Beliebte Funktionen und Modi moderner Klimaanlagen

Beliebte Funktionen und Modi moderner Klimaanlagen

.
..
.

Bei der Auswahl einer Klimaanlage für das Haus achten wir oft auf den Stromverbrauch und die grundlegenden Funktionen. Andere Funktionen des Klimagerätes wie Lüftung, Luftentfeuchtung, dessen Filtration und Desinfektion bleiben uns verborgen. Aber Hersteller bemühen sich immer mehr, neue Entwicklungen und nützliche Ideen des Ingenieurgedankens in ihre Geräte einzuführen, die unser Leben um eine Größenordnung angenehmer machen können.

Betrachten Sie die grundlegenden Betriebsmodi von Klimaanlagen und die Möglichkeiten, die sie den Benutzern bieten

Inhalt

  • 1Kühlung und Heizung
  • 2Belüftung
  • 3Trocknungsmodus (trocken)
  • 4Automatische Modusauswahl
  • 5Komfort Schlaffunktion
  • 6Timer
  • 7Enteisung des Wärmetauschers
  • 8Luftreinigung und Filtration
..

Kühlung und Heizung

Die Kühlung war und ist der Hauptzweck jeder Klimaanlage. Es tritt aufgrund der Verwendung eines physikalischen Prozesses auf, bei dem das Kühlmittel, das von einem flüssigen Zustand zu einem gasförmigen Zustand übergeht, Wärme von der Umgebung absorbiert. Dies führt zu einer Abkühlung des in den Raum strömenden Luftstroms (begleitet von der Entfeuchtung durch die Entfernung von Feuchtigkeit aus der Luft). Berechnen Sie die Kapazität der Klimaanlage für die Kühlung wie folgt: für jede 8-10 Quadratmeter Fläche wird 1 kW Leistung für den normalen Betrieb des Geräts benötigt.

Die "warme" Version der Klimaanlage (mit der Wärmepumpenfunktion) ermöglicht es, 300-400% mehr Wärme im Vergleich zu dem dafür verwendeten Strom zu erzeugen. In diesem Zusammenhang ist seine Verwendung in der Frühjahr-Herbst-Periode energetisch sinnvoll, und die Regime rechtfertigen ihre Verfügbarkeit.

Im Winter jedoch, wenn die Temperatur deutlich unter Null sinkt, ändern Kompressoröl und Freon in Klimaanlagen ihre Eigenschaften. Dies kann zu einem schnellen Ausfall des Geräts aufgrund von Arbeiten unter unsachgemäßen Bedingungen führen. Die Lösung des Problems ist die Verwendung eines speziellen "Winterkits" (dient zur zusätzlichen Erwärmung des gesamten Systems), wodurch der Bereich der "Arbeitstemperaturen" auf -30 ° C erweitert werden kann. Im Anhang, um die Klimaanlage in eine Heizung zu verwandeln, erhalten Sie jedoch ein Gerät, das schamlos Strom (wegen der geringen Effizienz) und Ihr Geld "isst".

.

Es gibt eine separate Klasse von Klimaanlagen, die mit einem Heizhandtuch ausgestattet sind. Sie verbrauchen auch viel Strom und sind nicht profitabel (im Vergleich zu anderen Arten von Heizungen).

.

Belüftung

.

Dieser Modus der Klimaanlage (Ventilator) verwendet nur den Ventilator im Innengerät, durch den Luft von außen angesaugt wird, ohne sie zu erwärmen oder zu kühlen. Die Nutzung dieser Funktion ist besonders wichtig, wenn der Raum durch eine Zentralheizung beheizt wird.

Es ist möglich, die Zufuhr von Außenluft abzuschalten und die Klimaanlage zu einem "Mischer" von Luftmassen in einem Raum zu machen Die unteren und oberen Schichten werden mit unterschiedlicher Intensität erwärmt (näher an der Decke wird warm und unten - desto kälter) Luft).

.

Fortgeschrittene im technischen Plan Modelle haben die Möglichkeit, die Lüftergeschwindigkeit anzupassen, so dass Sie eine unterschiedliche Intensität der Belüftung angeben können.

Trocknungsmodus (trocken)

Dieser Modus ist für Feuchtgebiete geeignet, er nutzt ein physikalisches Phänomen, bei dem die Feuchtigkeit der warmen Luft auf die kalte Oberfläche fällt (Kondensation). Der Entfeuchtungsprozess findet bei normaler Kühlung statt, jedoch nicht so intensiv.

Wenn der "Trocken" -Modus aktiviert wird, ändert sich die Raumtemperatur praktisch nicht, und der Kompressor schaltet nur ein, wenn er 1 Grad über der Norm (oder einen halben Grad darunter) abweicht. Die Entwässerungszeit dauert 10 Minuten, danach gibt es eine Pause für, min und eine zweiminütige Aktivierung des normalen Beatmungsmodus. Am Ende aller Stufen wird der durch das Programm "trocken" bereitgestellte Zyklus erneut wiederholt.

Automatische Modusauswahl

.

Mit dieser Funktion kann die Klimaanlage die optimalen Betriebsmodi wählen. Die Automatisierung des Geräts selbst bestimmt, wie die Anweisungen des Benutzers auf die bestmögliche Weise zu erreichen sind (erreicht durch die Kombination der Lüftungs Heiz- oder Kühlbetriebsarten, wobei sie sich gegenseitig ersetzen Notwendigkeit). Das System kann unabhängig den Prozess der Luftentfeuchtung starten, wenn dies hilft, die notwendige Temperatur zu erreichen.

Komfort Schlaffunktion

Durch Aktivieren dieses Modus wird die Lüftergeschwindigkeit in der externen Einheit auf ein Minimum reduziert, wodurch das Gerät leise wird und das Schlafen nicht beeinträchtigt. Außerdem beginnt die Klimaanlage, die Temperatur genau zu überwachen und erhöht sie allmählich oder senkt sie bei Bedarf ab (im Falle einer Abweichung von der spezifizierten Zone des "Komforts").

Im Energiesparmodus können Sie erheblich Energie sparen: Das Gerät funktioniert nach einer bestimmten Zeit nicht mehr.

Timer

.

Mit dieser Funktion kann das Klimagerät vor Ihrer Ankunft die Temperatur im Voraus einstellen oder nach einer bestimmten Zeit anhalten (angezeigt von der Fernbedienung).

Enteisung des Wärmetauschers

Die Elektronik des Split-Systems während des Betriebs des Geräts erzeugt eine konstante Messung der Temperatur des Kältemittels, das in dem Außengerät-Kreislauf enthalten ist. Wenn die Klimaanlage den Heizmodus verwendet, sammelt das Kältemittel die Kälte an ("entzieht" sich der Luft im Raum), was unweigerlich zum Einfrieren führt.

..

Wenn die Sensoren den Temperaturabfall der Kontur des Außengeräts unter -6 Grad festsetzen, wird die erste Abtauung gestartet. Es dauert normalerweise 10 bis 12 Minuten, bis die Erwärmung des Kreislaufs stoppt und das Kühlmittel wieder die Fähigkeit erlangt, sich kalt zu akkumulieren.

Das Vorhandensein einer solchen Funktion wird beim Betrieb von Klimaanlagen in der kalten Jahreszeit nützlich sein.

Luftreinigung und Filtration

Moderne Klimaanlagen sind mit mehrstufigen Filtern ausgestattet, die große Staubpartikel und schädliche Mikroorganismen, die im Raum nicht zu sehen sind, verhindern können. Das Filtersystem hat drei Reinigungsgrade. Das erste ist ein kleines Metallgitter (für grobe Luftreinigung), das zweite - ein elektrostatischer Filter, der die Mikroben und Pollen von Pflanzen "anzieht". Der letzte Reinigungsschritt entfernt Tabakrauchpartikel und andere Quellen von unangenehmem Geruch aus dem Strom.

Panasonic hat einen speziellen Catechin-Filter entwickelt, der nicht nur Staub, Rauchpartikel und Pollen aufnehmen, sondern auch die Bakterien und Viren, die in ihn gelangen, deaktivieren kann. Catechin verletzt die Fähigkeit von Viren, sich an gesunde Körperzellen anzuheften, und bedeckt mikroskopische "Dornen" auf der Oberfläche von schädlichen Agenzien.

.
..
Interessant:
.
.
Kompressoreinheiten eines modernen Kühlschranks

Kompressoreinheiten eines modernen KühlschranksWie Man Benutzt

Kompressoreinheiten eines modernen Kühlschranks. . . Trotz der Tatsache, dass es heute viele Modelle von Kühlschränken gibt, haben alle eine monotone Struktur und sind mit ähnlicher Funktionalität ...

Weiterlesen
Füllen Sie den Faden in der Nähmaschine und Overlock

Füllen Sie den Faden in der Nähmaschine und OverlockWie Man Benutzt

Füllen Sie den Faden in der Nähmaschine und Overlock. . . Es gibt eine falsche Meinung, dass das Nähen einer Nähmaschine sehr einfach ist. In der Praxis erfordert dieser Prozess eine gewisse Ausbil...

Weiterlesen
So laden Sie Batterien verschiedener Typen richtig auf

So laden Sie Batterien verschiedener Typen richtig aufWie Man Benutzt

So laden Sie Batterien verschiedener Typen richtig auf. .. . Der Vorteil von Batterien vor herkömmlichen Batterien ist, dass die Lebensdauer des ersten wesentlich länger ist. Um dies zu nutzen, müs...

Weiterlesen