Ausführliche Beschreibung und Merkmale einer Kohlsorte Juni

June ist eine der alten, bewährten Kohlsorten Belokochannaya. Züchtungsarbeiten zur Schaffung einer besonders frühen Frühlingsfrostsicheren Frühsorte wurden 1967 von Mitarbeitern des Allrussischen Forschungsinstituts für Gemüsezüchtung durchgeführt.

InhaltAnbau- und Lagervorschriften

Merkmale und botanische Beschreibung der Sorte

Der Juni-Kohl gehört zu den frühen Sorten. Der Zeitraum von der Keimung bis zur technischen Reife beträgt 92-100 Tage.

Die Pflanze hat eine kompakte Blattrosette, die angehoben ist und einen Durchmesser von 40 bis 50 cm hat Die Blätter sind grün und massiv, mit einer leichten wachsartigen Beschichtung, die Ränder der Blattplatten sind leicht gewellt.

Leistungsstarke und große Pflanze bildet kugelförmige Köpfe mittlerer Dichte. Außen ist die Farbe hellgrün, auf dem Schnitt ist ein hellgrüner Farbton. Interner Stiel von mäßiger Länge. Cobers zeichnen sich durch Reichhaltigkeit, Gleichmäßigkeit und Gewicht von 1,2 bis 2,5 kg aus.

Das Produkt enthält Feststoffe in einer Menge von 8,1%, Zucker - bis zu 3,8% und Ascorbinsäure - 45 mg%.

Juni Kopfkohlkopf

Vor- und Nachteile der Sorte

Zu den Vorteilen, die die Sorte bei Gärtnern genießt, gehören:

  • stabil und hohe Erträge, bis zu 6 kg pro Quadratmeter;
  • harmonische Reifung von Früchten, wodurch eine Kultur für frühe marktfähige Produkte entstehen kann;
  • guter Konsumgeschmack und feine Struktur von Gemüse;
  • -Keimfähigkeit für niedrige Temperaturen;
  • -Nährstoffquelle, insbesondere Vitamin C.

Zusätzlich zu den positiven Eigenschaften gibt es Sortenmängel, nämlich:

  • , das zu Rissköpfen neigt, erfordert daher eine rechtzeitige Reinigung.
  • - niedrige Raten für die Haltbarkeit, die für alle frühen Sorten typisch sind;
  • -Gemüse sind nur für den Frischverzehr bestimmt und nicht für die Fermentation geeignet.

Pflanzungsbedingungen für Sämlinge

Kohlsamen bedarf keiner besonderen Vorbereitung. Bei der Wahl der Aussaatzeit ist es erforderlich zu berechnen, wann Kohl auf Sämlinge gepflanzt werden soll, damit im Juni die ersten Gabeln abgeschnitten werden könnten. Kohl sollte zu einem bestimmten Zeitpunkt gepflanzt werden, aber abhängig von den klimatischen Bedingungen der Region: von Anfang März bis Mai. Wenn Sie in den ersten Tagen im März Kohl säen, pflanzen Sie ihn Ende April an einem dauerhaften Ort ein, da sonst die Sämlinge herauswachsen und die Fruchtbildung dadurch beeinträchtigt wird.

Die Hauptsache ist, dass bei der Aussaat das Alter der Sämlinge 50 Tage nicht überschreitet.

Um mit wenig Aufwand eine frühe Ernte zu erzielen, empfehlen die fachkundigen Gärtner Ende März die Aussaat. Setzlinge können dann im ersten Jahrzehnt Mai gepflanzt werden. Diese Periode gilt als traditionell für die Anpflanzung von Setzlingen in Regionen mit gemäßigtem Klima.

Sämlinge des Kohls

Wachstumsbedingungen für Juni-Kohl

Der Anbau von Feldfrüchten beginnt mit der Auswahl des Standortes, der während des Tages von den Sonnenstrahlen gut beleuchtet werden muss. Die beste Option wäre, eine Wohnung oder mit kleinen Hängen nach Süden und Südosten zu nehmen.

-Kultur bevorzugt fruchtbaren, lehmigen Boden. Wenn der Boden sauer ist, muss er gekalkt werden, da Kohl bei einem pH-Wert von weniger als 6,0 Kohl nicht binden kann und stark anfällig für Kiel ist.

Ältere Kulturen, Körner, Zwiebeln und Gurken eignen sich als Vorläufer. Es wird nicht empfohlen, eine Kulturpflanze 2-3 Jahre hintereinander an derselben Stelle anzupflanzen.

Bodenvorbereitung für den Anbau von

Wenn Sie Kohl anbauen, müssen Sie bedenken, dass die Vorbereitung des Bodens für einen großzügigen garantierten Ertrag wichtig ist. Die Pflanze stellt hohe Anforderungen an Bodenstruktur und Fruchtbarkeit. Für das Pflanzen ist es daher notwendig, nur gedüngten Boden zu verwenden, und dies sollte im Voraus geschehen.

Für diese Zwecke muss der Bajonettbereich, der für die Landung vorgesehen ist, mit einer Schaufel aus dem Sturz nachgegraben und mit Humus und Asche ausgestattet werden. Dies ist ein gutes Antiseptikum, um die Bildung von Verrottung zu verhindern. Wir sollten Mineraldünger nicht vergessen und dem Boden Superphosphat und Kaliumchlorid hinzufügen. Mit dem Beginn des Frühlings lockern Sie den Bereich und führen auch einen Nährstoffkomplex ein.

Anpflanzen von Kohlsämlingen

Grundlegende Aspekte der Kohlanpflanzung im Freiland

Bei gutem Wetter können Sie Setzlinge pflanzen. Vor dem Pflanzen sollten die Pflanzen vier echte Blätter haben. Die Sämlinge in den Vertiefungen aus der Nähe zu schließen, sollte auf dem ersten echten Blatt nicht sehr tief sein und versuchen, das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Sie können den Wachstumspunkt nicht einschlafen. Der Boden rund um den Kohl ist leicht verdichtet und gut bewässert.

Es ist besser, ein Pflanzschema von 40 x 60 cm zu pflanzen.

Richtige Pflege nach dem Pflanzen

Die Pflanze erfordert vom Gärtner viel Aufmerksamkeit, ständige Pflege und günstige Wachstumsbedingungen. Um sich vollständig entwickeln zu können und eine anständige Kohlpflanze zu erhalten, müssen Sie die folgenden Maßnahmen ergreifen:

  • fragile Sämlinge zum Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung, da die Sorte keine extreme Hitze verträgt;
  • während der Woche nach dem Pflanzen von jungen Pflanzen, um dreimal täglich mit einer Gießkanne Wasser zu sprühen;
  • hält Kohlbeete sauber, entfernt Unkraut und spachtelt Pflanzen aus;
  • pünktlich, um eine hochwertige Bewässerung durchzuführen, da die Kultur sehr viel Feuchtigkeit benötigt und das geringste Austrocknen des erdigen Komas zu einer Versteifung des Stiels und zum Abbruch des Wachstums des Wurzelsystems führt;
  • zur Anbau von Kohl mit nahrhaften Elementen durch Anwendung komplexer organischer und mineralischer Dünger;
  • inspiziert die Pflanze auf das Auftreten von Insekten, verliert nicht den Moment, in dem sich ihre Population aktiv zu entwickeln beginnt, und verwendet im Problemfall keine Chemie, sondern bevorzugt die populären oder biologischen Mittel.

Kompetente Betreuung garantiert den frühzeitigen Erhalt von qualitativ hochwertigem Gemüse.

Futterkraut während des Pflanzens von

-Sämlingen Krankheiten und deren Vorbeugung

-Kohl wie jede Gemüsepflanze ist einer großen Anzahl von Schädlingen und Krankheiten ausgesetzt und erfordert geeignete Kontrollmaßnahmen.

KRANKHEIT
Name Beschreibung Kontrollmaßnahmen
Qila Präsenz auf dem Wurzelsystem Wucherungen, die kleinen Wurzeln Ill entfernen Kopien und verbrennen, desinfizieren Sie die Bodendesinfektionsmittel und

seit 4 Jahren an dieser Stelle nicht geben, entwickeln nicht Kohl zu pflanzen.

Fusarium verwelken Vergilben und Verwelken der Blätter, die anschließend verschwinden und einen nackten Stamm mit einer Blattrosette an der Krone hinterlassen. Unter dem Einfluss einer Infektion stoppt das Pflanzenwachstum und kann nicht behandelt werden. Um zu verhindern, dass sich die Infektion ausbreitet, sollten kranke Pflanzen zusammen mit dem Erdklumpen aus den Beeten entfernt werden.
Black Leg Das dünne Wurzelkragen- und Schaftbein wird schwarz und beginnt zu faulen, so dass die Pflanze nicht weiter entwickelt und der stirbt. Die infizierte Pflanze wird nicht behandelt. Durchbohren Sie die Haut der Kultur und saugen Sie den Saft aus den Blättern, während sich die Blätter kräuseln und die Pflanze stirbt. Wenn die Kultur im Anfangsstadium betroffen ist, müssen Sie kämpfen, verwendenVolksmedizin Zeit yn-getestet. Wenn sich Parasiten stark vermehren, müssen sie mit den Chemikalien
bekämpft werden. Kohlblattlaus Ein grünes Insekt greift eine Pflanze an, schwächt sie und stört Stoffwechselprozesse.

Ernte und Lagerung Regeln

Nach der Beschreibung Kohlsorten Ende Juni zur gleichen Zeit reifen, nach 55-60 Tagen nach dem Umpflanzen. Es ist möglich, die Erntebereitschaft einer Ernte durch äußere Anzeichen zu bestimmen. Wenn der Gemüsekopf fest ist und die erforderliche Größe erreicht hat, können Sie mit der Ernte beginnen. Das Signal für die Ernte ist auch die Gelbfärbung der äußeren unteren Blätter in reifem Gemüse, was den Abschluss des Wachstums- und Speicherprozesses von Nährstoffen anzeigt.

Zum Sammeln am Morgen bei trockenem kühlem Wetter. Das Gemüse mit einem scharfen Messer vorsichtig schneiden. Gleichzeitig müssen drei Blätter und ein Maiskolben von 2 cm Länge gelassen werden.

Die Ernte sollte nicht verzögert werden, da diejenigen, die sich an den Kopf gesetzt hatten, anfangen zu brechen und sich schnell verschlechtern.

Der lange gelagerte Kohl Juni ist nicht geeignet. Es ist vorgesehen, spätestens 2 Wochen nach der Reinigung verzehrt zu werden.

Um Qualitätsprodukte zu erhalten, müssen Sie einige Anstrengungen unternehmen und bestimmte Merkmale dieser Kultur kennen. Es ist wichtig, Kohl mit angenehmen Bedingungen zu versorgen und im Juni den ausgezeichneten Geschmack von gesundem und frischem Gemüse zu genießen.

Anweisungen zur Verwendung von Dünger Kemira

Anweisungen zur Verwendung von Dünger KemiraGemüsegarten

Kemira-Dünger ist heute sehr beliebt. Während seiner Existenz erhielt es die höchsten Auszeichnungen für Gärtner und Gärtner. Es kann sowohl universell als auch spezialisiert sein und sich auf be...

Weiterlesen
Ordnungsgemäße Verwendung von Stickstoffdüngern

Ordnungsgemäße Verwendung von StickstoffdüngernGemüsegarten

Stickstoff ist die Basisressource für das normale Funktionieren von Pflanzenvertretern und verschiedenen lebenden Organismen. Es ist Teil des sogenannten "Life-Four", zu dem auch Sauerstoff, Wass...

Weiterlesen