Apfelkrankheit und ihre Behandlung

.

Jeder erfahrene Gärtner weiß, dass Dataschaft nicht einfach ist. Ein ernstes Problem der Sommerbewohner sind die Beschwerden von Obstbäumen, insbesondere Apfelbäumen. Statt saftiger Früchte bekommen wir kranke Bäume mit gesunden Schädlingen.

Leider gibt es in unserer Zeit viele Krankheiten, die Apfelbäume betreffen.Die Hauptsache ist, die Krankheit so schnell wie möglich herauszufinden und rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen, so dass Sie später nicht die Tatsache bedauern, dass der Baum abgestorben ist. Lassen Sie uns über die häufigsten Krankheiten von Apfelbäumen sprechen.

.
.

Inhaltsverzeichnis

  • Schorf
    • Möglichkeiten, Schädlinge zu kontrollieren
    • Verhindern das Auftreten von dunklen Flecken
  • Mouzased - Punkte auf Äpfeln
    • Beseitigung der Krankheit
  • Echter Mehltau
    • Vorbeugung des Auftretens
    • Wie man weiße Plakette loswird
  • Fruchtfäule - warum erschien und was zu tun?
    • Symptome
    • Ursachen
    • Wie man mit diesem Problem umgeht
  • Zytosporose
    • Krankheitserreger
    • Prävention und Behandlung
  • Bakteriose
    • Kontrollmaßnahmen gegen Bakteriose von Apfelbäumen
  • Milchiger Glanz
    • Symptome von milchigem Glanz
    • Wie man kämpft?
  • Schwarz-Apfel-Karzinom
    • Symptome
    • Wie behandeln?
  • Wurzelkrebs
    • Aussehen des Wurzelkrebss
    • Maßnahmen zur Bekämpfung von Wurzelkrebs
  • Rost auf dem Apfelbaum
    • Anzeichen von Rost auf dem Apfelbaum
    • Behandlung
  • Brauner Fleck (Phyllostikose)
    • Schutzmaßnahmen gegen Blattkrankheiten
    • Seuchenbekämpfungsmaßnahmen
  • Vorbeugung von Krankheiten von Apfelbäumen
  • Fazit

Schorf

Niederlage von Apfel und Blättern mit Schorf

Apfelbaumschorf - eine der häufigsten und schädlichsten Krankheiten für Ihre Obst-Favoriten

Während der Tod eines Baumes mit Apfelbaumschorf ein seltener Fall ist, erleidet der Baum einen anderen Weg. Der Ertrag von Äpfeln fällt, Früchte werden in kleine, trockene, zerdrückte Früchte verwandelt. Verkürzung der Haltbarkeit, Verlust der gewünschten Vitamine und Mineralien in der Frucht - die Folge davon, dass Sie einen schädlichen Gast in Ihrer Datscha finden.

Möglichkeiten, Schädlinge zu kontrollieren

Parsh kann und sollte behandelt werden.Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu kämpfen:

  1. Die wichtigste Methode des KampfesIst die Zerstörung der betroffenen Blätter des Apfelbaums.

Jeden Herbst harken die Sommerbewohner die gefallenen Blätter und schicken sie zum Kompost, sie bedecken den Boden mit 7-8 cm. Es ist auch notwendig, alle faulen Früchte von der Handlung zu ernten. Es ist nützlich, Bäume mit Stimulanzien des Wachstums zu besprühen und so die Gesundheit der Bäume zu erhalten.

  1. Chemische BehandlungSchorf

Wissenschaftlich nachgewiesene Arzneimittel chemischer Herkunft: Fungizid "Rajok Systemfungizid "Strobi Kontaktvorbereitung "Abiga-Peak Lösung "Phytolavin".

Verhindern das Auftreten von dunklen Flecken

  1. Entfernung aller verfügbaren Unkräuter;
  2. Auswahl von extrem widerstandsfähigen Apfelbaumsorten;
  3. Regelmäßige Entfernung von tief betroffenen, gefallenen, faulen Früchten;
  4. Sammlung von qualitativ hochwertigen Früchten, die nur für die saisonale Lagerung bestimmt sind;
  5. Getrennte Lagerung von absolut allen gesammelten Früchten.
.
.

Mouzased - Punkte auf Äpfeln

Apple von einem Pfleger geschlagen

Der Name ist genau deshalbDie schwarzen Punkte auf Äpfeln, die mit einer Krankheit erscheinen, ähneln der biologischen Verschwendung von Fliegen.

Beseitigung der Krankheit

Wenn diese Art von Krankheit, müssen Apfelbäume gesprüht werdenund, wenn möglich, die Landbedeckung erfassen. Solche Präparate wie Kupfersulfat, Oleocapritum können sicher verwendet werden. All dies muss vor dem Frühling geschehen. Dies wird die erste Stufe der Behandlung sein.Später (zweite Stufe) wird mit Hilfe von Kupferchlorid, Phthalan, gesprüht. In ein paar Wochen wird die dritte abschließende Sprühzeit kommen. Es nimmt bereits gebrauchte Medikamente Ihrer Wahl. Es ist wichtig zu wissen, dass es notwendig ist, Äpfel mehrmals pro Saison zu streuen. Auch können Lösungen miteinander abgewechselt werden.

Die besten Behandlungsergebnisse können erzielt werden, wenn nur die Behandlung durchgeführt wird, bevor der Hauptverursacher der Krankheit noch in die Pflanzen eindringt, also nicht die Wachsamkeit verlieren.
.
.

Echter Mehltau

Pilzkrankheit, die durch ihre vorübergehende Verbreitung im gesamten Datscha-Massiv gekennzeichnet ist.Pilzsporen breiten sich schnell durch Regen, Wind und menschliche Faktoren aus(durch das Sommerinventar).

Echter Mehltau auf Blumen und Apfelbaumblättern

Die Krankheit wird von den Sommerbewohnern im Frühling während des aktiven Austriebs festgestellt.Das Virus breitet sich auf der gesamten Oberfläche des Apfelbaums aus und setzt sich in einer weißen Blüte ab.. Früchte verderben, verlieren Geschmack, sterben oft. Wenn der Baum vollständig erkrankt, beginnen die Eierstöcke abzufallen, die Äste trocknen und sterben. So wird der Tau zu einer ausdrucksstarken braunen Farbe.

Vorbeugung des Auftretens

  1. Zur besseren Prävention von Krankheiten und zum Schutz vor Taudreifaches Sprühen von noch gesunden Bäumen mit Fungiziden.
  2. NützlichBestäubung durch Schwefelmindestens vier Mal, aber nur im Sommer.
  3. Der Raum mit Keimlingen muss belüftet seinausreichende Anzahl von Zeiten, eine klare Regime der Feuchtigkeit und Vermeidung von starken Zugluft.
Wenn Sie sich entschieden haben, mehltauresistente Apfelsorten zu züchten, ist das Schneiden kranker Triebe eine Voraussetzung. Sie müssen sowohl im Winter als auch im Frühjahr entfernt werden, besonders am Ende der Blüte, wenn die Organe des Baumes gut sichtbar werden.

Wie man weiße Plakette loswird

  1. Beachtung der Schlüsseltechniken der Landtechnik, das heißtVerhinderung von Bodentrocknung.
  2. Ausführung aller ArtikelKrankheitsprävention.
.
.

Fruchtfäule - warum erschien und was zu tun?

Fruchtfäule von Apfelbäumen ist eine der häufigsten Krankheiten von Obstbäumen im Allgemeinen.Wissenschaftlicher Name - Apfelbaum-Monolyse.

Fruchtfäule von Apfel oder Manilia

Rot rotiert den Schorf mehrmals nach seiner Schwere, weil es die Fähigkeit besitzt, Bäume massiv zu infizieren.

Symptome

Foci der Krankheit treten sofort an mehreren Stellen auf und verteilen sich über die Oberfläche des gesamten Fötus. Das Fruchtfleisch wird weich, nicht für die Ernährung geeignet. Eine Woche später werden die braunen Flecken in vage gelbliche Kreise umgewandelt. Dies ist die drückende Pilzsporen, durch die die Infektion und in den Garten gelangt.

Die am Apfelbaum verbliebenen Zweige und verfaulten Früchte sind ebenfalls Infektionsquellen. Wenn die sanitäre Behandlung des Baumes nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird, ist der Schaden an der Frucht erhöht. Später härtet die Formation aus, ihnen folgt die Vermehrung von Bakterien. Fruchtfäule kann mehrmals pro Saison in Ihrem Garten bleiben.

Ursachen

  • Schäden und Risse in der Rinde des Baumes;
  • Wechselbeziehung von infizierten Früchten mit gesunden Personen;
  • Beschädigte Apfelschale;
  • Das Vorhandensein anderer Krankheiten im Apfelbaum;
  • Anfällige Sorten von Apfelbäumen.

Wie man mit diesem Problem umgeht

  1. Trimmengetrocknete Zweige, schlechte Früchte und trockene Blätter;
  2. Abfallwirtschaftvom Apfelbaum;
  3. Geeignet saisonalErnte von Früchten ;
  4. SprühenKronen;
  5. Behandle andere KrankheitenApfelbäume;
  6. Versuchen Sie esBehandle alle bestehenden Infektionen;
  7. Schütze Apfelbäumevor mechanischen und chemischen Schäden.
.
.

Zytosporose

Cytosporose auf der Apfelbaumrinde

Zytosporose ist eine häufige Pilzerkrankung, die meist nur schwache und alte Apfelbäume betrifft. Es bewirkt eine individuelle fokale Trocknung der Baumrinde.

Betroffen von der Krankheit stirbt der Kortex meist ab und an seiner Stelle treten eindrucksvolle Risse auf.

Bereits abgestorbene kortikale Stücke sind mit einem viralen Pilz bedeckt, der als kleine Tuberkel erscheint. Die alten Zweige sind auch nicht versichert, die aufhören, ein Teil des Baumes zu sein, wenn die Krankheit nicht vorherrscht.Schlafend vor Frost und der sengenden Sonne stirbt der Baum in etwa 5 Jahren gegen die Krankheit.

Krankheitserreger

Der Cytosporenpilz ist der Hauptverursacher dieser Krankheit. Seine Größe ist sehr klein, nicht mehr als ein gewöhnliches Bakterium. Das Virus überwintert in Rissen im Kortex oder in Gerinnseln, den sogenannten Sporen.Regen und Wind tragen es zu anderen Bäumen, wo er sich auch im Handumdrehen niederlässt. Eine Person kann ihren Baum mit Zytoplasma infizieren, indem sie einfach eine Gartenschere anwendet.

Prävention und Behandlung

Es ist wichtig, eine Reihe von Regeln in der Behandlung von Apfel Cytoplasma zu beachten:

  1. Der Mensch muss die Gesundheit seiner Bäume erhalten,Erhöhung ihrer Resistenz gegen Krankheiten.
  2. Düngen mit Kali- und PhosphordüngernBäume, die anfällig für Krankheiten sind
  3. Prophylaktisches SprühenBäume mit Fungiziden.
  4. Verwendenresistente Sorten von Apfelbäumen.
Agrar-und technische Maßnahmen spielen eine große Rolle im Kampf gegen die Zytosporose, weil eine effektive Beschneidung der Zweige, die Anwendung von notwendigen Düngemitteln, regelmäßige Bewässerung kann das Baumleben retten.

Zur Vorbeugung von ZytosporoseEs ist notwendig, Stämme und Skelettzweige zu tünchen (für 1 Liter Wasser: 3 kg Kalk, 300 g Vitriol und 1 kg Ton).

.
.

Bakteriose

Bakteriose ist eine sehr ernste Krankheit, die durch bestimmte Arten von Bakterien verursacht wird. Es kann den Baum schlagartig und unerwartet treffen und für eine Saison töten.

Die Manifestation der Bakteriose auf dem Apfelbaum

In erkrankten Bäumen ist die Rinde mit dunklen Flecken bedeckt, die später den Tod der Rinde verursachen wird. Die durch die Krankheit gebildeten Vertiefungen garantieren ein Brechen und Abblättern der Rinde. Die Nieren beginnen zu schwärzen, die Farbe wird vollständig übernommen, die Blätter sind entlang der Ränder gerahmt. Das ganze Laub ist schließlich verdreht, welk und hängt mit schwarzen Eiszapfen am Baum. Die Krankheit kann schnell und chronisch verlaufen.

In einem schnellen Szenario stirbt der Baum in einem Sommer. Bei einer chronischen Variante wird der Baum krank und stirbt in den nächsten Jahren allmählich ab.

Es ist am einfachsten, eine Krankheit oder ihre Voraussetzungen im Mai zu erkennen.

Kontrollmaßnahmen gegen Bakteriose von Apfelbäumen

  • Zu Beginn der Entwicklung dieser Krankheit wird empfohlenBehandle den Baum mit 50% Zinkchloriddreimal mit einem Intervall von 3-4 Tagen.
  • Im Herbst und FrühlingSchneiden Sie die betroffenen Zweige ausmit dem Einfangen von 7-8 cm gesundem Gewebe.
  • Desinfizieren Sie die Scheibe1% ige Lösung von Kupfersulfat oder 3% ige Lösung von Eisensulfat oder 5% Carbolsäure mit einer obligatorischen Beschichtung von Gartenkitt.
  • Die beste Option -Verhindern Sie Bakteriosen im zeitigen Frühjahrdann, wenn sich die verhassten Auseinandersetzungen aktiv vermehren.

Milchiger Glanz

Milchglanz ist eine wenig erforschte Krankheit, die Methoden, sie mit Wissenschaftlern und Züchtern zu bekämpfen, sind wenig bekannt. Es gibt eine Version, bei der der Glanz durch das Einfrieren des Baumstammes oder das akute Verhungern der Pflanze (Wasser oder Mineral) entsteht.

Apfelbaum mit milchigem Glitzer

Es wird angenommen, dassInfektion tritt durch einen giftigen Pilz auf, deren Sporen durch Risse oder andere Schäden im Kortex in den Baum eindringen. Der Glanz ist eine graue Metallic-Farbe, aber es ist nur auf der Oberseite des Blattes. Mit der Unterseite ändert sich die Farbe während der Krankheit von lila nach braun.

Sporen des Pilzes infizieren Holz hauptsächlich bei nassem, feuchtem Wetter. Zu einem solchen Zeitpunkt ist es besser, nicht zu schneiden, um die mechanischen Wunden des Apfelbaumstammes nicht wieder aufzufüllen. Die Krankheit divergiert innerhalb weniger Jahre von einem Zweig zu ganzen hohlen Teilen des Baumes.

Symptome von milchigem Glanz

Gleichzeitig weiß die Wissenschaft nicht genau, welche Art von Pilz die Bäume befällt und welche Methoden des Kampfes dagegen angewandt werden. Es ist bekannt, dass das Virus in das Holz eindringt und es zerstört.Äußerlich ist die Krankheit nicht wahrnehmbar, bis die Blätter mit einem metallischen Schleier bedeckt sind. Die Früchte dieser Krankheit werden geschmacklos, ungeeignet für Lagerung und Konsum.

.

Wie man kämpft?

Es ist notwendig, zonierte Bäume zu züchten, krankheitsresistente Rassen zu erwerben, die Winterhärte des Individuums zu überwachen, das heißt:

  • Züchte keine Bäume auf feuchtem, sumpfigem Gelände;
  • entziehen Sie dem Apfelbaum nicht das Spektrum der Düngemittel, um die Immunität zu erhöhen;
  • reichlich bewässern Bäume nur in der ersten Hälfte der Vegetationsperiode;
  • Herbst und Frühling sollten mit Kalk mit Kalkmilch (2 kg Kalk pro 10 Liter Wasser) unter Zusatz von Kupfersulfat bestrichen werden;
  • Schneiden und verbrennen stark betroffene Teile des Baumes;
  • Um die Rinde von mechanischen Schäden und Rissen zu säubern, desinfizieren Sie sie mit einer Lösung von Kupfersulfat (10-20 g pro 1 Liter Wasser).
Wenn alle Anstrengungen zur Bekämpfung der Krankheit nutzlos sind, ist es ratsam, die infizierten Bäume zu zerstören.

Schwarz-Apfel-Karzinom

In letzter Zeit verbreitet sich das Phänomen in einem Garten mehr und mehr wie schwarzer Krebs. Am anfälligsten für diese Krankheit ist der Apfelbaum. Schwarzer Krebs kann ganze Reihen ausreifen, Dichter gelten als äußerst gefährliche und schwere Unfälle.

Schwarz-Apfel-Karzinom

"Antonov Feuer" - der zweite Name von schwarzem Krebs ist die Grundlage für eine Pilzerkrankung, die die geschwächten und alten Bäume beeinflusst und ihre Entwicklung so verlangsamt, dass sie sich nicht selbst heilen kann.

Zuerst werden im schmerzhaften Bereich braune Flecken gebildet, die in die Rinde gepresst werden. Zu Beginn der Entwicklung der Krankheit sind die Tuberkel ziemlich klein. Sie bemerken die Gärtner einfach nicht und verpassen die Gelegenheit, den Baum früh zu heilen. In der Zukunft beginnt die Kruste zu reißen, verkohlt zu werden und am Ende verschwindet sie.

Symptome

  • Flecken auf den Blättern.Im Frühjahr, während der Öffnung der Blätter, sind seltsame Flecken auf ihnen zu finden. Die Niederlage sieht schwach aus, nimmt aber später zu. Purple Spots sind mit einer schwarzen Kruste bedeckt, die Körper des schwarzen Virus.
  • Die Blätter fallen früh.Kurz bevor die Frucht reif wird, fängt der Apfelbaum an, die krebsbefallenen Blätter zu verwerfen. Ernte geht zurück, Qualität verschlechtert sich - Veränderungen sind sofort ersichtlich.
  • Fruchtfäule.Statt der lang ersehnten Ernte bekommt man faule Früchte mit braunen Flecken.

Warum wird ein schwarzer Apfel schwarz mit einem Apfelbaumstamm?

  • Das große Alter des Gartens.Das Virus befällt selten einen gesunden Baum, weil der alte Baum geschwächt ist, hat er nicht die Stärke zu kämpfen. Solche Pflanzen werden Opfer von Krankheiten.
  • Schlechte Pflege.Mangel an Aufmerksamkeit auf den Baum zieht Krankheit an. Der Mangel an Bewässerung und Düngung macht die Pflanze anfällig für Krebs.
  • Sonnen- und Frost brennt.Die Rinde der Bäume, die nicht durch Tünchen geschützt sind, leidet furchtbar unter der sengenden Sonne und den steilen Frösten. Temperatursprünge schaden auch Bäumen.
  • Falsches TrimmenDie Durchführung von spätem Schnitt ist ein Risiko, an schwarzem Krebs zu erkranken, daher ist eine Desinfektion von Gartengeräten erforderlich.
  • Nicht nachhaltig in Ihrer Region Sorten.Vor allem werden jene Bäume krank, die nicht an das Klima angepasst sind, in dem sie wachsen. Deshalb ist es besonders wichtig, neue Setzlinge zu kaufen.
  • Schädlinge von Apfelbäumen.Alle Parasiten und Schädlinge von Datschen tragen Viren und Sporen von Bakterien.

Symptome von schwarzem Krebs:

  • Die Bildung von braunen Flecken auf der Kruste, die zunächst unsichtbar sind,
  • Schwarzer Ruß auf der Rinde,
  • Verkohlung der betroffenen Stelle am Baumstamm,
  • Die gesunde Rinde steigt auf, exfoliert,
  • Risse und andere Schäden befinden sich auf der gesamten Oberfläche des Kortex,
  • Mit der Zeit verschlechtert sich der Zustand des Baumes nur noch.

Wie behandeln?

  1. Hohe landwirtschaftliche Technik- ist ein wirksamer Schutz gegen Schwarz-Apfel-Karzinom
Apfelbaum braucht regelmäßige Fütterung und Bewässerung

Die Hauptsache ist nicht zu vergessen:

  • Regelmäßige Bewässerung,
  • Bodendüngung mit verschiedenen Mischungen,
  • Beseitigung des Stieles,
  • Der Kampf gegen Parasiten und Schädlinge,
  • Saisonale Tünche von Bäumen.
  1. Heilmaßnahmen.

Therapeutische Maßnahmen basieren auf Punkt 1 (Agrartechnologie). Die Heilung der Krankheit ist einfacher als die Heilung eines Baumes.

Die aktive Behandlung wird im Frühling durchgeführt. Es besteht darin, die Wunden einer kranken und gesunden Rinde zu reinigen. Desinfizieren Sie die erkrankte Rinde benötigt 2% ige Lösung von Kupfersulfat. Auch Öko-Farben für Rinde auf Kupferbasis sind wirksam.

Wurzelkrebs

Wurzelkrebs ist eine bakterielle Erkrankung. An den Wurzeln des Baumes bilden sich Knötchen, Wucherungen unterschiedlicher Größe, die zu verrotten beginnen.Durchdringt Bakterien durch Bodenschädlinge.

Aussehen des Wurzelkrebss

Wurzelkrebs auf Apfelbaum

Es sieht wie ein weißer Farbton aus, weich in der Textur. Die Wucherungen können einen Durchmesser von 12 cm erreichen und sich zu einem festen Holzzustand verdichten.

Es wird bemerkt, dass der kranke Baum scharf zum Wachstum beiträgt, wonach er sich abzusetzen beginnt.

Schädlich:

Wurzelwucherungen verursachen einen Nährstoffmangel für den Baum, verringern seine Beständigkeit gegen Medium und Langlebigkeit und verzögern auch die Bewegung des Saftes, wodurch die Produktivität verringert wird.

Maßnahmen zur Bekämpfung von Wurzelkrebs

  • Bevor sie Sämlinge pflanzen, brauchen siesorgfältig auf Defekte prüfenoder äußere Zeichen der Krankheit.
  • Wenn Wucherungen gefunden werden, sollten sie entfernt werden, und auf den desinfizierten Stamm legen.
Setzlinge von neuen Bäumen sollten an der Stelle von Getreide oder Hülsenfrüchten gepflanzt werden. Es ist dieser Boden, der als gute Grundlage für das Wachstum dienen wird. Auch die Anpflanzung von Senf neben dem Apfelgarten ist eine gute Vorbeugung gegen Wurzelkrebs.

Rost auf dem Apfelbaum

Symptome des Rosts auf Apfelbaumblättern

Rost auf dem Apfelbaum ist eine häufige und sehr gefährliche Krankheit der Pflanzen im Garten. Aufdecken von Rost ist einfach - auf dem Apfelbaum gibt es Formationen (Pusteln). Sie haben eine Vielzahl von Größen und Formen, sind aber gesprungen und zerbröselt mit rostigem Pulver. Dies ist der virale Pilz.

Anzeichen von Rost auf dem Apfelbaum

  1. Konvexe Flecken und Streifenrostige Farbe mit einem charakteristischen Pulver.
  2. Trocknen und FallenBlätter.
  3. Sternförmige Wucherungenauf gelblich schimmernden Blättern.
Rustpilze verbringen den Winter auf Wacholderbüschen, deshalb ist es besser, eine so angenehme Nachbarschaft zu meiden.

Was ist gefährlicher Rost?

  1. Verursacht den vollständigen Tod der Blätterund dann andere Teile des Baumes.
  2. Rückgang der Winterhärtedie Qualität der Frucht, der Ertrag im Allgemeinen, der Verlust des Baumes als Ganzes.
  3. Feuchtigkeitsverlustund verlangsamt somit die Photosynthese in Pflanzen.

Behandlung

  • Um den Apfelbaum vor Wacholder im Allgemeinen oder grünen Plantagen zu schützen.
  • Löschen Sie alle erkrankten Teile des Baumes, wenn sie bereits infiziert sind.
  • Sprühen Sie die Chemikalien mit Schadensstellen.
  • Im Frühjahr die Reinigung der betroffenen Bereiche mit anschließender Desinfektion erneuern.

Brauner Fleck (Phyllostikose)

Es betrifft die Blätter nicht nur von Apfelbäumen, sondern auch Birnen, Pflaumen, Quitten.Auf den Blättern erscheinen eckige, runde Flecken mit einem braunen Rand.

Brauner Fleck auf Blättern

Flecken können sich mit der Farbe der Blätter vermischen und die gesamte Oberfläche bedecken. In der Mitte der Pigmente sind klare schwarze Punkte, die Pilze selbst. Betroffenes Gewebe (Blätter) exfoliert in Form eines transparenten Films und stirbt dann ab.

Die Niederlage des braunen Flecks kommt zur Zeit der Verarbeitung der Bäume mit Konzentraten, so dass Sommerbewohner denken, dass die Flecken eine spezifische Reaktion von Bäumen auf Pestizide sind. Mehr junge Blätter sind infiziert, die später ihre Elastizität und saftige Farbe verlieren.

Die Krankheit entwickelt sich unter Bedingungen von Feuchtigkeit und schlechter Belüftung, wo die Luft abgestanden ist.

Schutzmaßnahmen gegen Blattkrankheiten

  • Bevorzugt werden krankheitsresistente Apfelbaumrassen;
  • Einhaltung der agrotechnischen, chemischen Pflegevorschriften;
  • Anwendung von Düngemitteln, Düngen, Sprühen und natürlichen Lösungen.

Seuchenbekämpfungsmaßnahmen

  1. Anbau resistenter Sorten.
  2. Auf privaten Grundstücken - die Sammlung und Verbrennung von Laub.
  3. In Industriegärten - Pflügen, um die betroffenen Blätter zu zerstören.

Vorbeugung von Krankheiten von Apfelbäumen

Es ist notwendig, alle Krankheiten zu verhindern, sowohl in jungen als auch in erwachsenen Plantagen.Besondere Aufmerksamkeit sollte Apfelbäumen gewidmet werden, die keine biologische Abwehr gegen Krankheitserreger haben. Und natürlich ist es wichtig, neue Gartenkulturen zu kaufen, die voller Gesundheit und Schönheit sind. Um die Apfelplantage war mit der Ernte zufrieden, Sie müssen die allgemeinen Regeln der Pflege kennen, sowie die Gefahren, die vermieden werden können.

  1. Viren.

Zur Früherkennung von Viruserkrankungen wird ein System zum Schutz von Apfelbäumen vor Schädlingen eingeführt. Es umfasst das Besprühen von Blattläusen und Zikaden. Hierfür werden Insektizide verwendet, die in Ihren Geschäften verfügbar sind.

  1. Wann sprüht man den Apfelbaum?

Am Anfang des Frühlings, vor dem Knospen, und auch in der Mitte des Herbstes bis zu den ersten Erkältungen. Diese Prophylaxe zerstört Insekten und Pilzpflanzen, die in die Gesundheit von Apfelbäumen eingreifen oder umgekehrt das Immunsystem des Baumes gegen sie entwickeln.

Bestreuen von Äpfeln
  1. Natürliche Immunität.

Die Hauptvoraussetzung für normales Wachstum und Entwicklung des Baumes ist das Vorhandensein eines stabilen Immunsystems. Dies kann erreicht werden, indem die Regeln für die Pflege von Apfelbäumen eingehalten werden: Düngen, Düngen, Gießen, Beschneiden, Jäten, Bodenbearbeitung, Sprühen gegen Käfer. All diese Verfahren garantieren die Gesundheit Ihres Gartentiers.

  1. Kleinfisch.

Um sicherzustellen, dass Ihr Garten nicht mit Laubbäumen unter Bäumen in Berührung kommt, können Sie Luzerne in der Nähe der Apfelplantage pflanzen, die in der Nähe befindliche Pflanzen mit Phosphaten, Zink und Kupfer versorgt.

  1. Whitewashing des Apfelbaums.

Zeitplan für die Apfelfärbung - 2 Mal pro Jahr. Zur gleichen Zeit, denken Sie daran, dass Sie nicht nur den Baumstamm, sondern auch die Zweige der unteren Ebene weiß werden müssen.

  1. Top Dressing von Apfelbaum.

Top-Dressing wird 3-4 mal pro Saison durchgeführt. Das Wurzelspitzen-Dressing ist für die Bodenpenetration ausgelegt und das externe Top-Dressing ist eine Sprühmethode. Die Regel ist, dass wir bei trockenem Wetter flüssige Top-Dressing und in nass-trocken verwenden.

Wurzel Apfel Top Dressing
  1. Trimmen von Ästen und Trimmen.

Der sanitäre Schnitt ist die Entfernung von gebrochenen und kranken Ästen. Die Reinigung der Rinde ist obligatorisch, danach werden alle Risse auf der Rinde mit einem Var behandelt.

  1. Boden graben.

Nach dem Entfernen der Unkräuter und überschüssigen Pflanzen beginnen Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 10 cm zu graben. Versuche, die Wurzeln des Baumes nicht zu verletzen. Während des Umgrabens verteilen sich Mineraldünger, die in dieser Zeit perfekt von den Wurzeln aufgenommen werden.

Fazit

Krankheiten und Parasiten unserer Apfelbäume - ein echtes Problem im Garten. Aber wenn Sie einen jungen Apfelgarten mit Bedacht anbauen, können Sie Ihren Lieblingsbaum rechtzeitig versorgen, dann werden Sie ihn nicht nur heilen, sondern vielleicht auch Ihr Leben retten.

.
Beschreibung Sorten von Apfel Delight

Beschreibung Sorten von Apfel DelightÄpfel

Variety Uslada hat sich vor nicht allzu langer Zeit durchgesetzt, aber Gärtner und Gärtner haben es bereits geschafft, sich in diesen wunderbaren rosa Apfel wegen seines guten Geschmacks und sein...

Weiterlesen
Wie bewahre ich getrocknete Äpfel zu Hause auf?

Wie bewahre ich getrocknete Äpfel zu Hause auf?Äpfel

Apples - the most common and healthy fruit .Most grow them in their summer cottages and in the summer period enjoy tasty and juicy fruits. And what to do in the winter? You can buy apples in...

Weiterlesen
5 Rezepte für hausgemachten Apfelwein

5 Rezepte für hausgemachten ApfelweinÄpfel

Nicht jeder Gärtner, Winzer und nur ein Koch kocht zu einem Getränk wie Apfelwein. Umsonst, weil der zu Hause aus frischen Äpfeln gekocht wurde, ist die besondere Form des Weins sehr angenehm im...

Weiterlesen