Wie man die Manschette in einer Waschmaschine ersetzt

Ist es möglich, das Gummiband in der Waschmaschine zu ersetzen, wenn es unbrauchbar geworden ist? In diesem Artikel haben wir alle Antworten und Ratschläge der Meister gesammelt.

Die Luke der Luke ist einer der anfälligsten Teile der Waschmaschine. Wenn der Hersteller eine Garantie von 5 Jahren oder mehr gibt, hängt die Gebrauchstauglichkeit des Dichtmittels oft von der Einhaltung der Betriebsvorschriften ab.

Inhalt des Materials:

  • 1Ursachen für Schäden an der Manschette
  • 2Entfernen Sie die Manschette
  • 3Wir führen die Installation durch
  • 4Ist es möglich zu reparieren?

Ursachen für Schäden an der Manschette

Das Teil wird selten repariert, daher ist es einfacher es zu ersetzen. Nach zu langer Wartung der Maschine kann ein Austausch der Manschette erforderlich sein - dieses Teil hat einen eigenen Sicherheitsabstand.

Es gibt andere Ursachen für den Verschleiß:

  • Reichhaltige Verwendung von Reinigungsmitteln, wodurch das Gummiband "alt wird".
  • Mechanische Reibung über andere Teile der Trommel oder über die Knöpfe, Nieten an der Kleidung.
  • Pilz. Dieser Schädling trägt langsam und unmerklich zur Verschlechterung der Qualität der Manschette bei.

  • Nachlässige Behandlung. Beim Be- oder Entladen der Trommel können Sie das Gummiband beschädigen.

Nachdem wir die Ursachen des Verschleißes verstanden haben, können wir mit der nächsten Stufe fortfahren: Wie man die Manschette der Luke entfernt, wenn sie repariert oder ersetzt werden muss.

Entfernen Sie die Manschette

Viele Modelle von SMA sind so konstruiert, dass Sie das Gehäuse nicht zerlegen müssen, um die Gummidichtung zu ersetzen. In einigen, ohne Demontage der frontalen Teil kann nicht tun. Aber keine Sorge - Sie müssen kein Experte sein, auch ein Anfänger kann mit der Arbeit fertig werden.

Die Hauptsache - seien Sie vorsichtig, beachten Sie die Sicherheitsregeln und wenn Sie einen Gummimanschettenersatz benötigen, kaufen Sie ein streng identisches Teil.

Bevor Sie die Schachtmanschette mit den eigenen Händen ersetzen, montieren Sie einen kleinen Werkzeugkoffer. Sie benötigen:

  • Kreuzschlitzschraubendreher oder elektrischer Schraubendreher;
  • 2 Schlitz (Minus) Schraubendreher;
  • Spitzzange und Steckschlüssel (optional);
  • Spülmittel oder gelartige Seife.

Was auch immer Ihre Waschmaschine war, Sie müssen sich fast genauso verhalten:

  1. Untersuche die Maschine und bewege sie von der Wand weg.
  2. Trennen Sie die Kommunikation: Strom und Wasser.
  3. Entlade Kleidung aus der Trommel.
  4. Öffne die Luke.

Die Dichtung ist mit zwei Klammern gesichert. Entfernen Sie die erste, die sich normalerweise an der Außenseite des Gummibandes befindet:

  • Falten Sie das elastische Band vorsichtig heraus, indem Sie es zu sich ziehen.
  • Sie werden ein Detail sehen, das einem Metalldraht ähnelt (aber die Klemme kann aus Kunststoff sein).
  • Heb die Klammer zuerst mit einem dünnen Schraubenzieher an und ziehe das Teil mit Hilfe eines zweiten an sich.
  • Wenn Sie Zangen haben, können Sie sie ausziehen. Der Kragen wird durch eine spezielle Feder zusammengezogen: Wenn er gestreckt ist, wird er leicht abfallen. Um die Feder zu dehnen, müssen Sie das Werkzeug in seine Befestigungen einführen und den Griff verdünnen. Die Feder wird gespannt, die Klemme kann leicht demontiert werden.

Um das zweite (innere) Joch zu entfernen, entfernen Sie die Frontplatte des Geräts. Es ist nicht schwer, das zu tun:

  1. Schrauben Sie ein Paar Schrauben von der Rückseite des Stylels ab, die die obere Abdeckung halten.
  2. Ziehen Sie die Abdeckung in Ihre Richtung, entfernen Sie sie und lassen Sie sie los.
  3. Entfernen Sie den Spülmittelauflauf. Nehmen Sie den Empfänger fast vollständig heraus und drücken Sie auf das Schloss, das Sie in der Mitte sehen werden. Normalerweise ist dies ein kleiner Kunststoffstab, der den Klarspülerbehälter bedeckt.
  4. Alle Befestigungselemente, die Sie hinter dem Reinigungsmittelbehälter sehen, lösen sich.
  5. Über dem Anzeigefeld schrauben Sie 2 weitere Schrauben heraus und bewegen Sie dann die Platte vorsichtig nach oben, um die Verdrahtung nicht zu unterbrechen.
  6. Unter dem Panel gibt es noch Befestigungen - loswerden sie.
  7. Stiralka sollte an der Wand anliegen: etwas nach hinten kippen, um die Befestigung von unten zu erleichtern.
  8. Öffnen Sie die Wartungsklappe an der Unterseite der Maschine (Vorderseite).
  9. Verteilen Sie den Notablassschlauch und schrauben Sie alle Befestigungselemente ab, die Sie finden.
  10. Schieben Sie das Gummiband so weit wie möglich in die Trommel.
  11. Sie können die vordere Abdeckung entfernen. Um leicht zu erliegen, ziehen Sie es hoch.

Es sind nur noch wenige Aktionen übrig:

  • Finde die Klemme, die die Dichtung gegen den Tank drückt.
  • Um es zu lösen, müssen Sie die Schraube lösen. Wenn es unbequem ist, halten Sie die Mutter mit dem Schraubenschlüssel fest.
  • Wenn in Ihrem SM-Modell die Stutzen an der Manschette befestigt sind, entfernen Sie sie von dort, lösen Sie die Klemmen und entfernen Sie die Klemme.
  • Jetzt hast du das Teil komplett freigegeben, du kannst es drehen.

Achtung bitte! Da Sie so hart gearbeitet haben, nutzen Sie einen guten Moment und reinigen Sie die Vorderseite der Trommel von angesammeltem Schmutz und Kalk.

Vorsicht: Ziehen Sie bei der Demontage der oberen Abdeckung Handschuhe an, da die unteren Enden scharf sind. Und wenn die Frontplatte schwer ist, rufen Sie jemanden an, um zu helfen, damit Sie ihn nicht fallen lassen.

Wenn Sie jetzt eine Ersatzmanschette in der Waschmaschine benötigen, müssen Sie ein neues Teil nehmen und eine Maschine bauen.

Wir führen die Installation durch

Das Anbringen der Manschette an der Waschmaschine ist ein einfacher Vorgang. Befolgen Sie unsere Empfehlungen, um die Montage der Maschine schnell abzuschließen und die Dichtmanschette zu wechseln:

  1. Überprüfen Sie das neue Teil, insbesondere die Rillen, die in den Rinnen einrasten. Wenn es Grate gibt, beseitigen Sie sie.
  2. Drehen Sie das Gummiband mit der gewünschten Seite nach unten. Um nicht zu verwirren, schauen Sie sich die Löcher an, durch die Wasser fließt.
  3. Seifenlösung mit einer Seifenlösung.
  4. Ziehen Sie die Manschette am Tank fest.
  5. Installieren Sie die äußere Drahtklemme. Festziehen Sie es fest.
  6. Setze alle Paneele wieder auf.
  7. Tauschen Sie den Ablaufschlauch aus und befestigen Sie die Waschmittelschublade.
  8. Mit Seife die Hülse von außen schmieren, um sie leicht in die Nut einrasten zu lassen.

Wichtig! Zu der Klemme, die das Gummiband an der Innenseite hält, wurde es gut gezogen, während das Befestigungselement festgezogen wurde, drückte das Teil wie ein Hebel. Wenn es sicher installiert ist, wird der Offset gestoppt.

Sie müssen lediglich das Gerät an die Kommunikation anschließen und eine Testwäsche durchführen, um sicherzustellen, dass Sie alles richtig gemacht haben und die Maschine nicht ausläuft.

Ist es möglich zu reparieren?

Normalerweise sind sie nicht verlobt. Aber Heimwerker versichern, dass, wenn das Loch klein und oben ist, Sie Gummipatch (für Boote oder Fahrradreifen) verwenden können.

Jetzt wissen Sie, wie man die Manschette der Waschmaschinenluke installiert. Wenn Sie Fragen zur Demontage oder Installation haben, schauen Sie sich das Video an:

.
Entfernen und demontieren des Waschmaschinentanks

Entfernen und demontieren des WaschmaschinentanksReparatur Und Ersatz

Praktisch jeder zweite Benutzer einer Waschmaschine kennt dieses Phänomen: Ohne Grund beginnt sie, Geräusche zu machen, kräftig zu vibrieren, ein Schlag in der Trommel ist zu hören. Erste Gedan...

Weiterlesen
Tachometer( Tachogenerator, Hall-Sensor) in einer Waschmaschine

Tachometer( Tachogenerator, Hall-Sensor) in einer WaschmaschineReparatur Und Ersatz

Ist die Unterwäsche schlecht gedrückt? Dann ist es Zeit herauszufinden, was ein Tachogenerator in einer Waschmaschine ist, wie er funktioniert und was zu tun ist, wenn er fehlerhaft ist. Schließli...

Weiterlesen
Ersetzen der Motorbürsten in der Waschmaschine

Ersetzen der Motorbürsten in der WaschmaschineReparatur Und Ersatz

Theoretisch kann die Arbeit vieler Motorteile in der AGR 6 bis 8 Jahre dauern. Tatsächlich hängt alles von den Bedingungen und der Betriebsdauer des Geräts ab. Um herauszufinden, ob die Bürsten...

Weiterlesen