor der Ernte oder bei der Lagerung von Früchten im Winter passieren. Einige Sorten, vor allem im Winter und leicht säuerlich Fäulnis anfällig, da sie dicke Haut und eine dichte Wachsschicht, die den Fötus vor einer Infektion schützt.

Fruchtfäule Schaden ist das Ergebnis der vorläufigen peel Schädlings, Hagel oder Anfälligkeit Sorten durch dünne Rinde, auf eine Infektion durch Berührung.

Die Bekämpfung von Schädlingen, die Früchte schädigen und Vorläufer der Entstehung von Moniliasis sind, bleibt ein integraler Bestandteil der agrotechnischen Aktivitäten. Alle Arten von Fallen und Apfelbäumen im Sommer gegen Schädlinge sind Voraussetzung für die Erhaltung eines gesunden Gartens. Maßnahmen zur Bekämpfung der Nachtfalter schützen daher gleichzeitig die Gesundheit der Früchte.

Lesen Sie auch:Schädlinge von Karotten

Auf die Frage, warum die Äpfel am Apfelbaum geknackt werden, wurde eine Antwort gegeben, die erneut bestätigte, dass die Manifestation einer Krankheit in komplexen Ursachen liegt. Das Knacken eines Apfels ist möglich, wenn die Nahrungszufuhr anhält und die Haut nicht elastisch genug ist. Es ist bekannt, dass die Kruste auf einen Teil der Pflanze wirkt, so dass sie aufhören zu wachsen. Die ankommenden Nährstoffe zerreißen die Haut und der Riss ist gerissen.

Aber es gibt Gründe physiologischer Natur. Nach einer langen Dürre folgten heftige Regenfälle. Die Wurzeln trieb die Säfte in großen Mengen, und die bereits pochende Haut konnte dem Innendruck nicht standhalten. Warum die Äpfel am Apfelbaum knacken, was überhaupt nicht krank ist, ist in diesem Fall klar. Es war notwendig, in der Dürre zu gießen und den Wurzelkreis des Mulchs zu bedecken, damit es keine plötzliche Änderung der Feuchtigkeit gibt.

.

Bei Früchten mit rauher Haut ist die Neigung zur Rissbildung größer. Außerdem kann man die reife Frucht nicht lange an einem Baum halten. Auch sie können knacken und verrotten.

Fazit

Um nicht ohne Apfelbaum zu bleiben, müssen während der ganzen Saison folgende Maßnahmen zur Erhaltung des Gartens durchgeführt werden.

  1. Herbstsammlung aller Pflanzenreste und deren Zerstörung durch Verbrennen. Führen Sie die Reinigung der Rinde, Behandlung und Tünche von Bäumen mit spezieller Farbe durch. Grabe in den Stämmen.
  2. Im Frühjahr ist es notwendig, Krone und Baumstämme vor Beginn des Saftflusses zu reparieren. Sprühen Sie mit einer starken Harnstofflösung. Behandeln Sie kupferhaltige Präparate auf einem grünen Konus gegen Pilzkrankheiten.
  3. Nach der Blüte des Gartens, alle zwei Wochen Schutzbehandlungen durchführen, Behandlungen gegen Pilzkrankheiten und gegen Insekten kombinieren. Vergiss nicht rechtzeitig die Pflanzen zu füttern und zu gießen.

Es bleibt den Empfehlungen in diesem Artikel folgen, um die Ernte Ihres Gartens zu bewahren und Ihre Verwandten mit köstlichen Früchten zu erfreuen.

Wie man eine große Ernte von Äpfeln bekommt - Video

https://www.youtube.com/watc? = 4rgU_paXkyg

Wirksame Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen von Astern

Wirksame Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen von AsternPflanzenkrankheiten

Inhalt des Artikels: Die Hauptgegner von Aster Pflanzenschädlinge Wie können Blumen krank werden? Was bedeutet der Kampf gegen den Adern und Schädlingen von Ast...

Weiterlesen
Die Blätter einer Aubergine gelb färben - die Ursachen und Maßnahmen gegen sie

Die Blätter einer Aubergine gelb färben - die Ursachen und Maßnahmen gegen siePflanzenkrankheiten

Inhalt des Artikels: Malnutrition Vergilben aufgrund von Krankheit Schädlingen auf Auberginen Andere Gründe Warum Blätter tun vergilben in Aubergine - Video ...

Weiterlesen
Krankes Abutilon-Zimmer. Wie kann man der Pflanze helfen?

Krankes Abutilon-Zimmer. Wie kann man der Pflanze helfen?Pflanzenkrankheiten

Inhalt des Artikels: Merkmale des heimischen Ahorns Landtechnik des Innenahorns Mögliche Pflege Video zum Wachsen von Abutilon Jedes Lebewes...

Weiterlesen