Elektrische Verkabelung in einer Wohnung verlegen: Parsing-Diagramme + Schritt-für-Schritt-Anleitung

click fraud protection

Fast alle Geräte in einer modernen Wohnung werden mit Strom betrieben. Die Lage von Lichtschaltern und Steckdosen für Elektrogeräte, die richtige Verlegung der elektrischen Leitungen in der Wohnung - ein Garant nicht nur für Komfort im Alltag, sondern auch ein Garant für Sicherheit gegen Kurzschlüsse und Feuer.

Jede Renovierung in einer Wohnung muss mit der Planung des Standorts der wichtigsten Elektrogeräte, dem Erstellen von Diagrammen und dem anschließenden Verlegen der Drähte beginnen. Dieser Artikel analysiert verschiedene Optionen für Schaltpläne, die Vor- und Nachteile der einen oder anderen Lösung, Schritt-für-Schritt-Anleitungen für eine kompetente Verkabelung.

Der Inhalt des Artikels:

  • Schaltplan erstellen
  • Tipps für die richtige Kombination von Stromanschlüssen
  • Anleitung zum Verlegen elektrischer Leitungen
    • Schritt Nr. 1 – Prüfung der Schaltplananforderungen
    • Schritt #2 - Durchführen der Kabelverlegung
    • Schritt #3 - Grundriss der Wohnung
    • Schritt #4 – Verlegen von Elektrokabeln
  • Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema
instagram viewer

Schaltplan erstellen

In neuen Mehrfamilienhäusern wird das gemeinsame Stromnetz nur bis zur Wohnung geführt. Die gesamte Verlegung des Stromnetzes innerhalb der Wohnung wird bereits vom Eigentümer durchgeführt, je nach ausgebauter Aufteilung von Möbeln und Elektrogeräten. Dies ist praktisch, da die Eigentümer von Wohnungen mit einem vorgefertigten Netzwerk das alte teilweise oder vollständig demontieren müssen, um es zu ändern.

Bilden Schaltplan in der Wohnung und es ist möglich, die Installation selbstständig durchzuführen oder diese Angelegenheit Fachleuten anzuvertrauen. Die zweite Option erfordert eine ziemlich teure Investition, aber es sei daran erinnert, dass die Arbeit mit Strom lebensgefährlich ist.

Wenn Sie nicht über bestimmte Fähigkeiten verfügen, ist es besser, die Installation einem Elektriker anzuvertrauen, während der Schaltplan unabhängig erstellt werden kann.

Ungefährer Schaltplan

Das Schema kann auf einem kleinen Blatt Papier durchgeführt werden, es ist jedoch unbedingt erforderlich, alle Elemente gemäß den allgemein anerkannten Bezeichnungen anzuwenden

Jede Installation beginnt mit der Entwicklung eines zukünftigen Schaltplans.

Aber vorher ist es notwendig:

  • denken Sie im Detail über die Platzierung aller elektrischen Geräte und Elektrogeräte in der Wohnung nach;
  • finden Sie die besten Orte für die Position von Schaltern und Steckdosen;
  • Wählen Sie je nach Position der Fenster und natürlichem Licht die Punkte für die Platzierung von Kronleuchtern und anderen Beleuchtungskörpern;
  • Berechnen Sie das benötigte Filmmaterial der leitungsgebundenen Stromleitung und die Anzahl der Steckdosen im Maßstab der gesamten Wohnung.

Der Planungsprozess muss nicht schnell sein, er ist ein sehr wichtiger Schritt und muss ernst genommen werden. Im Falle von Fehleinschätzungen in dieser Phase müssen die Möbel in Zukunft nicht so bequem installiert werden, da sie der Position der Steckdosen entsprechen. Oder verwenden Sie Verlängerungskabel, die die Wohnung mit ihren Drähten verunreinigen und den freien Durchgang behindern.

Nachdem Sie das Problem mit dem Standort von Möbeln und Elektrogeräten gelöst haben, können Sie mit dem Erstellen eines Stromkreises beginnen. Die Zeichnung sollte möglichst detailliert und maßstabsgetreu sein. Dazu können Sie ein Plandiagramm einer Wohnung erstellen, auf dem alle Hauptparameter der Räume angegeben sind, oder mit Hilfe eines Lineals und eines Bleistifts den Plan der Wohnung unabhängig auf ein Blatt übertragen aus Papier. In diesem Fall müssen im Diagramm neben der beabsichtigten Position von Objekten Tür- und Fensteröffnungen angegeben werden.

Wenn der Plan der Wohnung selbst erstellt ist, fahren wir mit der nächsten Phase fort - der Lage der Stromanschlüsse und der Verdrahtungsleitungen. Es ist erwähnenswert, dass alle Ausgangselemente des gemeinsamen Netzwerks als elektrische Punkte gelten, dh Steckdosen, Schalter, Lichtquellen, die direkt vom Netzwerk aus arbeiten, Anschlussdosen.

Die Anordnung der Steckdosen in der Küche

Sie können ein Diagramm mit speziellen Programmen wie archicad oder Adobe Illustrator erstellen. Die Verwendung dieser Programme erfordert jedoch bestimmte Fähigkeiten von Spezialisten. Solche Schemata helfen jedoch dabei, die zukünftige Position der Stromanschlüsse in der Wohnung visuell zu beurteilen.

Aus Sicht der täglichen Bedienung und des Komforts im Störungsfall ist die Verteilung der Steckdosen auf separate Leitungen die beste Option. Die Art einer solchen Verteilung wird als "Loopback" bezeichnet und wird später im Artikel besprochen.

Die Diagramme müssen mit größter Genauigkeit gekennzeichnet werden:

  1. Schild, von dem der Hauptleiter der Elektroleitung in die Wohnung gezogen wird.
  2. Zu verlegende Kabelwege. Die Hauptregel, die beim Verlegen des Kabels beachtet werden muss, ist die strikte horizontale und vertikale Anordnung. Auch der Abstand zu Decken und Öffnungen sollte mindestens 20 cm betragen.
  3. Anschlussdosen - gelten als Hauptanschlusspunkt für Kabel innerhalb der Wohnung. Bei ordnungsgemäßer Verteilung des Stromnetzes in der Wohnung sollten sie sich an jedem Abzweig der Netzleitung befinden. Daher sollten sich Anschlussdosen in jedem Wohnzimmer, Flur und Küche befinden.
  4. Steckdosen - es können beliebig viele sein. Die Gesetzgebung beschränkt die Anzahl der Steckdosen, die sich in der Wohnung befinden können, nicht. Bei der Berechnung ihres Standorts lohnt es sich jedoch, den Standort in Bezug auf Türen, Fenster, Batterien und Rohre sowie Gasleitungen zu berücksichtigen. Sie können sich also an jedem geeigneten Ort befinden, jedoch nicht weniger als 20 cm von den Öffnungen von Türen und Fenstern und 40 cm von Gasleitungen, Batterien und Wärmeleitungen entfernt.
  5. Schalter. Auch deren Standort ist vom Gesetzgeber in keiner Weise geregelt und hängt ganz vom Wunsch des Designers ab. Es ist am bequemsten, sie nicht über Kopfhöhe (im Durchschnitt 150-170 cm über dem Boden) oder im Bereich der Hand mit der Hand nach unten (50-70 cm über dem Boden) zu platzieren. Die Position relativ zur Türöffnung spielt keine Rolle und kann entweder rechts oder links sein, je nachdem, ob der Besitzer Links- oder Rechtshänder ist und wie es für ihn bequemer ist, das Licht ein- und auszuschalten.
  6. Lichtquellen, die sich an jedem geeigneten Ort sowohl an der Decke als auch an den Wänden befinden können. Ihre Anzahl ist ebenfalls nicht begrenzt und hängt von der Ausleuchtung der Räume und dem Wunsch des Designers ab, eine bestimmte Ecke der Wohnung stärker zu beleuchten.

Eine gut ausgeführte Anordnung von elektrischen Punkten und Verdrahtungsleitungen ermöglicht es Ihnen, in Zukunft bei der Verlegung der Wohnungsverkabelung frei zu navigieren.

Symbole von Stromkreisen

Die Verwendung von Symbolen beim Erstellen eines Diagramms hilft bei einer weiteren Überweisung an Spezialisten. So können sie erkennen, was der Autor beabsichtigt hat.

Tipps für die richtige Kombination von Stromanschlüssen

Um eine effektive Verkabelung in einer Wohnung zu schaffen, ist es notwendig, verschiedene Richtungen zu verteilen und Gruppen von elektrischen Punkten in diesen Richtungen zu kombinieren.

Für die Verlegung elektrischer Leitungen von einer Schalttafel sollten die folgenden Zeilen hervorgehoben werden:

  • Beleuchtung für Wohnzimmer, Küche und Flur;
  • Stromversorgung von Wohnzimmern;
  • separate Stromversorgung der Küche;
  • Beleuchtung und Stromversorgung für Bad und WC;
  • trennen Stromleitung für Elektroherd und Geräte mit hohem Stromverbrauch.

Jede Gruppe muss ein spezielles installieren Fehlerstrom-Schutzeinrichtung, die sofort eine bestimmte Leitung trennt, wodurch die Verkabelung und die von ihr gespeisten Geräte vor Schäden bewahrt werden.

Anschlussdose

Bei der Kombination von Steckdosen sollten Sie unbedingt Abzweigdosen verwenden, da diese in erster Linie eine der Möglichkeiten sind, Verbindungen zu trennen

Es ist erwähnenswert, dass der Anschluss der Schalttafel an die Stromleitungen in der Wohnung Elektrikern anvertraut werden muss. Verwaltungsgesellschaften, da diese Arbeiten ausschließlich von Spezialisten gemäß den Anforderungen des Gesetzgebers durchgeführt werden dürfen Unterlagen.

Anleitung zum Verlegen elektrischer Leitungen

Bevor Sie ein Diagramm erstellen und mit den Installationsarbeiten beginnen, müssen Sie sich mit einer Reihe von regelnden Dokumenten vertraut machen die Lage der elektrischen Leitungen in der Wohnung unter dem Gesichtspunkt des Brandschutzes und der Sicherheit von Menschenleben dabei Ausbeutung.

Schritt Nr. 1 – Prüfung der Schaltplananforderungen

Grundlegende Anforderungen und Verbote beim Verlegen von Leitungen in einer Wohnung:

  • es ist verboten, die Erdung von Steckdosen an Neutralleiter oder an Wasserversorgungs- und Heizungssysteme anzuschließen - die Erdung darf nur an die Erdungsschiene angeschlossen werden;
  • obligatorische Einhaltung der vertikalen und horizontalen Anordnung der Trassen der Stromleitungen;
  • Vermeiden Sie es, die Kabellinien relativ zueinander zu kreuzen, die Trajektorie der Verlegung sollte so bequem wie möglich von einem Haushaltspunkt aus erfolgen Sicht, um nicht versehentlich die Kabel zu durchbrechen, wenn kleinere Reparaturen durchgeführt oder Geräte installiert werden Wände;
  • der Abstand zwischen parallelen Drähten muss mindestens 5 mm betragen;
  • Kabel von unten zu den Steckdosen und von oben zu den Schaltern führen;
  • obligatorische Installation einer Maschine mit einem Nennwert von 63A für Wohnungen, in denen Elektroöfen installiert sind. Mehr über die Auswahl von Maschinen in Dieser Beitrag.

Die Höhe der Elektrokabeltrassen relativ zur Decke oder zum Boden ist nicht gesetzlich geregelt. Aus Haushaltssicht ist es jedoch besser, sie näher am Boden oder an der Decke zu platzieren, um den größten Teil der Wandfläche für die weitere Nutzung freizugeben.

Richtlinien für die Kabelführung

Die Einhaltung der grundlegenden Anforderungen gewährleistet die elektrische Sicherheit der verlegten elektrischen Leitungen und schützt vor Kurzschlüssen und Bränden

Schritt #2 - Durchführen der Kabelverlegung

Es gibt mehrere grundlegende Möglichkeiten, eine funktionierende elektrische Verkabelung in Wohnungen zu erstellen.

Sie werden je nach Wohnungstyp verwendet:

  • Sternverdrahtung;
  • Verdrahtungstyp "Schleife";
  • Verkabelung über Anschlussdosen.

Betrachten wir die Funktionen jeder dieser Optionen.

Option Nr. 1 - Sternverdrahtung

"Zvezda" ist praktisch für die Verkabelung in Studio-Apartments oder Einzimmerwohnungen. Seine Besonderheit liegt darin, dass zu jedem elektrischen Punkt eine separate Kabelleitung gezogen wird, die an der zentralen Schalttafel geschlossen ist.

Der Nachteil einer solchen Verkabelung sind die hohen Kosten für die Länge des verwendeten Elektrokabels und Einbau einer Schalttafel große Größe. Ein Plus ist die Möglichkeit, den Betrieb jedes Elements des elektrischen Heimnetzes zu steuern.

Beispiel-Schaltplan

Mit einem solchen Schaltplan muss bei einer Fehlfunktion einer der Steckdosen nicht das gesamte Haushaltsstromnetz vollständig überprüft werden

Option #2 - Loopback-Verkabelung

Die "Schleife" ähnelt im Prinzip der vorherigen Schaltung, jedoch können gleichzeitig mehrere elektrische Abgänge zu einer Leitung des Stromkabels geschlossen werden. Dieses Layout ist wirtschaftlicher und kann in Wohnungen mit beliebig vielen Zimmern verwendet werden.

Außerdem ermöglicht diese Art der Verkabelung, bei einem Ausfall einer der Steckdosen schnell Störungen zu finden, da diese kaputt sind und jeweils auf eine eigene Leitung gebracht werden. Es versteht sich jedoch, dass die Belastung der Maschine je nach Anzahl der in einer Leitung installierten Stromanschlüsse steigt.

Daisy-Chain-Verkabelung

Die Schleifenverdrahtungsmethode galt im 20. Jahrhundert als die wichtigste für den Bau. Er sparte die Länge des elektrischen Kabels ein, während er die Möglichkeit behielt, bei einer Fehlfunktion eines der elektrischen Punkte eine bestimmte Richtung zu überprüfen

Option # 3 - Anschlussdosen

Die Verwendung von Anschlussdosen ist die modernste Art der Verkabelung in einer Wohnung. Das Prinzip besteht darin, starke elektrische Leitungen von der Hauptschalttafel zu jedem der Räume zu führen, wo die Umverteilung der elektrischen Leitungen im Verteilerkasten erfolgt.

Um ein optimales Stromnetz in einer Wohnung zu schaffen, lohnt es sich, alle Arten von Verkabelung gleichzeitig zu verwenden. So werden beispielsweise Schlussfolgerungen für Hochleistungselektrotechnik und Elektroherde am besten in der "Stern" -Version durchgeführt, Elektrogeräte im Flur stellen die Netzversorgung über die "Schleifen"-Verkabelung bereit, und Licht, Schalter und Steckdosen in Wohnräumen können durch Verteilung ausgeführt werden Kästen.

Schritt #3 - Grundriss der Wohnung

Nach dem Erstellen des Stromkreises folgen mehrere Schritte zur Durchführung der elektrischen Verkabelung in der Wohnung. Jeder von ihnen hat Merkmale, die unbedingt beachtet werden müssen.

Die zweite Stufe nach der Erstellung des Schemas ist das "Markup". Dies ist ein sehr wichtiger Schritt, dessen Essenz die genaue Übertragung des entwickelten Schaltplans direkt an seinen Platz in der Wohnung ist. Das heißt, es müssen Markierungen auf der Oberfläche der Wände angebracht werden, die gemäß dem Diagramm in Zukunft die Stellen von elektrischen Punkten und Verdrahtungsleitungen sein werden.

Wandmarkierungen für die Verkabelung

Wenn Sie das Schema direkt an den Ort in der Wohnung übertragen, lohnt es sich, die gleichen Farben und Bezeichnungen zu verwenden. Dies hilft Ihnen, beim Arbeitsbeginn besser zu navigieren.

Sie müssen das Markup wie folgt ausführen:

  • benennen Sie die Orte, an denen sich Steckdosen und Schalter sowie Lichtquellen befinden;
  • Weisen Sie Orte zu, an denen Kabel für Fernseher und einen WLAN-Router ausgegeben werden;
  • benennen Sie die Position der Anschlussdosen;
  • bestimmen und markieren Sie die Orte der Kabelverlegung von den Anschlussdosen zu den einzelnen Steckdosen (an ihnen werden in Zukunft während der Installation die Wände kanalisiert);
  • Bestimmen Sie die Position der Kabelwege von der Hauptschalttafel der Wohnung zu jeder Anschlussdose.

Durch die Durchführung des Markups können Sie die Richtigkeit der Berechnungen im Diagramm „vor Ort“ feststellen und schließlich die Entscheidung über eine solche Anordnung der elektrischen Verkabelung in der Wohnung festlegen.

Schritt #4 – Verlegen von Elektrokabeln

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Elektrokabel zu verlegen:

  • versteckt;
  • offen.

Lassen Sie uns über jede Option genauer sprechen.

Methode # 1 - versteckte Verkabelung

Die erste Methode gilt als zeitaufwendiger, ermöglicht es Ihnen jedoch, alle Kabel in den Wänden zu verstecken, was ästhetisch ansprechender aussieht und nicht durch Kästen oder offene Kabel auffällt. Für seine Ausführung ist es notwendig Wände aushobelnindem Sie darin Nuten für die Kabel machen.

Schlitzwände für die Verkabelung

Verdeckte Verkabelung schützt das Kabel vor äußeren Einflüssen und möglichen mechanischen Beschädigungen, zum Beispiel durch Haustiere

Durch Verlegen und Weiterverputzen werden die elektrischen Leitungen vor den Augen verborgen. Beachten Sie, dass bei dieser Methode unbedingt Vorsicht geboten ist, da eine Beschädigung des Kabels zu einem Stromausfall im Netzabschnitt führen kann.

Eine akzeptablere Option für diese Art des Kabelmanagements ist die Installation von Elektrokabeln unter dem Bodenbelag. In diesem Fall ist es zwingend erforderlich, jeden Draht in ein Wellrohr zu umschließen, der ihn zusätzlich vor Beschädigungen schützt.

Denken Sie daran, dass Sie vor dem endgültigen Abdichten der Wände und des Bodens die Funktionsfähigkeit aller ausgegebenen elektrischen Punkte mit einem Tester überprüfen müssen.

Methode #2 - Open Source

Die offene Verlegung eignet sich für Wohnungen und Räumlichkeiten, in denen es technisch verboten oder unmöglich ist, einen Draht in Wänden oder Böden zu verlegen.

Dies ist eine einfache Installation, die oft oben in der Wohnung an der Verbindung von Wand und Decke durchgeführt wird. Die Kabel sind in speziellen Kanäle oder Kabelkanäle.

Elektrische Drähte in Wellung

Die offene Methode eignet sich zum Durchführen von Leitungen ohne größere Reparaturen in einer Wohnung. So zum Beispiel bei der Installation von Elektrogeräten, die eine separate Steckdose zum Schaltschrank benötigen

Als Hauptvorteil der offenen Installation wird der einfache Zugang zu Kabelnetzen angesehen.

Wir haben ausführlicher über die Installation der Verkabelung vom Schirm in. gesprochen folgendes Material.

Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Die Erstellung verschiedener Schaltpläne sowie Funktionen können Sie in diesem Video sehen:

Die eigenständige Realisierung der Schaltung und die Installation der elektrischen Verkabelung in einer Wohnung ist eine lösbare Aufgabe, die jedoch ein sorgfältiges Studium der Grundlagen der Elektrotechnik erfordert. Es ist auch ratsam zu studieren Legende und Regeln für das Verlegen von Stromkabeln. Und es ist besser, die Arbeiten zur Stromleitung in der Wohnung Fachleuten anzuvertrauen.

Das Erstellen eines Schaltplans in einer Wohnung ist ein kreativer Prozess, der mit besonderer Sorgfalt und Genauigkeit durchgeführt werden muss. Das fertige Diagramm sollte klar und verständlich genug sein, damit jeder Builder das im Diagramm gezeigte verstehen und weiter implementieren kann.

Bei der Erstellung eines Diagramms lohnt es sich, die allgemein anerkannten Bezeichnungen von elektrischen Punkten und die farbliche Hervorhebung von Stromleitungen sowie Beleuchtungs- und Erdungskabeln zu verwenden. Es ist auch obligatorisch, alle Abstände und Größen anzubringen, die Ihnen beim Anbringen der Markierungen direkt in der Wohnung helfen, besser navigieren zu können.

Haben Sie Fragen zum Thema dieses Artikels? Oder möchten Sie Ihre persönlichen Erfahrungen bei der Erstellung eines Schaltplans, der Installation elektrischer Leitungen teilen? Sie können unseren Experten und anderen Website-Besuchern Fragen stellen oder Empfehlungen im Kommentarbereich unter dieser Veröffentlichung hinterlassen.

Installation von Drehtoren: Auswahl und Installation eines Tors + Feinheiten der Einrichtung der Automatisierung

Installation von Drehtoren: Auswahl und Installation eines Tors + Feinheiten der Einrichtung der AutomatisierungInstallation Der VerkabelungElektrik

Die Auswahl und Installation von Flügeltoren sind entscheidende Schritte bei der Organisation des Zugangs zum persönlichen Grundstück, zum Firmengelände und zur Garage. Schließlich hängt davon die ...

Weiterlesen
So schließen Sie das Antennenkabel richtig an den Stecker an: Anleitung zum Abschneiden und Anschließen des Kabels

So schließen Sie das Antennenkabel richtig an den Stecker an: Anleitung zum Abschneiden und Anschließen des KabelsAntennenausrüstungElektrik

Im Alltag stehen wir oft vor Problemen, für die es nicht erforderlich ist, einen Spezialisten zu rufen, um sie zu lösen. Warum für Arbeit bezahlen, die man mit minimalem Aufwand selbst erledigen ka...

Weiterlesen
So verbinden Sie Ihr Telefon mit Ihrem Fernseher: eine Übersicht über die besten Möglichkeiten zum Verbinden

So verbinden Sie Ihr Telefon mit Ihrem Fernseher: eine Übersicht über die besten Möglichkeiten zum VerbindenInstallation Der VerkabelungElektrik

Mögen Sie interessante, schöne Inhalte? Sie haben wahrscheinlich schon bemerkt, dass es doppelt angenehm ist, Urlaubsfotos, Filme mit ungewöhnlichen visuellen Effekten auf dem Bildschirm eines groß...

Weiterlesen
Instagram story viewer