Buchsbaumpflanzung und Pflege eines immergrünen Strauches

Buchsbaum ist ein anspruchsloser, immergrüner Strauch mit hellen, sukkulenten Blättern, der die Blicke auf sich zieht und unsere Gärten und die lokalen Gebiete veredelt. Diese Pflanze ist in fast allen Ländern Europas, Asiens, Nordamerikas verbreitet. Von seinen vielen Arten haben wir nur eine - eine immergrüne Kiste, die als niedriger Baum (bis 10 m) oder öfter als Strauch wächst. Buchsbaumpflanzung und -pflege sind nicht besonders schwierig, aber sie haben ihre eigenen Nuancen, auf die wir Ihre Aufmerksamkeit richten.

.
.
Inhalt:
  • Buchsbaum - welche Arten können auf einem Grundstück oder in einer Hütte angebaut werden?
  • Wie verbreitet man Buchsbaum?
  • Buchsbaum - Pflanzen und Pflege
  • Schädlinge und Krankheiten des Buchsbaums

Diese Pflanze hält perfekt Schatten oder sogar einen Schatten, toleriert die Sommerhitze. Der Buchsbaum ist frosthart und hält einem Temperaturabfall von -20-22 ° C stand. Winterschutz, Unterstand im Süden für Buchsbaum ist nicht notwendig. Er wird von ungünstigen Bedingungen der Stadt - Rauch, hoher Gehalt von Gasen gut toleriert. Widersteht leicht der Landung, der Transplantation (in welchem ​​Alter auch immer die Büsche nicht sein würden), sowie einem Haarschnitt, der die ihm gegebene Form lange behält.

Bis heute wird Buchsbaum immergrün von Landschaftsarchitekten verwendet. Mit bestimmten Fähigkeiten von seiner Krone werden alle Arten von geometrischen Formen, Silhouetten von Tieren geschaffen. Die Schaffung von Hecken, das künstlerische Schneiden von grünen Büschen, wird Topiary-Kunst genannt.

.
.
↑ zum Inhalt ↑.
..

Buchsbaum - welche Arten können auf einem Grundstück oder in einer Hütte angebaut werden?

Buchsbaum ist keine wunderliche Pflanze, aber auf lockerem, düngerreichem Boden fühlt es sich besser an, was sich auf die Dichte der Krone, ihre Größe, auswirkt. Es zeichnet sich durch eine hohe Schattenhaftigkeit aus, ist hygrophil, aber auch relativ dürreresistent.

Für verschiedene dekorative Ideen werden entsprechende Straucharten verwendet. Zum Beispiel sind langsam wachsende, frostbeständige Arten (Bleuer Heinz, Suffruticosa) optimal für niedrige Bordsteine. Eine üppige Hecke aus Buchsbaum ist aufgrund der Sorte Rotundifolia, Buxus sempervirens oder Handsworthiensis möglich. Um Bälle oder kleine Figuren zu erstellen, ist die Green Gem-Klasse geeignet.

Bei einigen Sorten lohnt es sich, die Aufmerksamkeit zu lenken, da sie am häufigsten für die Gestaltung von Ferienhausbereichen verwendet werden:

  1. Buxus Sempervirens ist die häufigste Art von Buchsbaum, den wir haben. Er ist im Winter gut erlernt, gut geeignet für einen Haarschnitt, die Bildung von Figuren.
  2. Buxus Suffruticosa ist frostbeständig, optimal geeignet für Zäune mittlerer Größe, gekennzeichnet durch vertikales Wachstum der Krone, eine eiförmige Blattform.
  3. Blauer Heinz bezieht sich auf gedrungene, langsam wachsende Arten. Die Richtung des Triebwachstums ist hoch, die Blätter haben eine bläuliche Färbung. Diese Box wird für die Bildung von "Teppichen niedrigen Bordsteinen, Ornamentfiguren verwendet. Es ist relativ neu, frostbeständiger als Suffruticosa.
  4. Buxus Arborescens ist ein schatten-toleranter hoher Strauch mit einer dichten Krone, fleischigen eiförmigen Blättern. Hat eine tief dunkelgrüne Blattfarbe mit einem leichteren Übergang nach unten. Nicht launisch für die Zusammensetzung des Bodens, aber es fühlt sich besser auf kalkhaltigen, nicht sehr trocken drainierten Böden an.
  5. Buxus Winter Gem microphylia - kleinblättrige Strauch mit einer dichten Krone, bezieht sich auf schnell wachsende Sorten, ist es gut geformt. Optimal für Formschnitt, Beetbeete. Liebt die Sonne und Halbschatten, fruchtbaren Boden, systematische Bewässerung.
  6. Buxus Faulkner microphylia - mit Wachstum gibt eine natürliche Kugelform der Krone, die sehr praktisch für die anschließende Bildung von Kugeln ist. Auch bevorzugt sonnige und halbschattige Orte, regelmäßige Bewässerung, fruchtbarer Boden, gesättigt mit Mikroelementen.
  7. Buxus colchica ist eine Kolchose. Es ist eine wilde kaukasische Sorte, die unter ihren Brüdern am frosthartesten ist. Hat kleine fleischige Blätter, unterscheidet sich sehr langsames Wachstum, es wird in das Rote Buch der Russischen Föderation gebracht.

Sie können eine Kiste zum Anpflanzen in den entsprechenden Internet-Shops, spezialisierte Abteilungen von Supermärkten kaufen. Für diese Zwecke bereits verkaufte Sämlinge, in Agrofaser oder spezielle Töpfe verpackt.

↑ zurück zum Inhalt ↑

Wie verbreitet man Buchsbaum?

Die Fortpflanzung von Buchsbaum durch Stecklinge erfolgt durch Selektion junger, aber bereits verholzter Triebe, die leicht Wurzeln schlagen. Dazu wird der obere, normal geformte Teil, 10 cm lang, verwendet. Wichtig ist der Kalenderzeitschnitt. Dies sollte entweder früh im Frühling (Februar, März) erfolgen, wenn die Triebwachstumspunkte geweckt sind, oder näher am Herbst (August-September).

Vor dem Einwurzeln werden Stecklinge mit einer Lösung aus Mangan-Kirsch-Farbe desinfiziert. Es ist wünschenswert, Wachstumsstimulantien wie Kornevin (Heterauxin) oder ein neues, sehr wirksames SILK-Präparat zu verwenden.

Die Aussaat erfolgt in Kisten, auf Regalen eines Gewächshauses oder auf offenem Gelände. Bei der Bewurzelung wird meist Sand verwendet, der mit einer 5 cm dicken Schicht auf eine dickere Schicht lockeren, fruchtbaren Bodens gegossen wird.

.
..

Die Bewässerung erfolgt regelmäßig mit einer Gießkanne. Während des Hitzeschnitts werden mindestens 5 Mal pro Tag gegossen, und bei einer Temperatur von weniger als 20 ° C können Sie sich auf drei Bewässerungen beschränken.

Bei Sommerwurzeln ist die Beschattung der Baumschule notwendig. Früh-Frühjahr Stecklinge von Buchsbaum ermöglichen Sämlinge für die Anpflanzung in einem Jahr und Sommer - nur nach zwei Jahren geeignet.

↑ zurück zum Inhalt ↑

Buchsbaum - Pflanzen und Pflege

Vor dem Pflanzen des Buchsbaums muss der Boden mit geeigneten Düngemitteln gesättigt werden. Wenn Sie fruchtbaren Boden verwenden, wenn Sie den Buchsbaum pflanzen, werden sie schneller wachsen, und wenn der Boden nicht reich an Mineralstoffen ist, nützliche Düngung, dann ist es langsamer. Die Hauptanforderung ist ein gut durchlässiger Boden.

Berücksichtigen Sie beim Pflanzen von Sträuchern die Zeit, um das Strauchwerk zu bewurzeln - etwa 1 Monat. Laut einer alten Anmerkung, werden blühende Pflanzen am besten im Herbst gepflanzt (oder umgekehrt). Der Frühling ist die Blütezeit dieser Pflanze, daher ist die Buchsbaumtransplantation im Herbst besser geeignet. Aber wenn Sie die Pflanzzeit auf den frühen Frühling verschieben wollen, wird nichts Schreckliches passieren. Erfahrene Gärtner argumentieren, dass die Frühjahrsanpassung von Setzlingen problemlos verläuft.

Wie man Buchsbaum umpflanzt:

.
..
  1. Am Vortag der Transplantation reichlich gegossene Setzlinge - dies ist notwendig für die anschließende bequeme Extraktion von Pflanzen aus dem Topf.
  2. Am Boden des ausgegrabenen Lochs (das zweimal tiefer und breiter sein sollte als das Wurzelsystem der Hülse) wird Perlit gegossen, 3-4 cm dick. Es wird die Rolle der Entwässerung übernehmen.
  3. Der Sämling wird sorgfältig aus dem Topf herausgenommen, während seine Wurzeln nicht gebogen werden sollten. Danach wird der Busch in die vorbereitete Grube gelegt, der Raum um ihn herum wird mit Erde gefüllt, gemischt mit Perlit (:). Stellen Sie sicher, dass der Lauf gerade nach oben zeigt.
  4. Die Fovea ist bis zur Spitze gefüllt, der Boden wird leicht mit den Händen gepresst, danach folgt eine reichliche Bewässerung der Pflanze.
  5. Füllen Sie den gesiebten Boden nach der Bewässerung und fügen Sie eine Schicht Perlit (2-3 cm) wieder oben drauf - damit ist das Boxen abgeschlossen.

Die Büsche bedürfen bei den wechselhaften Witterungsbedingungen im Spätherbst oder Winter großer Sorgfalt. Der Wechsel von Frost und Tauwetter hat nicht die beste Wirkung auf die Pflanze, ihre Wurzeln, daher ist es notwendig, sich im Voraus um den Buchsbaum zu kümmern.

Im mittleren Streifen Rußlands sollten 5-7 Tage vor Frostbeginn Büsche reichlich gegossen werden und der Boden unter dem Strauch mit Torf oder Nadeln (oder fein gehackter Rinde) von Nadelbäumen bedeckt werden. Um eine Pflanze nicht zu zerstören, verwenden Sie kein Laub zum Mulchen. Wenn der Winter nicht sehr streng ist, dann beginnen die Blätter zu puffern, wodurch das Wachstum von pathogenen Pilzen ausgelöst wird.

.
.

Auf die Frage: Ist es notwendig, Buchsbaum für den Winter zu decken, wird die Antwort positiv sein. Bei Frostbeginn (nicht weniger als -10 ° C) müssen diese Pflanzen erwärmt werden. Kugelförmige Buchsen sind mit Holz- oder Kunststoffbehältern abgedeckt, die notwendigerweise Lüftungslöcher haben müssen. Büsche aus Buchsbaumholz einer anderen Form werden zusammengebunden und mit dichtem Material bedeckt (z. B. Lutrasil, Spunbond, Spantex).

In der Kuban-Box wird nicht für den Winter geerntet.

Wenn Hitze eindringt, werden alle verborgenen Materialien entfernt, um ein Verbot und eine Überhitzung zu vermeiden. Schnee sollte entfernt werden, um den Zugang zu den Sonnenstrahlen in den Boden sicherzustellen.

April oder Mai ist die beste Zeit für den Buchsbaumschnitt. Korrektur der Krone sollte ordentlich sein, da es nicht über das eher langsame Wachstum dieses Strauches vergessen werden sollte.

Die Pflanze wird erst ein Jahr nach der Pflanzung geerntet, wenn deutlich wird, dass ihr Wurzelsystem an Stärke gewonnen hat.

Wenn die Kiste geschert wird, kommt es zu einer besonderen Stimulation des Wachstums der Seitenäste - dieser Prozess wirkt sich auch positiv auf die Dichte der Krone aus.

↑ zurück zum Inhalt ↑

Schädlinge und Krankheiten des Buchsbaums

Pflege und Pflanzung Buchsbaum - die entscheidenden Phasen, aber die Pflanze vor Schädlingen zu schützen, ist Krankheiten von großer Bedeutung. Bei richtiger Pflege kann das Risiko eines Problems minimiert werden, aber die häufigsten Gefahren für immergrüne Sträucher sollten erwähnt werden.

Boxsterkrankungen und ihre Erreger

  1. Buchsbaumgallmücken (Abhebung Diptera, Gattung Monarthropropus) manifestiert sich durch das Auftreten von gelben, konvexen Flecken auf der Oberseite des Blattes, mit nodulären Blasen von unten. Innerhalb der Galle nisten Larven von orange Farbe, mit Schäden das Blatt verrottet, stirbt. Um das Auftreten dieses Schädlings zu verhindern, werden die Sträucher mit einer chemischen Lösung (zum Beispiel Fufanon, Carbofos-500, Bitoxybacellin) behandelt. Regelmäßiger Schnitt hilft teilweise, die Aktivität des Parasiten zu stoppen.
  2. Der Pilz Volutella buxi provoziert Nekrosetriebe, was durch rosa oder orangefarbene Flecken (Sporangien) angezeigt wird. Infizierte Sprosse müssen entfernt werden, da die Behandlung mit Fungiziden das Problem nicht bewältigt.
  3. Der Pilz Cylindrocladium buxicola verursacht den Verlust (Spülung) der Blätter, der anfängt, junge Triebe, Blattwerk anzugreifen. Die Krankheit breitet sich recht schnell aus, erfordert radikale Maßnahmen - Beschneidung betroffener Äste. Die Behandlung mit Fungiziden wirkt, wenn sie durchgeführt wird, als vorbeugende Maßnahme. Variety Suffriticosa ist am anfälligsten für diese Geißel.
  4. Buchsbaumblattfloh beugt das Blatt, bedeckt es mit einer klebrigen Schicht und gibt auch eine weißliche Farbe. Das beschädigte Blattwerk wird entfernt und die Krone mit Mineralöl (M-30 oder M-50) besprüht, hilft gegen diesen Schädling.
  5. Buchsbaumfeuer - ein Nachtschmetterling, dessen Raupen die Blätter verheddern, mit lockeren Spinnweben sprossen und auch das schnelle Austrocknen von Teilen des Busches (oder des ganzen Busches auf einmal) provozieren. Die Anwesenheit des Schädlings wird durch eine Veränderung der Farbe des Blattwerks signalisiert, aber wenn Sie keine Maßnahmen ergreifen, kann das Feuer weite Bereiche treffen, in denen die Kiste wächst. Pyrethroide zeigen ein gutes Ergebnis im Kampf gegen Feuer. Die Vorbereitungen "Fastak "Fury "Decis "Carbophos "BI-58 "Karate" sind effektiv, aber sie müssen sorgfältig angewendet werden, da Menschen oder Haustiere in der Nähe sind. Im Anfangsstadium der Läsionen können Sie das Medikament "Dimilin" verwenden - es ist sicher für Menschen, Haustiere. Die rechtzeitige Erkennung von Boxfeuer wird helfen, sie zu besiegen.

Foto aus Buchsbaum, behaftet mit Box-Feuerstelle (St. Armawir, Region Krasnodar - 2016):

Viele solche Menschen wünschen sich eine so attraktive Zierpflanze auf dem Hinterhof oder der Datscha, aber nicht jedem gelingt dies. Der Grund dafür - Unkenntnis der Biologie und Methoden des Buchsbaumanbaus. Alle Regeln des Buchsbaums ausführen und pflegen, sowie rechtzeitigen Schutz vor Schädlingen - ein Versprechen der Schönheit und Individualität Ihres Aufstellungsortes.


Unten ist ein weiteres Video. Der Autor nannte es "verträumte und klassische Buchsbaumgärten". Vielleicht gibt dir das Aufpassen eine Vorstellung davon, wie du deinen Gartenbuchsbaum am besten dekorierst.

.
.

Zugänge wurden am 25. August 2016 vorgenommen.

Thuja - Pflanzung und Pflege im Freiland, Tipps, Empfehlungen

Thuja - Pflanzung und Pflege im Freiland, Tipps, EmpfehlungenBodenverbesserung

Thuja wird von der Vielfalt der Nadelbäume besonders von Sommerbewohnern, den Eigentümern von Privathäusern, geliebt. Dies ist nicht überraschend - frostbeständige, unprätentiöse, ästhetisch ansp...

Weiterlesen
Steingarten - die besten Schemata des Geräts und Beispiele für das Erstellen Ihrer eigenen Schönheit auf dem Gelände

Steingarten - die besten Schemata des Geräts und Beispiele für das Erstellen Ihrer eigenen Schönheit auf dem GeländeBodenverbesserung

Im Bestreben, sich abzugrenzen und das Territorium zu transformieren, verwenden Gärtner verschiedene Techniken, darunter einen Steingarten. Die besten Schemata des Geräts und Beispiele für das Er...

Weiterlesen
Geogrid - wie kann es im Cottage oder auf dem Land angewendet werden?

Geogrid - wie kann es im Cottage oder auf dem Land angewendet werden?Bodenverbesserung

Geogrid ist eine relativ neue Richtung bei der Entwicklung von Baustoffen. Seit seiner Markteinführung ist das geotechnische Gitter zu einem beliebten Produkt geworden, das verschiedene Landschaf...

Weiterlesen