Vollständige Beschreibung der Kohlsorte Kazachok

Kohl ist ein beliebtes und nützliches Produkt. Es ist reich an Vitaminen. Frühe Sorten ermöglichen im Juli frisches Obst. Eine detaillierte Beschreibung aller Funktionen hilft Ihnen bei der Entscheidung, wo und wann Sie diese Sorte von Kasachok-Kohl verwenden können.

Inhaltsverzeichnis

  • Merkmale und Merkmale der Sorte Kazachok F1
  • Merkmale des Wachstums Must-haves So bauen Sie Sämlinge an
  • Gute Voraussetzungen für das Wachstum schaffen
  • Sämlinge im Freiland pflanzenund Merkmale der Sorte Kazachok F1

    Kazachok F1 ist ein Hybrid aus früher Reifung. Die Zeit vom Anpflanzen der Sämlinge bis zur vollen Reife beträgt 45 bis 50 Tage. Der Kopf hat eine rundlich grünliche Farbe. Auf dem Schnitt weiß oder leicht gelblich. Die Dichte ist durchschnittlich und wiegt normalerweise etwa 1,5 kg. Pflanzenhöhe 25-30 cm, Kopf 20-25 cm Durchmesser. Der Stiel ist klein. Gemüse hat einen guten frischen Geschmack. knackt nicht. Meistens frisch verwendet.

    Vor- und Nachteile von

    Zu den Vorteilen, durch die der Kosak bei Gärtnern an Beliebtheit gewonnen hat, gehören folgende:

    • Frühe Ernte.
    • Widersteht Frosttemperaturen bis zu -5 Grad.
    • Krankheitsresistente schwarze Bein-, Schleimhaut- und Gefäßbakteriose.
    • Ernte reift gleichzeitig, Sie können das ganze Bett sofort freigeben.
    • Überschrift knackt nicht.

    Zu den Nachteilen gehört die Unverträglichkeit gegenüber extremer Hitze. Bei heißem Wetter verlangsamt sich das Wachstum und der Kopf beginnt möglicherweise überhaupt nicht.

    Kazachok sollte nicht in den südlichen Regionen angebaut werden.

    Vielleicht gefällt nicht jeder seiner schnellen gleichzeitigen Reifung. Der Nachteil kann beseitigt werden, indem die Früchte des mittleren und späten Kohls zusammen mit der Sorte Kazachok gepflanzt werden.

    Vergleich der Köpfe von Früh- und Spätkohl

    So züchten Sie Sämlinge

    Das Anpflanzen und Pflegen einer Sorte ähnelt der Pflege von Kohlsorten, nur der Zeitpunkt für das Pflanzen von Saatgut für Sämlinge ist unterschiedlich.

    Die Aussaat beginnt Mitte März, 40 bis 45 Tage vor dem Umpflanzen in den Boden. Verwenden Sie dazu flache Behälter. Brunnen vor dem Land vergießen Wasser. Samen werden in Reihen gesät, nach dem Keimen müssen sie ausdünnen. Als nächstes halten wir die Temperatur nicht höher als 6-7 Grad, sonst beginnen die Sämlinge sich zu strecken und werden schwach. Nach einer Woche löschen wir die Temperatur tagsüber auf 15 Grad und nachts auf 12 Grad.

    Tage nach 10, wenn die Sämlinge zwei echte Blätter haben, taucht sie ab. Dies verbessert die Beleuchtung der Pflanze und stärkt deren Wurzel. Sämlinge müssen zu Keimblattblättern vertieft werden, die Wurzeln werden um ein Drittel gekürzt.

    Beim Züchten von Sämlingen sollte nach dem Trocknen der Oberfläche zu viel Bodenfeuchtigkeit und Wasser vermieden werden.

    Verwenden Sie Wasser über 18-20 Grad. Die Beachtung dieser Pflegeregeln hilft, das Auftreten schwarzer Beine zu verhindern.

    Es ist auch wichtig, sich an eine gute Beleuchtung zu erinnern. Im April einen kurzen Tag mit Licht, so leuchten die Setzlinge mit künstlicher Beleuchtung. Verwenden Sie spezielle Phyto-Lampen oder einfache Leuchtstofflampen.

    Wir schaffen gute Wachstumsbedingungen

    Alles beginnt mit einem richtig vorbereiteten Gartenbett. Die Pflanze braucht viel Licht, sie verträgt keine kalten Winde und pflanzt Schatten von den nördlichen Bächen. Gute Beleuchtung wird den ganzen Tag erhalten, wenn Sie einen Grat von Norden nach Süden haben.

    Es sollte an seine Vorgänger erinnert werden. Kreuzblütler sind nicht erlaubt. Gut dafür wären Gurken, Kartoffeln oder Zwiebeln.

    Der Boden sollte fruchtbar sein, mit Torf und Humus angereichert sein, nicht sauer. Fügen Sie dazu Dolomitmehl hinzu, das auch den Magnesiumgehalt erhöht, wodurch der Geschmack der Frucht verbessert wird.

    Erde mit Dolomitmehl

    Die Betten sind am besten im Herbst gekocht. Ernterückstände entfernen, Erde lösen. Wir stellen organische und mineralische Düngemittel her. Im Herbst kann man frischen Mist machen, im Frühjahr brennt er aus und ist nützlich. Kalium und Superphosphat hinzufügen. Sand oder Torf wird zu schweren Böden gemischt. An niedrigen Stellen hohe Grate bilden, damit die Pflanzen nicht durchnässt werden.

    Eine gute Möglichkeit, die Fruchtbarkeit zu erhöhen und den Boden zu reinigen, ist das Pflanzen von Sideraten. Für diese Ernte ist es gut, Getreide und Hülsenfrüchte zu verwenden, Senf.

    Wir verpflanzen Setzlinge im Freiland.

    Wenn Sie seit Herbst Beete vorbereiten, wird weniger Arbeit anfallen. Lösen Sie den Boden, entfernen Sie das Unkraut, fügen Sie Stickstoffdünger hinzu. Ab dem 5. Mai pflanzen wir Setzlinge in ein Gartenbett. Wir wenden das Pflanzschema an - 45 cm x 45 cm. Wir pflanzen nur gesunde, kräftige Pflanzen. Wir füllen die Brunnen mit Wasser und begraben die Pflanzen bis zu den Keimblättern. An bewölkten Tagen pflanzen, Pflanzen pflanzen, an sonnigen Tagen müssen Sämlinge die gesamte erste Woche vorbereiten.

    Als nächstes wässern, lockern, füttern. Hybrid Kazachok ist resistent gegen verschiedene Schädlinge und Fäulnis, verletzt das schwarze Bein nicht. Dies erleichtert die Pflege.

    Kohlsetzlinge zum Veredeln bereit

    Wie man eine Pflanze im Freiland pflegt

    Kohl mag Wärme und Feuchtigkeit. In der Hitze mindestens dreimal pro Woche gießen, den Boden nicht trocknen lassen. Die Bewässerung sollte am Abend erfolgen, wenn weniger verdunstet ist. Wasser sollte warm sein. Frühes Kohlaufgießen ist im Juli sehr wichtig - bei der Bildung von Köpfen.

    Wir mulchen mit Torf, Humus oder einfach Erde. Zusammen mit Hilling können Sie die Feuchtigkeit speichern und die Wurzeln pflegen. Kohl wird mit Mineraldünger( in der Zusammensetzung Phosphor, Stickstoff, Kalium) unter Zugabe von Spurenelementen zugeführt. Die ersten Düngerdosen werden drei Wochen nach der Landung im Boden verabreicht.

    Vergessen Sie nicht, Unkraut rechtzeitig aus dem Kohlbett zu entfernen. Sie beschatten das Pflanzen, wählen Lebensmittel aus und dienen als Nährboden für Schädlinge und Krankheiten.

    Krankheiten und Schädlinge

    Die Sorte ist sehr resistent gegen Bakteriose des schwarzen Stammes und der Schleimhaut;ziemlich resistent gegen vaskuläre Bakteriose und Kiel.

    Krankheiten des Kohls: Falscher Mehltau, Grau- und Weißfäule, Fusariumwelk. Es gibt viele Drogen, um sie zu bekämpfen. Es ist besser, Werkzeuge zu verwenden, die für Mensch und Umwelt sicher sind. Das Medikament "Fitosporin-M" ist so und bewirkt eine gute Wirkung. Es ist nützlich, die Stege mit Produkten auf Kupferbasis zu behandeln: Bordeaux-Mischung, Bankol, Fosbecid. Zu den

    -Kohlschädlingen gehören einige Schmetterlinge und Flohkäfer. Sie können "Fitoverm" oder gepulverte Pflanzen mit Senf, gemahlenem Pfeffer und Tabakstaub verwenden.

    Ernte und Konservierung

    Bei gutem Wetter ist dieser Hybrid Anfang Juli zur Ernte bereit. Das Aussehen eines frischen Gemüses, wenn andere nicht da sind, macht es beliebt. Runder, dichter, gut transportierter Transport, hat eine Handelskleidung. Köpfe reifen gleichzeitig, was für die Lieferung an den Markt bequem ist.

    Drei Monate gelagerter Kohl, verrottet nicht, verliert nicht an Geschmack.

    Frühe Sorten können nicht gesalzen und eingelegt werden. Zur Herstellung von frischen Salaten.

    Die Wahl der Sorten für den Anbau im Garten ist ein sehr wichtiger Punkt. Mit einer großen Auswahl an Saatgut auf dem Markt finden Sie immer das, was für Sie bequem und vorteilhaft ist.

Varianten der Herstellung einer Kompostgrube und eines Komposters mit eigenen Händen

Varianten der Herstellung einer Kompostgrube und eines Komposters mit eigenen HändenGemüsegarten

Eines der verfügbaren und nährstoffreichen Düngemittel, die den Mangel an wertvollen Spurenelementen bei der Wiederherstellung der Bodenstruktur ausgleichen, ist Kompost. Es kann in fertiger Form...

Weiterlesen
Wie man aus Hefe Dünger für Pflanzen macht

Wie man aus Hefe Dünger für Pflanzen machtGemüsegarten

Hefe gilt als ziemlich starkes stimulierendes Instrument für die Entwicklung von Gartenkulturen. Wenn sie in die Bodenzusammensetzung eingebracht werden, beginnen sie, verschiedene Komponenten zu...

Weiterlesen
Schnitte und andere Möglichkeiten, Medvedka aus dem Garten zu holen

Schnitte und andere Möglichkeiten, Medvedka aus dem Garten zu holenGemüsegarten

Der Gartenbau hat in unserem Land eine lange Tradition, die in den Vorfahren der Bauern verwurzelt ist. Seit vielen Jahrhunderten haben die Menschen Gärten und Obstgärten gezüchtet, so viele Jahr...

Weiterlesen