Ventilatorrohr für die Toilette: die Nuancen der Installation und des Anschlusses

click fraud protection

Das Ventilatorrohr ist ein Abwasserbauteil, ohne das es unmöglich ist, ein Badezimmer auszustatten. Es soll die Abwasserleitung mit der Atmosphäre kommunizieren, die Bildung von Abwasser und das Auftreten eines unangenehmen Geruchs im Badezimmer verhindern.

Die im Waschraum installierte Toilettenwasserleitung verhindert Unterdruck in der Kanalisation und sorgt für den reibungslosen Betrieb der Wassersperren. In unserem Material werden wir verstehen, welche Art von Ventilatorrohren sind, und Ihnen auch die Regeln für deren Installation mitteilen.

Der Inhalt des Artikels:

  • Verschiedene lustige Produkte
  • Wozu dient ein Abflussrohr?
  • Installationsregeln und Funktionen
    • Was wird für die Installation einer Toilette benötigt?
    • Montageanleitung für die Steigleitung
    • Wärmedämmung und Schalldämmung des Rohres
    • Rückschlagventil für Trichtersysteme
  • Anschließen einer Toilette ohne Wellen
    • Einbau einer Toilettenschüssel mit senkrechtem Auslauf
    • Sanitärinstallation mit waagerechtem Abgang
    • Installation von Sanitärarmaturen mit schrägem Abgang
  • instagram viewer
  • Merkmale der Reparatur von Lüftersystemen
  • Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Verschiedene lustige Produkte

Abflussrohre werden nach dem bei der Herstellung von Produkten verwendeten Konstruktionsmaterial klassifiziert.

Die Klassifizierung unterteilt Trichterrohre in 2 Typen:

  • Metall;
  • Plastik.

Die Ausführung aus Metall (Gusseisen) kann in ein Kanalsystem aus einem ähnlichen Material eingebaut werden. Kunststoffprodukte können sowohl in Kunststoff- als auch in Gusseisenrohrleitungen eingebaut werden.

Kunststoffbeschläge

Bei der Reparatur von Trichterrohren wird empfohlen, die Gusselemente durch Gegenstücke aus Kunststoff zu ersetzen. Dieses Material ist viel haltbarer als Gusseisen

Bei der Installation eines Kunststoffelements erhält man ein flexibles Abwasserrohr, einen monolithischen Bogen oder einen kompakten Adapter. Gusseisenprodukte sind nicht flexibel und unterscheiden sich nicht in einer Vielzahl von Formen.

Wozu dient ein Abflussrohr?

Nach den heute geltenden Bauvorschriften kann der Bau einer Kanalisation für ein einstöckiges Haus ohne Ventilatorrohr durchgeführt werden. Dies liegt an der unbedeutenden Anzahl einmaliger Abflüsse.

Wenn das Gebäude aus zwei oder mehr Etagen besteht oder das Gehäuse mit mehreren Badezimmern ausgestattet ist, ist ein Abflussrohr erforderlich, um einen stabilen Druck im Abwassersystem zu gewährleisten. Dieses Element verbindet die Steigleitung mit der Atmosphäre und hält einen stabilen Atmosphärendruck aufrecht, selbst wenn ein volumetrischer Wasserausstoß aus dem Toilettenspülkasten ein Vakuum in der Auslassleitung hervorruft.

Ventilatorrohr in einem Landhaus

Gemäß den anerkannten Bauvorschriften gibt es in einem einstöckigen Gebäude mit einem Badezimmer eine minimale Anzahl von Abflüssen, sodass die Installation eines Ventilatorrohrs im Badezimmer optional ist.

Wenn im Wohnbereich mehrere Toilettenräume vorhanden sind, ändert sich die Situation dramatisch und das an der Toilette installierte Abflussrohr ist eine lebenswichtige Notwendigkeit.

Diese Regel gilt in folgenden Fällen:

  • das Haus hat 2 oder mehr Ebenen, die mit einem Abwassersystem und einer Wasserversorgung ausgestattet sind;
  • querschnittsdurchmesser des Abwasserrohrs - 50 mm;
  • im Inneren des Gebäudes befindet sich ein Pool oder eine Wasseranlage, die eine erhebliche Menge Abfall in die Kanalisation ableitet.
  • In der Nähe des Hauses befindet sich eine Klärgrube, die einen ziemlich unangenehmen Geruch verursachen kann.

In den oben genannten Fällen kann Vakuum ohne Ablaufrohr zu einer schnellen Entleerung der Siphons führen. unter der Toilette oder dem Waschbecken, was einen direkten Kontakt der "Atmosphäre" der Klärgrube mit dem Mikroklima des Raumes gewährleistet.

So sorgt der Einbau eines Trichters in die Kanalisation für einen stabilen Druck in der Ablaufleitung und hält die Unversehrtheit von Wasserabläufen in Siphons unter speziellen Ablauflöchern, die das unangenehme Aroma von Klärgruben aus dem Haus entfernen Mikroklima.

Kanalisation in einem mehrstöckigen Gebäude

Die Installation eines Ventilatorrohres ist obligatorisch, wenn das Gebäude über 2 oder mehr Badezimmer verfügt, die von allen Familienmitgliedern gleichzeitig genutzt werden.

Der Bau eines Abwasser- und Belüftungssystems mit Abflussrohren ist in folgenden Fällen sinnvoll:

  • bei der Installation einer Abwasserleitung in einem Privathaus mit einem Durchmesser von 50 mm;
  • wenn es im Haus zwei oder mehr Etagen gibt, von denen jede über Badezimmer verfügt;
  • ein Privathaus ist mit Sanitäranlagen ausgestattet, beispielsweise einem Pool, der starke Wasserabläufe erzeugt;
  • Neben dem Wohngebäude befindet sich eine autonome Kanalisation.

In der Regel Toiletteninstallation wird an einem Abwasserrohr mit einem typischen Durchmesser von 110 mm durchgeführt. Der Querschnitt des Ablauflochs im Spülkasten beträgt 70 mm. In der Regel wird dem Badezimmer eine Rohrleitung mit einem Durchmesser von 50 mm zugeführt. Es ist mit einem Steigrohr mit einem Siphonquerschnitt von nicht mehr als 110 mm verbunden.

Daraus folgt, dass beim Betrieb einer Badewanne oder Toilette der Innendurchmesser der Steigleitung nicht vollständig blockiert wird.

Toilettenrohr

Ein Abflussrohr für eine Toilette ist bei gleichzeitiger Nutzung mehrerer Badezimmer erforderlich, wenn ein einmaliger Abfluss den Querschnitt der Abwasserleitung vollständig verstopfen kann

Ein an die Kanalisation angeschlossenes Waschbecken, Spülbecken oder Haushaltsgeräte (Geschirrspüler, Waschmaschine etc.) können das Volumen eines einmaligen Abflusses nicht wesentlich verändern.

Einmalige Abflüsse der oben genannten Geräte sind unbedeutend, sodass sie die Situation nicht radikal beeinflussen können. In diesen Fällen wird das Abflussrohr auf Wunsch des Grundstückseigentümers an der Toilette montiert.

Installationsregeln und Funktionen

Ventilatorrohre werden aus Abwasserrohren des erforderlichen Durchmessers hergestellt. Sie dienen als Fortsetzung der Steigleitung im Badezimmer und enden mit einem Eingang in einen speziellen Kanal, der zur Belüftung des Abwassersystems ausgestattet ist.

Anschließen der Toilette an das Rohr

Oft werden Konzepte ersetzt und ein Adapter (Manschette, Exzenter), der die Sanitärarmatur mit der Muffe des Abwasserrohrs verbindet, wird als Toilettenrohr bezeichnet.

Durch den Anschluss des Trichtersystems können Sie das dringende Problem der Entstehung unangenehmer, stechender Gerüche in der Toilette während des vollen Betriebs der Abwasser- und Lüftungssysteme erfolgreich lösen. Dies liegt an der geringen Größe von Siphons in modernen Sanitärarmaturen, wodurch sich in ihnen eine unzureichende Wasserversorgung (Wassersperre) bilden kann.

Wenn der Duschablauf oder die Sanitärarmatur länger als 2 Tage nicht benutzt wird, kann es zu Austrocknung der Wassersperre, die das ungehinderte Eindringen von Luft aus dem Abwasserkanal in die Bad. Gleichzeitig saugt das Abwasserrohr nicht nur effektiv Luft an, sondern belüftet auch die Abwasserleitung.

Wenn warme Luft durch das Steigrohr aufsteigt, entsteht ein Vakuum, wodurch sie teilweise durch einen zuvor getrockneten Siphon in die Atmosphäre gelangt.

Kanalisation in einem Privathaus

Durch die Installation eines Gusseisen- oder Kunststoffrohrs in einem Privathaus wird der unangenehme Geruch, der beim Austrocknen des Siphons entsteht, weniger gesättigt

Laut Bauvorschriften muss das Trichterrohr in einem warmen Raum ausgeführt werden, ggf. ist eine Isolierung des Produkts erforderlich. Wenn es gefriert, werden die Dämpfe nicht schnell und effektiv abgeführt. Aus diesem Grund ist nach einem Jahr Gebrauch der obere Teil des Elements mit einer grünlichen Blüte bedeckt.

Bildergalerie

Foto von

Toiletten werden mit starren oder flexiblen (gewellten) Verlängerungskabeln an Auslässe und Steigleitungen der Kanalisation angeschlossen

Das Verlängerungskabel wird entsprechend dem Durchmesser des Abwasseranschlusses ausgewählt, an den die Toilette angeschlossen werden soll. Das Material des Trichters selbst spielt dabei keine Rolle.

Je nach Art des WC-Ablaufs erfolgt die Verbindung über starre Eckelemente, gerade Elemente, Teile mit gewellten Profilen und mit versetztem Symmetriezentrum

Verlängerungen mit gewellten Profilen sind für alle Arten von Toiletten geeignet, unabhängig von der Auslösevariante. Sie ermöglichen es Ihnen, die Toilettenschüssel relativ zum Ablauf zu verschieben und bei Bedarf den Anschlussabstand zu vergrößern.

Anschließen der Toilette an die Abwasserleitung

Auslass zum Anschluss der Toilette an die Kanalisation

Detail zum Anschluss einer Toilettenschüssel mit schrägem Auslauf

Universelles Verlängerungskabel

Beim Einbau eines Trichterrohres sind zwei Grundregeln zu beachten:

  1. Der Durchmesser des Produkts muss größer sein als der Durchmesser des Steigrohrs, auf dem das Abwasserrohr montiert ist (unabhängig von dem bei der Herstellung des Rohrs verwendeten Material).
  2. Es sollte 40-50 cm vor der Firstkante enden, damit unangenehme Gerüche schnell an die Atmosphäre abgegeben werden.

Die Systemsteckdose muss sich außerhalb des Wohngebietes befinden. Genauer gesagt sollte das Trichterrohr für die Sanitäreinrichtung (Toilettenschüssel) über das Badezimmer hinausgehen und sich durch den Dachboden bis zum Dach des Gebäudes erstrecken. Andernfalls dringen stinkende Gerüche aus Ihrer Klärgrube in Ihren Wohnraum ein.

Was wird für die Installation einer Toilette benötigt?

Das Schema zum Anschluss eines Sanitärgeräts an ein gemeinsames Abwassersystem beinhaltet den Anschluss einer Toilettenschüssel an eine Rohrleitung mit Rohren, Bögen, gewellten oder exzentrischen Manschetten.

Toilettenmanschetten

Die notwendigen Elemente zum Anschluss der Toilette im Badezimmer sind eine Gummimanschette (2), eine Riffelung (3) und ein Kunststoffauslauf (1). Einer ist geeignet, aber manchmal muss man mehrere kombinieren

Es ist zu beachten, dass die Installation eines Toilettenmodells mit zuverlässigen und langlebigen Manschetten eine Reihe von Anforderungen stellt:

  • es ist absolut unmöglich, Rohre zu schneiden und ihre geometrische Form zu ändern;
  • gewellte Bündchen können in der Länge frei gedehnt und auch im erforderlichen Winkel gebogen werden;
  • Exzenterringe müssen um die Achse gedreht werden, damit können Sie die Abweichung von der Ausrichtung der miteinander verbundenen Kunststoffrohre ausgleichen.

Herstellen einer Rohrverbindung mit plissierte Manschette hat seine Vorteile. Dies ist eine einzigartige Möglichkeit, an schwer zugänglichen Stellen eine Toilettenschüssel an ein gemeinsames Abwassersystem anzuschließen. In diesen Fällen ist die Kanalisation mit verschiedenen Aufnahmedosen ausgestattet.

Montageanleitung für die Steigleitung

Beim Austausch einer Rohrleitung in einem Landhaus oder einer Wohnung müssen Sie zuerst das Abwassersystem demontieren. Gusseisenprodukte gelten als veraltet und müssen unter Einhaltung bestimmter Regeln durch Gegenstücke aus Kunststoff ersetzt werden.

Steigrohr aus Gusseisen

Heute wird in den Häusern des alten Fundaments oft der Rückbau des alten gusseisernen Rohres durchgeführt. Kunststoffelemente haben eine bessere Leistung und Haltbarkeit

Die Demontage erfolgt durch Trennen der Abwasserleitung mit anschließender Trennung aller Konstruktionselemente. Vor dem Austausch wird empfohlen, den Rat von Spezialisten einzuholen, damit Sie herausfinden können, ob der Austausch des Elements erforderlich ist gusseiserne Steigleitung auf Kunststoff unangenehme Folgen, die sich in einer Abnahme der Festigkeit und Zuverlässigkeit des Abwasserkanals äußerten Systeme.

Das neue Rohr wird vom niedrigsten Steifigkeitspunkt im Bereich der Hauptsteigleitung montiert. Die Installation in einem Landhaus beginnt an dem Ort, auf dem sich das Fundament des Gebäudes befindet. Es ist erforderlich, Löcher in die Tragkonstruktionen zu bohren, wonach ein Rohr mit einem Durchmesser von 110 mm installiert und mit Schellen befestigt wird. Nach der Installation der Sanitärarmatur wird ein spezieller Zweig dazu gebracht.

Bei der Installation der Steigleitung müssen ausschließlich Metallklammern verwendet werden, die sicherstellen, dass Zuverlässigkeit der Konstruktion und reduziert die im Prozess entstehenden Abweichungen von den Markierungslinien Montage.

Riser-Klemmen

Metallschellen, die bei der Installation des Lüfterrohres verwendet werden, sorgen für die Festigkeit dieser Struktur und ermöglichen die Anpassung der miteinander verbundenen Elemente

Der Bolzen der Metallklemme verfügt über eine funktionale Schraubstruktur, die eine präzise Justierung der Verbindungselemente ermöglicht.

Wärmedämmung und Schalldämmung des Rohres

Bei der Installation von Kunststoffelementen sollten wichtige Maßnahmen zum Schutz des Systems nicht vergessen werden - Schalldämmung und Wärmedämmung des Rohres. Die Wärmedämmung erfolgt über eine schlauchförmige Hülle aus Schaumstoffisolierung, die von außen getragen wird.

Um die Schalldämmung des Systems zu gewährleisten, wird die Kontaktstelle zwischen der Bodenplatte und den Rohren mit Polyurethanschaum oder einem anderen abgedichteten Material gefüllt.

Wärmedämmung des Rohres

Das Ventilatorrohr ist von einem abgedichteten Material mit hervorragenden Schallschutzeigenschaften umgeben. Aus diesem Grund übertragen sich die Vibrationen durch das Abwasserrohr nicht auf die Wände des Hauses

Die Schalldämmung des Trichterrohres kann mit einer Mineralplatte oder speziellem Montageschaum erfolgen. Häufiger wird Polyurethanschaum verwendet, der einfacher zu verwenden ist. Wenn die Struktur jedoch demontiert wird, kann sie nicht wieder gesammelt werden.

Rückschlagventil für Trichtersysteme

Bei der Montage wird das Trichterrohr in einen zuvor vorbereiteten Lüftungskanal eingeführt. Wenn das Projekt eine minimale Anzahl von Lüftungssteigleitungen vorsieht, wird der Auslass für die Toilette horizontal zur Wand geführt, ohne das Innere des Badezimmers zu beeinträchtigen.

Ein wichtiges Element des Systems verdient besondere Aufmerksamkeit - ein Rückschlagventil, dessen Funktionen umfassen:

  • Verhindern, dass Abfall in die Toilette zurückkehrt;
  • das Ventil verhindert, dass Nagetiere in das Abwassersystem gelangen;
  • Korrektur der Situation bei einer falschen Rohrneigung;
  • ein Hindernis für die Rückkehr mechanischer Verunreinigungen in die Toilette.

Wird ein Rückschlagventil intern eingebaut, muss das Rohr zunächst gereinigt und gründlich entfettet werden. Dann wird ein spezieller Einsatz installiert - dieser muss im Voraus gekauft werden, da er nicht im Kit mit Rückschlagventil enthalten ist.

Bei der Montage des Ventils ist darauf zu achten, dass es gegenüber dem Rücklauf angebracht ist und die Blütenblätter zum Sanitärelement hin gebogen sind.

Rückschlagventil

Das Rückschlagventil kann an verschiedenen Stellen im Kanalsystem installiert werden. Die interne Installation erfordert eine vorbereitende Vorbereitung und etwas Platz

Verwenden Sie beim Einbau des Ventils keine Schmiermittel oder Silikonprodukte, auch wenn diese für Entwässerungssysteme bestimmt sind. Der Verlegevorgang muss ausschließlich trocken erfolgen.

Wenn das Abwasserrohr einen typischen Durchmesser von 110 mm hat, dann Ventileinbau setzt die Verwendung eines speziellen Adapters voraus. Ist ein Anschluss an ein graues Rohr mit abgesägter Muffe geplant, wird die Armatur in das Rohr eingebaut.

Zylindrisches Rückschlagventil

Unmittelbar nach der Installation des Sanitärgerätes im Badezimmer muss in die Ablaufleitung ein zylindrisches Rückschlagventil mit Deckel eingebaut werden

Beim Ausspülen der Toilette wird der Ventildeckel geöffnet und anschließend durch eine Edelstahlfeder automatisch geschlossen. Durch diese Konstruktion öffnet sich der Deckel bei Fäkalienmassen nicht von außen, was ein Zurückfallen in die Toilette verhindert.

Die Dichtheit der Verbindung zwischen Ventil und Abwasserrohr wird durch Gummiringe erreicht. Das Ventil hat eine lange Lebensdauer (über 50 Jahre).

Anschließen einer Toilette ohne Wellen

Wenn der Eigentümer beschließt, beim Anschluss eines Sanitärgeräts keine Wellung zu verwenden, müssen Sie die Grundregeln einhalten: Es ist notwendig Verwenden Sie einen Adapter oder ein Rohr, die Toilettenschüssel wird auf unterschiedliche Weise mit dem Adapter verbunden, je nach Freigabe der Rohrleitung Geräte.

Toilettenmanschette

Eine glatte, starre Manschette ist ein wichtiges Element, das verwendet wird, um ein Sanitärgerät jeglicher Modifikation ohne Verwendung einer Wellung anzuschließen

Abhängig von der Innenkonstruktion werden die Toilettenschüsseln in 3 Typen eingeteilt, die sich auch in den Merkmalen der Installation und des Anschlusses unterscheiden:

  • Sanitärgeräte mit schrägem Auslauf. Der Einbau des Sanitärgerätes erfolgt in einem Winkel von 90 in das Rohr.
  • Sanitärarmaturen mit vertikalem Abgang. Die Sanitärinstallation erfolgt im Boden.
  • Sanitärarmaturen mit waagerechtem Abgang. Der Einbau der Produkte erfolgt horizontal oder mit leichter Neigung im Abwasserrohr.

Wenn die Freigabe von Rohrleitungen und der Eingang des Abwassernetzes nicht zusammenfallen, müssen im gewünschten Winkel gebogene Rohradapter installiert oder das optimale Toilettenmodell ausgewählt werden.

Arten von Toilettenschüsseln

Sanitärgeräte für den Toilettenraum können eine andere Art der Freigabe haben - schräg, horizontal (gerade), vertikal. Die erste Option war im letzten Jahrhundert weit verbreitet, aber heute verdrängt die Horizontale sie.

Bevor Sie das optimale Design auswählen, sollten Sie die Merkmale der Installation von Sanitäranlagen jedes Typs berücksichtigen.

Einbau einer Toilettenschüssel mit senkrechtem Auslauf

Solche Rohrleitungsmodelle sind in europäischen Ländern weit verbreitet. Dies liegt daran, dass in die Sanitäreinrichtung ein vertikales Auslaufrohr und ein im Becken der Sanitärkeramik befindlicher Siphon eingebaut sind. Das praktische Design ermöglicht die Installation des Produkts in jedem beliebigen Abstand zur Wand.

Die Installation von Sanitärarmaturen mit vertikalem Abgang ist relativ einfach:

  • die Markierung erfolgt auf dem Boden des Toilettenraums;
  • ein mit einer speziellen Halterung ausgestatteter Schraubflansch wird gemäß der Kennzeichnung installiert;
  • das Abwasserrohr ist in einem runden Loch in der Mitte des Flansches montiert;
  • Auf den zuvor montierten Flansch wird eine Toilettenschüssel montiert, dann wird diese gedreht, bis das Gerät vollständig befestigt ist.

Der Auslass ist mit einem O-Ring ausgestattet. Durch das Vorhandensein dieses Elements wird das Abzweigrohr automatisch fest gegen das Abwasserrohr gedrückt. Weitere Informationen zum Anschließen eines Sanitärprodukts an einen vertikalen Auslass finden Sie unter Weiter.

Toilette mit vertikalem Abgang

Toiletten mit direktem (vertikalem) Bodenablauf werden mit speziellen Ersatzteilen montiert. Der Kanalanschluss befindet sich normalerweise unter den Decken und die Rohre benötigen keine Wände und Trennwände

Sanitärinstallation mit waagerechtem Abgang

Der Anschluss von WC-Modellen mit direktem (horizontal zum Boden) Abgang ist für die Verhältnisse in unserem Land relevant. Dies liegt daran, dass das Badezimmer aufgrund der spezifischen Anordnung der Abwasserrohre in typisch russischen Häusern an eine bestimmte Wand des Toilettenraums gebunden ist.

Da die Freigabe bei diesen Modellen nach hinten gerichtet ist, befindet sie sich auf der Rückseite des Produkts. Der Auslauf wird mit einer Dichtmanschette am Rohr befestigt.

Anschließen einer Toilettenschüssel mit horizontalem Zulauf

Das Anschlussschema eines modernen Sanitärgerätes mit horizontalem Abgang im Badezimmer einer Wohnung oder eines Hauses umfasst sechs Hauptstufen

Bei der Installation sollten Sie besonders auf die Befestigung der Sanitärarmaturen am Badezimmerboden achten. Die Beine der Sanitärschüssel mit horizontalem Auslauf haben speziell geschnittene Löcher, um die Toilettenschüssel sicher am Boden zu befestigen.

Die Verbindung von Sanitärarmaturen mit Direktabfluss endet mit einem Montagevorgang, bei dem Schrauben und Dübel verwendet werden. Die Befestigung muss sorgfältig erfolgen, da bei starkem "Ziehen" der Schraube die Integrität der Oberfläche der Sanitärkeramik beschädigt werden kann.

Installation von Sanitärarmaturen mit schrägem Abgang

Der Prozess des Installierens und Anschließens von Sanitärgeräten mit einem schrägen Auslass erfolgt in Schritten:

  1. Vor dem Anschluss von Rohrleitungen an das Abwassersystem sollte der Auslass des Geräts mit den darin befindlichen Rillen mit einer Mischung aus rotem Blei mit trocknendem Öl (oder Dichtmittel) geschmiert werden.
  2. Oben müssen Sie den Harzstrang vorsichtig aufwickeln. Die Spitze des 0,5 cm langen Anhängsels sollte frei bleiben, da die Enden der Strähne in das Loch fallen und eine Verstopfung verursachen können.
  3. Der umwickelte Harzstrang ist mit Bleirot bestrichen.

Dann wird die Toilettenschüssel installiert, wobei der Abgangsstutzen in der Muffe des Abwasserrohres fixiert wird.

Ventilatorrohr für die Toilette: Wofür + die Nuancen der Installation und des Anschlusses benötigt werden

Der Anschluss einer Toilette mit schrägem Abgang kann als visuelle Hilfe bei der Selbstmontage von Geräten dienen. Es kann direkt in eine Steigleitung geschnitten oder an ein Abwasserrohr angeschlossen werden

Installation von Sanitäranlagen mit Schrägauslösung - ein einfacherer Prozess aufgrund des Fehlens eines festen Anschlusspunkts an einem bestimmten Ort. Wenn bei der Anordnung des Kanalsystems der Auslauf nicht genau positioniert wird, ist dies kein Problem.

Merkmale der Reparatur von Lüftersystemen

Die Installation der internen Kanalisation erfolgt "in der Glocke". Dies erleichtert den Montage- und Demontageprozess aller Rohrleitungselemente erheblich.

Bei Sachschäden am Abfluss- oder Abwasserrohr sind Reparaturarbeiten erforderlich. Aufgrund des hervorragenden Steifigkeitsindikators (Rohrbiegefestigkeit - 80 MPa) und der langen Lebensdauer des Kunststoffs (bis zu 60 Jahre) besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit einer physischen Beschädigung der Rohre.

Bei der Reparatur von Trichterrohren muss der Meister folgende Regeln berücksichtigen:

  • das Ende des Abflussrohrs ist so positioniert, dass eine wirksame Ableitung eines unangenehmen Geruchs gewährleistet ist;
  • der Durchmesser des Rohres muss gleich oder größer sein als der des Steigrohrs, an dem die Installation durchgeführt wird;
  • Das Rohr wird in warmen Räumen verlegt und die Installation in einer kalten Zone abgeschlossen, da der Temperaturunterschied in verschiedenen Abschnitten des Rohrs einen Druckabfall verursacht.

Die Reparaturarbeiten umfassen den Anschluss des Abflussrohrs an das Abwasserrohr. Gleichzeitig werden an anderen Steigrohren Vakuumventile installiert - mit Federn ausgestattete Gummidichtungen.

Rohrreparatur

Der Austausch und die Reparatur von Trichterrohren sollten gemäß der Projektdokumentation unter Berücksichtigung der Regeln für die Installation von Steigleitungen im Abwassersystem durchgeführt werden

Während des Betriebs erzeugt das Kanalsystem im Ventil einen Unterdruck, wodurch es öffnet und Luft aus dem Raum ansaugt. Nachdem sich der Druck im Steigrohr stabilisiert hat, schließt eine spezielle Feder automatisch das Rückschlagventil und verhindert so die Abgabe eines unangenehmen Geruchs in die Atmosphäre.

Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Die Videos sind nützlich für ein allgemeines Verständnis der Funktionsweise des Kanalsystems in Ihrem Zuhause.

Die Rolle des Abwasserrohrs im Abwassersystem und das Funktionsprinzip von Vakuumventilen:

Ersetzen eines gusseisernen Toilettenrohrs durch ein Kunststoffrohr:

So tauschen Sie das T-Stück selbst aus:

Wir haben herausgefunden, was ein Abwasserrohr ist und welche Rolle es im Abwasser- und Lüftungssystem spielt. Sie können es selbst tun, aber wenn bei der Installation oder den Berechnungen Schwierigkeiten auftreten, wenden Sie sich besser an die Spezialisten.

Wenn nach dem Studium des Materials Fragen aufgekommen sind oder Sie wertvolle Informationen zur Installation von Ventilatorrohren haben, teilen Sie diese bitte mit unseren Lesern. Hinterlassen Sie Ihre Kommentare, stellen Sie Fragen, teilen Sie Ihre Erfahrungen.

Wohin sollte man gehen, wenn es keine Heizung ist: wie man anrufen und sich beschweren

Wohin sollte man gehen, wenn es keine Heizung ist: wie man anrufen und sich beschwerenAndere

Wenn Sie Probleme mit der Anwendung von Wärme haben, müssen dringend angegangen werden, vor allem im Winter. Das erste, was Sie bestimmen müssen - die Temperatur in der Wohnung. Hängt davon ab, es,...

Weiterlesen
Kontakt Schornsteinzug: Wie kann der Entwurf des Stabilisators erhöhen

Kontakt Schornsteinzug: Wie kann der Entwurf des Stabilisators erhöhenAndere

Kamin in seinem eigenen Haus - der Traum eines jeden Romantik. Wer von uns hat wollte kein Winterabend in einem bequemen Stuhl an seinem eigenen Kamin sein, wohlig aufzusaugen den ganzen Körper Wär...

Weiterlesen
Deflektor auf der Rauchgaskessel: Anforderungen an die Installation

Deflektor auf der Rauchgaskessel: Anforderungen an die InstallationAndere

Unabhängig von der Art des Kraftstoffs, ein obligatorischer Teil des Heizsystems ist ein Schornstein. Von seinen zuständigen geräteabhängig, so wird die Wärme im Hause sein.Eine besondere Art von B...

Weiterlesen
Instagram story viewer