Top Dressing und Pflege für die Pflaume im Herbst

.

Jeder Gärtner versteht, dass Obstbäume am Ende des Sommers - im Frühherbst - ruhen, beschneiden, die Kräfte für die kommende Überwinterung wiederherstellen müssen. Um ihnen zu helfen, Kraft für die zukünftige Ernte zu gewinnen, ist die Aufgabe der Menschen, aber Sie müssen genau wissen, welche Top-Dressing und wann im Herbst das Beste für Pflaumen im Boden zu machen, um die Gartenkulturen nicht zu schädigen.

.
.

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist die Herbstpflaume für die Befruchtung?
  • Zeitpunkt der Befruchtung im Herbst
  • Wie man die Pflaume im Herbst füttert
    • Organische Dünger
    • Holzasche
    • Kalium-Phosphor
    • Superphosphate
    • Dolomitmehl

Was ist die Herbstpflaume für die Befruchtung?

Die Befruchtung von Bäumen hängt direkt von angemessener Pflege und Ernährung ab. Während der Frühling-Sommer-Periode ist der Baum erschöpft und gibt der Ernte und somit der Herbstfütterung seine ganze Kraftnotwendigund ist die Garantie für die Ernte des nächsten Jahres. Pflaume ist keine Ausnahme von der allgemeinen Regel, sie erfordert auch eine Reihe wichtiger Ernährungselemente.

Praktisch alle Obstbüsche fallen noch, nach der Ernte bilden sich Blütenknospen, die in der nächsten Saison Früchte tragen werden.

Das der Buschgut überwintert, hat so viele Augen wie möglich gehalten, es ist notwendig, einen Komplex von notwendigen Substanzen vom Herbst einzuführen. Ist dies nicht der Fall, kann es beim Frühjahrspulver zu Verspätungen kommen - der Baum wird den Winter nicht überleben und einige der fruchttragenden Zweige verlieren.

Eine herbstliche Fütterung ist notwendig, damit die Pflaume den Winter gut verträgt
.
.

Zeitpunkt der Befruchtung im Herbst

Wann ist es am besten, Dünger anzuwenden, und welche? Vor allem ist darauf hinzuweisen, dass, wenn die Spüle nach allen Regeln und bei der Landung gepflanzt wurde, die notwendigen Stoffe eingeführt wurden,die ersten drei Jahrejunger SämlingSie müssen nicht füttern.

Wenn der Baum bereits fruchtbar ist, müssen Sie düngenjährlich. Alles, was unter den Baum gebracht wird, ist in den umlaufenden Löchern, dem Radius, dem Meter, und um die jungen Setzlinge gelegen - der Ring, vom Stiel 15-25 cm abgewichen.

Damit das Wurzelsystem alle nützlichen Substanzen beherrschen kann, ist es notwendig zu fütterneinen Monat vor Beginn des kalten Wetters.

.
.

Wie man die Pflaume im Herbst füttert

Organische Dünger

Fruchttragende Pflaumen und junge Sämlinge, die das Alter von drei Jahren erreicht haben, müssen zunächst mit einer ausreichenden Menge an organischen Düngemitteln versorgt werden -abgestoßener Mist, Kompost. Sie beeinflussen günstig sowohl die Bodenstruktur als auch den Baum selbst:

  • nährt das Wurzelsystem, stellt seine Vitalität wieder her;
  • wirken sich positiv auf das Wachstum aus;
  • zu höheren Erträgen beitragen;
  • verhindern Bodenmineralisierung, halten die Struktur "lebendig" und locker.
Kompost wirkt sich günstig auf den Boden und den Baum aus

Frischer Mist kann nicht in der Herbstsaison verwendet werden, und der überwucherte (Humus) wird um den Stamm mit der Rate von verteilt7-8kg / 1kv.m, Bodenum 15-20 cm gelockert. Schweinegülle und Vogelkot sollten bis zum Frühjahr verschoben werden, da sie viel Stickstoff enthalten.

Sehr oft empfehlen die gleiche Fläche zusammen mit Humus Harnstoff - nicht mehr als 20 g, da der überweidete Mist den größten Teil des Stickstoffs verliert.

Holzasche

Übliche Asche, vor allem aus der Verbrennung von Harthölzern, Stroh ist der günstigste ausgewogene Mineraldünger.

.
Die Holzasche enthält 17 Mikroelemente, die den Boden anreichern und die Pflanzen ernähren. Darüber hinaus normalisiert die Asche das Säuregleichgewicht und die Senke ist sehr basisch.

Für 1 Quadratmeter ist genug250 g Asche. Reduzieren Sie den Säuregehalt, und erhöhen Sie die Ausbeute von Pflaumen wird dazu beitragen, eine Mischung - 1 Eimer Humus + 1 Tasse Kanüle (Kalk) gleichmäßig verteilt um den Baum, lockern Sie die Erde und Wasser.

Kalium-Phosphor

Kalium ist notwendig für das Waschbecken genau für den Winter, dafördert die Entfernung von Flüssigkeiten, wodurch die Frostbeständigkeit erhöht wird. Es ist auch reich an Mist mit Pereprevshey Strohmatte, können Sie und in reiner Form, Verdünnen mit Wasser mit einer Rate von 30 g pro 1 qm.

Phosphor wird in Dolomitmehl gefunden

Phosphorpflaume sollte rechtzeitig genug sein, um genug bis zur nächsten Ernte zu sparen, so im Herbst ist es notwendig, es zu machen. Dieser Mikronährstoffstärkt das Wurzelsystemund fördert die Ansammlung von Zucker und Protein in holzigen Saft. Um dies zu tun, verwenden Sie Knochenmehl - 50g / 1kv.m.

Superphosphate

Diese Dünger enthalten mehrere nützliche Elemente für Pflaumen im Herbst benötigt:Phosphor, Kalium, Schwefel, Calcium, die zulässige Menge an Stickstoff. Sie sind auch zweckmßig, weil sie leicht in Wasser gelöst werden und als eine Flüssigdüngung eingeführt werden: verdünnen 250-300 g in 10 l, machen eine Berechnung von 60 g / 1 kV.m. Die Dosis von Superphosphat ist um die Hälfte reduziert.

Zusammen mit Phosphat kann Dünger hergestellt werdenCalimagnesia- 100-120g für jeden Baum. Kalium und Magnesium tragen zur normalen Entwicklung junger Triebe und Früchte bei. Über den Mangel an Elementen wird die rot-braune Farbe der Blätter der Pflaume zu erkennen sein.

Calcium ist notwendig, damit ein Baum das Wurzelsystem entwickeln und wachsen kann. In Superphosphatdünger enthält es eine ausreichende Menge. Auf sauren Böden kann es als unabhängiger zusätzlicher Dünger verwendet werden, da es zu einer ausgewogenen Ansammlung von Eisen und Mangan im Boden beiträgt, den Hauptquellen des Oxidationsprozesses.

Sulfat, Nitrat oder Calciumchloridmit Wasser in einer Menge von 25 g / 10 l verdünnt. Übrigens, wenn Sie Kalk verwenden, um den Boden zu desoxidieren, wird dies auch ausreichen (weil Kalk Kalziumkarbonat ist).

Um die Pflaume vor Pilzinfektionen und anderen Krankheiten zu schützen, müssen Sie sie energetisierenEisen. Blattdüngung wird am effektivsten sein - Sie müssen nur mit Eisensulfatlösung bestreuen.

Eisensulfatlösung schützt die Pflaume vor Infektionen

Dolomitmehl

Dolomitmehl wird zusammen mit Kalkpulver oder Asche zugegeben. Sie ist gutreduziert die Bodenazidität, liefert viel Kalzium und Magnesium.

Die Übersättigung mit Mineraldüngern wirkt sich auch negativ auf das Wachstum, die Entwicklung und Fruchtbildung von Bäumen und Obstkulturen sowie deren Verknappung aus. Daher ist es wichtig, nur die Dünger zu verwenden, die speziell für Ihren Garten benötigt werden.

Der Zustand des Baumes wird Ihnen sagen, was dafür notwendig ist. Unter den jungen Bäumen im Herbst können Sie nur organisch machen, und der Rest - allmählich, in Form von einmaligem Füttern. Unter ausgewachsenen Pflaumen werden bis zu drei Komponenten mit Kompost oder Humus hinzugefügt. Der Boden muss gut gelockert und reichlich gegossen werden. Danach wird der Boden um den Baum gemulcht.

Nach dieser Vorbereitung werden Ihre Bäume den ganzen Winter über geschützt und werden nächstes Jahr eine gute Ernte bringen.

.
Warum blüht die Blüte nicht und trägt keine Früchte und was kann man dagegen tun?

Warum blüht die Blüte nicht und trägt keine Früchte und was kann man dagegen tun?Pflaumen

. Die Gründe, warum die Pflaume keine Früchte trägt, können mehrere sein. Meistens gibt es sechs Gründe. Indem Sie sie eliminieren, können Sie sicherstellen, dass der Baum ständig fruchtbar ist.. ....

Weiterlesen
Wie heißt eine wilde Pflaume?

Wie heißt eine wilde Pflaume?Pflaumen

. Wilde Pflaume ist selten in jedem, den Sie im Garten finden können. Dies ist durch die Tatsache, dass die Beeren in ihrer kleinen Größe, während die Säure und Tarte erklärt. Diese Pflanze hat ihr...

Weiterlesen
Ausführliche Beschreibung der Pflaumensorte Pissardi

Ausführliche Beschreibung der Pflaumensorte PissardiPflaumen

Pissardi Plum zeichnet sich durch sein ungewöhnliches Aussehen aus und ist ein Schmuckstück für jeden Garten. Viele Landschaftsarchitekten verwenden diesen Baum in ihren Kompositionen. Aufg...

Weiterlesen