Wie und was Kindersachen waschen - Mittel und Regeln des Waschens

Inhalt:
  • Um besser ein Neugeborenes waschen zu können
  • Warum muss ich neue Sachen waschen?
  • Vor dem Waschen Dinge vorbereiten
  • Handwäsche oder in einer Waschmaschine?
  • Hilfreiche Ratschläge

Das Kind braucht sorgfältige Pflege. Aber es wird notwendig sein, sich nicht nur um das Baby, sondern auch um seine Kleidung zu kümmern, also will jede Mutter schon vor ihrer Geburt wissen, was Kindersachen für Neugeborene waschen sollen? Es gibt verschiedene Werkzeuge auf dem Markt, mit denen Kinderkleidung vor Kontamination gereinigt und auf die erste Socke vorbereitet werden kann. Es überrascht daher nicht, dass Mütter versuchen, die richtige Lösung zu finden. In diesem Artikel werden wir sehen, wie und was Kinder Dinge löschen, warum neue Dinge löschen, und auch einige nützliche Ratschläge geben.

Um besser ein Neugeborenes waschen zu können

Was ist effektiv und sicher für das Baby? Diese Frage wird von jeder Mutter berührt, weil die Gesundheit des Babys von der richtigen Wahl abhängt. Beim Kind ist die Schutzbarriere der Haut ziemlich schwach, deshalb durchdringen in der Regel verschiedene Substanzen, was die Entwicklung der Allergie provozieren. Darüber hinaus gehören zur Zusammensetzung von Haushaltschemikalien flüchtige Substanzen, die beim Baby eine respiratorische allergische Reaktion auslösen können, die das Immunsystem schwächen. Bevor Sie ein Waschmittel kaufen, müssen Sie die Zusammensetzung studieren und die Bewertungen im Internet lesen.

Baby Seife

Ärzte empfehlen in den ersten Lebensmonaten nur Babyseife zu verwenden. Es gibt keine fremden Substanzen, die einem Kind schaden können. Es beinhaltet:

  • Weichmachende Inhaltsstoffe - Glycerin, Öle, machen die Kleidung weich und angenehm für den Körper des Babys;
  • Antibakterielle Substanzen sind Extrakte von Heilkräutern, die Babyhaut beruhigen.

Schaum, der aus Babyseife gebildet wird, ist in der Lage, Schmutz zu absorbieren und ermöglicht keine Verbindung mit der Oberfläche.

Vorteile von Baby Seife:

  1. Sicherheit;
  2. Einfach auszuwaschen.

Nachteile:

  1. Eine ernsthafte Kontamination ist unwirksam.

In den ersten Lebensmonaten eines Babys, das mit Muttermilch gefüttert wird, sind das Leeren und Leeren farblos und riechen nicht. Sie sind sehr leicht zu waschen, so dass Sie keine Waschmittel verwenden können: Waschen Sie die Windeln einfach mit klarem Wasser.

Haushaltsseife

Beliebt ist auch die Waschseife, aber ist es für das Kind sicher? Es enthält Alkalien, Fettsäuren und der Säuregehalt beträgt 11-12. Dieses Mittel ist antibakteriell.

Für die Haut von Kindern ist Waschseife natürlich nicht geeignet, aber es entfernt im Idealfall alle Verunreinigungen, auch komplexe. Der Mangel dieses Produktes ist ein besonders starker Duft, aber wenn gründlich Kleidung abgespült wird, wird es verschwinden.

Beim Kauf von Haushaltsseife müssen Sie sich mit seiner Zusammensetzung vertraut machen. Grundsätzlich muss es unbedingt natürliche Komponenten enthalten. Aber einige Unternehmen in seiner Produktion fügen Aufhellungskomponenten und Chemikalien hinzu, um das beste Ergebnis zu erzielen. Sie können Kindersachen mit solcher Seife nicht waschen.

Pulver

Sie können die Kleidung des Neugeborenen mit Puder waschen, aber es sollte keine schädlichen Bestandteile in seiner Zusammensetzung geben. Es ist auch wichtig zu wissen, dass das gesamte Pulver nicht vollständig aus dem Gewebe entfernt werden kann, seine Partikel noch auf der Kleidung bleiben und in der Lage sind, das Blut des Babys durch die Haut zu penetrieren.

Bei der Auswahl dieses Waschmittels müssen Sie das für das Waschen von Babys bestimmte Pulver auswählen oder ein Produkt mit "0+" kaufen, außerdem müssen Sie die Zusammensetzung sorgfältig untersuchen. Gewöhnliche Puder für Erwachsene können nicht für Neugeborene verwendet werden, da sie Hautausschlag und Reizung des Codes des Babys verursachen können.

Im Kinderpulver sollte ausgeschlossen werden:

  • Phosphat - reduziert die Widerstandskraft der Haut gegen Reizstoffe von außen und wenn es ins Blut gelangt, ändert es sogar seine Formel;
  • Chlor - ist die Ursache für den Juckreiz, Peeling, auch Überdosierungen zarte Babyhaut;
  • Bleichmittel verbleiben auch nach dem Spülen im Gewebe;
  • A-SAW.

Einige der Pulver enthalten Tenside. Sie sind biologisch abbaubar, und die Verunreinigungen werden in der resultierenden Lösung zurückgehalten. Kinderpulver werden sowohl für Händewaschen als auch für Automaten hergestellt. Die größte Nachfrage ist:

  1. Kinder Flut;
  2. Eared Kindermädchen;
  3. Karapuz;
  4. Storch.

Teurere Marken produzieren Pulver mit den sichersten Inhaltsstoffen. Ihre Kosten sind hoch genug, aber der Gehalt an Wirkstoffen rechtfertigt den Preis voll. Auch auf dem Markt gab es Waschgele, die sich sehr leicht vom Stoff abwaschen lassen.

Soap Nüsse

Aber Sie können Kindersachen ohne die oben genannten Mittel waschen, dafür eignen sich sogenannte Waschnüsse. In ihrer Hülle ist eine große Konzentration von Tensiden natürlichen Ursprungs. Vor dem Waschen müssen diese Nüsse in einen Stoffbeutel gelegt werden. Dieses Werkzeug hilft, kleinen Schmutz zu bewältigen.

Warum muss ich neue Sachen waschen?

Leinen, das verschmutzt wurde, muss gewaschen werden, um Schmutz und Flecken zu entfernen, aber müssen Sie neue Sachen für das Neugeborene waschen? Ärzte sagen, dass dies unbedingt getan werden muss.

Die Immunität des Kindes ist noch nicht vollständig gebildet, so muss es vor allen Arten von Kontakten mit schädlichen Mikroben und Schmutz, die in neuen Kleidern sein können, geschützt werden. Junge Eltern können nicht ganz sicher sein, dass die Lagerung der Dinge unter idealen Bedingungen erfolgte, es ist möglich, dass an den Orten ihrer Lagerung Schimmel, Pilze, Mäuse und Insekten vorhanden sind. Außerdem kann niemand garantieren, dass die Kleidung mit sauberen Händen berührt wurde. Außerdem können Dinge mit Stärke verarbeitet werden, so dass sich ihr Aussehen nicht verschlechtert.

Um die richtige Art von Dingen für die Zukunft zu bringen, ist Baby mindestens 2 Wochen vor der erwarteten Lieferung notwendig. Zum Waschen müssen die folgenden Empfehlungen eingehalten werden:

  • Neue Sachen und Windeln für eine Viertelstunde in Seifenwasser einweichen;
  • Begradigen von Hand;
  • Gut spülen in großen Mengen Wasser;
  • Aufhängen an der frischen Luft;
  • Pat, besser auf beiden Seiten;
  • Falten Sie eine enge Packung.

Vor dem Waschen Dinge vorbereiten

Manche Mütter waschen die Kleidung ihrer Kinder auf ihre Weise: Jemand wischt sofort ab, und jemand sammelt eine große Menge schmutziger Wäsche und schaltet erst dann die Waschmaschine an. Einige löschen sogar Kindersachen mit Erwachsenen und benutzen gewöhnliche Reinigungsprodukte, die kategorisch nicht getan werden können. Zum Waschen von Kinderkleidung, gibt es einige Regeln, die Sie wissen müssen:

  1. Windeln, bis sie nicht trocken sind, müssen in kaltem Wasser gespült werden. Wenn Sie dies in warmem Wasser tun, können Spuren von Fäkalien in den Stoff gelangen;
  2. Nach dem Spülen müssen alle Flecken mit Babyseife eingetaucht werden. Für maximale Wirkung ist es notwendig, mit diesem Mittel auf beiden Seiten zu reiben;
  3. Nasse Dinge, auf denen die Flecken eingeseift waren, können in das Becken eingeklappt und bis zum Abend verlassen werden, danach waschen. Für lange Zeit lassen sich nasse Sachen auf keinen Fall lassen.

Handwäsche oder in einer Waschmaschine?

Viele Mütter stehen vor einer Wahl: Händewaschen von Kindersachen oder Maschinen. Haushaltsgeräte erleichtern Müttern natürlich das Leben, besonders wenn die "Waschmaschine" das Regime "Kinderwäsche" hat. Kleidung mit diesem Modus wird bei hohen Temperaturen gelöscht, und das Spülen erfolgt in einer großen Menge Flüssigkeit, um das Waschmittel vollständig von dem Stoff zu waschen. Wenn diese Option nicht verfügbar ist, wird der Modus basierend auf der Struktur ausgewählt und eine Intensiv- oder Doppelspülung verwendet. Wenn wir über das Temperaturregime sprechen, dann ist es für heikle Dinge 40 Grad und für gewöhnlich 80-90 Grad. Laut einigen Experten, "Stialka" macht es leichter für Mama Waschen, aber es ist nicht empfehlenswert, es zu oft zu verwenden, weil es unhygienisch ist: in der Waschmaschine von den Verunreinigungen, nicht nur die Kleidung des Babys, sondern auch die erwachsenen Mitglieder Familie. Aus diesem Grund können Mütter dem Händewaschen den Vorzug geben, aber auch hier gibt es Nuancen.

Es ist nicht möglich, die Kleidung des Babys bei einer Temperatur von 90 Grad manuell zu waschen. Daher ist es notwendig, zwei Paar Handschuhe zu tragen, um die Haut vor Verbrennungen zu schützen. Für das manuelle Waschen ist es notwendig, das Reinigungsmittel im Wasser zu lösen, die Flecken zu reiben und 30 Minuten bis einige Stunden einweichen, was schon von der Art der Verschmutzung abhängt. Danach ist es notwendig, das Tuch zu reiben und mindestens dreimal zu spülen. Beachten Sie, dass beim Wasserwechsel die Temperatur abgesenkt werden muss.

Hilfreiche Ratschläge

  • Waschen und lagern Sie die Sachen von Kindern und Erwachsenen müssen voneinander getrennt sein. Diese Regel gilt nicht nur für schmutzige Dinge, sondern auch für saubere;
  • Weißes Leinen wird getrennt von der Farbe gewaschen;
  • Verschmutzung sollte nicht in getrennten Bereichen gewaschen werden, ist es notwendig, alle Kleidung oder Windel in Wasser einweichen. Dadurch wird das Reinigungsmittel gleichmäßig aus dem Stoff gespült;
  • Vor dem Waschen ist es notwendig, alle Entleerung oder Essensreste von den Dingen zu entfernen;
  • Am Ende des Waschens ist es notwendig, die Wäsche gründlich auszuspülen;
  • Trocken gewaschene Kleidung besser an der frischen Luft. Es ist besser, es an jenen Orten zu tun, wo der Staub von der Straße nicht auf die Babykleidung fällt;
  • Wenn die Mutter stillt, sollte sie auch ihre eigenen Sachen mit Babypuder waschen.

In diesem Artikel beschrieben wir, wie man Dinge für Neugeborene waschen kann, welche Regeln und Reinigungsmittel existieren, mit denen man Verunreinigungen loswerden kann.









.
Alles über Bälle zum Abwaschen von Jacken

Alles über Bälle zum Abwaschen von JackenBetriebsregeln

Inhalt: Was brauchen Sie Bälle zum Waschen Welche Bälle verwenden Sie zum Waschen Wie viele Bälle brauchen Sie zum Waschen -Daunenjacke? Daunenjacke selbst waschen und nicht v...

Weiterlesen
Kann ich in einer Waschmaschine Kissen aus Bambus waschen?

Kann ich in einer Waschmaschine Kissen aus Bambus waschen?Betriebsregeln

Inhalt: Wenn es Zeit zum Waschen gibt Die Trockenzeit ist gekommen So halten Sie das -Bambuskissen Um die Kraft zu haben, "die Spitzen zu erobern", brauchen wir Sterblic...

Weiterlesen
Jeans in der Waschmaschine waschen

Jeans in der Waschmaschine waschenBetriebsregeln

Inhalt: Vorbereitung der Jeans für das Waschen Bei welcher Temperatur sollten Jeans gewaschen werden? Bevor Sie mit dem Waschen beginnen, müssen Sie sich die Tags ansehen. Denn trotz...

Weiterlesen