Rütteltisch: Schritt-für-Schritt-Anleitung, Materialien, Werkzeuge, Aufbau, Installation, Auswahl eines Elektromotors

click fraud protection

Bei der Herstellung von Produkten aus Beton, Gips und anderen Baumischungen kommt ein Rütteltisch zum Einsatz. Sie können es selbst für den häuslichen Bedarf abholen. Vor der Herstellung eines Rütteltisches wird eine detaillierte Zeichnung erstellt und die notwendigen Werkzeuge und Materialien vorbereitet.

Der Inhalt des Artikels:

  • Hauptentwurf
  • Benötigte Materialien und Werkzeuge
  • Herstellung von Strukturelementen
    • Bett
    • Elastische Elemente
    • Exzenter
  • Herstellung und Installation einer Vibrationsplattform
  • Motorauswahl
  • Das einfachste Design
  • Abschließend

Hauptentwurf

Der Rütteltisch ist eine Oberfläche zum Stampfen von Baumischungen.

Rütteltisch

Industrie- und Haushaltsrütteltische haben das gleiche Funktionsprinzip. Mit ihrer Hilfe werden Gehwegplatten, Schlackensteine, Gipssteine ​​usw. hergestellt. Durch das Rütteln wird die Baumischung verdichtet und passt sich den Konturen der Form an. Gleichzeitig treten Luftblasen aus der Lösung aus, was das Produkt haltbar macht.

Der Rütteltisch besteht aus mehreren Elementen:

  1. Bett. Schwere Metallkonstruktion mit Halterungen zur Befestigung des Rütteltisches am Boden. Das Bett ist fester Bestandteil der Ausstattung.
    instagram viewer
  2. Tischplatte. Metallblechoberfläche. An den Rändern befinden sich Puffer, die ein Verrutschen der Formen während des Betriebs des Rütteltisches verhindern.
  3. Elastische Kissen. Verwenden Sie Federn oder Gummiteile.
  4. Motor. Um einen Rütteltisch selbst herzustellen, wählen sie einen Asynchronmotor, der von einem variablen 220-Volt-Netzwerk gespeist wird.
  5. Exzenter. Form und Gewicht des Elements mit verschobenem Schwerpunkt werden für jeden Rütteltisch separat ausgewählt.
  6. Steuerblock. Zum Einschalten des Elektromotors sind am Rütteltisch eine Startvorrichtung und ein Schalter installiert.

Der Rahmen wird am Boden befestigt. Im oberen Teil wird die Arbeitsfläche über Federelemente daran befestigt. An der Tischplatte ist ein Elektromotor mit Exzenter auf der Welle befestigt. Beim Einschalten erzeugt der Exzenter Vibrationen und überträgt diese auf die Oberfläche. Die Frequenz und Stärke der Schwingungen hängt von der Drehzahl des Elektromotors und dem Gewicht des Exzenters ab.

Sie können zu Hause selbst einen Rütteltisch bauen. Dies erfordert minimale technische Kenntnisse und Schweißerfahrung. Wenn Sie die Abfolge der Schritte befolgen, können Sie einen Rütteltisch herstellen.

Wir machen Sie auf einen Artikel darüber aufmerksam wie es geht undInversionstisch zum Selbermachen.

Benötigte Materialien und Werkzeuge

Bevor Sie einen Rütteltisch für Fliesen, Betonblöcke und andere Produkte herstellen, bereiten Sie das Material und die Werkzeuge vor. Die Liste kann abweichen und wird jeweils separat ausgewählt. Für die Arbeit benötigen Sie:

  1. Ein Blech. Die Mindeststärke hängt vom Rahmentyp ab. Je dünner das Blech, desto massiver muss die Kiste gefertigt werden.
  2. Ecke für Seiten.
  3. Profilrohr, Kanal, Stange usw. zur Herstellung des Rahmens.
  4. bewegliche Elemente. Sie verwenden Metallfedern, Gummistücke oder Kissen zur Befestigung eines Automotors.
  5. Elektromotor. Die Leistung wird anhand der Größe des Rütteltisches ausgewählt. Für den häuslichen Bedarf reicht ein Elektromotor mit einer Leistung von bis zu 1 kW.
  6. Schweißvorrichtung. Flächen werden durch Schweißen jeglicher Art verbunden.
  7. Elektrische Bohrmaschine und ein Satz Bohrer für Metall.
  8. Winkelschleifer mit Trennscheiben.
  9. Elektromotor mit der erforderlichen Leistung.
  10. Steuerblock.
  11. Befestigungselemente.
  12. Kunststoffklammern.
  13. Exzenter.
    Exzenter auf dem Rütteltisch

    Exzenter

Herstellung von Strukturelementen

Bevor Sie einen Rütteltisch selbst herstellen, sollten Sie eine detaillierte Zeichnung erstellen. So ist es möglich, die Materialmenge zu berechnen und die Nuancen des Designs bereits in der Entwicklungsphase zu berücksichtigen.

Sie können vorgefertigte Zeichnungen des Rütteltisches verwenden. Halten Sie beim Betrieb unbedingt die angegebenen Maße ein.

Bett

Zur Herstellung der Basis werden 4, 6 oder 8 Metallrohre vertikal installiert. Untereinander sind sie mit Querstreifen oder Ecken verschweißt. Für die Arbeit wird eine ebene Fläche ausgewählt. Die Ober- und Unterkante der Rohre müssen in derselben horizontalen Ebene liegen. Nutzen Sie dazu die Wasserbauebene.

Im unteren Teil sind Blechstücke an den Beinen befestigt. In ihnen sind Löcher zur Befestigung am Bodenbelag angebracht. Andererseits werden an den Beinen Brillen aus Rohrresten oder Halterungen zur Befestigung von elastischen Kissen angebracht.

An einer der Seiten ist eine Box montiert, in der die Steuereinheit montiert werden kann. Die Höhe des Standorts ist so gewählt, dass sich der Bediener während der Bedienung nicht zu den Tasten neigt.

Der Rütteltisch wird am Bodenbelag befestigt. Um eine Verschiebung der Ausrüstung beim Stampfen von Baumischungen zu vermeiden, werden die Beine mit Ankern sicher am Boden befestigt. Unter Einwirkung von Vibrationen lösen sich Schraubverbindungen spontan. Um dies zu verhindern, wird unter der Ankermutter eine Sicherungsscheibe angebracht.

Elastische Elemente

Im oberen Teil des Rahmens sind Federteile verbaut. Die Befestigungsart wird je nach Elementtyp ausgewählt. Metallfedern sind in Gläsern montiert. Autokissen werden mit einer Gewindeverbindung verschraubt. In dieser Phase werden mehrere Regeln befolgt:

  1. Die Länge der Federn muss gleich sein. Eine schiefe Oberfläche führt dazu, dass die Formen während des Betriebs verrutschen. Die Verwendung des Rütteltisches ist nicht möglich.
  2. Bei der Befestigung der elastischen Elemente werden Kontermuttern eingebaut.
  3. Die Höhe der Federn muss ausreichend sein, damit die Oberseite und der Rahmen unter dem Einfluss des Gewichts der Baumischungen auf dem Rütteltisch nicht miteinander in Kontakt kommen.

Exzenter

Von einem Motor mit Exzenter auf der Rotorwelle werden oszillierende Bewegungen auf den Rütteltisch übertragen. Es handelt sich um ein Teil mit verschobenem Schwerpunkt. Wenn sich der Anker des Elektromotors dreht, entstehen unter Einwirkung der Zentrifugalkraft Schwingungen. Die auf den Rütteltisch übertragene Schwingungskraft wird durch die Schwerpunktverlagerung verändert. Die Details können Sie selbst vornehmen:

  1. Aus 8-10 mm dickem Blech 2 Ovale ausschneiden.
  2. Verbinden Sie die Werkstücke miteinander. In diesem Fall kommt eine Zwinge oder ein Schraubstock zum Einsatz.
  3. Bohren Sie Löcher zur Befestigung an der Rotorwelle. Die Löcher befinden sich nicht in der Mitte der Teile, sondern versetzt.
  4. Ein Zirkel zeichnet eine Linie im gleichen Abstand vom gemachten Loch.
  5. Bohren Sie entlang der Linie mehrere Löcher. Sie werden benötigt, um bei der Befestigung der Ovale eine Schraubverbindung herzustellen.

Anschließend werden die Teile am Anker des Elektromotors montiert. Im Betrieb wird der Schwerpunkt des Exzenters durch Verschieben einer Welle relativ zur anderen verändert.

Herstellung und Installation einer Vibrationsplattform

Die Oberseite des Rütteltisches muss aus einem ebenen Blech bestehen. Die strukturelle Steifigkeit wird durch die Herstellung einer Kiste aus einem Profilrohr, einer Ecke, einem Kanal usw. erreicht.

Vibrationsplattform

Die Steifigkeit der Tischplatte ist notwendig, um den hohen Geräuschpegel während des Gebrauchs zu eliminieren.

Es wird empfohlen, eine Seite um den Umfang der Tischplatte herum anzubringen. Seine Höhe beträgt 30-60 mm und wird separat ausgewählt. Für die Herstellung der Seite verwenden Sie eine Ecke. Die Befestigung an der Arbeitsplatte erfolgt durch Schweiß- oder Schraubverbindungen.

In der Mitte der Kiste der Tischabdeckung ist eine Halterung zur Montage des Elektromotors angebracht. Gleichzeitig wird die Qualität der Schweißnähte überwacht. Die Verbindungen des Gerätes mit der Kiste sind hohen Belastungen ausgesetzt. Schlechte Schweißnähte führen zum Ausfall der Stopfausrüstung.

Die Vibrationsplattform ist bei abgesenktem Motor auf beweglichen Kissen montiert. Die Federn sind an der Tischplatte befestigt. Achten Sie bei der Installation einer Vibrationsplattform auf die korrekte Lage der Oberfläche in einer horizontalen Ebene.

Nach dem Verbinden der Tischteile werden die Stromkabel des Geräts angeschlossen. Um Brüche bei Vibrationen zu vermeiden, wird die Verkabelung mit Klammern an der Struktur befestigt. In diesem Fall liegt der Draht durchhängend zwischen dem oberen und unteren Teil des Produkts. Das Vorhandensein einer Schlaufe gleicht die Vibrationen des Oberteils aus. Die Auslöse- und Steuertasten sind in einer Box untergebracht.

Motorauswahl

Die Leistung des Geräts wird anhand der Tischgröße ausgewählt. Für den Hausgebrauch eignen sich Einphasen-Asynchronmotoren mit einer Betriebsspannung von 220 V.

Elektromotor

In einigen Fällen werden für die Herstellung eines Rütteltisches Elektromotoren aus gebrauchten Haushaltsgeräten verwendet.

Zur Erhöhung der Funktionalität ist das Motorsteuergerät mit einem Drehzahlregler ausgestattet. Ändern Sie also die Intensität der Vibrationen für verschiedene Baumischungen.

Bei der Auswahl eines Elektromotors wird auf die Zuverlässigkeit der Befestigung der Rotorlager geachtet. Beim Betrieb des Tisches werden die Lager belastet. Sitze verschleißen durch Vibrationen.

Das einfachste Design

Die Herstellung eines Rütteltisches ist unpraktisch, wenn Sie mehrere Schlackenblöcke oder -platten herstellen müssen. Mit einem einfachen Design können Sie die Baumischung in der Form verdichten. Dafür:

  1. Auf der Oberfläche sind Federelemente angebracht. Dies sind Gummipads, Federn, Autoreifen usw.
  2. Darauf wird ein Schild aus Holz oder Metall gelegt.
  3. Es gibt Formen mit einer Baumischung.
  4. Erzeugen Sie oszillierende Bewegungen des Schildes. Klopfen Sie dazu mit einem Hammer auf die Oberfläche. Die Intensität der oszillierenden Bewegungen wird durch einen Bohrer im Puncher-Modus erhöht. Das Spannfutter des Elektrowerkzeugs liegt an einer Abschirmung an, um Vibrationen zu übertragen.

So ist es möglich, den Inhalt der Form ausreichend zu verdichten, ohne einen Rütteltisch mit Elektromotor zu verwenden.

Abschließend

Sie können zu Hause mit Ihren eigenen Händen einen Rütteltisch herstellen. Es ist wichtig, die richtigen technischen Eigenschaften des Elektromotors auszuwählen. Sie können die Intensität und Kraft der oszillierenden Bewegungen verändern, indem Sie den Schwerpunkt des Exzenters verschieben und die Motordrehzahl anpassen.

Im ersten Schritt wird eine detaillierte Zeichnung mit Beschreibung der Maße erstellt. Bei der Herstellung wird individuelle Schutzausrüstung verwendet (Brille, Schweißschutz, Handschuhe usw.). Auf diese Weise können Verbrennungen und Verletzungen vermieden werden.

Verwenden Sie zur Verdichtung einen Rütteltisch? Beton? Verwenden Sie ein vorgefertigtes Design oder haben Sie es selbst erstellt? Wie ist Ihre Ausrüstung aufgebaut? Wenn der Artikel für Sie nützlich war, veröffentlichen Sie ihn erneut in sozialen Netzwerken und setzen Sie ein Lesezeichen.

Das Video zeigt den Herstellungsprozess eines selbstgebauten Rütteltisches:

Erdungsgerät zum Selbermachen in einem Privathaus, das Verfahren zur Durchführung von Installationsarbeiten. Sie können es auf unserer Website nachlesen. Verknüpfung.

So lassen Sie Wasser aus einer Spanndecke ab: Anleitung und Zubehör, Reinigung, Trocknung, Fehler

So lassen Sie Wasser aus einer Spanndecke ab: Anleitung und Zubehör, Reinigung, Trocknung, FehlerAnordnungAndere

Nicht jeder weiß, wie man Wasser aus einer Spanndecke ableitet. Im Hochwasserfall ist dies notwendig, um Folgekosten für Reparaturen zu vermeiden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Wasser aus einer Sp...

Weiterlesen
So entfetten Sie die Oberfläche: Vor dem Lackieren, Kleben zu Hause, was ist, wie wählt man aus?

So entfetten Sie die Oberfläche: Vor dem Lackieren, Kleben zu Hause, was ist, wie wählt man aus?AnordnungAndere

Das Problem, wie man die Oberfläche entfettet, scheint nicht allzu schwierig zu sein. Viele Menschen verwenden zur Zubereitung regelmäßig Lösungsmittel oder spezielle Flüssigkeiten Oberflächen, oft...

Weiterlesen
Säulenfundament zum Selbermachen: Was es ist, Typen, Materialien, Schritt-für-Schritt-Anleitung, Vor- und Nachteile

Säulenfundament zum Selbermachen: Was es ist, Typen, Materialien, Schritt-für-Schritt-Anleitung, Vor- und NachteileAnordnungAndere

Die alte Bauweisheit besagt: Wenn es möglich ist, dies zu tun, ohne den Prozess oder das Design zu komplizieren, dann muss man es auch so machen. Ein Säulenfundament gilt heute als eines der einfac...

Weiterlesen
Instagram story viewer