Methoden zum Züchten von Setzlingen von Tomaten, zur Fütterung und Pflege für sie

Anbau von Tomatensetzlingen ist es, was Gärtner tun, sobald der Frühling riecht. Darin werden nicht nur Sämlinge gezüchtet - in Torftabletten, in selbst hergestellten Behältern, in "Windeln", in Sägemehl. In der Region Krasnodar gehören Tomaten zu den führenden Gemüsekulturen. Das ist nicht überraschend. Der Anbau von Tomaten ist eine der wichtigsten Entwicklungsrichtungen der kubanischen Landwirtschaft. Keiner der privaten Gärten kann auch ohne Tomaten auskommen.

Inhalt:
  • Tomaten - wachsende Sämlinge aus Samen
  • Wann ist die Aussaat oder wie genau ist der Zeitpunkt der Aussaat von Tomatensamen für Sämlinge zu berechnen?
  • Anbau von Tomatensetzlingen in einem Gewächshaus oder unter einem Filmüberzug
  • Eine Möglichkeit, die Temperatur in einem Gewächshaus oder unter einem Film zu erhöhen und aufrechtzuerhalten.
  • Tomatensetzlinge auf Sägemehl wachsen lassen.
  • -Setzlinge "in einer Filmwindel"
  • Härtemethode für das Anpflanzen von Setzlingen

In Bezug auf die Menge an Vitaminen, Mineralsalzen sind Tomaten Orangen, Kirschen, Erdbeeren und Pfirsichen überlegen. Früchte von Tomaten enthalten bis zu 12% Zucker, Zitronensäure, Apfelsäure. Je mehr Zucker mit genügend Säure vorhanden ist, desto angenehmer schmeckt die Tomate. Die beste Zucker-Säure-Kombination ist 8: 1.Die Früchte der im Krasnodar-Gebiet angebauten Tomaten gehören zu den besten der Welt.

↑ zum Inhalt ↑

Tomaten - wachsende Sämlinge aus

-Samen Um gute Sämlinge zu erhalten, müssen Sie die Samen für die Aussaat vorbereiten. Zu diesem Zweck wird die erforderliche Anzahl von Samen in Wasser oder eine 3-5% ige Natriumchloridlösung eingetaucht, die dort 3-5 Minuten zur Trennung nach spezifischem Gewicht gehalten wird. Während dieser ganzen Zeit müssen sie ständig eingreifen, damit sie vollständig angefeuchtet werden. Das Vollste fällt herunter und sollte zum Anpflanzen verwendet werden.

Nach dem Abtrennen der Samen in einer Salzlösung müssen sie gründlich mit fließendem Wasser gespült werden. Dann werden die Samen mit einer 1% igen Lösung von Kaliumpermanganat( 1 g Kaliumpermanganatkristalle: 100 ml Wasser) 30 Minuten lang gebeizt. Anstelle von Kaliumpermanganat können Sie eine 2-3% ige Lösung von Wasserstoffperoxid verwenden: Die Samen können 7-8 Minuten gealtert werden, eine Borsäurelösung( 1/2 Teelöffel Borsäurepulver: 1 Glas Wasser) - die Samen können 2-3 Stunden gealtert werden. Dann müssen sie unter fließendem Wasser gespült werden.

Wenn möglich, können sie mit Sauerstoff angereichert werden( Sprudeln), wodurch das Entstehen von Trieben beschleunigt wird. Diese Technik ist insbesondere für das Keimen von Gemüsesamen( Pfeffer, Auberginen, Petersilie, Sellerie, Karotten usw.) erforderlich. Es ist möglich, einen Kompressor oder ein Sprühgerät zu verwenden, das für Aquarien verwendet wird. Anstelle eines Kompressors wird eine automatisch gepumpte Luftkammer verwendet. Das Sparen von Tomatensamen dauert 10-12 Stunden.

Vor der Aussaat werden sie leicht getrocknet und zur Aussaat ausgesät. Auf 1 Quadrat. Meter Aussaat nicht mehr als 10-12 g Samen. Machen Sie zu diesem Zweck Rillen mit einer Tiefe von 4-5 cm von 1-1,5 cm, in die Reihen von Samen gesät werden.

Bei der Berechnung des Aussaatdatums für Tomatensamen müssen für die Setzlinge die Zeitpunkte des Beginns der Blüte und der Fruchtreife bekannt sein. Bei optimaler Bodentemperatur( 24-26 Grad) und ausreichender Feuchtigkeit keimen gute Samen in 4-5 Tagen. Von der Keimung bis zur Blüte dauert es normalerweise 50-60 Tage.

↑ zum Inhalt ↑

Wann ist die Aussaat von Tomatensamen in Sämlingen genau zu berechnen?

Wenn Sie am 7. und 9. Mai Sämlinge anpflanzen möchten, müssen Sie ab diesem Datum 55-60 Tage gemäß Kalender zurückzählen.55-60 Tage ist das Alter der Sämlinge, die Knospen produzieren. Und wir fügen 5 Tage hinzu - so viel Zeit braucht die Sämlinge, um aus dem Boden zu kommen. Wir bekommen das Datum vom 3. bis 8. März. In dieser Zeit müssen Sie die Samen aussäen. Und wenn Sie im Süden leben und zum Beispiel Setzlinge vom 20. bis 25. April auf offenem Boden pflanzen möchten und dann 60-65 Tage zurückzählen, erhalten wir Datumsangaben vom 19. bis 24. Februar.

содерж zum Inhalt ↑

Anbau von Tomatensetzlingen im Gewächshaus oder unter

-Filmhülle

Für die zentrale Zone des Krasnodar-Territoriums ist der beste Begriff für die Aussaat von Tomatensamen für wachsende Sämlinge das erste Jahrzehnt im Februar. Für die nördlichen, nordöstlichen Regionen - 10-15 Tage später, dh Mitte Februar und Anfang März. Nach der Aussaat werden Kisten, Kassetten mit gesäten Tomatensamen in einem Raum mit einer Temperatur von 22 bis 25 Grad installiert. Sobald einzelne Sprossen auftraten, wurden die Boxen in einen kühlen, hellen Raum gebracht( verglaster Balkon, Veranda, das am besten beleuchtete Fenster) mit einer Temperatur von 8 bis 12 Grad. Die Abnahme der Temperatur während des Auflaufens der Sämlinge verhindert das Strecken der Tomatensämlinge.


Nach dem Aufkommen von Trieben sollte das Temperaturregime wie folgt sein: tagsüber bei sonnigem Wetter - 18-20 Grad, wenn es bewölkt ist - 16-18, nachts - 8-10 Grad. Bewässerung sollte nicht einbezogen werden. Tomaten tolerieren keine Überfeuchtung des Bodens. Tomatensetzlinge werden selten bewässert, bevor Sie sehen, dass die Pflanzen kurz vor dem Verderben stehen. Die Wassertemperatur beträgt 25-28 Grad.

Wenn Sie kein Gewächshaus haben, aber starke Tomatensetzlinge züchten möchten, müssen Sie im zweiten Jahrzehnt des März mit der Vorbereitung eines Pflückplatzes beginnen. Zu diesem Zweck wird der hellste Ort gewählt, der vor Norden und Nordosten durch Gebäude und Bäume vor kalten Winden geschützt wird. Ein Graben wird in einer Tiefe von 18 bis 20 cm( auf einem Spatenbajonett) mit einer Breite von 70 bis 90 cm oder über die Breite des Films gegraben, der zur Abdeckung der Sämlinge verwendet wird. Der Boden des Grabens zur Isolierung von kalter Erde ist mit einer Wärmedämmschicht von 10 bis 12 cm Dicke bedeckt: Stroh, Sägemehl, alte Blätter und andere Abfälle sind ein hervorragendes Material für die Wärmedämmung. Füllen Sie von oben einen nährstoffreichen Boden, der auch für den Anbau von Sämlingen verwendet wurde. Andernfalls können Sie die Erde verwenden, die beim Graben eines Grabens entfernt wurde.

Um den Boden aufzuwärmen, wird er 5-7 Tage vor der Entnahme mit einem Film abgedeckt. Um dies zu erreichen, stellen Sie durch den Abstand von 60-70 cm den Bogen aus 6-8 mm Draht- und Weidenruten ein. Nachdem sich der Boden gut erwärmt hat, wird das Pflanzen von Tomatensämlingen gepflanzt, die ein oder zwei echte Blätter haben.

Vor einigen Jahren habe ich mit Pflanzdaten experimentiert: Die erste Landung ist der Beginn des dritten März-Jahrzehnts( 20.-23. März), die zweite ist das Ende dieses Jahrzehnts( 26.-30. März).Die Erfahrung hat gezeigt, dass Tomaten, die in den letzten März-Tagen unter Filmschutz gepflanzt wurden, früher einen höheren Ertrag erzielen. Ich denke, das liegt an günstigeren Temperatur- und Lichtverhältnissen.

-Setzlinge, die unter einer Folienabdeckung oder in einem Gewächshaus gezüchtet werden, sind eher geeignet, ungünstige klimatische Bedingungen zu tolerieren, wenn sie in offenes Gelände transplantiert werden, als solche, die unter Glas wachsen.

In einigen Jahren besteht beim Anziehen von Tomaten-Setzlingen unter der Folie die Gefahr, dass sie bei niedrigen Nachttemperaturen einfrieren. Jetzt wird eine Polyethylenfolie hergestellt, die 1,5 bis 2,5 Grad vor Frost schützt. Um den Wärmeverlust zu reduzieren, können Sie die zweite Folienschicht bedecken. Installieren Sie dazu die zweite Bogenreihe so, dass zwischen der ersten und der zweiten Schicht ein Abstand von 5 bis 8 cm besteht, und wie Sie wissen, ist Luft ein schlechter Wärmeleiter. Mit einer solchen Abdeckung halten die Sämlinge einem Gefrierpunkt von minus 7 bis 8 Grad stand.

↑ zum Inhalt ↑

Der Weg zur Erhöhung und Aufrechterhaltung der Temperatur im Gewächshaus oder unter dem Film


Das Sochi-Institut für Bergbau und Blumenzucht hat eine originelle Methode zur Erhöhung der Wärmekapazität von Folienhüllen vorgeschlagen. Das Wesentliche ist, dass sich im Verlauf der Reibung zwischen zwei Polymermaterialien mit unterschiedlicher Dielektrizitätskonstante ein elektrisches Feld ausbildet, das ständig Luft direkt an der Oberfläche der Folie hält. Diese Luftschicht hält die vom Boden abgegebene Wärme zurück, wodurch der Temperaturunterschied zwischen der Luft unter dem Film und der Umgebungsluft um 5-8 Grad erhöht wird, wodurch die Pflanzen vor dem Absterben bei niedrigen Temperaturen geschützt werden.

Dazu wird ein Netz aus einem anderen Polymermaterial, beispielsweise Nylon, auf die Folienabdeckung( Gewächshäuser, Tunnel) gelegt. Wenn der Film und das Nylonnetz vor dem Wind schwingen, wird ein elektrisches Feld erzeugt, das die Luft hält.

Die Größe der Ladung hängt von den atmosphärischen Bedingungen und der Größe der Gitterzellen ab. Je feiner das Netz ist, desto stärker sind die Schwingungen des Films oder des Netzes durch den Wind, desto größer ist die Ladung, und folglich nehmen die Wärmespeichereigenschaften des Films zu.

↑ zum Inhalt ↑

Anbau von Tomatensetzlingen auf

-Sägemehl

Es ist bekannt, dass die Kultivierung von Sämlingen in Torftabletten, Bechern, den Verlust des Wurzelsystems verringert, wenn sie in offenes Gelände transplantiert werden. Und der Transport von Pflanzen in Töpfen erhöht Volumen und Gewicht. Darüber hinaus ist es für Torf- oder Plastikbecher erforderlich, Bodenmischungen gezielt zu ernten oder zu kaufen.

In diesem Zusammenhang wurde ein ursprüngliches Verfahren zum Züchten von Tomatensetzlingen auf einem Sägemehlsubstrat vorgeschlagen, das die oben genannten Nachteile nicht aufweist. Das technologische Verfahren zum Anbau von Tomaten auf Sägemehl ist einfach. Hier ist ihre Beschreibung.

Im Sämlingsgewächshaus werden Gewächshaus, Tunnelüberdachungen, Sägemehl mit einer Schicht von 6-8 cm, vorgegoren und mit Mineraldünger gefüllt, auf die ebene Oberfläche des Nährbodens gegossen. Fermentation ist notwendig für frisches Sägemehl von Nadelbäumen, die harzartige Substanzen enthalten, die Tomatenkeimlinge und andere Pflanzen negativ beeinflussen. Während der Fermentation wird Sägemehl mit einer 2% igen Ammoniumnitratlösung angefeuchtet, die 10 bis 12 Tage nass gehalten wird, bis der Teergeruch verschwindet. Altes, altes Sägemehl erfordert keine Gärung.

Vor dem Verlegen auf dem Boden werden alle 100 kg Sägemehl mit Düngemitteln gefüllt: 250-300 g Superphosphat, 180-200 g Ammoniumnitrat, 150-200 g Kaliumsalz oder 500-600 g Holzasche( vorzugsweise Asche von brennenden Stielen, Körbe mit Sonnenblumen)ersetzt Kalidünger, neutralisiert gleichzeitig die Säurereaktion von Sägemehl. Besser Stickstoffdünger, um flüssig zu machen, da sie sich nur schwer mit Sägemehl vermischen lassen.

Dann wird auf einer ebenen Sägemehlschicht das Bodennährstoffgemisch gleichmäßig mit einer Schicht von 4 bis 5 cm, bestehend aus Erde und Humus, gegossen. Das Verhältnis beträgt 1: 1.In diese Bodenschicht wird Tomatenboden gesät oder 20 bis 25 Tage alte Tomatensetzlinge geerntet. Boden, der auf Sägemehl gegossen wird, ist infolge biologischer Verbrennung 1-2 Grad wärmer als der Boden ohne Sägemehl.

Anfänglich entwickeln sich Pflanzen auf Kosten der Nährstoffe im Schüttboden, dann dringt das Wurzelsystem in die befruchtete Sägemehlschicht ein und entwickelt sich dort frei. Pflanzfertige Tomatensämlinge, wenn sie aus einem Gewächshaus oder Gewächshaus genommen werden, verlieren fast nie ihr Wurzelsystem. Daher ist es fast so gut wie Topfkulturen oder Torftabletten und übertrifft es in den frühen Perioden sogar. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Sämlinge, die am 10. Juli mit Sägemehl gewachsen waren, eine 1,7-mal höhere Ernte an reifen Früchten brachten als auf normalem Boden.

содерж zum Inhalt ↑

Setzlinge „in der Filmwindel“

Dies ist eine sehr einfache, unkomplizierte Methode, Setzlinge zu züchten. Es ist notwendig, Kunststoffverpackungen aus Paketen, mit denen Sie aus dem Supermarkt kommen, Bändern, Streifen abzuschneiden. Die Breite beträgt etwa 10 cm und die Länge hängt von der Anzahl der Samen einer einzelnen Sorte ab. Bedecken Sie die Oberseite des Films mit einem Streifen Toilettenpapier derselben Breite und Länge. Sprühen Sie das Wasser über das Papier, damit es gleichmäßig nass ist. Nasses Toilettenpapier sollte nach 2-3 cm sorgfältig mit Tomatensamen ausgelegt und die Oberseite 1 cm zurückgezogen werden, dann legen Sie ein weiteres Stück Toilettenpapier auf die abgelegten Samen. Die letzte Schicht ist wieder Film. Das Saatgut befindet sich zwischen zwei Schichten Toilettenpapier und zwischen zwei Folienstücken - dies ist unsere „Windel“.

Dann falten Sie das resultierende Band wie eine Rolle und legen es in einen Behälter, so dass der Rand mit den Samen oben ist, zum Beispiel in einem Plastikbecher, in den Sie unten Wasser einfüllen. Wasser wird benötigt, um Papier nass zu halten. Legen Sie ein improvisiertes Gewächshaus auf die Fensterbank oder einen anderen, nicht unbedingt hellen Ort. Wasser sollte regelmäßig gewechselt werden. Pflanzenwachstumsstimulans kann Wasser zugesetzt werden( Heteroauxin, Cornevin, Appin, Zirkon und andere).Es wird nicht mit Sämlingen in das Glas gegeben, sondern muss zuerst die Lösung gemäß den Anweisungen hergestellt werden. Ich fügte eine Lösung von HB-101 hinzu( 1-2 Tropfen pro Liter Wasser).Nach 5-7 Tagen erscheinen die ersten Triebe. Nun musst du für deine "Windel" einen hellen Ort wählen.

Nach dem Auftauchen von zwei oder drei echten Blättern können Sie in Bodentöpfen abspringen. Wie kann man das machen? Müssen Sie unsere Rolle bereitstellen. Entfernen Sie dann den oberen Filmstreifen. Sie werden sehen, dass gekeimte Tomatensamen in Windeln mit 5–7 cm langen Wurzeln liegen und Sie können visuell sehen, welche Pflanzen starke und welche schwache Stiele haben. Das Papier ist getränkt, damit es nicht stört. Also mit

tauchen Diese Methode, Setzlinge "in Windeln" zu ziehen, ist attraktiv, da sie nicht viel Platz beansprucht. Kein Schmutz beim Kommissionieren.

Drehen Sie die Rollen einfach nicht zu fest. Wenn die Samen keinen Sauerstoff erhalten, können sie nicht aufsteigen. Außerdem stagniert Wasser in stark verdrehten Brötchen - die Samen können verfaulen.

содерж zum Inhalt ↑

Härtemethode für das Aufwachsen von Setzlingen von Tomaten

Für das frühe Anpflanzen von Tomaten sind Setzlinge erforderlich, die widrige Frühlingszustände tolerieren können. Beim Wachsen ist die Verwendung der Dreifachhärtung von großer Bedeutung. Dies ist eine 5-6-tägige Samenhärtung nach der Voronova-Methode. Zu diesem Zweck werden Tomatensamen 6-8 Stunden in warmem Wasser( 25-28 Grad) eingeweicht. Dann werden sie in ein feuchtes Tuch an einem warmen Ort zu einem einzigen Naklevyvaniya-Samen gelegt.

Ab dieser Zeit beginnt der eigentliche Temperiervorgang. Die gekippten Samen werden 16 bis 18 Stunden bei einer Temperatur nahe Null in einen Kühlschrank gestellt. Nach dieser Zeit werden sie aus dem Kühlschrank genommen und 6-8 Stunden bei einer Temperatur von 18-20 Grad gehalten. Härten Sie die Samen also nicht länger als 5-6 Tage aus.

Dann werden gehärtete Samen in vorbereiteten Kästen mit Humusboden gesät. Nach der Aussaat wird die Box in einem warmen Raum mit einer Temperatur von 22-25 Grad aufgestellt. Mit dem Aufkommen von Massentrieben sollten die Kästen mit Pflanzen in einen hellen Raum gebracht werden( Gewächshaus, Gewächshaus, Balkon, auf das Fenster nach Süden gerichtet), die Nachttemperatur sollte auf 6 bis 10 Grad reduziert werden und die Tagestemperatur sollte auf 18 bis 20 Grad gehalten werden.

Dieser Modus wird 2 Wochen lang unterstützt, dh bis das erste echte Arbeitsblatt angezeigt wird. Es ist notwendig, dass Pflanzen viel Licht erhalten. Tritt bei Temperaturlicht härtende Sämlinge auf.

Zwei Wochen nach dem Auflaufen wird die Temperatur in der Nacht auf 10 bis 16 Grad angehoben, bis die Pflanzen das zweite wahre Blatt bilden, dh sie sind zur Kommissionierung bereit.

Dann tauchen die Sämlinge von Tomaten in den Boden des Gewächshauses, Gewächshauses, Tunnelüberdachung nach dem Schema 7x7, 8x8 cm ein, flicken sie bis zu den Kotyledeblättern, die mit warmem Wasser bewässert werden und vor der Sonne geschützt sind. Nach dem Pflücken, insbesondere nach dem Pflücken unter einem Filmüberzug, Mulchen zwischen Reihen mit Humus, Torf unter Zusatz von Fungiziden Maxim, TMTD( Tetramethylthiuramdisulfid) oder anderen Desinfektionsmitteln zur Desinfektion von Samen oder Pflanzen des Dorfes C.-kh. Kulturpflanzen oder 3-5% Holzasche, Kalk, was die Widerstandsfähigkeit von Tomatensämlingen gegen Schwarzbeinigkeit und andere Krankheiten erhöht.

Wenn die Sämlinge Wurzeln schlagen, muss nach dem Pflücken die Temperatur tagsüber bei wolkigem Wetter zwischen 18 und 20 Grad, bei Sonnenschein - 22-25 Grad und nachts - 10-12 Grad gehalten werden. Wenn die Sämlinge 3-4 echte Blätter haben, werden sie erneut bei niedrigen positiven Temperaturen abgeschreckt: Nachts - 8-10, tagsüber - 18-20 Grad für 2 bis 2,5 Wochen. Danach wird die Temperatur in der Nacht gehalten - 14-16, tagsüber 20-22 Grad.

10-12 Tage vor dem Aussteigen wird das letzte Löschen durchgeführt. Die Temperatur wird wenn möglich auf 2-5 Grad reduziert. Zuerst wird der Film geöffnet oder aufgedreht und nach 2-3 Tagen zuerst während des Tages und dann für die gesamte Zeit vor dem Aussteigen vollständig entfernt. Mit dieser Erziehung wachsen Pflanzen gedrungen, stark mit kurzen Internodien.

Das während des Abschreckens erzeugte Temperaturregime liegt in der Nähe von Temperaturschwankungen auf offenem Boden im frühen Frühling. Daher verträgt ein derartiger Tomatensämling die Transplantation gut, und die etablierten Pflanzen halten einer Kühlung, sogar kurzzeitigem Frost, bis zu einem Luftgrad von minus 1 Grad und im Boden von minus 1,5 bis 2 Grad stand. Es kann 7-10 Tage früher als unter normalen Bedingungen im Freiland gepflanzt werden.

Hier muss jedoch betont werden, dass die Beleuchtung beim Anpflanzen von Sämlingen wichtig ist und die frühe Ernte stark beeinflusst. Der günstigste Lichtmodus wird unter Filmabdeckungen gebildet, besser als Glas, das ultraviolette Strahlen überträgt.

Gehärtete Sämlinge sollten mit aktiver Belüftung und mäßiger Wasserversorgung gezüchtet werden, das heißt, während der gesamten Wachstumszeit sollten nicht mehr als 2-3 Bewässerungen durchgeführt werden. Bei häufiger, reichlicher Bewässerung( 5-6) ist es anfälliger für die Erkrankung des schwarzen Beins, wächst schnell aus, der Fruchtertrag ist um fast 20% reduziert.

↑ zum Inhalt ↑

Füttern von Tomatensetzlingen und deren Pflege

Wenn die Pflanzen wachsen, werden sie 2-3 Mal gefüttert. Die Anzahl der Verbände hängt von ihrem Zustand ab. Es ist am besten, eine Top-Dressing durchzuführen, die mit der Bewässerung übereinstimmt.

Das erste Dressing wird durchgeführt, nachdem die Tomatensetzlinge nach dem Pflücken Wurzeln schlagen. Für 10 Liter Wasser nehmen Sie 8-12 g Ammoniumnitrat, 40 g Superphosphat und 7-10 g Kaliumsalz. Ein Eimer Lösung wird von 2-3 Quadratmetern aufgebraucht. Meter.

Der zweite Verband wird 8-10 Tage nach dem ersten durchgeführt. Es ist besser, es mit fermentiertem Hühnerkot oder mit 10-12-fach verdünnter Aufschlämmung auszugeben, wobei einem Eimer Wasser oder Mineraldünger allein pro 10 Liter Wasser 60 g Superphosphat zugesetzt werden - 15-18 g Ammoniumnitrat, 70-80 g Superphosphat, 20-25 g Kaliumchlorid oder Kaliumsalz.

Das dritte Dressing wird 3-4 Tage vor der Keimlingsprobe durchgeführt( für 10 Liter Wasser - 10 g Ammoniumnitrat, 40 g Superphosphat, 60 g Kaliumchlorid). Es ist zu beachten, dass Superphosphat sehr schwer löslich ist, also 2-3 Tage vor der Fütterung.machen Sie die Haube daraus, dh lösen Sie sich getrennt auf

Wenn die Lösung während des Fütterns auf die Blätter gelangt, sollte sie mit sauberem Wasser von den Blättern abgewaschen werdenprophylaktische Behandlungen gebenGegen Krankheiten ist es häufiger zu lüften

Um zu verhindern, dass die Sämlinge herausgezogen werden, wenn sie aufgrund widriger Witterungsbedingungen( Regen, Schnee, späten kalten Frühling usw.) nicht rechtzeitig landen können, wird sie in der 4-5-Blatt-Phase mit 0,1 behandelt-0,2% ige Lösung der Zubereitung TUR( Chlorocholinchlorid) - 10 g pro 10 l Wasser oder 0,07% ige Hydrolösung - 7 g pro 10 l Wasser, jeglicher Pflanzenwachstumsregulator, z. B. Athlet, HB-101, Epin Extra. Bei Bedarf kann das Sprühen innerhalb einer Woche wiederholt werden.

Um Pilz- und bakteriellen Krankheiten vorzubeugen, werden Tomatensetzlinge mit einer 1% igen Lösung von Bordeaux-Flüssigkeit mit 2 g Mangan-saurem Kalium( Kaliumpermanganat) pro 10 Liter Lösung oder einem beliebigen kupferhaltigen Wirkstoff, beispielsweise Oxych, Zineb, besprüht, bevor sie in Freiland oder Gewächshaus gepflanzt werden..Zur besseren Düngung von Blumen ist es auch sinnvoll, 1-2 g Borsäure zuzusetzen.

Am Tag vor der Probenahme werden die Sämlinge von Tomaten reichlich bewässert. Bei der Probenahme werden unterentwickelte, kranke Pflanzen sortiert und verworfen. Das Wurzelsystem wird in eine Lösung von Heteroauxin, Kornevin, getaucht.

Tomaten Yablonka Russia - ich rate Ihnen zu wachsen

Tomaten Yablonka Russia - ich rate Ihnen zu wachsenTomaten

Ich möchte Ihnen eine der relativ neuen Tomatensorten vorstellen - die russischen Yablonka-Tomaten. Sie selbst wuchs nicht, aber vor nicht allzu langer Zeit hatte sie ihren Onkel besucht und sie ...

Weiterlesen
Wie, was und wann zu schneiden Blätter von Tomaten und vor allem - warum?

Wie, was und wann zu schneiden Blätter von Tomaten und vor allem - warum?Tomaten

Lassen Sie uns herausfinden, wann wir die Blätter von Tomaten abreißen müssen, wofür und für welche Art von Blättern wir sie entfernen sollen. Muss ich Blätter von Tomaten entfernen? Diese Frage b...

Weiterlesen
Köstlich, süß, Zuckertomate - die Geheimnisse des Wachsens

Köstlich, süß, Zuckertomate - die Geheimnisse des WachsensTomaten

Wir züchten Tomaten mit der ganzen Familie für viele Jahre, aber nicht immer sind wir mit ihrem Geschmack zufrieden. Es ist nicht immer die Schuld der Marke - Tomaten der gleichen Sorte in verschi...

Weiterlesen