Die Gefahr eines Bienenstichs und die erste vormedizinische Hilfe

Inhalt des Artikels:

.

Die Arbeiten auf dem Grundstück und vor allem auf dem Imkerei im Sommer, wird leider nicht von den angenehmsten Treffen überschattet. Eine der möglichen Gefahren ist der Bienenstich. Nützliche Insekten unterscheiden sich nicht von der Aggressivität, aber wenn die Zusammengehörigkeit der Umstände geschützt ist, stechen sie den Stachel in das Fleisch des Täters.

Was tun, wenn eine Biene gebissen hat? Wie entfernen Sie den Stich, und ob Sie Hilfe von Ärzten suchen müssen?

Symptome und Folgen eines Bienenstichs

Nur im Falle der Selbstverteidigung angreifend, geht das Insekt zugrunde, und ein scharfes, leicht unter die Haut eindringendes gezacktes Serum verbleibt an der Stelle des Bisses. Bei einer Störung der Haut fühlt sich eine Person scharf, aber dies ist nicht das unangenehmste Gefühl, das mit einem Bienenstich einhergeht.

Da die toxische Substanz, die durch das Insekt erzeugt wird, in die Haut unter der Haut eindringt, erscheint fast unmittelbar nach dem Biss ein brennendes Gefühl, die weichen Gewebe werden rot und schwellen an.

Mit einer Tendenz zu allergischen Reaktionen oder Überempfindlichkeit werden nahe gelegene Bereiche des Körpers rot oder werden mit einem Ausschlag bedeckt. Allgemeine Schwäche, Schwindel und sogar Fieber sind nicht ausgeschlossen. In einigen Fällen erleben Menschen Erbrechen, Schüttelfrost und Krämpfe.

Eine besonders schwerwiegende Folge der Bienenstiche ist der anaphylaktische Schock. Dieser Zustand droht:

  • scharfes Ödem der Schleimhaut von Mund, Kehlkopf und Atmungsorganen;
  • Verletzung von Atmungsfunktionen;
  • der Tod einer Person, die keine rechtzeitige Hilfe von Ärzten oder gewöhnlichen Menschen erhalten konnte, die in der Nähe waren.

Ein solches Auftreten der Bienenstickallergie wird nicht bei allen Opfern beobachtet, kann aber nicht ausgeschlossen werden. Der größte Gesundheitsschaden bringt massive Bienenangriffe. Wenn eine Person versehentlich oder absichtlich ein Nest von wilden Insekten oder Bienenvölkern in einem Bienenhaus stört.

Lesen Sie auch:Kalender Summerman für Juli: der Stress des Urlaubs

Erste Hilfe für einen Bienenstich

Was tun nach einem Bienenstich? In den allerersten Augenblicken, bis das Gift sich nicht ausbreiten kann und unangenehme Symptome verursacht, ist es notwendig, den Stachel der Biene vorsichtig zu entfernen.

Zu Hause ist es einfacher mit einer Pinzette zu arbeiten. Wenn ein solches Instrument nicht zur Hand ist, können Sie alle improvisierten Mittel oder Ihre eigenen Nägel verwenden, die nicht unnötig desinfiziert werden müssen.

Der Inhalt der Wunde muss nicht herausgedrückt werden. Die mikroskopische Menge an Gift ist bereits in die Gewebe eingedrungen, und jede mechanische Wirkung auf die Der Ort der Bienenstiche wird nur die Schmerzempfindungen verstärken und kann das Eindringen von außen verursachen Infektion.

In den meisten Fällen klingen die Schmerzen bald ab, aber an der Bissstelle kommt es zu einer auffälligen Schwellung, begleitet von Brennen und Juckreiz. Selbst bei leichten Läsionen ist Juckreiz gefährlich, da das Kämmen der Haut unwillkürlich zur Entwicklung einer Sekundärinfektion und Komplikation der Situation beiträgt.

Wie entferne ich die Schwellung nach einem Bienenstich? Zu Hause gibt es mehrere Möglichkeiten, menschliches Leid zu lindern. Zu diesem Zweck wird nach der Desinfektion der Läsionsfokus verwendet:

.
  • Kühlkompressen mit zerstoßenem Eis, Ammoniak oder reinem Wasser;
  • Lotion mit Brei aus Backpulver oder mit Essessig;
  • topische Medikamente;
  • Antihistaminika.

Erleichterung nach dem Stich einer Biene wird durch Menthol Cremes und Salben gegeben. Diese gleichen Mittel helfen, mit irritierendem Juckreiz fertig zu werden, und außerdem verhindert die Abkühlung der Haut den Blutfluß und die Verbreitung der Giftstoffe durch den Körper.

Als Ergebnis nimmt das Ödem vom Biss einer Biene, wie auf dem Foto, schnell ab, was den Zustand des Opfers stark erleichtert.

Lesen Sie auch:Es ist interessant zu wissen, wie Bienen Honig machen

Aber nur mit lokalen Mitteln zu arbeiten ist eindeutig nicht genug. Um Austrocknung zu vermeiden, erhält das Opfer ein großzügiges ungesüßtes Getränk und bei den ersten Anzeichen von Komplikationen Es ist notwendig, alle Maßnahmen zu ergreifen, um anaphylaktischen Schock und andere schwere Symptome zu verhindern und zu lindern Allergien.

Erste Hilfe im Notfall mit einem Bienenstich

Was zu Hause zu tun, wenn die Biene gebissen hat, und das Opfer zeigt alle Anzeichen einer schweren Reaktion auf die Giftstoffe des Insekts?

In dieser Situation können Sie nicht zögern. Unmittelbar nach dem Anruf der Ärzte zu der Person, die von den Bissen der Bienen litt, müssen Sie für Frieden und Wärme sorgen. Um das Risiko einer Schwellung zu beseitigen, werden dem Patienten Antihistaminika injiziert. Darüber hinaus ist es wichtig, keine Person in Ruhe zu lassen und gleichzeitig zu kontrollieren:

  • Herzfrequenz;
  • Blutdruck-Indikatoren;
  • die Arbeit der Atmungsorgane und der Zustand der Schleimhäute.

Falls erforderlich, kann die vorbereitende medizinische Behandlung nach einem Bienenstich eine Notfallbeatmung, indirekte Herzmassage und künstliche Mund-zu-Mund-Beatmung bereitstellen.

Was tun, wenn eine Biene aus der Stadt sticht?

Wie kann man einen Tumor aus dem Stachel einer Biene entfernen, wenn das Unglück in einem Vorort vorkommt, wo die Auswahl der verfügbaren Medikamente viel geringer ist als in der Stadt?

Mach dir zunächst keine Sorgen wegen Panik. Eine solche Reaktion ist nicht nur unproduktiv, sondern kann auch zu einer Verletzung von Atmung und Herzrhythmus führen, was den Kampf gegen die Folgen eines Bienenstiches nur erschwert.

Wenn das Opfer keine offensichtlichen Anzeichen einer Allergie hat, müssen vor der medizinischen Behandlung Maßnahmen zur Linderung von Schmerzen und Juckreiz ergriffen werden. In der Hütte oder im Urlaub ist nicht das ganze Arsenal an Medikamenten vorhanden. Unmittelbar nach dem Stich der Biene wird der Stachel entfernt, die Hautoberfläche gewaschen und, wenn möglich, desinfiziert.

Lesen Sie auch:Foto und Beschreibung von Honigbienenarten

Und was macht man als nächstes mit einem Bienenstich und völliger Abwesenheit von Medikamenten?

In Ermangelung von Allergien zur Linderung von Schwellungen und Hautreizungen, Juckreiz und Brennen können Sie "grüne Arzneimittel" nehmen, die sowohl in der Wildnis als auch im Garten wachsen.

Viele Pflanzen haben die Fähigkeit, das Leiden zu lindern, nachdem sie von Bienen gebissen wurden. In jedem Garten können Sie Petersilienblätter pflücken. Wenn sie zerkleinert und als Lotion auf die Stelle aufgetragen werden, wo der Stachel des Insekts kürzlich gewesen war, wird der Tumor bald abnehmen und der Juckreiz wird ruhig verschwinden. Für eine größere Wirkung kann das Laub der Petersilie vorläufig mit kochendem Wasser übergossen werden, was die Sekretion von Saft und ätherischem Öl erhöht.

Nicht weniger wirksam sind die Blätter von Wegerich und Saft aus dieser gemeinsamen Pflanze. In der Volksmedizin empfiehlt es sich, als erste Hilfe, eine Biene zu beißen, eine Kompresse aus dem zerkleinerten Grün von Wegerich und einer anderen wildwachsenden Kultur, der Schafgarbe, zu verwenden. Der Verband mit Brei wird nach zwei Stunden gewechselt, wenn das Kraut seine Saftigkeit verliert.

Eine reguläre, halbierte Birne wird den Ort der Bienenstiche desinfizieren und die Toxine neutralisieren, die vom Insekt unter die menschliche Haut injiziert werden. Trotz der Verbrennung, die auftritt, wenn Zwiebelsaft auf die geschädigte Haut trifft, klingen die Schmerzen bald ab, die Schwellungen und Reizungen klingen ab.

Ein ausgezeichnetes Werkzeug, um nicht nur die Symptome eines Bisses zu entfernen, sondern auch aggressive Bienen abzuschrecken, sind Gartenpflanzen wie Minze und Zitronenmelisse. Gerieben in den Fingern von Blättern und Blüten emittieren ätherische Öle, die eine aktive beruhigende und desinfizierende Wirkung haben.

Wenn Sie nicht mit der Einführung der vormedizinischen Maßnahmen, sogar mit Hilfe der einfachsten improvisierten Mittel verzögern, können Sie den Zustand des Opfers von den Bienen schnell und effektiv erleichtern.

Die erste Hilfe beim Biss der Bienen - Video

Welche Imkereiausrüstung braucht ein Imker für Anfänger?

Welche Imkereiausrüstung braucht ein Imker für Anfänger?Bauernhof

Der Inhalt des Artikels: Der ist ein LaufstockKaufen Sie früher als die Bienenfamilie. Zum Mindestsatz gehören Geräte zum Halten von Insekten, zur Pflege und zur Verarbeitung...

Weiterlesen
Wie man Käfige mit eigenen Händen in ihrer Sommerhütte für Kaninchen herstellt

Wie man Käfige mit eigenen Händen in ihrer Sommerhütte für Kaninchen herstelltBauernhof

Inhalt des Artikels: Erforderliche Materialien und Aufbau der Zelle Zelltypen Cell N.I.Zolotukhina Schritte zum Erstellen von -Empfehlungen Schrittweise Anleit...

Weiterlesen
Fütterungstag und gewachsene Hühner

Fütterungstag und gewachsene HühnerBauernhof

Inhalt des Artikels: So füttern Sie einjährige Hühner So halten Sie Hühner richtig zusammen Mischfutter Fütterungshühner - Video Sie wachsen...

Weiterlesen