Vergasung eines Landhauses: Anschluss an eine Gasleitung

Das Problem der Heizung und des Warmwassers in einem Privathaus kann auf verschiedene Arten gelöst werden: Strom, feste Brennstoffe, Sonnenenergie, Wind, Wasser. Der wichtigste Rohstoff ist jedoch Gas. Daher ist die Vergasung eines Landhauses eine hervorragende Option für diejenigen, die es nicht gewohnt sind, an Komfort zu sparen.

Und wenn die Gasleitung in der Nähe verlegt ist, können Sie einen Abzweig zu Ihrem Standort machen. Und wie genau man es umsetzt und arrangiert - wir werden uns diesen Artikel ansehen. Lassen Sie uns auf die Ausarbeitung und Gestaltung der notwendigen Unterlagen achten - wir werden nach und nach jeden Schritt prüfen, ohne den eine Vergasung Ihres Hauses nicht möglich ist.

Inhalt des Artikels:

  • Voraussetzungen für den Anschluss des Hauses an das Gasnetz
  • Die Hauptstufen der Vergasung zu Hause
    • Schritt 1 - Technische Dokumentation
    • Schritt 2 - Erstellen eines Verbindungsprojekts
    • Schritt # 3 - Bau- und Installationsarbeiten auf der Baustelle
    • Schritt 4 - Einfügen der Pipeline und Starten des Systems
  • Nuancen der Vergasung in der Umgebung
    • Wahl der Verlegeoption für Rohrleitungen
    • Die Wahl des Materials für Rohre
    • Heizkessel oder Kessel?
  • Vergasungspreise und Sparmöglichkeiten
  • Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Voraussetzungen für den Anschluss des Hauses an das Gasnetz

Das Verfahren für den technologischen Anschluss von privaten Häusern und anderen Investitionsprojekten an das Gasnetz ist in der Regierungsverordnung festgelegt RF Nummer 1314 ab 30. Dezember 2013.

Nach diesem Dokument können sowohl vollständig fertiggestellte Anlagen als auch Anlagen, die erst gebaut oder umgebaut werden, an Gasverteilungsnetze angeschlossen werden.

Bevor Sie jedoch die Dokumente sammeln und sich an lokale Organisationen wenden, sollten Sie zunächst herausfinden, ob es grundsätzlich möglich ist, Ihren Abschnitt an die Hauptgasleitung anzuschließen. Natürlich können nur kompetente Spezialisten alle Nuancen kennen, aber wir werden versuchen, die Hauptprobleme aufzuzählen, die bei der Vergasung des Hauses auftreten können.

Vergasung eines Privathauses

Um die Genehmigung für den Anschluss der Hütte an die Gasleitung zu erhalten, muss das Gebäude mindestens ein Fundament haben - das Fundament, die Wände, das Dach

In folgenden Fällen können Schwierigkeiten auftreten:

  • Ferngespräche von zu Hause zur Autobahn - Die Verlegung einer mehrkilometerlangen Pipeline kann beeindruckende Folgen haben.
  • Das Vorhandensein der Bundesstraße oder Eisenbahnschienen auf dem Weg - es ist sehr schwierig und teuer, das „Überqueren“ einer Abzweigung durch eine stark befahrene Straße zu arrangieren und durchzuführen, daher werden Sie höchstwahrscheinlich auf einen Ausfall stoßen.
  • Der Weg durch Privateigentum - Wenn die Gasleitung nicht in einem anderen Bereich abgestellt werden kann, muss eine schriftliche Genehmigung der Eigentümer eingeholt werden, die diese zur Verfügung stellen können, aber nicht müssen.
  • Schwieriges Gelände - Wenn das Gelände mit steinigem Boden, Schluchten und anderen natürlichen Barrieren übersät ist, wird das Verlegen einer unterirdischen Rohrleitung zu einem teuren und manchmal unpraktikablen Projekt.
  • Unzureichende Bandbreite - Wenn der Druck im Kofferraum selbst niedrig ist, kann die Frage nach neuen Verbindungen auf unbestimmte Zeit „eingefroren“ werden.

Wenn es sich also nicht um ein bereits umgebautes Gebäude handelt, sondern nur um die Auswahl eines geeigneten Grundstücks für ein zukünftiges Haus, sollten Sie Optionen mit bereits verlegter Kommunikation in Betracht ziehen.

Im Idealfall sollte das Dorf mit einer separaten Gasleitung versehen sein, von der aus nur ein Abzweig in sein Territorium gemacht werden muss. In diesem Fall wird der Verhandlungsprozess auf ein Minimum reduziert.

Die Hauptstufen der Vergasung zu Hause

Um ein "Gasepos" zu starten, müssen Sie herausfinden, in welcher Gerichtsbarkeit sich die Hauptgasleitung befindet, an die Sie anschließen möchten.

Dies ist normalerweise das lokale GorGaz. Wenn Sie jedoch keine Informationen über den Standort und die Kommunikationsmethoden haben, senden Sie eine Anfrage an die lokalen Behörden. Dort sollten Sie innerhalb von 5 Tagen Informationen über die Organisation erhalten, die für die Erstellung der technischen Spezifikationen in Ihrer Region verantwortlich ist.

Schritt 1 - Technische Dokumentation

Um das Projekt mit der anschließenden Installation der Pipeline abzuschließen, müssen Sie die Besonderheiten des lokalen Reliefs und andere Nuancen berücksichtigen. Und das setzt technische Voraussetzungen voraus.

Bereiten Sie die folgenden Unterlagen vor, um sie zu erhalten:

  • Kopien von Dokumenten, aus denen hervorgeht, dass Sie das Grundstück besitzen, auf dem sich das Cottage befindet.
  • Originale und Kopien von Dokumenten, die die Identität des Antragstellers belegen - Reisepass, Vollmacht.
  • Lageplan der Siedlung mit Angabe des Landes, auf dem die Gasversorgung erforderlich ist, und des Standorts der Autobahn. Ein grafisches Schema mit einem Fragment der Katasterkarte ist ebenfalls geeignet.
  • Schriftliche Einwilligung der Nachbarn (wenn die Trasse der Pipeline durch deren Hoheitsgebiet verlegt wird)
  • Berechnung des maximalen stündlichen Gasverbrauchs, wenn der geplante Volumenstrom 5 m3 überschreitet (in der Regel für Privathütten ab 300 m2).

Wenn Sie den Wärmeverbrauch nicht richtig berechnen können, können Sie diese Aufgabe an den Leistungserbringer oder an den Leistungserbringer weitergeben der Planer gibt Auskunft über die Menge und Leistung der Gasgeräte sowie über die Größe des Gebiets, in dem sich die Gasgeräte befinden heizung. Die meisten Privathäuser und Cottages fallen jedoch unter die Kategorie, für die keine zusätzlichen Wärmerechnungen erforderlich sind.

Stand der technischen Verhältnisse

Die technischen Bedingungen und die Berechnung der Kosten für den Beitritt zur Gaspipeline sollten von der Gasverteilungsorganisation durchgeführt werden, ohne dass eine gesonderte Gebühr erhoben wird.

Anschließend wird die Bereitstellung eines technischen Dienstes unter Angabe der personenbezogenen Daten des Antragstellers beantragt (vollständiger Name, Identifikationscode und Adresse des Wohnsitzes) und das geplante Datum der Inbetriebnahme des Hauses, wenn es sich um das unfertige handelt Bau.

Die Unterlagen werden an die für die örtliche Gasfernleitung zuständige Organisation weitergeleitet, die innerhalb von zwei Wochen entweder die technischen Voraussetzungen oder eine begründete Ablehnung vorlegen muss.

In der ausgestellten Dokumentenverpackung sind die Daten der Gasleitung angegeben, an die der Antragsteller angeschlossen wird, die maximale Zuladung der Abzweig, der Zeitpunkt der Verbindung, die Dauer der technischen Bedingungen, der empfohlene Durchmesser und das Rohrmaterial für Pipeline Darüber hinaus muss der Antragsteller einen Gaszähler installieren.

Ausführlicher die Frage der Erlangung technischer Bedingungen, die wir in Betracht gezogen haben in unserem anderen Artikel.

Dokumente einreichen

Wenn der geschätzte Gasverbrauch pro Stunde 300 m3 nicht überschreitet, kann sich der Ferienhausbesitzer sofort bei melden Antrag der Gasverteilungsorganisation auf Beitritt zur Pipeline, ohne abzuwarten technische Bedingungen

Nach Prüfung der zur Verfügung gestellten technischen Bedingungen unterzeichnet der Eigentümer des Hauses den Anschlussvertrag und verpflichtet sich, die Arbeiten nach den im Dokument angegebenen Zeitplänen und Tarifen zu bezahlen.

Schritt 2 - Erstellen eines Verbindungsprojekts

Wenn der erste Schritt abgeschlossen ist und die technischen Spezifikationen vorliegen, sollte eine Organisation ausgewählt werden, die das Projekt entwirft und das Hausgasverbrauchsnetz für den Anschluss an die Hauptleitung vorbereitet. Tatsache ist, dass das Gasverteilungsunternehmen nur eine Niederlassung zu Ihrem Standort bringen muss und das Verlegen von Rohren in der Umgebung und das Verteilen innerhalb des Hauses bereits Aufgabe des Eigentümers ist.

Wenden Sie sich daher nur an lizenzierte Unternehmen, die für Bau- und Installationsarbeiten zugelassen sind und sich auf die Entwicklung von Projekten zur internen und externen Gasversorgung spezialisiert haben. Eine Überprüfung und Empfehlung der Kunden ist nicht überflüssig, da nicht nur die Kosten und die Qualität der Arbeit, sondern auch die Sicherheit des Betriebs der zukünftigen Pipeline von Ihrer Entscheidung abhängen.

Privathaus-Vergasungsprojekt

Um sicherzugehen, dass es keine Beschwerden von GorGaz gibt, können Sie nach Erhalt der technischen Bedingungen nach Unternehmen fragen, deren Projekte keine Beschwerden verursacht haben

Um ein Projekt zu entwerfen, müssen Sie die folgenden Dokumente bereitstellen:

  • Eine Kopie des technischen Passes für das Haus (oder ein Bauprojekt für den Bau in Bearbeitung).
  • Topografischer Lageplan mit allen im Gasservice genehmigten Vergasungsanlagen, Versorgungsunternehmen und Gasleitungen.
  • Unterlagen zu Gasgeräten und zur Installation vorgesehenen Geräten.
  • Technische Bedingungen erhalten.

Nach Abschluss des Vertrages sollte ein Konstrukteur zu Ihnen geschickt werden, der alle erforderlichen Messungen vornimmt, um ein Projekt zur Verteilung der Gaskommunikation im Haus und auf dem Gelände zu erstellen. Er muss sich über die Notwendigkeit eines Heizraumgeräts, den Standort des Zählers und aller Gasgeräte einigen.

Wir sprachen mehr über die Auslegung des Gasversorgungssystems in dieser Artikel.

Die Anordnung der Gasgeräte im Haus

Entscheiden Sie sich in der Planungsphase für den Platz für den Gasherd und den Kessel, damit dies nicht erforderlich ist Wiederholen Sie das Projekt in der Endphase, da Gasgeräte nicht auf ihrem Platz fahren dürfen Diskretion

Nach der Ausarbeitung des Projekts ist es erforderlich, alle interessierten Organisationen zu genehmigen, z. B. die Hauptarchitektur, einen Wasserkanal und die Autobahn (nach Vereinbarung kann die Designerfirma Visa erhalten).

Es bleibt nun ein Paket von Projektdokumentationen zusammen mit einem unterzeichneten Vertrag für den Anschluss an die Gasversorgung und einzureichen Warten Sie die gesetzlichen 14 Tage ab. Danach senden Sie den überarbeiteten Plan entweder zur Überarbeitung zurück oder lassen ihn zu zu handeln.

Schritt # 3 - Bau- und Installationsarbeiten auf der Baustelle

Nach Abschluss der Dokumentationsphase können Sie entweder eine Baufirma oder eine Vertrauensstelle suchen Verlegung von Gasleitungen auf der Website der Organisation, die das Projekt abgeschlossen hat (sofern diese über eine entsprechende Lizenz verfügt). Hier wird ein Kostenvoranschlag mit einer Liste der anstehenden Arbeiten und deren Wert erstellt.

Wenn der Preis passt - wird der Vertrag unterschrieben. Um sicherzugehen, muss der Zeitpunkt der Arbeiten klar angegeben und im Abschnitt über die Zahlung des Gegenstands angegeben werden, zu dem die vollständige Berechnung erst nach Genehmigung der Pipeline durch die Kommission vorgenommen wird.

Wenn die Kosten extrem hoch sind, können Sie von der Schätzung der Arbeiten, für die keine Zulassung erforderlich ist, auch ausschließen Qualifikationen, um sie selbst durchzuführen (obwohl nicht jede Organisation damit einverstanden ist) oder zu suchen fest billiger.

Nach Abschluss der Installations- und Rohrinstallationsarbeiten muss der Auftragnehmer eine Bestandsdokumentation vorlegen. Um den Abschnitt der Gasleitung zu überprüfen und zu genehmigen, eine Kommission von den Vertretern des Gasdienstes Bauunternehmer, Inspektoren für Bauaufsicht, Arbeitsschutz und der Besitzer des Hauses.

Installation der Gasleitung

Zum Zeitpunkt der Abnahme durch die Kommission für Installationsarbeiten müssen alle im Projekt angegebenen Gasanlagen installiert und bereit sein, um den "blauen Brennstoff" anzuschließen.

Die Kommission trifft eine Entscheidung zwischen 2 und 4 Wochen. Danach muss eine Quittung für die technische Überwachung gezahlt werden. Jetzt ist es möglich, einen Vertrag über die Lieferung von Gas, die Wartung der Gasleitung und die Gebäudeausrüstung abzuschließen, den Zähler abzudichten. Außerdem muss der Eigentümer des Hauses im Gasversorgungsdienst Sicherheitsanweisungen durchlaufen.

Schritt 4 - Einfügen der Pipeline und Starten des Systems

Die letzte Phase der Vergasung zu Hause - Einschub des markierten Bereichs Pipeline in Ihrem Gebiet zur Gasleitung. Diese Aufgabe übernehmen die Gasservice-Mitarbeiter nach Bezahlung und Abstimmung mit Ihnen.

Gas anlassen

Gasspezialisten sollten die Rohre zur Rohrleitung zum Abschnitt bringen, Ihre Rohrleitung an das System anschließen, den Druck prüfen und einen Testlauf durchführen.

Zum Zeitpunkt der Überprüfung der Ausrüstung und der ersten Gasversorgung müssen Sie einen Mitarbeiter der Organisation anrufen, mit der der Servicevertrag abgeschlossen wurde.

Nach dem Öffnen des Abzweigventils muss er den optimalen Betriebsmodus für die Instrumente festlegen, sicherstellen, dass diese betriebsbereit sind, und Anweisungen zur Bedienung geben. Danach wird der Akt der Abnahme der Arbeit unterschrieben, eine Kopie davon wird an das Projekt geheftet und an das Archiv übermittelt.

Nuancen der Vergasung in der Umgebung

Obwohl der Großteil der Arbeiten zur Verteilung der Gaskommunikation vom Auftragnehmer ausgeführt wird, schadet es dem Eigentümer des Hauses auch nicht, herauszufinden, was was ist. Denn wenn Fachkräfte für die Sicherheit der Anschlüsse und die Installation des Systems verantwortlich sind, müssen Gasgeräte unabhängig voneinander ausgewählt und gekauft werden. Ja, und über die Landschaftsgestaltung des Grundstücks und das Innere des Hauses muss man sich im Voraus Gedanken machen.

Wahl der Verlegeoption für Rohrleitungen

Für die Versorgung des Hauses können Sie das System in der Luft oder unter der Erde montieren. Die erste Option ist schneller und billiger.

Freileitung

Die Rohre der oberirdischen Gasleitung müssen mindestens 50 cm vom Boden entfernt sein. Sie werden auf feuerfesten Trägern befestigt und mit speziellen Halterungen an den Wänden des Hauses befestigt

Das oberirdische System hat jedoch auch erhebliche Nachteile: Offene Rohre sind anfälliger für Korrosion und unbeabsichtigte Beschädigungen. Darüber hinaus können skrupellose Nachbarn leicht eine illegale Bindung für sie herstellen, und es ist unwahrscheinlich, dass das Erscheinungsbild des Hauses von der Verflechtung leuchtend gelber Farben profitiert.

Wenn es das Gelände und das Budget des Projekts zulässt, sollten Sie daher über die unterirdische Kommunikation nachdenken. Ein solches System ist viel sicherer und sicherer, weil es durch eine Bodenschicht vor verschiedenen Unfällen geschützt ist. Darüber hinaus beeinträchtigt das Layout nicht das Erscheinungsbild der Site.

Die unterirdische Konstruktion wird jedoch 1,5 bis 2-mal teurer sein und viel Freiraum erfordern: In einem Abstand von 2 m zu jeder Seite der Gasleitung sollten keine Gebäude vorhanden sein. Ein weiterer Nachteil ist die Schwierigkeit der Wartung, denn wenn ein Rohr durchbricht, muss es den Boden wieder anheben und nach einem Leck suchen.

Erdgasleitung

Für die Verlegung der Erdgasleitung ist es erforderlich, einen tiefen Graben so auszugraben, dass der Abstand von der Rohrspitze bis zum Erdboden mindestens 60 cm beträgt

Die Wahl des Systemtyps hängt jedoch von folgenden Nuancen ab:

  • Wenn Ihre Niederlassung den Abschnitt einer anderen Person durchläuft, kann sich der Eigentümer weigern, die fruchtbare Erdschicht für die unterirdische Pipeline zu stören. Die umgekehrte Situation kann jedoch auch möglich sein - wenn ein Nachbar die Idee eines Erdungsrohrs auf Stützen nicht mag und er die Verschleierung der Struktur verlangt.
  • Befindet sich der Standort in unmittelbarer Nähe von Grundwasser oder felsigem Boden, ist es besser, auf den oberirdischen Strukturen zu bleiben.
  • Wenn die Pipeline die Autobahn überqueren muss oder eng mit Hochspannungsleitungen koexistiert, sollten Sie nur unterirdische Strukturen berücksichtigen.

Es gibt auch kombinierte Gasleitungen, von denen ein Teil unterirdisch und der andere durch die Luft verläuft. Diese Option ist jedoch in Bezug auf Design und Installation recht kompliziert. Sie wird daher meistens ausgeführt, wenn Sie einen Zweig auf der anderen Straßenseite „übersetzen“ müssen.

Die Wahl des Materials für Rohre

Für die Pipeline müssen Sie nur zertifizierte Komponenten kaufen, und dies gilt nicht nur für Rohre, sondern auch verschiedene Verbindungs- und Verriegelungselemente - T-Stücke, Kreuze, Ellbogen, Stopfen, Kupplungen, Adapter.

Was die Rohre betrifft - höchstwahrscheinlich das Material und die erforderlichen Durchmesser Sie werden im Gasversorgungsunternehmen oder im Planungs- und Installationsunternehmen angegeben. Am beliebtesten sind heute jedoch zwei Optionen - traditionelle Stahl- oder relativ innovative Polyethylenprodukte.

Polyethylen-Gasleitungen

Polyethylenrohre haben aufgrund ihrer Korrosionsbeständigkeit, Festigkeit und Elastizität eine um ein Vielfaches längere Lebensdauer als Metall, können jedoch aufgrund ihrer Flexibilität nicht für die Montage auf Stützen verwendet werden

Darüber hinaus versagen Polyethylenrohre auch in Klimazonen mit strengen Wintern (bis zu -45 Grad) nicht und wiegen 7-mal weniger als "Metallkonkurrenten", was die Installation und den Transport erheblich erleichtert.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist die Unempfindlichkeit von Kunststoffen gegenüber den Auswirkungen von Streuströmen, sodass elektrochemische Schäden an Ihrer Rohrleitung nicht gefährdet sind.

Stahl-Gasleitungen

Der innerbetriebliche Teil der Rohrleitung und der Eintritt in das Gebäude selbst dürfen nur mit Metallrohren (Stahl oder Kupfer) ausgeführt werden, Polyethylenstrukturen sind hier verboten.

Rohre aus kohlenstoffarmem Stahl eignen sich jedoch für alle Gasleitungen - im Haus, unter Tage oder auf der Oberfläche. Sie werden durch Schweißen oder nahtlose Verbindungen befestigt.

Für Hochdrucknetze wird empfohlen, Rohre mit einem Durchmesser von mindestens 5 cm für die Verdrahtung rund um das Haus zu verwenden - ab 2,5 cm. Die Wandstärke für die unterirdische Rohrleitung sollte 0,3 cm nicht unterschreiten, für die oberirdische Rohrleitung 0,2 cm und mehr.

Heizkessel oder Kessel?

Die Art und technischen Eigenschaften des Gaskessels hängen direkt von der Fläche des beheizten Raumes ab. Für 150 Plätze und 2 Zapfstellen mit heißem Wasser ist eine Wandausrüstung ausreichend, für eine größere Fläche benötigen Sie einen Standkessel. Wir sprachen mehr über die Wahl eines Gaskessels bei nächster Artikel.

In dem Raum mit dem Heizkessel muss eine Haube installiert werden, und idealerweise ein Gasmelder, der vor Kohlenmonoxidlecks warnt.

Musterkesselraum im Haus

Wenn die Leistung des Heizgerätes 30 kW überschreitet, wird ein separater Raum benötigt, mit Bei niedrigeren Raten können Sie den Heizkessel in der Küche oder in einem anderen Raum zu Hause installieren, wo Sie den Schornstein ausrüsten können

Wenn die Fläche des Hauses 200 m2 überschreitet und die Kesselleistung 30 kW beträgt, müssen Sie eine separate ausrüsten Kesselraum, in dem nicht nur ein Gaskessel, sondern auch ein Kessel, ein Kessel mit indirekter Heizung und andere Kessel aufgestellt werden können Geräte.

Hierfür ist ein separater Raum ab 7,5 m3 mit Fenster, Kamin, Frischluftzufuhr und einer Deckenhöhe von mindestens 250 cm vorgesehen.

Vergasungspreise und Sparmöglichkeiten

Nach den neuen Regeln für den Anschluss an das Gasnetz, vorgeschrieben in Verordnung Nr. 1314Die Verbindungskosten hängen von der Kategorie der Verbraucher ab.

Für Privathäuser und Ferienhäuser gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Wenn der Gasverbrauch nicht mehr als 5 Kubikmeter pro Stunde beträgt, kostet die Verbindung 20 Tausend Rubel. Der Abstand in gerader Linie vom Gaskessel zum Gasverteilungsnetz sollte 200 m nicht überschreiten.
  2. Für Gebäude, in denen ein geschätzter Verbrauch von 5 bis 15 m3 / h vorgesehen ist, wird die Versorgung der Grundstücksgrenze etwa 50 000 EUR kosten.
  3. Übersteigt der Verbrauch 15 m3 / Stunde, wird eine Einzelberechnung durchgeführt.

Diese Kosten umfassen die Entwicklung der technischen Bedingungen durch die Gasverteilungsorganisation und die Lieferung von Rohren von der Hauptgasleitung zum Gebiet des Eigentümers.

Gegen eine Gebühr können Sie die Installationsarbeiten vor Ort vereinbaren. In der Regel sind die Kosten für solche Dienstleistungen günstiger als für private Organisationen, die Fristen sind jedoch viel länger und können bei hoher Arbeitsbelastung unbegrenzt lang sein.

Entwurf eines Projekts - ein separater Ausgabenposten, der 10 bis 100 Tausend kostet. Rubel (viel hängt von der Region und der Größe des Gebäudes ab). Wenn Sie einem Unternehmen den Vorzug geben, das nicht nur entwirft, sondern auch eine Lizenz für die Installation besitzt, können Sie bis zu 20-35% sparen.

Vergasung der Hüttensiedlung

Fragen Sie Ihre Nachbarn, vielleicht möchten sie sich der Leitung anschließen, dann können die Materialkosten und viele der Arbeiten geteilt werden.

Die kollektive Zugehörigkeit ist eine weitere Option für diejenigen, die nach einer Möglichkeit suchen, ihre Hütte mit dem geringsten Geldverlust an Gas anzuschließen. Darüber hinaus sind an vielen Orten regionale Konnektivitätsprogramme und Zuschüsse verfügbar.

Genauer gesagt die Kosten für die Vergasung eines Privathauses wir hier diskutiert.

Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

Um die Feinheiten der Gasversorgung Ihres Ferienhauses besser verstehen zu können, empfehlen wir Ihnen, sich mit einer kleinen Auswahl an Videomaterial vertraut zu machen.

Über den Papierkram für den Beitritt zur Gaspipeline und die Kosten einiger Arten von Arbeiten:

Das Verfahren zur Durchführung der Vergasung zu Hause - die Nuancen des Anschlusses an die Hauptleitung:

Vergasungsstufen eines Privathauses:

Und schließlich Ratschläge. Wenn die Autobahn weit weg ist oder die Besonderheit des Reliefs komplexe Aufgaben für die Leitung der Pipeline aufwirft vor ort gibt es eine alternative möglichkeit, das haus mit "blauem brennstoff" zu versorgen - autonome vergasung gasholder.

Haben Sie kürzlich die Vergasung Ihres Hauses abgeschlossen und möchten Ihre Erfahrungen mit anderen Eigentümern von Landhäusern teilen? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare in dem Block unter dem Artikel - sagen Sie uns, wie viel Sie diese Veranstaltung gekostet haben, haben Sie etwas alleine gemacht oder haben Sie den Experten die gesamte Arbeit anvertraut? Welche Rohre haben Sie für die Verlegung der Rohrleitung empfohlen? Viele Benutzer werden Ihren Rat zu schätzen wissen.

Die Montage der Luftleitungen: Befestigungssystem starre und flexible Typen

Die Montage der Luftleitungen: Befestigungssystem starre und flexible TypenInstallationsarbeiten

Moderne Büros, Wohnhäuser, Industriegebäude müssen normale Belüftung im Gerät volle Belüftung gewährleisten. Für den Aufbau eines organisierten Systems gemacht Kanaleinbau. Installieren Sie sie und...

Weiterlesen
Das Design und die Anordnung von Führungs: Wie die Luftkanäle in einem Privathaus arrangieren

Das Design und die Anordnung von Führungs: Wie die Luftkanäle in einem Privathaus arrangierenInstallationsarbeiten

Von richtigen Lüftungsgeräte auf das Mikroklima zu Hause hängt, haben einen direkten Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Insassen. Richtig konstruierte Luftkanäle in einem Privatha...

Weiterlesen
Lüftungseinrichtung in der Küche und Ausführungsformen Einstellschaltung

Lüftungseinrichtung in der Küche und Ausführungsformen EinstellschaltungInstallationsarbeiten

Als Folge der weit verbreiteten Verwendung von Kunststoff-Fenstern in den Küchen unserer Häuser zerstört natürliche Belüftung, die einen Rahmen aus Holz bietet. Inzwischen wirksame Lüftung in der K...

Weiterlesen