Kampf gegen die Kohl-Krankheit

Inhalt des Artikels:

.

Oft bleiben die Blätter und Kolben nach der Kohlernte aus Mangel an Freizeit, Gärtnern oder aus anderen Gründen auf dem Gelände. Natürlich werden bis zum nächsten Frühjahr die meisten Kohlreste verfaulen, und der Rest wird auf jeden Fall vor Beginn der Pflanzperiode entfernt. Solche Abfälle können jedoch große Schäden am Standort verursachen, wenn der Kohl von Krankheiten befallen ist. Krankheitssporen können in den Boden eindringen und mit der Ankunft von Wärme beginnen, sich aktiv zu vermehren und die gepflanzten Pflanzen zu treffen.

Einige der häufigsten Krankheiten von Kohl sind:

  • Kiel;
  • Schleimbakteriose.
Lesen Sie auch:Raumdekoration - niederländischer Riese Spathiphyllum Sensation

Kohl Sternum

Der zweite Name der Krankheit ist der Wurzelkrebs. Betroffene Pflanzen äußerlich unterscheiden sich praktisch nicht von anderen, nur dass die Blätter leicht welken und gelb werden. kleine dünne Wurzeln, da sie schwellen aufgrund ihrer Reste gebildet wurden: Wenn jedoch aus dem Boden Cobs Diagnose graben kann sofort erfolgen.

Die Ursache der Krankheit ist ein Pilz, der sich schnell in feuchten Böden entwickelt, während die Heilung erkrankter Pflanzen unmöglich ist. Sie müssen entfernt und entsorgt werden.

Keele leicht über den Boden auf andere Pflanzen übertragen, in denen Pilze mit einem Teil so geschliffen werden, bei dem die Kultur Patienten ebenfalls entfernt werden sollen wuchs.

Nach der Zerstörung des kranken Kohls sollten die Betten mit einer Lösung der Bordeaux-Flüssigkeit behandelt werden. Pflanzen solche Kulturen dort werden nicht früher als 5 Jahre sein.

Lesen Sie auch:Retten Sie Rosen vor puderigem Tau

Zur Vorbeugung von Kohlkrankheiten wird empfohlen, Dünger mit einem Überwiegen von Kalzium, Asche und kolloidalem Schwefel auf die Beete aufzutragen.

Schleimbakteriose

Die Krankheit wird auch als feuchter bakterieller Zerfall bezeichnet. Es betrifft zuerst Kohlblätter oder einen Stumpf. Im ersten Fall gibt es einen charakteristischen Geruch, die Blätter sind mit einer Schleimschicht überzogen und verfaulen. Bald darauf breitet sich die Bakteriose auf die ganze Pflanze bis zum Poker aus. Im zweiten Fall beginnt die Entwicklung der Krankheit mit einem Stumpf.

Lesen Sie auch:Kohl Kohlrabi - alle Geheimnisse des wachsenden saftigen Stiels

Bakterienbrand wirkt geschwächte Pflanzen nicht nur Kohl, sondern auch andere Kulturen, vor allem, wenn es Schäden in den Bedingungen des langen Regen ist. Das Maximum zeigt sich während der Lagerung der Ernte in einem Raum mit hoher Temperatur oder während des Transports.

.

Wenn die ersten Anzeichen von verfaulten Kohlsträuchern auftreten, sprühen Sie sie mit einer Lösung der Binoram-Zubereitung. Zur Vorbeugung der Krankheit:

  • Sieben Sie die Vertiefungen mit der gleichen Lösung;
  • Samen Ätzen;
  • Bevor Sie die Sämlinge pflanzen, behandeln Sie ihre Wurzeln mit Phyto-Flavin.

Zusätzlich ist es notwendig, das Temperaturregime während der Lagerung des Erntegutes beizubehalten.

Kohlkrankheiten - Video

Alles über Kartoffelkrankheiten

Alles über KartoffelkrankheitenPflanzenkrankheiten

Inhalt des Artikels: Wie man mit Phytophthora auf Kartoffeln fertig wird? Ursachen der Krankheit Schwarzer Schorf: Methoden der Krankheitsprävention L-Kartoffel-Virus: Kampfmethoden Ringfäule: S...

Weiterlesen
Welche Krankheiten verfolgen unsere Lieblingswassermelonen?

Welche Krankheiten verfolgen unsere Lieblingswassermelonen?Pflanzenkrankheiten

Inhalt: Wassermelonen Pflanzen vor Pilz- und bakteriellen Krankheiten schützen - Video Wenn man auf die Anzahl und Größe des Eierstocks achtet, verge...

Weiterlesen
Cherry Coccomatism - eine Bedrohung für Ihren Garten

Cherry Coccomatism - eine Bedrohung für Ihren GartenPflanzenkrankheiten

Inhalt des Artikels: Kirsch-Coccomykose: Was ist das? Lebenszyklus des Erregers der Kirschkokcomykose Maßnahmen zur Bekämpfung der Kirschkokcomykose und zur Prävention v...

Weiterlesen