Auswahlkriterien für Zweikreis-Gaskessel unter Berücksichtigung der Eigenschaften

Für die Beheizung von Privathäusern und die Warmwasserbereitung sind Zweikreis-Gaskessel bestens geeignet. Sie arbeiten auf der Grundlage der Energieübertragung auf das Kühlmittel, die beim Verbrennen des günstigsten und gefragtesten Kraftstoffs entsteht. Aufgrund des umfangreichen Ausstattungsspektrums ist die Auswahl jedoch schwierig. Stimmst du zu

Wir werden darüber sprechen, wie das am besten geeignete Modell eines Gaskessels bestimmt werden kann. In dem von uns vorgeschlagenen Artikel sind alle Richtlinien für die Auswahl eines Geräts mit dem höchsten Wirkungsgrad angegeben, das einer hohen Betriebsbelastung standhält. Gelistet sind marktführende Modelle und glaubwürdige Hersteller.

Inhalt des Artikels:

  • Strukturelle Merkmale der Einheit
  • Was ist bei der Auswahl zu beachten?
  • Standortklassifizierung
    • Bodenkessel
    • Merkmale der Wandausstattung
    • Parameter von Brüstungsgeräten
  • Leistungsunterschiede
  • Arten von Gasbrennern
  • Vielzahl von Zündfunktionen
  • Optionen für die Ausrüstung
    • Module mit einem natürlichen Poller
    • Zwangsausrüstung
  • Besonderheiten von Wärmetauschern
  • Vor- und Nachteile von Gasanlagen
    • Hauptvorteile von Geräten
    • Die Nachteile von Zweikreisgeräten
  • Übersicht der gängigen Hersteller und Modelle
  • Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Strukturelle Merkmale der Einheit

Ein Haushaltsgasgerät besteht aus einem Gehäuse, zwei Kommunikationskreisen, einem integrierten Brenner, Wärmetauscher, Ausdehnungsgefäß, Auslaßeinheit für Verbrennungsprodukte, Gasventil und Steuereinheit.

Der Hauptkreis ist in einem geschlossenen Kreislauf an ein gemeinsames Heizsystem angeschlossen. Bei aktivem Betrieb des Geräts im Heizmodus zirkuliert das Kühlmittel durch die Leitungen des Primärkreislaufs und das Warmwasserversorgungssystem (HWS) gelangt nicht in das System, da der Weg dorthin durch eine spezielle versperrt ist ventil.

Installation eines Zweikreis-Gaskessels

Bei der Installation von Geräten mit zwei Konturelementen ist zu beachten, dass die Länge der Verbindungsleitung, die den Kessel mit dem am weitesten entfernten Punkt des Wassereinlasses verbindet, 7 Meter nicht überschreiten darf. Andernfalls werden mineralische Elemente, die sich in Form von Zunder im Bereich des Wärmetauschers ablagern, die Bewegung des Arbeitsmediums und die Produktivität des Warmwasserbereiters beeinträchtigen

Wenn der Benutzer einen Warmwasserhahn in der Küche oder im Bad einschaltet, wird das Ventil aktiviert, schließt sich der Eingang zu den Heizungsrohren und leitet den Wärmeträger zum Warmwasserkreislauf zum Heizen in den Wärmetauscher Wasser.

Von dort gelangt die Flüssigkeit in das Ventil und wird bestimmungsgemäß verwendet. Wenn der Warmwasserbedarf nachlässt und das Ventil schließt, erfolgt ein Rückwärtsschalten und das Ventil leitet das Heizmedium wieder in den Heizkreis.

Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Alle Gaskessel vom Zweikreistyp erfüllen die gleichen grundlegenden Aufgaben, unterscheiden sich jedoch in folgenden Parametern:

  • Standort;
  • Leistungsniveau;
  • Art des Brenners;
  • Zündprinzip;
  • Schubart;
  • Wärmetauschermaterial.

Alle oben genannten Kriterien sind gleich wichtig und müssen bei der Auswahl und dem Kauf von Heizgeräten berücksichtigt werden.

Standortklassifizierung

Kessel, die zwei Kommunikationskreise bedienen, sind nach dem Prinzip der Installation Boden, Wand und Brüstung. Jede Option hat ihre eigenen Besonderheiten.

Der Kunde kann die am besten geeignete Installationsmethode auswählen Das Gerät befindet sich in günstiger Lage, „frisst“ nicht die Nutzfläche und verursacht dabei keine Probleme Betrieb.

Bodenkessel

Außengeräte sind Hochleistungsgeräte, die heizen und heißes Wasser liefern können nur eine Standardwohnung oder ein Wohngebäude, aber auch eine großflächige Produktionsstätte, ein öffentliches Gebäude oder Bau

Doppelkessel an das System Fußbodenheizung angeschlossen

Wenn ein Zweikreiskessel nicht nur für die Heizung und Warmwasserversorgung, sondern auch für die Versorgung von Warmwasserböden vorgesehen ist, ist das Grundgerät mit einem Zusatzkreis ausgestattet

Aufgrund der Größe und des Gewichtes (bei einigen Modellen bis zu 100 kg) Bodengaskessel Sie werden nicht in der Küche aufgestellt, sondern in einem separaten Raum direkt auf dem Fundament oder auf dem Boden.

Merkmale der Wandausstattung

Das Anbaugerät ist eine progressive Art von Haushaltsheizgeräten. Aufgrund der kompakten Größe Installation einer Gassäule Kann in der Küche oder in anderen kleinen Räumen hergestellt werden. Es wird mit einer Innenraumlösung jeglicher Art kombiniert und fügt sich organisch in das Gesamtdesign ein.

Gaskessel in der Speisekammer

Der Doppelkessel kann nicht nur in der Küche, sondern auch im Schrank aufgestellt werden. Es wird ein Minimum an Platz einnehmen und wird keine Möbel oder andere Haushaltsgeräte stören.

Trotz seiner geringen Größe Wandkessel hat die gleiche Funktionalität wie das Bodengerät, hat aber weniger Strom. Es besteht aus einem Brenner, einem Ausgleichsbehälter, einer Pumpe, die das Kühlmittel in Bewegung setzt, einem Manometer und automatische SensorenDies gibt die Möglichkeit, die Brennstoffressource mit maximaler Effizienz zu nutzen.

Alle Kommunikationselemente "verstecken" sich unter einem schönen, modernen Körper und beeinträchtigen nicht das Erscheinungsbild des Produktes.

Gaskesselbrenner

Der Gasfluss zum Brenner wird durch ein integriertes Sicherheitssystem gesteuert. Bei einer unerwarteten Unterbrechung der Bereitstellung einer Ressource funktioniert das Aggregat nicht mehr. Wenn der Brennstoff wieder zu fließen beginnt, aktiviert die Automatisierung automatisch die Anlage und der Kessel arbeitet im Standardmodus weiter.

Mit dem automatischen Steuerknoten können Sie das Gerät auf einen beliebigen Wert einstellen, der für die Betriebsparameter des Benutzers am besten geeignet ist. Es ist möglich, Ihr eigenes Temperaturregime für verschiedene Tageszeiten einzustellen, um so einen sparsamen Verbrauch der Brennstoffressource zu gewährleisten.

Parameter von Brüstungsgeräten

Der Brüstungskessel ist eine Kreuzung zwischen einer Boden- und einer Wandeinheit. Es hat eine geschlossene Brennkammer und verursacht keine schädlichen Emissionen. Erfordert nicht die Anordnung eines zusätzlichen Kamins. Die Entfernung der Verbrennungsprodukte erfolgt durch koaxialer Schornsteinin der Außenwand gelegt.

Brüstungskessel

Der Brüstungskessel ist die beste Option für Heizgeräte für kleine Räume mit einem schwachen Lüftungssystem. Das Gerät ist so konstruiert, dass es während des Betriebs keine Verbrennungsprodukte in die Atmosphäre des Raumes abgibt, in dem es installiert ist

Das Gerät wird hauptsächlich zur Warmwasserbereitung und Vollheizung von kleinen Häusern und Wohnungen in Hochhäusern eingesetzt, in denen ein klassischer vertikaler Schornstein nicht montiert werden kann. Die Grundleistung variiert im Bereich von 7 bis 15 kW, aber trotz dieser geringen Leistungen meistert das Gerät die Aufgaben erfolgreich.

Die Hauptvorteile der Brüstungsausrüstung sind die Möglichkeit, die Heizungs- und Wasserversorgungskommunikation von jeder für den Benutzer geeigneten Seite an das zentrale Gassystem und die Rohrleitungen anzuschließen.

Leistungsunterschiede

Zweikreiskupfer mit Leistungsaufteilung einstufig und zweistufig. Einstufige Geräte arbeiten immer mit konstanter Leistung und verbrauchen das ganze Jahr über die gleiche Menge Kraftstoff.

Dies ist nicht effektiv und führt zu einem übermäßigen Gasverbrauch, da für ein Haus oder eine Wohnung nicht mehr als 5 Monate im Jahr eine hochwertige Heizung erforderlich ist. Zu allen anderen Zeiten ist das „Fahren“ von Geräten mit voller Leistung nicht sinnvoll und wirtschaftlich nicht rentabel.

Doppelkessel im Hauskesselraum

Bei der Installation von Geräten mit einer Grundleistung von 30 kW sollten Sie beachten, dass diese Gerätetypen nicht in Wohngebieten aufgestellt werden dürfen Zimmer und in separaten Räumen, ausgestattet mit hochwertigem Belüftungssystem, individuellem Zugang zur Straße und voll ausgestattet Schornstein

Die Funktionalität von zweistufigen Geräten ist breiter.

Mit ihm können Sie:

  • die Art der Gasversorgung regulieren und rationell mit Kraftstoff umgehen;
  • Reduzieren Sie die Anzahl der Ein / Aus-Schaltvorgänge, um den Verschleiß der Geräte zu verringern und die Lebensdauer zu verlängern.
  • Reduzieren Sie die Menge der schädlichen Emissionen in die Luft auf ein Minimum.

Zusätzlich ist das Gerät mit einem Soft-Switching-Modul ausgestattet, das den Verbrauch senkt Energiequelle und ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb von Kessel und Kessel beliebiger Leistung, installiert von getrennt.

Arten von Gasbrennern

Der Gasbrenner kann atmosphärisch oder unter Druck stehen. Der erste Typ hat eine elementare Struktur und erzeugt dabei kein Rauschen. Das Modul ist günstig und gehört in der Regel zur Grundausstattung des Kessels.

Atmosphärischer Brenner

Trotz der Einfachheit ist der atmosphärische Brenner sehr zuverlässig und funktioniert lange. Es kann sowohl auf preisgünstigen Geräten als auch auf teuren, "gehäuften" Luxusprodukten angewendet werden

Das Funktionsprinzip des atmosphärischen Brenners ähnelt der Arbeit industrieller Bodenmodelle. Die Kraftstoffquelle wird durch den Ejektor zugeführt und absorbiert aufgrund des Schubes Luft aus der umgebenden Atmosphäre. Durch ein spezielles Loch gelangt das Gemisch in die Brennkammer und zündet sofort.

Oberhalb der Austrittsöffnungen treten daher feurige Flammen mit sehr niedriger Ist-Temperatur auf, deren Aufgabe es ist, das Kühlmittel auf das gewünschte Niveau zu erwärmen.

Aufgeladene (montierte) Brenner weisen einen hohen Wirkungsgrad auf und warten in einem konstanten Modus die installierte Leistung die Temperatur im Kühlmittel selbst und in der Warmwasserversorgung, aber sie sind viel teurer als die atmosphärische Analoga.

Diese Kosten sind jedoch gerechtfertigt, da die Module über eine erweiterte Funktionalität verfügen und es ermöglichen, die Kraftstoffressourcen so sinnvoll wie möglich zu nutzen, ohne den Komfort im Haushalt zu beeinträchtigen.

Brenner steht unter Druck

Der Brenner vom Typ aufgeladen (montiert) ist nicht im Grundsatz des Zweikreis-Gaskessels enthalten. Es wird separat gekauft und dann an der Heizung installiert.

Während des Vollbetriebs in den aufgeladenen Brennern wird die Luftzufuhr erzwungen und ihre Menge wird durch die interne Automatisierung sehr klar gesteuert. Das Modul wird in Geräte eingebaut, die mit einer geschlossenen Brennkammer ausgestattet sind, die mit einer Aufladung betrieben wird.

Kraftstoff und Luft werden nicht im System, sondern am Auslass gemischt. Der Prozess des Geräts ist fast vollständig automatisiert und erfordert keine menschliche Kontrolle.

Atmosphärische Brenner werden in Heizungsumgehungsvorrichtungen mit einer Leistung von bis zu 80 kW eingebaut. Aufgeladene (montierte) Module werden in großformatigen Einheiten mit einer Kapazität von mehreren Tausend eingeführt.

Vielzahl von Zündfunktionen

Das Starten eines Haushalts-Bypasskessels erfolgt manuell (mit Streichhölzern oder einem Feuerzeug) oder über eingebaute Elemente (elektrische Zündung oder Piezozündung). Die erste Methode ist die einfachste und zugänglichste. Die zweite Option ermöglicht es, blauen Kraftstoff zu sparen, ohne den Docht in einem konstanten Modus im Zünder zu belassen.

Es gibt nur einen Nachteil dieser Option - die Abhängigkeit von der Verfügbarkeit von Strom im Netz. Wenn die Energie aus irgendeinem Grund nicht mehr fließt, wird das Gerät sofort ausgeschaltet und automatisch wieder aktiviert, wenn die Stromversorgung wieder aufgenommen wird.

Das Piezo-Brennen ist absolut sicher und Sie können den Kessel mit nur einem Knopfdruck einschalten. Das Element ist unabhängig von der Stromversorgung und es ist möglich, das Gerät auch ohne Strom zu benutzen.

Optionen für die Ausrüstung

Während des Betriebs des Geräts entstehen Verbrennungen und Rauchgase. Um sie aus der Wohnung zu entfernen, müssen Sie über natürliche oder erzwungene Traktion verfügen. Es stellt sicher, dass alle Verbrennungsprodukte und freigesetzten Schadstoffe rechtzeitig aus der Wohnung oder dem Haus entfernt werden.

Module mit einem natürlichen Poller

Natürlich befeuerte Kessel haben einen einfachen Aufbau und entnehmen die für eine vollständige Verbrennung erforderliche Luft aus dem Raum, in dem sie sich befinden. Bei intensiver Nutzung entsteht eine gewisse Menge Dampf und verschiedene Chemikalien. Entfernung von Emissionen durch vertikaler Schornstein.

Zweikreis-Gaskessel

Zu den Hauptvorteilen von Einheiten mit natürlicher Belastung zählen angemessene Kosten, Energieunabhängigkeit und die Abwesenheit von Geräuscheffekten während des Betriebs

Geräte mit natürlichem Belag sind im Allgemeinen praktisch und gut, wenn jedoch der Druck in einer Gasleitung abfällt, verringert sich die Qualität ihrer Arbeit erheblich. Gleichzeitig steigt die Gefahr eines schnellen Ausbrennens des Brenners, da das Feuer bei vermindertem Druckniveau abnimmt oder in den Brenner eindringt.

Ein ungleichmäßiger Druck in Backbone-Netzen führt zu einem erheblichen Mehrverbrauch an Kraftstoff, der zu einer Zunahme der Stromrechnungen führt.

Zwangsausrüstung

Kessel mit Zwangstyp werden manchmal als aufgeladene oder belüftete Kessel bezeichnet. Die Luft, die sie einatmen, kommt nicht aus dem Raum, in dem sie sich befinden, sondern von der Straße. Die Module sind mit geschlossenen Brennkammern ausgestattet, und die Freisetzung von Abfallstoffen erfolgt durch eine koaxiale horizontale Entladung mit Hilfe eines in das System eingebauten leistungsstarken Lüfters.

Koaxialer Gaskesselausgang

Ein Koaxialhahn besteht aus zwei ineinander gesteckten Rohrelementen unterschiedlichen Durchmessers. Verbrennungsprodukte verlassen den Raum an einer kleineren Leitung, und der Raum zwischen der kleinen und der großen Leitung wird von der Straße aus mit frischer Luft belüftet, die für die volle Funktionsfähigkeit des Kessels erforderlich ist.

Produkte mit erzwungener Steigung sind leicht zu montieren, erheben keinen Anspruch auf den Standort, "fressen" keinen Sauerstoff in Wohngebieten, stabil und Sie arbeiten auch bei reduziertem Gasdruck in zentralen Fernleitungsnetzen gut und benötigen keine zusätzliche vertikale Kaminanordnung.

Die Geräte werden für den lauten Betrieb der Lüfterelemente, höhere Kosten und die Abhängigkeit von der Stromversorgung verantwortlich gemacht.

Besonderheiten von Wärmetauschern

Die Wärmetauschereinheit der Heizeinrichtung kann aus Gusseisen, Stahl oder Kupfer bestehen. Die gusseiserne Ausführung speichert die Wärme lange, ist durch die hohe Wandstärke nahezu korrosionsfrei und resistent gegen aggressive Wärmeträger. Es hat viel Gewicht und lässt sich daher hauptsächlich in Fußbodenkessel integrieren.

Dies erfordert große Sorgfalt bei der Installation, da Schläge die strukturelle Integrität des Materials verletzen und zur Bildung von Mikrorissen führen.

Die Stahlkonstruktion wiegt wenig, hat keine Angst vor mechanischen Einwirkungen, überträgt ruhig Temperaturabfälle des Kühlmittels, ist leicht zu transportieren und zu montieren. Hat eine gewisse Neigung zur Korrosion. Die Kesselregelung hilft, dies zu vermeiden. Dadurch kann die Kühlmitteltemperatur nicht unter den kritischen Punkt fallen.

Kupferelemente sind viel teurer als Gegenstücke aus Eisen und Stahl, gleichen jedoch die hohen Kosten einer Vielzahl von Vorteilen aus. Im Inneren des Wärmetauschers bilden sich Kupfersedimente und Zunder, die die normale Zirkulation des Arbeitsmediums nicht beeinträchtigen. Die Wände des Gerätes werden gleichmäßig erwärmt und verursachen keine lokale Überhitzung des Kühlmittels.

Vor- und Nachteile von Gasanlagen

An Orten, an denen zentrale Gaskommunikationen verlegt sind, sind Zweikreiskessel sehr beliebt. Sie werden zum Heizen und zur unterbrechungsfreien Warmwasserversorgung von Wohnungen, Häusern und Landhäusern gekauft.

Hauptvorteile von Geräten

Das Gassystem weist einen hohen Wirkungsgrad auf, liefert ein Vielfaches an Energie als es verbraucht, dient lange und läuft reibungslos. In ständiger Beobachtung durch die Person muss nicht.

Doppelkessel im Inneren der Küche

Doppelkessel sieht ordentlich und modern aus. Im Gegensatz zu den mit festen oder flüssigen Brennstoffen betriebenen Aggregaten entstehen bei der Arbeit praktisch keine unangenehmen Gerüche und ein Minimum an Ruß und Ruß

Die Brennstoffressource wird kontinuierlich der Anlage zugeführt, und die eingebaute Steuerung überwacht unabhängig das Vorhandensein eines Feuers auf dem Brenner. Wenn die Flamme erlischt, sendet der Sensor ein Signal an die Zündeinheit und die automatische Funkenversorgung stellt das Feuer sofort wieder her. Die Steuerung des Kessels ist einfach und problemlos.

Die Nachteile von Zweikreisgeräten

Die Hauptnachteile hängen nicht so sehr mit dem Gerät selbst zusammen, sondern vielmehr mit dem Prozess seiner Legitimierung und Installation. Sie können nicht nur einen Kessel kaufen, sondern auch nach Hause bringen und selbst installieren Schaltplan. Zunächst gilt es, viele technische Feinheiten zu beachten, Unterlagen zu erstellen und alle weiteren Maßnahmen mit dem örtlichen Gasversorgungsunternehmen abzustimmen.

Es wird erforderlich sein, um bereitzustellen:

  • das Projekt Geräteinstallation, ausgestellt in Übereinstimmung mit den im Gesetz festgelegten Normen;
  • Installationsvertrag mit einer spezialisierten Organisation;
  • Kopie der Lizenz der Profilorganisation, die das Recht bestätigt, Arbeiten auszuführen.

Darüber hinaus müssen Sie die Entfernung des Abgases aus der Wohnung organisieren, um dafür einen zusätzlichen Schornstein zu bauen oder verwenden Sie die alte, und installieren Sie zusätzliche, um eine mögliche Gasleckage zu kontrollieren Ausrüstung.

Meister repariert Gaskessel

Wenn der Kessel raucht, ist möglicherweise der Druck in der Anlage gesunken oder der Betriebsbrenner ist abgenutzt und hat mit dem Durchbrennen begonnen. Ein Fachmann mit entsprechender Erfahrung kann Ihnen helfen, Probleme schnell zu beheben.

Die Hauptinstallationsaktivitäten können nur gestartet werden, wenn die Projektdokumentation für Organisation der Gasheizung Es durchläuft alle Abstimmungsphasen und der Kunde erhält eine abgestempelte Genehmigung für die Einrichtung des Systems.

Übersicht der gängigen Hersteller und Modelle

Der Markt für moderne Gasgeräte bietet den Kunden eine Vielzahl hochwertiger Geräte für die Heizung und die Warmwasserbereitung.

Unter den montierten Einheiten sind die beliebtesten:

  • Navien DELUXE 24K (Südkorea) - Effizienz, gute Funktionalität und angemessene Kosten;
  • Baxi MAIN 5 24 F (Italien) - niedrige Kosten, hoher Wirkungsgrad, lange Lebensdauer;
  • Vaillant turboTEC pro VUW 242 / 5-3 (Deutschland) - Zuverlässigkeit, hochwertige Wärmeableitung.

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Eigenschaften zeichnen sich die Modelle durch ein attraktives Erscheinungsbild, kompakte Abmessungen, passen in eine vielzahl von innenräumen und lassen sich auch in kleinen räumen schwer frei platzieren Layouts.

Gasgerät mit zwei Kreisläufen Vaillant

Das Gasgerät mit zwei Konturen der deutschen Firma Vaillant verfügt über einen praktischen Bedienknopf und ein Display, auf dem Sie den aktuellen Stand des Heizmediums ablesen können

Von den Außengeräten ist das am meisten nachgefragte leistungsstarke (30 kW) ATON Atmo 30E, das praktische Lemax Premium-25B und das teurere, aber sehr funktionelle Navien GA 17KN.

Kessel Navien GA 35KN

Der Navien GA 35KN verbraucht trotz der hohen Leistung angemessen viel Kraftstoff und ermöglicht den Besitzern, Stromkosten zu sparen, ohne den persönlichen Komfort zu beeinträchtigen

Baxi SLIM 2.300 Fi und Protherm Bear 40 KLZ gehören zur Premium-Technologie. Haben erweiterte Funktionalität und zuverlässig für viele Jahre dienen. Alle Parameter und physikalischen Eigenschaften entsprechen den strengsten europäischen Normen (bestätigt durch das Zertifizierungszertifikat CSQ und UNI EN ISO 9001).

Wand-Doppelkessel

Für kleine Räume (bis 50 qm) geeigneter Kessel mit einer Grundleistung von 7 bis 12 kW. Wenn die Fläche der Immobilie größer ist (zum Beispiel 150-200 m²), ist es besser, eine 23-25-Kilowatt-Einheit zu kaufen

Schwache Einheiten können eine große Wohnung oder ein Haus einfach nicht mit voller Heizung versorgen.

Zu kaufen Bodengaskessel und Wandmodelle Es ist nur in Firmengeschäften oder offiziellen Vertretungen von produzierenden Unternehmen erforderlich. Dort wird der Kunde detailliert über die Funktionsweise dieses oder jenes Geräts informiert und hilft, die beste Wahl zu treffen.

Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Eine einfache und klare Beschreibung der Grundprinzipien für den Betrieb von Gasbypasskesseln. Übersicht der Funktionen "Schnellstart" und "Auslaufen aus der Pumpe":

Expertenmeinung und ein paar interessante Momente, die bei der Auswahl eines Kessels zu beachten sind:

Wie sind Wandkessel und wie funktionieren sie:

Die gezielte Wahl eines Zweikreis-Haushaltsgaskessels für Heizung und Warmwasserversorgung ist ein wichtiger, entscheidender Moment. Sie brauchen sich hier nicht zu beeilen. Es ist besser, alles im Voraus zu überdenken, Marke und Art der Ausrüstung zu bestimmen und die kurzfristigen Kosten zu berechnen.

Es ist erforderlich, die Kosten für den Kauf und die Installation zu berücksichtigen und anschließend einen Kauf in einem Fachgeschäft vorzunehmen. Der Manager wird Garantiepapiere ausstellen und gleichzeitig den Kunden ausführlich über das Funktionsprinzip des Geräts und die Regeln für den sicheren Betrieb informieren.

Bitte schreiben Sie Kommentare in den Block unten, stellen Sie Fragen, posten Sie ein Foto zum Thema des Artikels. Erzählen Sie uns, wie Sie das Modell eines Gaskessels für die Installation in Ihrem eigenen Haus oder auf dem Land ausgewählt haben. Teilen Sie nützliche Informationen und Richtlinien Ihrer Wahl, die den Besuchern der Website nützlich sein werden.

Auswahlkriterien für Zweikreis-Gaskessel unter Berücksichtigung der Eigenschaften

Auswahlkriterien für Zweikreis-Gaskessel unter Berücksichtigung der EigenschaftenHeizkessel

Für die Beheizung von Privathäusern und die Warmwasserbereitung sind Zweikreis-Gaskessel bestens geeignet. Sie arbeiten auf der Grundlage der Energieübertragung auf das Kühlmittel, die beim Verbre...

Weiterlesen
Induktionsheizkessel zum Selbermachen: hausgemachte Art

Induktionsheizkessel zum Selbermachen: hausgemachte ArtHeizkessel

Die Menschen sind von der Zivilisation verwöhnt und denken nicht an die Existenz ohne ihre Vorteile. Dazu gehört zweifellos die Beheizung von Gebäuden. Heizsysteme werden ständig verbessert und si...

Weiterlesen
Heizkessel zum Heizen eines Privathauses: Welchen Kesseltyp soll ich wählen?

Heizkessel zum Heizen eines Privathauses: Welchen Kesseltyp soll ich wählen?Heizkessel

Kompetent Kessel für die Beheizung eines Privathauses zu wählen, ist für das Gerät eine autonome Anlage notwendig. Es sind Heizgeräte, die das Gehäuse mit Wärme und heißem Wasser versorgen. Es wir...

Weiterlesen