Wie man Austern zu Hause anbaut - Schritt für Schritt Anleitung

Es geht um köstliche, gesunde, unprätentiöse Pilze, wie man Austernpilze im Haus anbaut, über alle Stadien dieses Prozesses. Schließlich sind wir gerne Pilze essen, wandern gerne durch den Wald, sammeln sie, aber wenn es geeignete Bedingungen, Interesse, ein großes Verlangen gibt, ist es möglich, Pilze selbst anzubauen. Bemerkenswert ist die erstaunliche Anpassungsfähigkeit der Veshnok: Sie können auf Stümpfen wachsen, auf den Tyrern (Holzsägemehl), sogar auf Papier. Sie brauchen keinen Boden. Sie unterscheiden sich schnell fruchtbar - 1 den Monat.

.

.

Inhalt:
  • Einen Raum auswählen und das Substrat vorbereiten
  • Wie man Austernpilze im Haus anbaut
  • Wie man Austernpilze zu Hause auf Hanf anbaut

Einen Raum auswählen und das Substrat vorbereiten

.

..

Um den Veshenok wachsen zu lassen, ist es notwendig, einen Nicht-Wohnort im Voraus auszustatten. Für diese Zwecke eignen sich gut ausgestattete Keller, Garagen (in denen es keine Autos gibt), Keller, Schuppen oder speziell ausgestattete Räume für diesen Zweck. Bevor mit den Vorbereitungsarbeiten begonnen wird, ist es notwendig, den Ort zu desinfizieren, an dem Austernpilze gezüchtet werden.

Ein Mörtel aus Kalk (4%) wird gut damit umgehen. Boden, Wände, Decke - alle verfügbaren Flächen müssen gründlich desinfiziert werden, danach den Raum für einige Tage schließen. Nach der angegebenen Zeit müssen Sie die Tür öffnen und diesen Ort vorsichtig belüften, bis der Geruch von Kalk vollständig verschwindet.

Die Technologie, Austernpilze zu Hause anzubauen, bedeutet, das für diese Zwecke am besten geeignete Material zu wählen. Das Substrat schafft optimale Bedingungen für das Wachstum: Es können Holzwolle, Maisstängel, Spelzen aus Buchweizen oder Sonnenblumen, Stängel von Getreide sein. Große Teile des Substrats, auf dem wir Austernpilze anbauen, sollten fein gehackt werden.

.
.

Jedes Material, das Sie wählen, benötigt eine Behandlung - Pasteurisierung:

  1. Füllen Sie das Substrat mit warmem Wasser, nicht heißer als +23.. + 25 ° C, Haltezeit - 20-30 Minuten. In diesem Fall die Mischung in einem Behälter umrühren, als würde sie von den Verunreinigungen gereinigt.
  2. Das schmutzige Wasser ablassen, das Material zusammendrücken und erneut mit heißem Wasser füllen (+80.. + 90 ° C) und mit einem schweren Objekt (unter Druck) auf die Oberseite drücken. Wir lassen das Substrat für 6-7 Stunden, danach wird das Wasser abgelassen und schließlich gequetscht.
  3. Um die Produktivität des Materials und die nachfolgende Fruchtbildung zu erhöhen, ist es notwendig, das Substrat mit aktiven Elementen zu imprägnieren. Superphosphat, Gips, Kalkstein und Harnstoff werden im Verhältnis%: 2%: 2%:% entnommen.
  4. Während der "Düngung" des Substrats mit Zusätzen sollte sein Feuchtigkeitsgehalt etwa 70% betragen - dies wird es den chemischen Elementen ermöglichen, in der Mischung zu verweilen, nicht mit Wasser auszufließen.

Nachdem die Prämisse vorbereitet und desinfiziert ist und das Substrat pasteurisiert ist, folgt die Drehung des Mycels in der Mischung. Myzelkirsche kann im Mykologielabor gekauft werden. Unter der umfangreichen Auswahl an handelsüblichen Pilzen können Sie ein Produkt von bester Qualität auswählen. Spezielle Online-Shops stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Vorberechnung des Volumens - für die Aussaat eines 10 kg Blocks benötigen Sie 200-250 g Mycel Austernpilz (wenn es aus importiertem Ursprung stammt) oder 100 g mehr, wenn das Rohmaterial im Inland ist.

↑ zurück zum Inhalt ↑

Wie man Austernpilze im Haus anbaut

Das Mycel wird dem Substrat in einer Menge von 300 bis 500 g pro 10 kg der Mischung zugesetzt. So muss man beachten, dass die Temperatur des Materials zum Zeitpunkt der Zugabe des Myzels + 30 ° С nicht überschritt (um die Rohstoffe nicht zu ruinieren).

Weiter ist die Vorbereitung von Säcken für die Verlegung der Mischung und das Mycel von Austernpilzen. Für diese Zwecke ist es sehr praktisch, dichte Plastiktüten und -beutel zu verwenden. Abmessungen 40 × 60 cm und 50 × 100 cm - die optimale. Die resultierende Zusammensetzung wird in Säcken ausgelegt und sorgfältig zusammengezogen, während im Inneren keine Luft sein sollte.

Wir machen Löcher in Blöcken mit einem Messer. Schnitte sollten beliebig platziert werden - in einem Abstand von 10-15 cm voneinander. Nach den Manipulationen werden die Säcke übereinander gestapelt (je 2-4 Stück) oder an speziellen, in Decke oder Wand vormontierten Haken aufgehängt. Zwischen den Beuteln sollte ein Abstand sein, um eine angenehme Luftzirkulation zu gewährleisten.

Auch für den Anbau von Austernpilzen ist es sehr bequem, spezielle Holzpfähle auf einer stabilen Basis zu verwenden - Blöcke mit einem Substrat werden einfach mehrmals darauf aufgefädelt.

.
..

Wachsende Pilz Austernpilze zu Hause in Taschen sorgt für die Aufrechterhaltung einer bestimmten Temperatur und Lichtverhältnissen. Um die Pilze vollständig auskeimen zu lassen, ist somit ein Temperaturniveau von etwa +18.. + 24 ° C bei hoher Luftfeuchtigkeit (90-95%) erforderlich.

.
..

Manchmal werden die Eimer für zusätzliche Feuchtigkeit zwischen den Taschenreihen mit Wasser gefüllt und der notwendige Luftaustausch wird mittels Ventilatoren aufrechterhalten. Lüftung ist in diesem Fall wichtig - übermäßige Freisetzung von Kohlendioxid hemmt das Wachstum von Austernpilzen. Licht während der Inkubationszeit ist nicht erforderlich. Achten Sie darauf, dass Fliegen nicht in allen Phasen der Kultivierung und Fruchtbildung in den Raum gelangen.

Der wachsende Austernpilz zu Hause beinhaltet eine Inkubationszeit von etwa 14-17 Tagen.

In den ersten Tagen steigt die Temperatur in den Einheiten, stellen Sie sicher, dass sie nicht über + 30 ° C steigt. Wenn die Temperatur ein kritisches Niveau erreicht hat, richten Sie den Ventilator auf die Säcke. Wie oben erwähnt, ist dieser Indikator (Fieber) schädlich für das Myzel. Nach dem Ende der Inkubationszeit werden die Blöcke mit einer weißen Schicht bedeckt - die Austernpilze beginnen zu keimen.

Kultivierung in diesem Stadium sorgt für die Aufrechterhaltung bestimmter Bedingungen in den Räumlichkeiten:

  • Luftfeuchtigkeit - nicht weniger als 80% und besser bis 90-95%;
  • Lufttemperatur in Höhe von +12.. + 17 ° С;
  • die erforderliche 8-Stunden-Beleuchtung - 100-170 Lux (wie an einem bewölkten Tag), sind die üblichen Tagleuchten geeignet;
  • häufige Lüften.

Sie können Feuchtigkeit erhalten, indem Sie Wände und Boden von der Spritzpistole sprühen, aber setzen Sie kein Wasser auf die Blöcke. Diese Fruchtperiode dauert ungefähr 2 Wochen, bis zum Ende der Pilzkappe werden Austernpilze ziemlich groß.

.
.

Die Zeit der Ernte kommt. Gleichzeitig ist es notwendig, das Myzel nicht mit einem Messer zu schneiden, sondern vorsichtig mit dem Substrat aus dem Beutel zu schrauben. Nach der ersten Entfernung von Austernpilzen sollten Sie den Raum gründlich lüften und auf die zweite Fruchtphase warten.

Die erste Sammlung ist die größte, die zweite ist etwas kleiner, die dritte ist kleiner als die zweite - das heißt, die Ertragswellen folgen einander, wenn sie abnehmen.

Die Ruheperiode zwischen "Wellen" beträgt 8-10 Tage, und die "Wellen" selbst können 4 oder sogar 6 sein.

Das Substrat, das bereits seinen Zweck erfüllt hat, wird zu einem ausgezeichneten Düngemittel für Vorortgebiete.

↑ zurück zum Inhalt ↑

Wie man Austernpilze zu Hause auf Hanf anbaut

Eine ausgezeichnete Option für Besitzer von Datschen ist die Methode, Austernpilze auf Stümpfen zu züchten - diese Methode erfordert keine übermäßigen Anstrengungen. Für diese Zwecke ist es besser, frisch geschnittenen Hanf zu wählen, aber es ist möglich und vorgekocht. Sie müssen an schattigen Stellen platziert werden, an denen es keinen Zugang zu Sonnenlicht gibt, zum Beispiel unter sich ausbreitenden Baumkronen oder unter Weinbergen.

Stümpfe sollten in Wasser eingeweicht und für ca. 3-4 Tage, ältere Exemplare - eine Woche aufbewahrt werden. Dann mit einem Bohrer (20-25 mm) 8-10 Löcher 7-10 cm tief bohren. Diese Rillen werden dann mit einem Mycel von Austernpilzen gefüllt, die Oberseite ist mit Lehm bedeckt oder mit Moos verstopft.

Stümpfe sollten ständig feucht sein, dazu können sie mit Lebensmittelfolie abgedeckt und für anderthalb Monate im Keller platziert werden. Wenn die Stümpfe mit einem Mycelium (im Aussehen etwa wie ein weißer Film) gebildet werden, können sie an schattigen Orten in die Luft getragen werden.

Wenn man die Möglichkeiten und Möglichkeiten für den Anbau von Austernpilzen zu Hause studiert, sollte man wissen, dass diese Methode keine übermäßigen Anstrengungen erfordert, sondern ideal für Besitzer von Ferienhäusern ist.

Wichtiger Hinweis - Voraussetzung ist die Verwendung von Atemschutzmasken und Schutzmasken bei der Arbeit mit Myzel sowie bei der Fruchtbildung! Beim Eindringen in die Atemwege können Pilzsporen Ihre Gesundheit ernsthaft schädigen.

In diesem Fall brauchen Sie Aspiration und Geduld. Mushrooming ist wirklich faszinierend und produktiv. Das Thema Austernpilze im Haus anzubauen, findet bei Gärtnern und begeisterten Gärtnern immer mehr Anhänger. Neben der Präsenz dieses schmackhaften und reichhaltigen Produkts auf dem Esstisch ist der Anbau von Austernpilzen ein interessantes und profitables Geschäft. Versuchen Sie und wachsen Sie Ihre Auster zu Hause - eine reiche Ernte für sechs Monate wird Ihnen zweifellos gefallen.

.
.
Wachsende Champignons zu Hause für Anfänger (im Keller, in der Datscha)

Wachsende Champignons zu Hause für Anfänger (im Keller, in der Datscha)Pilzproduktion

Der Anbau von Champignons für Anfänger, aber auch für erfahrene Pilzsammler ist eine moderne, modische und faszinierende Übung. Dies ist eine Art Hobby und eine Quelle zusätzlichen Einkommens, wen...

Weiterlesen
Nutzen und Schaden von Austernpilzen für den Menschen

Nutzen und Schaden von Austernpilzen für den MenschenPilzproduktion

Unter natürlichen Bedingungen wachsen diese leckeren, gesunden Pilze auf Bäumen, Stümpfen und umgestürzten Bäumen. Um den Austernpilz zu Hause anzubauen, verwenden Pilzpflücker Blöcke mit einem S...

Weiterlesen