Sommerhauskalender: arbeitet im Juli an Betten

Inhalt des Artikels:


Juli - mitten im Sommer und der Höhepunkt der Blüte vielen Zierpflanzen. Hinter jeder blühenden Knospe in einem Blumenbeet steckt jedoch eine beträchtliche Arbeit des Sommerbewohners. Was ist im Juli zu tun? Wie können Sie Ihre Favoriten unterstützen und eine Reserve für die Zukunft schaffen?

Die Hauptaufgaben des Anbauers im Juli: Jäten von Blumenbeeten mit

  • ;
  • Beschneiden verblasste Blütenstände an Stauden und Stauden;
  • Aussaat Stauden;
  • gießen und düngen blühende Pflanzen.

Während der aktiven Vegetationsperiode müssen die Pflanzen bewässert und gefüttert werden. Die Sommerhitze weckt eine Vielzahl von Unkrautarten, die im Juli beseitigt werden müssen, indem sie den Boden unter Ziersträuchern, blühenden Stauden und im Frühjahr gesäten Blumen lockern.

Es ist unmöglich, mit dem Unkraut jäten von Beeten, Rabatok, Rändern und Mischgrenzen zu straffen, da schnell aufsteigendes Unkraut auf befeuchteten und feuchten Böden Samen hervorbringen kann, was die Arbeit für das nächste Jahr erschwert.

Beschneidung verblühte Stauden und Sträucher

Bis zum Juli sind alle Fliederarten, ein Cinqueloom, bestimmte Spireaarten, dekorative Viburnum-Sorten und viele andere Kulturen verblasst. Verblasste rötlich-braune Blütenstände treten zunehmend unter den weißen Bürsten der Wacholderdrossel auf. Um das strahlend attraktive Aussehen der Büsche aufrechtzuerhalten und nicht die Kraft zur Bildung von Samen zu nehmen, werden solche Triebe und Blütenstände ausgeschnitten.

Lesen Sie auch: Die beste Auswahl an Rizinusbohnen für Ihren Garten auswählen

Diese Arbeit sollte in Blumenbeeten mit Pfingstrosen, Iris, Lupinen und Nivyanik durchgeführt werden. Wenn Sie die Samen nicht brauchen, ist es besser, die getrockneten Blütenstände der ausdauernden Kornblume, die Oberteile der Malve mit den gebildeten Kästen, die blühenden Triebe von Aquilegia zu entfernen. Die Blütenstiele, die ihren Reiz verloren haben, werden aus den Taglilienbüscheln, aus mehrjährigen Delphinien und Gartenglocken entfernt.

Während der Blüte brauchen Pflanzen viel Aufwand. Regelmäßiges Gießen in Kombination mit Dressings hilft beim Füllen.

Befruchten und Wässern von Blumen im Juli Blumenbeete

In der zweiten Sommerhälfte werden alle zwei Wochen Phosphor-Kalium-Dünger auf verblasste Pflanzen mit einer Rate von 50–100 g Superphosphat und der Hälfte der Kaliumsulfatmenge pro Quadratmeter ausgebracht. Die Menge des Düngers hängt von der Größe der Pflanze und der Intensität ihrer Blüte ab.

Warum sollten Verbindungen mit Kalium und Phosphor bevorzugt werden und die Pflanzen in Stickstoff begrenzen? Stickstoff, das das Wachstum in der zweiten Sommerhälfte stimuliert, führt zur Bildung von jungen Grünen und erlaubt keine Stauden, sich auf den Winter vorzubereiten. Pflanzen, die im Juli und August viel Stickstoff erhalten, überwintern in der Regel schlechter und können auch bei schwachem Frost einfrieren. Im Gegenteil, Phosphor und Kalium treiben die Nieren für das nächste Jahr vorwärts und helfen, Nährstoffe anzureichern.

Granulatdünger wird auf die Rillen aufgetragen, die nicht weniger als 10–20 cm von den Wurzeln entfernt sind. Nach dem Befeuchten der Furchen und dem Herstellen der Körner werden sie mit Erde besprüht und die Pflanze wird wieder reichlich bewässert.

Wenn die Bewohner der Blumenbeete im Juli und August nur blühen, z. B. Phloxen, Dahlien, Rudbeckien und mehrjährige Astern, werden sie mit Nitrophos gefüttert. Und zum Zeitpunkt der Massenblüte gehen auch Kalium-Phosphor-Gemische ein.

Lesen Sie auch: Das Interessanteste an Philodendron

Bei den mehrjährigen Pflanzen, die die Blüte beendet haben, sterben nicht nur die Stielen, sondern auch der gesamte oberirdische Teil der Ernte. Solche Pflanzen werden bis zum Absterben des Grüns befruchtet, deren Ackerfläche von den Trieben und dem Laub abgetrennt wird, und der Platz auf dem Blumenbeet ist gemulcht.

Lässt Stauden im Winter mit lebendem Laub und Sprossen düngen und gießen bei trockenem Wetter bis in den Herbst.

Wenn auf dem Standort Iris gepflanzt wird, schneiden sie im Juli nicht nur die Blütenstiele ab, sondern überprüfen auch die Vorhänge auf Krankheiten. Von Pilzen befallene Blätter werden in gesundes Gewebe geschnitten und mit Fungiziden behandelt.

Lockern, Unkraut jäten und Mulchen von Beeten

Nach dem Gießen, besonders auf dichtem, starkem Boden, bildet sich schnell eine dichte Kruste, die das Eindringen von Feuchtigkeit und Luft in die Wurzeln verhindert. Daher wird im Juli der Boden der Betten regelmäßig gelockert, gleichzeitig Unkraut entfernt und versucht, die Rhizome von Zierpflanzen nicht zu berühren.

Um im Juli wertvolle Zeit zu sparen, hilft das Mulchen mit Stroh, Gras, Torf oder Humus, der nach dem Mähen des Rasens übrig ist.

Die bewährte Unkrautbekämpfung verhindert die Fortpflanzung in Beeten und im Umfeld von Blattläusen und anderen Schädlingen.


Schädlingsbekämpfung im Juli

Meistens sind diese Insekten, die im Sommer mehrere Generationen bilden, bei vielen Wiesenblumen und Kräutern, jungen Weidenruten, Schilf, Johannisbeersträuchern, Dornenbäumen und Kirschen beliebt. Befinden sich diese Pflanzen in der Nähe der Blumenbeete, werden das Beetbett entfernt, wilde Gräser und Pferdesauer werden entfernt und die Bäume und Büsche mit Insektiziden behandelt.

Lesen Sie auch: Arten und Sorten von Zimmergeranien auf dem Foto mit der Beschreibung von

Da viele Zimmerpflanzen im Juli in den Garten gehen, müssen sie auch vor Insekten geschützt und vor Pilzkrankheiten verarbeitet werden. Fliegende Unkrautsamen fallen oft in die Töpfe, so dass auch hier der Boden regelmäßig inspiziert werden muss und ungebetene Gäste entfernt werden müssen.

Im Juli bilden Gartenarten Wildrose und Rosen das Wurzelwachstum. Um die Form des Busches und der Rosen beizubehalten und das Entstehen wilder Triebe zu verhindern, werden diese Stiele geschnitten. Viele Ziersträucher können im Juli zum Wurzeln und zur Aufnahme von Herbstpflanzgut gepfropft werden.

Zur Pflege der zukünftigen Schönheit der Blumenbeete im Juli können Sie mit der Aussaat von Stauden beginnen. Bis zum Herbst haben Setzlinge türkischer Nelken und Rittersporn, Wasserscheiden und Viehrosen, Veilchen und Stiefmütterchen Zeit, um zu wachsen und zu stärken.

Blumengarten im Juli - Video

Originelle Lösungen für die Landschaftsgestaltung, die sich in den ländlichen Garten- und Gartengrundstücken widerspiegeln

Originelle Lösungen für die Landschaftsgestaltung, die sich in den ländlichen Garten- und Gartengrundstücken widerspiegelnEin Blumenbeet

Inhalt des Artikels: Fotos der ursprünglichen Landschaftsgestaltung für einen Gemüsegarten im Landhaus Wie fange ich an und wie gestaltet man eine Gartengestaltung mit eigen...

Weiterlesen
Schritt für Schritt Empfehlungen, wie man mit eigenen Händen ein Kiesbett im Land machen kann

Schritt für Schritt Empfehlungen, wie man mit eigenen Händen ein Kiesbett im Land machen kannEin Blumenbeet

Cottage - der Lieblingsurlaubsort der glücklichen Besitzer eines Privathauses. Und wenn es auch ein Stück Land gibt, dann kann man in den Pausen zwischen dem Rest und dem arbeiten. Nicht...

Weiterlesen
Geben Sie ein Schema von Farbkombinationen auf einem Bett an!

Geben Sie ein Schema von Farbkombinationen auf einem Bett an!Ein Blumenbeet

Inhalt des Artikels: Anspruchsvolle Blumenbeetanordnung Ordentlich ausgewählte Blumen Einjährige oder mehrjährige? Eine Auswahl interessanter Blumenbeetschemas fü...

Weiterlesen