Bypass in der Heizungsanlage: Gebrauchs- und Installationspläne

Durch den Bypass im Heizsystem eines modernen Hauses werden alle seine Schlüsselelemente montiert. Diese einfache technische Lösung erleichtert die Wartung und Reparatur von Geräten, die an den Kofferraum angeschlossen sind. Es erhöht auch die Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Heizung, was überhaupt nicht schlecht ist, oder?

Sie möchten der Heizungsanlage einen Bypass hinzufügen, wissen aber nicht, wie Sie das richtig machen sollen? Wir helfen Ihnen bei der Bewältigung der Aufgabe - der Artikel beschreibt den Zweck dieses Elements der Heizungsanlage und die wichtigsten Punkte seiner Installation.

Visuelle Fotos und verfügbare Empfehlungen helfen selbst Anfängern bei der Installation eines Bypasses. Außerdem ausgewählte Videos, die den schrittweisen Zusammenbau des Bypass-Abschnitts veranschaulichen.

Inhalt des Artikels:

  • Was ist ein Bypass?
  • Sorten von Bypass-Heizsystem
    • Ansicht Nr. 1 - Unregulierter Bypass
    • Ansicht 2 - Manuell verwalteter Bypass
    • Ansicht 3 - Automatische Bypass-Option
  • Zweck der Bypass-Pipeline
    • Situation 1 - für einen Heizkörper
    • Situation 2 - wenn die Pumpe angeschlossen ist
    • Situation 3 - beim Einbau einer Fußbodenheizung
    • Situation 4 - auf der Autobahn mit einem Festbrennstoffkessel
    • Situation Nr. 5 - bei der Installation von Bypassrohren
  • Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Was ist ein Bypass?

Ein Bypass oder Bypass-Bypass ist eine Rohrleitung, die dazu dient, den Kühlmittelfluss zu organisieren, indem sie einen bestimmten Abschnitt der Heizleitung umgeht oder parallel dazu verläuft.

Am häufigsten wird auf dieser Seite keine Ausrüstung installiert. Ein Ende des Bypass-Rohrs ist mit dem Einlassrohr verbunden, das zweite mit dem Auslass.

Ein Absperrventil ist zwischen dem Bypass und dem Einlass der Hülle des Instruments installiert. Auf diese Weise können Sie den Wasserfluss auf alternative Weise vollständig umleiten oder die zum Gerät fließende Flüssigkeitsmenge regulieren.

Um das Gerät komplett abstellen zu können, ist am Abzweigrohr ein Kran installiert - zwischen dem Geräteabgang und dem Bypass.

Bildergalerie

Foto von der

Der Bypass ist vor der Heizung installiert.

Die ersten Bypässe traten bei Einrohrheizungen auf, die anfänglich nur zum Abschalten des Heizgeräts zum Ersetzen oder Reparieren dienten.

Regulierung von Aroma und Bypass

In den einfachsten Einrohrkreisläufen bot der Bypass auch die Möglichkeit, die Temperatur manuell einzustellen, indem der Kühlmittelfluss verringert wurde.

Dreiwegeventil mit Servo

In anspruchsvolleren modernen Konstruktionen werden Bypässe verwendet, um Dreiwege und Vierwege zu installieren Krane mit Servo, die die quantitativen und qualitativen Indikatoren automatisch steuern Wärmeträger

Bypass-Anwendung bei der Pumpeninstallation

Bypässe in Heizungssystemen werden zum Installieren von Umwälzpumpen verwendet, insbesondere solchen, die als Backup-Einheiten verwendet werden

Improvisierter Bypass für die Sicherheitsgruppe

Ähnlichkeit von Bypässen oder ein realer Bypassabschnitt statten einen Abschnitt des Systems mit einer Sicherheitsgruppe für den Fall der Reparatur von Bauteilen aus

Die Installation der Absperrbereiche

Die Abschnitte der Rohrleitung, Bypass, können sowohl horizontal als auch vertikal angeordnet sein

Anpassung der Werksleistung

Ein für eine Umwälzpumpe oder ein Heizgerät montierter Bypass kann ab Werk montiert werden.

Überbrückungsabschnitt aus Polypropylen

Der Schneidabschnitt der Heizungsanlage lässt sich aus den dafür hergestellten Rohren und Formstücken aus Polypropylen einfach mit den eigenen Händen zusammenbauen

Der Bypass ist vor der Heizung installiert.

Der Bypass ist vor der Heizung installiert.

Regulierung von Aroma und Bypass

Regulierung von Aroma und Bypass

Dreiwegeventil mit Servo

Dreiwegeventil mit Servo

Bypass-Anwendung bei der Pumpeninstallation

Bypass-Anwendung bei der Pumpeninstallation

Improvisierter Bypass für die Sicherheitsgruppe

Improvisierter Bypass für die Sicherheitsgruppe

Die Installation der Absperrbereiche

Die Installation der Absperrbereiche

Anpassung der Werksleistung

Anpassung der Werksleistung

Überbrückungsabschnitt aus Polypropylen

Überbrückungsabschnitt aus Polypropylen

Sorten von Bypass-Heizsystem

Ventile werden nicht nur am Einlass und Auslass, sondern auch am Bypass selbst installiert.

Je nach Art des verwendeten Geräts gibt es drei Arten von Bypassrohren:

  • ungeregelt;
  • handbetätigt;
  • automatisch.

Jeder Typ hat seine eigenen Konstruktionsmerkmale und Anwendungen.

Einfachstes Bypass-Design

In seiner einfachsten Form ist die Bypass-Konstruktion ein Abzweigrohr mit beidseitig verbundenen T-Stücken. Verwenden Sie ein solches Gerät, wenn Sie Heizkörper in einem vertikalen Einrohr-Schaltplan anschließen

Ansicht Nr. 1 - Unregulierter Bypass

Der unkontrollierte Bypass in der Heizungsanlage ist ein konventionelles Bypassrohr ohne zusätzliche Ausrüstung.

Das Lumen des Rohrs ist ständig offen und die Bewegung der Flüssigkeit durch es erfolgt in einem unkontrollierten Modus. Solche Bypässe werden hauptsächlich beim Anschluss von Heizkörpern verwendet.

Bei der Planung einer Heizungsanlage ist zu berücksichtigen, dass die Flüssigkeit mit dem geringsten hydraulischen Widerstand auf dem Weg fließt.

Daher muss der Durchmesser des Durchflussbereichs des vertikal installierten ungeregelten Bypasses kleiner sein als der Durchmesser des Durchflussbereichs der Hauptleitung. Sonst unter dem Einfluss der Schwerkraft Kühlmittel bewegt sich im System geht zur nächsten Umgehungsstraße.

Vertikaler Kühler-Bypass

Der Bypass-Durchmesser der vertikalen Verkabelung sollte kleiner sein als der Durchmesser der Hauptleitung. Wenn die Durchmesser gleich sind, zirkuliert der Hauptteil des Kühlmittels entlang eines Bypass-Pfades, ohne den Kühler zu erreichen.

In horizontaler Richtung Heizungsverkabelung Es gelten andere Gesetze. Heißes Medium neigt dazu aufzusteigen, da es einen geringeren Anteil hat.

Daher ist der Bypass der unteren Verkabelung normalerweise gleich der Hauptleitung und das Abzweigrohr zum Kühler ist kleiner.

Horizontale Verkabelung des Kühlerbypasses

Der verringerte Durchmesser des Einlassrohrs des Kühlers erhöht den Druck und trägt zu einer gleichmäßigeren Verteilung des Kühlmittels entlang der Kontur der Wärmeübertragungseinrichtung bei

Ansicht 2 - Manuell verwalteter Bypass

Ein Bypass-Rohr mit installiertem Kugelventil wird als manueller Bypass bezeichnet. Ein Kran dieses Typs eignet sich am besten für einen Bypass, da er im geöffneten Zustand die lichte Weite der Rohrleitung nicht verringert.

Daher entsteht kein zusätzlicher hydraulischer Widerstand gegen Flüssigkeitsbewegungen.

Durch die Verwendung einer Verriegelung können Sie die durch den Bypass fließende Flüssigkeitsmenge einstellen. Wenn das Ventil vollständig geschlossen ist, folgt der gesamte Durchfluss dem Hauptpfad.

Es ist zu beachten, dass, wenn die Arbeitselemente von Kugelhähnen dazu neigen, aneinander zu haften, wenn das Gerät nicht verwendet wird. Daher sollte ein solcher Kran regelmäßig gedreht werden, auch wenn dies nicht erforderlich ist.

Manueller Bypass-Kühler

Es ist möglich, einen Bypass mit einem Wasserhahn nur in der individuellen Heizungsanlage eines Privathauses zu installieren. Die Verwendung einer Verriegelung an einer Überbrückungsbrücke in Mehrfamilienhäusern ist verboten, da es durch Unachtsamkeit möglich ist, den Kühlmittelfluss zu anderen Verbrauchern zu unterbrechen.

Umfang des manuell einstellbaren Bypasses in der Heizungsanlage - Heizkörper anschließen Einzelrohrleitung und Hydraulikpumpenleitung.

Ansicht 3 - Automatische Bypass-Option

Der automatische Bypass ist in der Rohrleitung der Pumpe des Gravitationsheizsystems installiert. Das Kühlmittel in einer solchen Leitung kann ohne Pumpeinheit im Kreislauf zirkulieren.

In das System ist ein elektrisches Gebläse eingebaut, um die Flüssigkeitsgeschwindigkeit zu erhöhen. Dies trägt zu einem geringeren Wärmeverlust, einer gleichmäßigen Erwärmung der Räumlichkeiten und einer Steigerung des Wirkungsgrades des Systems bei.

Die Umleitung des Flüssigkeitsstroms in der Pumpenleitung mit automatischem Bypass erfolgt ohne menschliches Eingreifen. Wenn die Pumpe läuft, läuft das Kühlmittel durch das Gerät und der Bypass ist blockiert.

Wenn die Pumpe aufgrund einer Störung oder eines Stromausfalls stoppt, fließt das Kühlmittel durch den Bypass. Das unbewegliche Laufrad des Geräts behindert den Durchfluss oder blockiert ihn vollständig.

Es gibt zwei Arten von automatischen Bypässen:

  • Ventil;
  • Injektion

Im ersten Fall wird ein Rückschlagkugelventil in das Bypassrohr eingebaut, das das kleinste schafft hydraulischer Widerstand und stört praktisch nicht die direkte Bewegung der Flüssigkeit im Selbstfluss Modus.

Wenn die Pumpe eingeschaltet wird, erhöht sich die Durchflussrate. Das Kühlmittel aus dem Auslassrohr tritt in die Leitung ein und läuft in beide Richtungen auseinander.

Weiter entlang der Kontur bewegt es sich reibungslos und stößt beim Bewegen in die entgegengesetzte Richtung auf Rückschlagventil.

Da der Hydraulikdruck auf der Seite des Auslasses höher ist als auf der Seite des Einlasses, wird die Kugel fest gegen den Ventilsitz gedrückt und blockiert das Lumen der Rohrleitung vollständig.

Das Prinzip des Ventilbypasses

Beim Einschalten der Pumpe drückt der vom Gerät erzeugte Hydraulikdruck auf die Ventilkugel und schließt die Gerade. Beim Ausschalten der Pumpe öffnet der Druck im Gravitationssystem das Ventil und das Wasser fließt durch den Bypass

Der Nachteil des Ventilbypasses ist die Empfindlichkeit gegenüber sauberem Wasser. Das Eindringen von Verschmutzung - Zunderflocken, Rost, Zunder - führt zu dessen Versagen.

Der Einspritzbypass arbeitet nach dem Prinzip eines hydraulischen Aufzugs. Auf einer Rohrleitung kleineren Durchmessers ist eine mit der Hauptrohrleitung großen Durchmessers verschweißte Pumpeinheit angeordnet. In diesem Fall haben die Einlass- und Auslassverbindungen eine Fortsetzung innerhalb der Rohrleitung.

Beim Einschalten der Pumpe tritt ein Teil des Durchflusses in den Einlassdiffusor ein, durchläuft die Einheit und beschleunigt.

Das Auslassrohr hat eine leichte Verengung und ist eine Düse, durch die die unter Druck stehende Flüssigkeit mit hoher Geschwindigkeit in die Hauptleitung ausgestoßen wird.

Hinter der Absperrung des Auslasses (in Richtung des Kühlmittels in der Leitung) entsteht ein Unterdruckbereich. Dadurch wird die Flüssigkeit aus dem Bypass angesaugt. Ein unter Druck fliegender Jet trägt die Umwelt mit sich und überträgt kinetische Energie auf sie.

Somit rast die gesamte Strömung mit Beschleunigung weiter entlang der Autobahn. Eine solche Richtungsbewegung des Fluids beseitigt das Auftreten eines Rückflusses.

Wenn die Pumpe nicht funktioniert, wird das Kühlmittel im natürlichen Kreislauf geräuschlos durch den Bypass geleitet.

[caption id = "attachment_13222" align = "alignnone" width = "430"]Schematische Darstellung des Betriebs des Einspritzbypasses Der Impuls zur Bewegung des Kühlmittels aus der Hauptleitung mit Einspritzbypass gibt die Energie eines Wasserstrahls ab. Ein solches Gerät hat keine Angst vor einer geringen Verschmutzung des Kühlmittels, da es keine Geräte mit passgenauen Teilen (Kugelsattel) hat [/ caption]

Zweck der Bypass-Pipeline

Der Hauptzweck des Bypass-Bereichs ist die Aufrechterhaltung der Zirkulation in der Heizleitung im Falle eines Ausfalls eines angeschlossenen Geräts oder eines Stromausfalls.

[adinserter name = "Handy: Einfügen in den Text - 5"]

Jedes über den Bypass angeschlossene Gerät kann durch einfaches Schließen zweier Hähne von der Hydraulikleitung getrennt werden - am Einlass und am Auslass. Danach fließt der gesamte Kühlmittelstrom durch die Bypassleitung.

Das Gerät, das von der Hauptleitung getrennt ist, repariert oder führt planmäßige Wartungsarbeiten durch. Sie können es vollständig trennen und durch ein neues ersetzen. Sie müssen das System nicht stoppen und das gesamte Kühlmittel ablassen.

[adinserter name = "desktop: Einfügen in Text - 3"]

Im Einzelheizsystem wird der Bypass in folgenden Fällen verwendet:

  1. Einbau von Heizkörpern in die Einrohrstraße;
  2. Bindung [link_webnavoz]Umwälzpumpe;
  3. Verbindung Verteiler am Gerät von Wasser wärmeisolierten Böden;
  4. Die Organisation einer kleinen Zirkulationskontur bei Verwendung eines Festbrennstoffkessels.

Je nach Einsatzort weist der Bypass-Anschluss eigene Eigenschaften auf.

Bypass-Anschluss der Umwälzpumpe

Traditionelle Umwälzpumpe, bei der der Bypass Teil der Hauptleitung ist. Es ist mit Absperrventilen ausgestattet, um den gesamten Kühlmittelfluss durch die Pumpeinheit zu ermöglichen und eine Rezirkulation zu vermeiden.

Situation 1 - für einen Heizkörper

Der Anschluss der Heizkörper über den Bypass erfolgt nur in Einrohrsystem.

Für Zweirohrsystem und Kollektorverkabelung Das Einsetzen von Bypassdüsen ist nicht sinnvoll. Die darin enthaltenen Heizbatterien sind parallel geschaltet und Wasser gleicher Temperatur kommt jeweils direkt aus der Zuleitung.

Der Ausfall eines der Heizkreise bei Vorhandensein von Absperrventilen wirkt sich nicht auf die Leistung des restlichen Systems aus.

In einem Einrohrsystem wird Wasser aufgrund der konsequenten Verbindung der Wärmeübertragungselemente beim Durchlaufen des Kreislaufs gekühlt. Je höher die Wärmeabgabe des Akkus ist, desto kälter ist die Flüssigkeit am Auslass.

Wenn in der Einrohrverkabelung keine Bypässe vorgesehen sind, nimmt der erste Kühler die maximale Wärmemenge auf und ist zu heiß, und es fließt leicht warmes Wasser durch letzteren.

Der Vor- und Rücklaufanschluss durch eine Brücke in der Nähe jeder Batterie unterteilt den Durchfluss in zwei Teile. Man geht zum Heizkörper und gibt Wärmeenergie ab.

Die zweite, die die Temperatur beibehält, fließt entlang der Kontur und verbindet sich am Auslass mit der Strömung aus dem Kühler. Somit ist es möglich, eine ausreichende Menge an Wärmeenergie auch auf das Letzte in der Heizkörperkette zu bringen.

Kühleranschluss umgehen

Der Bypass in der Einrohr-Heizungsverkabelung dient neben der Möglichkeit der Kühlerreparatur dazu, ein Teil zu behalten Wärmeenergie im Hauptstrom für eine gleichmäßigere Verteilung zwischen Nah- und Fernwärme Instrumentierung

Situation 2 - wenn die Pumpe angeschlossen ist

Das Anschließen der Umwälzpumpe über den Bypass ist nur in einem System sinnvoll, das für den Schwerkraftfluss von Wasser ausgelegt ist.

Es sollte ein Druckerhöhungskollektor angeordnet werden, notwendige Gefälle und ausreichende Rohrdurchmesser sollten eingehalten werden. Eine Umwälzpumpe in einer solchen Leitung wird installiert, um den Wirkungsgrad zu erhöhen.

Wenn die Heizungsanlage ursprünglich als Zwangsanlage konzipiert war, könnte sie bei einem Stromausfall oder einem Ausfall der Pumpe nicht funktionieren.

Das Kühlmittel zirkuliert nicht ohne die Destillationseinheit. Daher wird in einer solchen Leitung die Pumpe ohne Bypass installiert - auf einer geraden Leitung.

Ein Merkmal des Anschlusses einer Pumpe über einen Bypass ist die Möglichkeit eines Gegenstroms im Bypass und das Auftreten eines geschlossenen Kreislaufs um die Bypasspumpe.

Daher sollten in die Bypassleitung Rückschlagventile eingebaut werden - Kugelhahn oder Rückschlagventil.

Wenn die Pumpe läuft, deckt ein solches Gerät das Lumen der Bypassleitung vollständig ab (Ventil - automatisch, Ventil - manuell). Wenn die Pumpe stoppt, öffnet sich der Bypass und es kommt zu einer Konvektionsbewegung des Kühlmittels.

Eine Ausnahme bildet der Einspritzbypass, dessen Aufbau und Prinzip die Rückbewegung der Flüssigkeit ausschließt.

Beispiele für Pumpenaggregate mit automatischem Bypass

Der Bypass-Anschluss der Hydraulikpumpe kann eigenständig erfolgen oder eine fertige Pumpeinheit erworben werden. Die Art der Verkabelung hängt von der Verfügbarkeit des freien Speicherplatzes ab

Situation 3 - beim Einbau einer Fußbodenheizung

Die Bypassleitung beim Anschluss der Fußbodenheizung ist Bestandteil der Mischeinheit. Daher wird es ständig benutzt und ohne es funktioniert die Fußbodenheizung nicht normal.

Das Wasser in der Zuleitung kann 80 ° C erreichen und sollte in der Kontur eines beheizten Bodens 45 ° C nicht überschreiten. Zur Aufbereitung des Kühlmittels wird eine Mischeinheit mit einem Dreiwegeventil verwendet, die nur die benötigte Menge Warmwasser durchlässt.

Der Rest des Durchflusses fließt durch den Bypass, mischt sich mit dem aus dem Sammler austretenden Kaltwasser und gelangt weiter entlang der Hauptleitung zum Kessel.

Bypass auf dem Kollektor des wassergeheizten Bodens

Ein Dreiwegeventil, das vor dem Eingang des Kollektors installiert ist, lässt so viel Kühlmittel durch, wie erforderlich ist, um das Wasser in den beheizten Fußböden auf eine angenehme Temperatur zu erwärmen. Überschüssige heiße Flüssigkeit fließt zurück zur Autobahnumgehung

Situation 4 - auf der Autobahn mit einem Festbrennstoffkessel

Mit Hilfe eines Bypasses bei der Umreifung eines Festbrennstoffkessels wird ein kleiner Kühlmittelkreislauf gebildet. Der Bypass wird einerseits an die Vorlaufleitung mit dem maximal erwärmten Kühlmittel und andererseits an das rücklaufseitig eingebaute Dreiwegeventil angeschlossen.

Das Ventil mischt das abgekühlte Wasser aus den Wärmeversorgungskreisläufen mit dem heißen Kühlmittel aus dem Bypass. Flüssigkeit wird in den Kessel geleitet, dessen Temperatur nicht unter 50 ° C liegt.

Eine solche Verrohrung ist erforderlich, wenn ein Festbrennstoffkessel verwendet wird, da sich Kondensat an den Stahlwänden des Ofens bildet, wenn kaltes Wasser in den Kessel eintritt. Dies führt zu Korrosion und schnellem Ausfall der Heizeinheit.

Festbrennstoffkessel umreifen

Für den Betrieb eines Festbrennstoffkessels bilden sich kleine Zirkulationskreise. Die Umgehung spielt in diesem Fall eine Schlüsselrolle.

Durch den Bypass-Bypass-Abschnitt fließt heißes Wasser in das Mischventil, um die aus dem System kommende Flüssigkeit auf eine Temperatur zu erwärmen, die die Bildung von Kondensat und Korrosion an den Kesselwänden verhindert

Situation Nr. 5 - bei der Installation von Bypassrohren

Der Einbau eines Bypasses unterschiedlicher Art in das Heizungssystem hat seine eigenen Merkmale.

Beim Anschluss von Heizkörpern:

  • Der Durchmesser des Bypassrohrs wird so gewählt, dass er kleiner als der der Hauptleitung ist.
  • Der Jumper sollte so nah wie möglich am Kühler installiert werden.
  • In Mehrfamilienhäusern ist es verboten, den Bypass mit einem Ventil zu versehen.

Die Installation des Heizkörper-Bypasses kann sowohl bei der Installation einer neuen Heizungsanlage als auch bei der Aufrüstung einer vorhandenen durchgeführt werden. Dazu vorbereitete Rohre mit entsprechenden Durchmessern, zwei T-Stücke und Ventile.

Stellen Sie am Einlass eine der folgenden Optionen ein:

  • Kugelhahnwas keinen Widerstand erzeugt und allen vorbeiströmenden Strom passieren lässt;
  • ventil - zur manuellen Einstellung der Kühlmittelmenge;
  • Kombination aus Kugelhahn und automatischem Thermostat - Die Wassermenge, die zum Heizkörper fließt, wird ohne menschliches Zutun geregelt.

Am Auslauf Kugel oder Absperrventil einstellen.

Elemente werden durch Schweißen oder Gewinde miteinander verbunden. In jedem Fall ist es notwendig, nach der Montage die vollständige Dichtheit der Fugen sicherzustellen, eine Prüfung durchzuführen und Undichtigkeiten auszuschließen.

Rohrdurchmesser mit Kühler-Bypass-Anschluss

Der Kühler erwärmt sich am produktivsten mit der folgenden Kombination: Der Durchmesser der Kühlerdüsen ist eine Größe kleiner als die Hauptleitung und der Bypass-Durchmesser ist kleiner als die Düsen. Die Verengung der Einlassabschnitte erhöht den Hydraulikdruck und trägt zu einer vollständigeren Aufwärmung der Wärmeübertragungseinrichtung bei

Wenn eine Pumpe angeschlossen ist, ist der Bypass meist Teil der Hauptleitung. Da es den Kühlmittelfluss im natürlichen Kreislauf sicherstellt, darf sein Innendurchmesser in keinem Fall verengt werden.

Die Pumpe ist an einem Bypassrohr montiert, dessen Durchmesser kleiner oder gleich dem Durchmesser der Hauptleitung sein kann. Feinheiten richtig Installation einer Umwälzpumpe diskutiert in unserem anderen Artikel.

Für die Installation ist es einfacher, eine fertige Pumpeneinheit mit der erforderlichen Größe und Konfiguration zu erwerben. Dies stellt die korrekte Position aller Elemente und die Zuverlässigkeit der Verbindungen sicher.

Die eigenständige Herstellung der Isolierung der Pumpeinheit ist jedoch nicht schwierig, wenn Sie einige Regeln befolgen.

Die Pumpe sollte so ausgerichtet sein, dass die Laufradachse horizontal ist und der Klemmenkastendeckel nach oben zeigt.

Stellen Sie daher einen freien Zugang zu den Anschlüssen bereit, an die die Stromversorgung angeschlossen ist, und verhindern Sie das Eindringen von Flüssigkeit in die Anschlüsse, wenn ein Leck auftritt.

Um sicherzustellen, dass die Pumpe vollständig durchströmt wird und die Flüssigkeit nicht entlang der Kontur zurückfließt, ist im Bypass-Bereich ein Rückschlagventil oder ein Kugelhahn angebracht.

Pumpenanschluss umgehen

Bei der Anordnung einer unabhängigen Pumpverbindung ist es wichtig, die Elemente korrekt zu positionieren. Es ist bequem, Hutmuttern zu verwenden - amerikanisch. Solche Armaturen ermöglichen eine dichte und dauerhafte Verbindung der Elemente sowie eine einfache Demontage und Montage

Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Fehler beim Einbau eines Bypass-Heizkörpers, die zu einer schlechten Erwärmung des Wärme abgebenden Elements führen:

Warum es unmöglich ist, ein Absperrventil am Bypass des Heizkörpers in einem Wohnhaus zu installieren:

So montieren Sie ein Bypass-Rohr mit einer Pumpe so, dass ein bereits installiertes und angeschlossenes Produkt leicht demontiert werden kann, und führen routinemäßige Wartungs- und Reparaturarbeiten an Komponenten durch:

Eine einfache technische Lösung - Bypass - ermöglicht es Ihnen, das Heizungssystem effizienter zu gestalten und in allen Räumen ein angenehmes thermisches Regime zu erreichen.

Der Ausfall einzelner Teile der Autobahn oder ein Stromausfall verursachen keine größeren Probleme. Das Kühlmittel zirkuliert durch die Leitung und das Haus wird warm.

Sie haben mit der Selbstinstallation des Bypasses begonnen und möchten etwas herausfinden? Sie können Ihre Fragen in den Kommentaren zu diesem Artikel stellen.

Oder haben Sie eine positive Build-Erfahrung? Teilen Sie es bitte. Vielleicht können einige der Heimwerker dank Ihrer Empfehlungen Fehler vermeiden.

Gewächshausheizung zum Selbermachen: Welches System ist im Winter besser zu heizen?

Gewächshausheizung zum Selbermachen: Welches System ist im Winter besser zu heizen?Andere

Aufrechterhaltung einer bestimmten Temperatur im Gewächshaus mit verschiedenen Heizsystemen. Die Wahl der Wärmeversorgung hängt von der Gebäudegröße, den klimatischen Bedingungen der Region, der V...

Weiterlesen
Der Geruch von Abwasser im Badezimmer: Wie kommt man an die frische Luft?

Der Geruch von Abwasser im Badezimmer: Wie kommt man an die frische Luft?Andere

Gerüche spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben. Sogar der Eindruck, den ein Haus bei einem Menschen hervorruft, wird Atmosphäre genannt. Die Hostessen tun ihr Bestes, um es angenehm zu mache...

Weiterlesen
Spülen der Heizungsanlage: die Regeln und Methoden der Umsetzung

Spülen der Heizungsanlage: die Regeln und Methoden der UmsetzungAndere

Allmähliche Korrosion von Metall an der Innenfläche von Rohren und Heizkörpern im Heizkreis, kristallisation von salzen im kühlmittel führt zum verstopfen der heizungsanlage und reduziert deren ge...

Weiterlesen