Verschiedene Kohlarten auf dem Land

Inhalt des Artikels:

.

Die meisten unserer Landsleute bauen Weißkohl auf ihren Datschen oder Haushaltsgrundstücken an, einige kultivieren Farbe und Rot. Aber andere Kohlarten sind ein richtiger Vorrat an nützlichen Substanzen. Gleichzeitig haben sie hohe Geschmackseigenschaften. Beliebte Kohlsorten mit Fotos und Beschreibungen sind für viele Gärtner von Interesse, da diese wertvolle Nahrung ein fester Bestandteil unserer Ernährung ist.

Arten von Kohl

Unter dem Begriff "Kohl" verstehen Botaniker die Gattung der Familie der Kohlpflanzen, die auch Kreuzblütler genannt werden. Es umfasst solche Kulturen wie Senf, Steckrübe, Rüben und in der Tat verschiedene Arten von Kohl. Bis heute gibt es etwa 50 Arten von Kohlpflanzen. Die meisten von ihnen wachsen im Becken des Mittelmeers, in Mitteleuropa und Asien. In Amerika werden nur die Kohlköpfe angebaut, die aus Europa und Asien mitgebracht wurden.

Zu dieser Gattung gehören verschiedene zwei- und mehrjährige Gräser. Sie sind durch gelappte oder gefiederte Blätter gekennzeichnet. Die Menschen haben vor Tausenden von Jahren gelernt, Kohl zu kultivieren. Dieses Gemüse ist reich an Cellulose, Carotin, Glukose, Vitaminen und Spurenelementen. Kohl kann roh, gekocht, Sauerkraut, gebraten gegessen werden. Einige Kohlarten sind bis zur neuen Ernte perfekt erhalten.


Fast alle Kohlsorten bevorzugen fruchtbare Böden, gute Beleuchtung und Feuchtigkeit. Sie können durch Sämlinge gezüchtet werden oder im offenen Boden gesät werden.

Die beliebtesten Kohlsorten, die im Land angebaut werden können:

  • weißköpfig;
  • rothaarig;
  • Brüssel;
  • Farbe;
  • Brokkoli;
  • Kohlrabi;
  • der Savoy;
  • Peking;
  • Chinesisch;
  • Kohl Calais.

Abhängig von den Organen der Pflanze, die in der Nahrung konsumiert werden, werden die folgenden Arten von Kohl unterschieden:

  • Blatt (Peking, Chinesisch, Grünkohl), in dem Blätter gegessen werden;
  • Kohl (weiß, rot, Savoyen), die eine überwachsene apikale Knospen ist;
  • gefärbt und Brokkoli, deren Köpfe hoch verzweigte blühende Triebe sind;
  • Brüssel, das für Lebensmittel Kochanchiki verwendet, wächst in den Achseln der Blätter;
  • Kohlrabi, in dem der verdickte Stengel essbar ist.
Lesen Sie auch:Wann Rüben für die Lagerung zu speichern

Die besten Kohlsorten liefern einen sehr hohen Ertrag, unter Beachtung der Regeln der Landtechnik dieser Ernte. Verschiedene Arten von Kohl mit Fotos, die schön in dem Land wachsen, sind unten dargestellt.

Kohl (Kohl)

Am beliebtesten in unseren Breiten ist der Gemüsekohl, der oft Weißkohl genannt wird. Es wurde in unserem Land seit Hunderten von Jahren kultiviert. Es ist reich an Vitaminen (C, B), Mineralien (Kalzium, Schwefel, Kalium, Phosphor, Eisen, Magnesium, Zink), Protein. Es kann in jeder Form verwendet werden. Wachsen Sie sogar Weißkohlanfänger-Sommerresident. Am häufigsten wird es durch Sämlinge angebaut.

.

Die beliebtesten Sorten der frühen Kohl: Übertragen Sie die F1, Kazachok, die F1-Samur, der Juni, Stachanow 1513 Express die F1, früh, um die F1 Polarkreis, Goldene Hektar Ditmarskaya. Die produktivsten Sorten von späten Kohl: Moskau spät 9, Amager, Winter Gribovskaya 13, Moskau Ende 15 Morozka, die F1 Arktis, Garant F1.

Rosenkohl

Diese Art von Kohl ist für seine Miniatur-Kochanchiki, 4-5 cm im Durchmesser, mit einem ausgezeichneten Geschmack geschätzt. Es eignet sich für Suppen, Schmoren, Konservieren. Dieses diätetische Produkt ist durch die Anwesenheit einer großen Anzahl von Substanzen gekennzeichnet, die für Menschen nützlich sind. Der Kohl Kohl hat einen angenehmen nussigen Geschmack.

Während der Aussaat im April reifen Rosenkohl im Oktober.

Rotkohl

Diese Art von Kohl wird am häufigsten für die Herstellung von frischen Salaten und Marinieren verwendet, da sie bei langer Wärmebehandlung ihre bemerkenswerte Farbe verändert. Seine Blätter sind härter als die Blätter von Kohl. Sie haben eine rot-violette Farbe. Sein Vorteil ist eine größere Menge an Protein, Vitamin C, Mineralien, Pantheinsäure, Cyanin, Jod.

Isolieren Sie frühe, mittlere und späte Sorten von Rotkohl. Bereits im Juni können Sie schonend große Blätter zu einem Salat schneiden, ohne auf die Reifung des Kopfes zu warten.

Blumenkohl

Diese Vielfalt von Kohl, sind viele Gärtner voreingenommen, weil sie am häufigsten für Feuer, Salate verwendet wird, in Teig und Marinieren braten. Viele seiner Sorten sind jedoch nicht für eine langfristige Lagerung ausgelegt. In Blumenkohl gibt es mehr Vitamine und Proteine ​​als in Weißkohl, die es in der Ernährung übertrifft. Es gibt Sorten von weiß, rot, gelb und lila. Der Kopf des Blumenkohls hat einen reichen Geschmack und eine fleischige Textur.

Um die Kohlköpfe weiß zu halten, sind sie mit Blättern der Sonne bedeckt.

Brokkoli

Diese Art von Kohl ähnelt entfernt einem farbigen Kohl, aber es hat dunkelgrüne Blütenstände. Vor kurzem erschienen Sorten mit einer violetten Farbe. Der Geschmack der Brokkoliköpfe ist wie Blumenkohl, aber er ist viel zarter und pikant. Dieses kalorienarme Gemüse ist ein diätetisches Produkt. Neben Vitaminen, Proteinen und Mineralien enthält es Folsäure, Methionin und Antioxidantien. Es ist gekocht, gekocht für ein Paar.

Lesen Sie auch:Handhacke für Kartoffeln

Diese Art von Kohl ist unprätentiös. Brokkoli widersteht Frösten bis -7 ° C. Dieser Kohlkopf benötigt keine Schattierungsköpfe. Es wächst normalerweise auf fast jedem Boden Brokkoli während des Wachstums der Köpfe erfordert reichlich Wasser. Blütenstände müssen rechtzeitig abgeschnitten werden, damit sie nicht blühen.

Kohlrabi

Leider wird diese Art von Kohl zu Unrecht von den Sommerbewohnern übersehen. Dieses Gemüse isst keine Blätter oder Blütenstände, sondern einen verdickten Stiel (Stiel). Es wird roh gegessen, gedünstet, gekocht, gebraten, gefüllt und gebacken. Es schmeckt wie eine Rübe mit einem süßen Geschmack. Kolrabi ist berühmt für seine reiche chemische Zusammensetzung. Es hat mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte. Dieses Gemüse wird für Diabetiker empfohlen.

Dieser Kohl zeichnet sich durch seine Unprätentiosität aus. Es kann direkt in den offenen Boden gesät werden. In diesem Fall reift es nach 2, einem Monat. Kohlrabi muss rechtzeitig gereinigt werden, so dass im Stiel keine groben Pflanzenfasern vorhanden sind. Dieses Gemüse in guten Bedingungen kann für eine lange Zeit gelagert werden.

Wirsing

Diese Art von Kohl unterscheidet sich durch lockige Blätter. Es enthält mehr Nährstoffe als Weißkohl. Seine Blätter sind zarter und schmackhafter. Sie sind ideal für Diät-Essen. Sie werden für die Zubereitung von Salaten und Kohlrouladen verwendet.

Wirsing wird wie Weißkohl angebaut. Es ist resistent gegen hohe Temperaturen, Mangel an Feuchtigkeit und Schädlingsbefall.

Peking-Kohl

Der Peking-Kohl ist gleichzeitig wie Blattsalat und Kohl. Seine losen, länglichen Köpfe zeichnen sich durch zarte und saftige Blätter aus. Sie reift sehr schnell (2, Monate). Verwenden Sie es zum Kochen von Salaten und Kim Chi.

Lesen Sie auch:Wir machen Apfelknospen im Sommer

Säen Sie die Kohlsamen direkt in den offenen Boden, da sie das Transplantat nicht vertragen. Sie säen es im April-Mai. Dieser Kohl sollte sorgfältig vor Schädlingen wie Nacktschnecken geschützt werden, da sie die gesamte Bepflanzung von Peking-Kohl vollständig zerstören können.

Chinakohl

Chinakohl begann erst kürzlich in Datschen zu wachsen. Dieser Blattkohl hat keinen Kopf. Durch seine Zusammensetzung ist es sehr nah an Weißkohl.

Kohl Calais

Diese Art von Kohl ist ein Neuling in unseren Hütten. Es wird sowohl als essbares Gemüse als auch als Zierpflanze kultiviert. Dieser Kohl enthält viele nützliche Substanzen und hat ein sehr dekoratives Aussehen. Sie hat schöne geschnitzte Blätter.

Merkmale der Landtechnik

Kohl kann nicht länger als zwei Jahre an einem Ort angebaut werden. Danach werden die Standorte mit Gurken, Rüben, Kartoffeln gesät. Samen von allen Kohl sprießen bei 2-3 ° C. Jungpflanzen vertragen normalerweise Fröste bis zu 5-7 ° C. Der beste Kohl wächst bei 13-18 ° C. Bei hohen Temperaturen können sich diese Pflanzen schnell zu einem langen Stumpf ausdehnen. Alle Gemüse dieser Art lieben gut befeuchtete Böden.

Die Länge der Vegetationsperiode verschiedener Kohlarten ist unterschiedlich:

  • Headed - 100-170 Tage (je nach Sorte);
  • gefärbt und Brokkoli - 80-180 Tage (je nach Sorte);
  • Brüssel - 150-160 Tage;
  • Kohlrabi - 70-80 Tage.

Blumenkohl und Brokkoli sind nicht so skurril wie andere Arten dieses Gemüses. Sie können auf Lehm- und Sandböden angebaut werden. Kohlsorten werden in Abhängigkeit vom Klima ausgewählt. In den nördlichen Breiten werden am häufigsten frühe und mittlere Sorten angebaut, in den südlichen Breiten werden später Sorten angebaut.

Die folgenden Schädlinge können die Kohlpflanzen verderben:

  • Raupen;
  • Blattläuse;
  • Schnecken.

Zur Bekämpfung von Schädlingen werden spezielle Insektizide eingesetzt. Unter den volkstümlichen Heilmitteln, besonders beliebt, ist das Gießen von Pflanzen mit einer Lösung von Holzasche oder Auskochen von Zwiebelschalen. Verschiedene Kohlsorten ermöglichen eine reiche Ernte von sehr leckerem und gesundem Gemüse in der Datscha.

Kohlpflanzen anbauen - Video

Geheimnisse des wachsenden Rosenkohls

Geheimnisse des wachsenden RosenkohlsKohl

Inhalt des Artikels: Bodenvorbereitung und Pflanzung von Rosenkohlsprossen Pflege von PflanzungenKohl Brüssel: Anbau, Pflanzung, Pflege - Video . Rosenkohl ist eine der nützlichsten unter a...

Weiterlesen
Wirsing - Wachstum und Pflege

Wirsing - Wachstum und PflegeKohl

Inhalt: Boden-, Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsanforderungen Beliebte Kohlkohlensorte Kulturen Kohlensäure Samenkohlensäcke und Pflanzensätze in die Erde Pflege ...

Weiterlesen
Merkmale des wachsenden Brokkolis

Merkmale des wachsenden BrokkolisKohl

Inhalt des Artikels: Sorten von Brokkoli Anforderungen an Temperatur, Feuchtigkeit und Boden Growing Sämlinge und Pflanzen Brokkoli in einer offenen Boden Pflege Bro...

Weiterlesen
Instagram story viewer