Super Schneeball - Viburnum Bulden

Inhalt des Artikels:

.

Kalina Buldenezh - ein Baum, der im mittleren Gürtel weit verbreitet ist. Hohe dekorative und anspruchslose Bedingungen machten sie zu einem Ehrengast in den Gärten und Parks. Diese alte Sorte wurde von den Gärtnern sogar unter Katharina II. Für üppige weiße Blütenstände, ähnlich einem Schneeball, geschätzt. Der Name der Sorte ist Boule de Neige - übersetzt aus dem Französischen und bedeutet "Schneeball". Zum ersten Mal wurde die Beschreibung der Guelderrose vom französischen Züchter Lemoine gemacht, der diese Sorte hervorbrachte.

Sortenbeschreibung

Kalina buldenezh ist eine Varietät der Kalyna vulgaris und ist ein weit verbreiteter Baum mit einer Höhe von bis zu 4 Metern. Mit guter Pflege lebt diese Pflanze bis zu 50 Jahre und mehr und erfreut jedes Jahr mit einer langen Blütezeit. Blütenbuldenezh kugelförmiger Blütenstand im Frühsommer. Die Blütezeit ist lang, von 2 Wochen bis zu einem Monat. Blühende Blüten haben zunächst einen grünlichen Teint, dann werden sie leuchtend weiß, am Ende der Blüte werden sie rosa.

Ein charakteristisches Merkmal der Sorte ist das völlige Fehlen von Geruch in Blumen. Die Pflanze ist winterhart, kann aber in strengen Wintern teilweise ausfrieren. Wurzelsystem vom Oberflächentyp.

Einen Sämling pflanzen

Die Lebenserwartung der blühenden Bougaines und ihre Blüte hängen weitgehend von der richtigen Pflanzstelle und der anschließenden Pflege ab. Der am besten geeignete Platz für sie ist eine gut befeuchtete Erde und eine leichte Penumbra. Es ist wünschenswert, im Frühling oder Herbst zu transplantieren, da in der Sommerhitze die Sämlinge schlechter verwurzelt sind. Platz zum Anpflanzen ist im Voraus vorbereitet:

  • graben Sie eine Grube von mindestens, x, Meter;
  • auf den Boden legen Entwässerung - Fragmente von Ziegeln, Schotter, Sand;
  • bereiten Sie eine nahrhafte Mischung aus Kompost, Asche, komplexem Dünger und Gartenland zu.
Lesen Sie auch:Richtige und rechtzeitige Pflanzung von Gurken im Freiland - der Garant für die Ernte

Sämling in einem Loch auf einem Hügel der Nährstoffmischung eingetaucht, breitete ihre Wurzeln, vergräbt einig Zentimeter Wurzelhals und mit der restlichen Erde abgedeckt. Nach dem Pflanzen reichlich bewässert und nach Absinken gießen sie mehr Land. Oben kann der Landeplatz zugemauert werden, damit das Land nicht schnell austrocknet.

In Gruppenbepflanzungen benötigt jeder Sämling mindestens 4 Quadratmeter, da der Baum stark ausgebreitet ist.

Kümmere dich um den Schneeball

Pflege für die Viburnum Bullpen ist im Frühjahr und Herbst Rebschnitt und regelmäßige Bewässerung in der Trockenzeit. Im Frühjahr wird der Baum untersucht und gebrochene, trockene und kranke Äste ausgeschnitten. Im Herbst wird der Formschnitt durchgeführt - zu stark verdickende und wachsende Kronen werden entfernt. Mit Hilfe der Formgebung kann der Baum in einen Busch verwandelt werden - der Stamm wird auf die Stumpfhöhe geschnitten. Im Frühjahr beginnen zahlreiche Seitentriebe aus der Wurzel zu wachsen.

Alle Spili nach dem Schneiden sollte mit einer Lösung von Kupfersulfat und Fett mit Gartenrauch desinfiziert werden.

In den Mid-Zone-Bedingungen wird im Oktober reichlich Wasser spendende Bewässerung des Viburnum durchgeführt. Sein Zweck ist es, das vermehrte Wachstum von Wurzeln zu stimulieren und ihr Einfrieren im Winter zu verhindern. Vor dem Gießen ist es wünschenswert, den Baum zu ernähren.

Dünger und Düngen

Für reichlich und lang anhaltende Blüte sollte Guelder Rose regelmäßig gefüttert werden. In den ersten 2-3 Jahren hat die Pflanze genug Nährstoffe in der Pflanzgrube. In den folgenden Jahren wird er im Frühjahr mit Stickstoffdünger oder Kompost gefüttert, im Herbst - Phosphor- und Kalidünger. Dünger können im nahegelegenen Kreis eingestreut, durch Rechen gelockert und reichlich bewässert werden. Damit alle Nährstoffe direkt auf die Wurzeln fallen, verwenden Sie eine weitere Methode:

  • Entlang des gesamten Umfanges des Stumpfkreises mit Hilfe eines Gartenbohrers, einer Brechstange oder eines Holzpfahls Löcher in die Bodentiefe von 20-30 cm bohren;
  • in jedem gießen Sie ein wenig Dünger;
  • die ganze Norm, berechnet auf einem Baum, wird durch die Anzahl der Löcher geteilt;
  • dann wird der Stammkreis mit Wasser verschüttet.

Die auf der Verpackung angegebenen Düngermengen sollten nicht überschritten werden. Die Pflanze wird sie nicht assimilieren können. Dies wird zu einem Wachstum von Unkraut und Bodenkontamination mit Nitraten und anderen Chemikalien führen.

Vor dem Beginn der Blüte kann der Schneeball mit einem komplexen Bor enthaltenden Dünger besprüht werden. Dieses Mikroelement regt reichlich Blüte an.

Lesen Sie auch:Finden Sie einen Platz in der Landschaftsgestaltung des Standortes des Wacholder Repandas

Varianten und Methoden der Reproduktion

Die Fortpflanzung des Viburnum Kanada ist nur auf vegetative Weise möglich, da es steril ist und keine Samen gibt. Übertragen Sie es auf drei Arten - durch Schichten, indem Sie den Busch und die Schnitte teilen.

Um eine neue Pflanze nach Schichten zu erhalten, müssen Sie Folgendes tun:

.
  • Im Frühjahr nahe dem Busch graben die Längsrillen aus;
  • lege Zweige in sie;
  • mit Holzklammern auf den Boden drücken;
  • um diesen Ort mit Erde zu füllen und ihn den ganzen Sommer feucht zu halten.

Im Herbst haben die Schichten ihre eigenen Wurzeln, und im Frühling nächsten Jahres erscheinen Sprossen. In einem Jahr, wenn die Brut stärker wird und die Wurzelmasse wächst, kann die neue Pflanze von der Mutterpflanze getrennt werden, indem ein gegrabener Spaten zwischen ihnen geschnitten wird.

Die Vermehrung des Schneeballs durch die zweite Methode - das Teilen des Busches - ist viel schneller, aber schmerzhafter für die ganze Pflanze, da die Wurzeln traumatisiert sind. Diese Methode ist nur geeignet, wenn sie als Strauch ausgebildet wurde und aus den Wurzeln viele Zweige hervorgehen. Dazu wird das Wurzelsystem teilweise mit einer Schaufel gegraben und schneidet den Busch so, dass jeder Teil davon sowohl Wurzeln als auch Äste enthält. Dann werden alle Teile separat gepflanzt. Nach dem Pflanzen werden die Sämlinge bewässert.

Am einfachsten ist es, Zierviburnum mit Zwiebeln durch Stecklinge zu vermehren. Für Stecklinge passen gesunde Äste, die während des Frühjahrsschnitts entfernt werden. Auf jeden Schnitt sollten mehrere Nieren sein. Sie sind so schräg im Boden vergraben, dass die Hälfte der Nieren im Boden liegt. Ihre sie bildeten später Wurzeln. Stecklinge regelmäßig bewässert. Wenn aus den Stecklingen ein junger Strauch mit Wurzeln und Zweigen gebildet wird, kann er an einem festen Ort abgelagert oder an derselben Stelle gelassen werden.

Die Erde um die Sämlinge sollte feucht und brüchig gehalten werden, damit die Wurzeln genügend Feuchtigkeit und Sauerstoff haben.

Die Schädlinge der Kalina und der Kampf gegen sie

Die Blätter der Guelder-Rose sind stark von drei Schädlingen befallen: Blattkäfer, Schorf und Blattlaus.

Lesen Sie auch:Reproduktion eines Viburnum durch eine Schicht: ein einfacher Weg zum Erfolg

Der Blattkäfer knabbert die Blätter an den Adern und kann den gesamten Busch zerstören. Um es zu bekämpfen, Kalina 2 mal in einer Saison mit Carbophos besprüht: im Mai, um die Larven zu zerstören, im August, um erwachsene Personen loszuwerden.

Um die Scheiden und Blattläuse zu zerstören, wird die Pflanze mit Aktara, Fufanon, Agravertin behandelt. Mit einer kleinen Niederlage, können Sie mit Volksmedizin tun: Infusion von Knoblauch oder Asche mit Waschmittel.

Auch Viburnum bullae leiden unter Mehltau. Von dieser Pilzkrankheit wird eine Reihe von Maßnahmen helfen:

  • Sprühen,% mit einer Lösung von Kupfersulfat im frühen Frühling, bevor die Blätter blühen;
  • Reduzierung der Bewässerung, Wasser sollte nur unter der Wurzel;
  • Behandlung in der vegetativen Phase mit einer Bordeaux-Flüssigkeit;
  • die Vernichtung von Unkraut, das Mehltau toleriert, vor allem Weizengras.

Die Häufigkeit von Viburnum wird durch die überfüllten Anpflanzungen und die verdickte Krone beeinflusst. In jedem Foto eines gesunden Knollenviburnum Baumes können Sie sehen, dass es frei wächst, die Krone ist ziemlich dünn, und das Gras unter dem Baum ist ausgeschnitten.

Die Umsetzung dieser einfachen Empfehlungen wird helfen, einen gesunden und schönen Baum zu entwickeln. Dekorative Viburnum wird in Ihrem Garten für eine lange Zeit leben und jedes Jahr wird mit einer Fülle von herrlichen Schneebälle erfreuen.

Kalina Buldenezh im Landschaftsdesign, dessen Foto nur leicht seine exotische Schönheit widerspiegelt, wird überall verwendet:

Wunderfarbe des viburnum bullpenage - Video

Die Figur eines Gartenflamingos aus China

Die Figur eines Gartenflamingos aus ChinaLandschaftsbau

Alle Gärtner versuchen nicht nur, hervorragende Pflanzen zu züchten, sondern bemühen sich auch, mit zusätzlichen dekorativen Elementen eine besondere Atmosphäre im Garten zu schaffen. Die weltwei...

Weiterlesen
Geschenk der Sonne - Goldrute

Geschenk der Sonne - GoldruteLandschaftsbau

Inhalt des Artikels: Beschreibung Goldrute gewöhnlich Golden Cowberry Kanadisch Goldrute-Hybrid Goldrute: Pflanzen und Pflege (mit einem Foto der Pflanze) Reproduktion Krankheiten und Schädlin...

Weiterlesen
Die Regeln der Landung und Pflege der Weide Matsudana

Die Regeln der Landung und Pflege der Weide MatsudanaLandschaftsbau

Inhalt des Artikels: Äußere Merkmale des Weidenbaums von Matsudan Yves Matsudana: Pflanzen und Pflege Nützliche Eigenschaften der PflanzeYves Matsudana im Landschaftsdesign - Video . Die mi...

Weiterlesen