Die vollständigste Beschreibung der Kirschsorte Iput

.

Das Wort "Kirsche" ist mit der heißen südlichen Sonne, dem Schwarzen Meer und der antiken griechischen Stadt Kerasund verbunden. Vor einigen Jahrtausenden wurde diese Pflanze von den Römern gesehen und erhielt den Namen Cerasus avium.

Traditionelle Regionen des Süßkirschenanbaus liegen in warmen Regionen. Bis vor kurzem war es schwer vorstellbar, dass diese Kultur im kalten Klima Zentralrusslands angebaut werden kann. Aber, wie Napoleon sagte, "ein Genie besteht in der Fähigkeit, zwischen dem Harten und dem Unmöglichen zu unterscheiden." Die Züchter nahmen die Sache auf und die Kirsche Iput wurde geboren.

.
.

Inhaltsverzeichnis

  • Wie die Südfrau eine Nordfrau wurde
  • Cherry Iput: Beschreibung der Sorte
  • Landung
  • Richtige Pflege
  • 3 Fakten über die Bestäubung von Süßkirsche
  • Krankheiten und Schädlinge
  • Ernte und Lagerung von Pflanzen

Wie die Südfrau eine Nordfrau wurde

Alles begann mit dem Lupin-Institut in der Region Brjansk. Dort, in der Abteilung für Obstbau, arbeitet seit über vierzig Jahren die einzigartige Genetikerin Mayina Wladimirowna Kanshin. All ihr Talent und ihr ganzes Leben widmete sie der Ableitung kältebeständiger Süßkirschen.

Grade Iput - "Tochter" der Zuchtformen unter den Nummern 3-36 und 8-14. Nach ihrer Kreuzung folgten viele Jahre der Pflege und starre Selektion von Hybrid-Sämlingen. 1993 wurde eine neue Sorte von Süßkirschen in das Register der Zuchterfolge aufgenommen und für den Anbau in der zentralen und zentralen Schwarz-Erde-Region Russlands empfohlen.Mayina Wladimirowna gab dem Kind ihren Namen vom Namen des Flusses Iput, der durch die Region Brjansk fließt.

Heute wurden in Russland 14 Sorten kälteresistenter Süßkirschen durch die Bemühungen der Züchter eingeführt (10 davon wurden von MV Kanshina abgeleitet). Im Jahr 2008 wurde bei einem Treffen des Instituts für Obstbau vorgeschlagen, dass die Kirsche die Kirsche in den russischen Gärten bald quetschen wird. Dies liegt an der größeren Stabilität der "nördlichen" Kirschsorten gegenüber Moniliose und Coccomicosis - den Haupttodesursachen der Kirschgärten.
.
.

Cherry Iput: Beschreibung der Sorte

Praktische Gärtner, die über den Kauf eines neuen "Mieters" in Ihrem Garten nachdenken, werden von mehreren geleitet Parameter: die Größe eines erwachsenen Baumes, frühe Reife, Frühreife, Widerstand gegen Wetter und andere Bedingungen, Produktivität.Alle Merkmale der Kirsche Iput für die Bequemlichkeit sind in der Tabelle gesammelt:

Externe Funktionen Pflanze von mittlerem Alter. Die Höhe eines erwachsenen Baumes beträgt etwa Meter. Die Krone ist breitpyramidenförmig, dickblättrig. Vegetative Knospen sind konisch, blüten - rund, eiförmig. Die Blätter sind groß, dunkelgrün, ohne Behaarung.
Blühend Blüht im Mai. Jede generative Niere produziert eine Reihe von 3-4 großen weißen Blüten auf langen Stielen.
Früchte Beginnt im Alter von vier oder fünf Jahren Früchte zu tragen. Ernten Sie Formen auf Blumenstraußzweigen. Die Sorte wird so früh erklärt, aber nach den Bewertungen der Gärtner in den Vorstädten reift sie nicht früher als Ende Juni.

Die Farbe der Früchte Iputi - von rot bis fast schwarz, je nach Reifegrad. Durchschnittsgewicht Gramm. Die größten Exemplare erreichen 9 Gramm. Vom Stiel aus gehen leicht. Bei regnerischem Wetter können sie knacken.

Das Fruchtfleisch ist sehr saftig, mitteldicht, karmesinrot, von ausgezeichnetem süßem Geschmack. Der Saft ist rot. Ein Verkostungswert ist Punkte.

Knochen trennt sich schlecht.

Anspruchsvoll für den Boden Neutrale, locker klumpige, nicht überschwemmte Böden.
Nachhaltigkeit Gute Winterhärte, hohe Resistenz gegen Pilzschäden.
Produktivität Von 25 bis 50 kg von jedem Baum, abhängig von den Bedingungen und Anbaumethoden.
Ernennung von Obst Universal.
Nachfrage nach Bestäubern Eine Samosteriesorte. Brjansk-Sorten von Revna, Bryansk rosa, Tyutchevka sind gut für die Bestäubung geeignet.
Transportfähigkeit und Langlebigkeit Ganz ausgezogene Früchte vertragen den Transport gut. Frisch für kurze Zeit gelagert, aber nicht schlechter als andere Sorten.
Reife Kirschen Iput

Zu den Vorteilen der Sorte Iput gehören also:

  • Winterhärte;
  • Widerstand gegen Krankheiten;
  • Kompaktheit des Baumes;
  • hohe Produktivität und große Fruchtbarkeit;
  • ausgezeichneter Geschmack von Früchten und ihr universeller Zweck;
  • gute Transportfähigkeit und gute Haltbarkeit für Kirschen;
  • frühe Reife.

Ein paar Nachteile:

  • Tendenz, die Frucht zu knacken;
  • Selbstfruchtbarkeit;
  • anspruchsvoll auf den Boden.
Alle Sorten von Kirschen sind in zwei Arten unterteilt. Cherry Iput mit dichtem Fruchtfleisch und farbigem Saft gehört zur Bi-Tarro-Gruppe. Sorten mit klarem Saft und zartem Fleisch gehören zur Gini-Gruppe.
.
.

Landung

Die Ernte beginnt mit einem Setzling, wie ein Theater mit einem Kleiderbügel. Daher sollte ein Sämling für Ihre Website sehr sorgfältig ausgewählt werden.

  1. Kirschen werden normalerweise im Alter von 2 Jahren gepflanzt.Der zweijährige Sämling sollte 3-4 gut entwickelte Seitentriebe haben.
  2. Wenn Sie einen Sämling mit einem offenen Wurzelsystem bekommen, müssen Sie ihn untersuchen. Wurzeln sollten nicht verfault sein, trocken, die gesunde Wurzel auf dem Schnitt ist cremefarben.
  3. Die Dicke des Stammes eines guten Kirschbaums beträgt etwa 2 cm.
  4. Die Faltenbildung der Kortex ist ein Zeichen dafür, dass die Pflanze übertrocknet wurde. Auch am Stamm sollten keine Wucherungen, Risse, Schwellungen auftreten.
  5. Es ist wichtig zu klären, auf welche Wurzel die Kirsche gepfropft wird.Die Praxis zeigt, dass die Süßkirsche bei Kirschbäumen schwach verankert ist und bereits ein ausgewachsener Baum an der Stelle der Adhäsion abbricht. Die besten Varianten der Unterlagen sind die Tserapadus Izmailovsky und Moskovia (Hybriden aus Kirsche und Kirsche), VC-13 und VC-52 (Hybrid aus Kirsche und Cerapadus).

Wenn du das "Haustier" auswählst, musst du seine Wurzeln sofort mit einem angefeuchteten Lappen umwickeln, in einen Beutel legen und binden. In diesem Zustand kann der Keimling zu der Stelle transportiert werden, ohne befürchten zu müssen, dass das Wurzelsystem austrocknet.

Kirsche ist eine lichtbedürftige Kultur, und ein Ort dafür muss solar gewählt werden, geschützt vor dem Wind. Entwürfe sind fatal, sogar für Zonen "Norden".Der Boden auf der Baustelle muss atmungsaktiv und gut durchlässig sein.Für eine Süßkirsche sumpfig oder lehmig-dichte Böden, sind Tiefland mit Stagnationen von Frühjahr Tauwasser nicht geeignet. Der Horizont des Untergrundwassers sollte in einer Tiefe von mindestens 2 Metern liegen.

In kalten Regionen kann die Kirsche nur im Frühling gepflanzt werden. Daher sollte im Herbst auf die Vorbereitung des Sitzes geachtet werden:

  • grabe eine Grube von 1 Meter Durchmesser und 80 cm Tiefe;
  • Fülle es mit vier Eimer Humus und gieße es mit einem Hügel.
Es ist besser, der Pflanzgrube für Kirsche keine Mineraldünger hinzuzufügen. Sie regen zu intensives Wachstum an. Triebe eines jungen Baumes haben möglicherweise keine Zeit, sich zu erkälten, und der Baum wird durch Frost beschädigt.

Der gekaufte Setzling kann für eine Weile gehalten werden, ohne an einem festen Platz zu landen, wenn Sie ihn niederlegen und die Wurzeln der Erde besprühen.Und dennoch ist es besser, nicht lange zu ziehen, sondern es sofort in die Landegrube zu legen.

Beeren der Süßkirsche Iput auf den Busch

Kirsche ist, wie die meisten Obstkulturen, sehr praktisch, um "auf einem Kegel" zu pflanzen. Der Algorithmus ist wie folgt:

  1. Auf einem Humushügel (Kegel), der auf den Boden der Landungsgrube gegossen wird, einen Stützpfahl errichten.
  2. Sämling auf der Spitze des Hügels und begradigen die Wurzeln, so dass sie gleichmäßig entlang seiner Hänge absteigen.
  3. Füllen Sie die Grube mit einer guten Erde in einer Mischung mit Humus und ein wenig zerstoßen Sie das Loch.
  4. Überprüfen Sie die Position des Halses. Es sollte knapp über der Oberfläche sein.
  5. Binde den Sämling an das Podest.
  6. Entlang des Randes des Landungslochs eine Rille bilden und gut auf diesen Furchersämling gießen.
  7. Den Nahbereich des organischen Mulchs zum Schweigen bringen.

Wenn der Sämling in einem Behälter gekauft wurde, wird der Ausschiffungsprozess vereinfacht. Die Grube ist 20 cm breiter und tiefer als der Container. In ihm wird die Pflanze zusammen mit einem Erdklumpen gelegt und mit einer Mischung aus Erde und Humus bedeckt.

..
.

Richtige Pflege

Nach dem Stamm wird während der gesamten Lebensdauer der Pflanze Pflege benötigt. Es sollte angefeuchtet, gelockert, frei von Unkraut und getrübt sein. Auf dem Umfang ist es gut, Ringelblumen zu pflanzen. Diese Blumen ziehen Marienkäfer an - natürliche Feinde von Blattläusen, die gerne auf jungen Kirschtrieben sitzen.

Unmittelbar nach der Pflanzung muss sich die Kirsche bilden.Das erste ist, auf die Krone zu schauen.Wenn es keinen offensichtlichen "Anführer" unter den Schüssen gibt, muss er "ernannt" werden: wähle einen guten oberen, ziehe ihn an die Stütze, gib ihm eine aufrechte Position und fessle ihn. Die verbleibenden Triebe sind die zukünftigen Skelettäste der Süßkirsche. Sie sollten auf eine Länge von 25 cm bis zur unteren Niere verkürzt werden.

Im ersten Jahr nach der Pflanzung darf die junge Kirsche nur bewässert werden. Im Herbst, für die beste Vorbereitung der Pflanze für Überwinterung, können Sie Top-Dressing von Superphosphat (2 Esslöffel pro 1 Quadrat. m Kronenprojektion). Grade Iput toleriert zwar Fröste, aber in jungen Jahren ist es besser, für ihn zusätzlichen Schutz zu arrangieren.

In dieser Eigenschaft zeigen sich Vliesstoff-verdeckte Materialien gut. Vor dem Frost wird ein Rahmen um den Sämling herum angebracht und mit mehreren Schichten Agropan oder Spunbond 60 g / sq bedeckt. m.

Es ist besser, keine populäre Leinwand für den Schutz der Kirsche zu verwenden. Dieses Material nimmt Feuchtigkeit sehr stark auf und kann die Triebe nicht vor dem Einfrieren schützen.

Im zweiten Jahr wird die Kirsche Stickstoffdüngung benötigen. Es ist besser, einen guten Misthumus zu verwenden, dann besteht kein Risiko, die Pflanze zu "überfüttern".

Sie müssen auch weiterhin die Krone formen.Bezüglich des Beschneidens von Kirschen gibt es unterschiedliche Meinungen. Zum Beispiel, der berühmte Pomologe Lev Platonovich Simirenko glaubte, dass diese Ernte kontraindiziert ist. Die Süßkirsche hat eine geringe Triebbildungsfähigkeit, und ihre Krone selbst ist spärlich ausgebildet. Selbst in ausgewachsenen Bäumen ist es oft möglich, sanitären Schnitt und bloße Triebe innerhalb der Krone zu jagen.

Um den Eintritt in die Fruchtbarkeit und den besseren Ertrag zu fördern, ist es jedoch notwendig, die jungen Skelettzweige der Kirsche an die richtige Position zu gewöhnen. Hier gilt die Regel: Je mehr der Winkel zwischen dem Trieb und dem Lauf, desto besser die Ernte. Um diesen Zustand zu sichern, hängten sie früher auf den Ästen junger Sämlinge Bastschuhe.Jetzt können Sie die Methode der Ablenkung der Triebe anwenden:

Blühende Kirschsorten Iput
  1. Im Frühjahr, am Seitenzweig, näher an der Spitze, ist eine lose Schleife von Bindfäden angebracht.
  2. Das zweite Ende des Garns ist an den Pflock im Boden gebunden, so dass sich der Ast mit einem geraden Stamm oder sogar einem stumpfen Winkel bildet.
  3. In dieser "gekreuzigten" Stellung verbringt die Pflanze den ganzen Sommer. Im Herbst kann die Schleife geschnitten werden.

Mitten im Sommer kontrolliert der Kirschbaum das uralte Wachstum. Cherry ist in der Lage, sie für eine Saison auf 60 sm und mehr zu vertreiben. Das ist nicht so gut - lange Gewinne haben keine Zeit bis zum Winter zu reifen. Daher sollten sie eingeklemmt werden. Unter anderem stimuliert dieses Verfahren die Verzweigung der Süßkirsche.

Um den Baum war kompakt, müssen Sie die Höhe des Mittelleiters folgen.Ein drei Meter hoher Anführer wird ausreichen.Wenn er diese Marke erreicht hat, wird er mit einem Transfer zum nächsten Skelettzweig abgeschnitten.

.
.

3 Fakten über die Bestäubung von Süßkirsche

Kirsche ist eine fremdbefruchtende Pflanze. Selbst in teilweise selbstbefruchteten Sorten ist der Ernteertrag stark erhöht, wenn andere Süßkirschen in der Nähe gepflanzt werden. Aber das bedeutet nicht, dass Sie Ihr ganzes Grundstück in einen Kirschgarten umwandeln müssen. Sie können mit minimalen Kosten tun.

  1. Kirschen werden perfekt von ihren "Schwester" Kirschen bestäubt.Aufgrund dieser Eigenschaft erschienen Hybriden dieser Kulturen - Dyuki. Wenn also im Garten bereits ein Kirschbaum mit einer frühen Reifezeit steht, kann man neben Iputu keinen weiteren Kirschbaum setzen. Als ein Bestäuber, für sie, zum Beispiel, kann die Kirsche Turgenevskaya nützlich sein.
  2. Option für noch sparsamere Gartennutzung- Inokulation des Spendermaterials der bestäubenden Sorte in den Kirschbaum von Iput. So können Sie zwei verschiedene Sorten an einem Stamm bekommen, die sich gegenseitig bestäuben.
  3. Wenn im nächsten Garten eine geeignete Kirsche oder Süßkirsche ist,Sie können auf Ihren eigenen Bestäuber verzichten.Die Hauptsache ist, zwei Punkte zu berücksichtigen:
  • Pflanzen Sie ihre Kirschen in einer Entfernung nicht weiter als 30 Meter vom Nachbarsbaum;
  • Stellen Sie sicher, dass zwischen ihnen keine Birne oder Apfelbaum wachsen, die Staubbildung stören können.
.
.

Krankheiten und Schädlinge

Geißel von Steinobst - Pilzinfektion. Glücklicherweise leidet Iput fast nicht an Moniliose oder Cocomicicose.Wenn die Infektion auftritt, sollte Folgendes getan werden:

  1. So bald wie möglich entfernen und verbrennen die betroffenen Triebe.
  2. Eine kranke Pflanze mit der Droge "Horus" behandeln. Dies ist ein Fungizid des erweiterten Wirkungsspektrums. Für eine bessere Haftung auf der Oberfläche können Sie es nicht in reinem Wasser auflösen, sondern mit dem Zusatz von Haushalts- oder Teerseife.

Über die Blattläuse, die oft die Süßkirsche angreifen, wurde schon gesagt. Sie können es mit chemischen Präparaten wie Iskra bekämpfen, aber Sie müssen sich daran erinnern: Insektizide töten nicht nur Schädlinge, sondern auch nützliche Insekten - Bienen, Marienkäfer, Goldäugige. Wenn man die Blattläuse an ihrem Baum bemerkt hat, ist es besser, mit einer einfachen Ascheseife fertig zu werden.

Einige erfahrene Obstbauern weisen darauf hin, dass sie keine Maßnahmen mit leichten Schäden an der Süßkirsche treffen. Es ist bemerkt, dass die Blattlaus nur auf den Spitzen der einjährigen Wucherungen sitzt, und sie verderbend, verläßt den Baum. Die verdorbene apikale Niere lässt den Sproß nicht wachsen und reift sicher, ohne vor dem Einsetzen des Frostes einzukneifen.
Iput-Baum mit reifen Kirschen

Ernte und Lagerung von Pflanzen

Während des Gießens von Früchten muss die Kirsche vor Stengeln geschützt werden. Diese wunderbaren Freunde von Gärtnern können für einige Zeit zu lebhaften Konkurrenten werden, und um nicht ohne Ernte zu bleiben, ist es besser, rechtzeitig ein Schutznetz auf den Baum zu werfen.

Massenernte der Süßkirsche Iput kann begonnen werden, wenn die Früchte eine dunkelrote Farbe annehmen.Es ist wichtig, den Zustand der Pedikel zu überwachen: Wenn sie anfangen auszutrocknen, ist Zeit verloren und die Kirsche überreif. Diese Früchte müssen sofort verarbeitet oder gegessen werden.

Entfernen Sie die Kirsche vorsichtig von den Zweigen. Werfen Sie nicht, und legen Sie die Frucht in einen Behälter. Beschädigt, mit einer gebrochenen Haut, die getrennt abgezogen wird.

Für eine lange Zeit, um Iput frisch zu halten, wird es nicht funktionieren - wie jede Süßkirsche verliert es schnell seinen Geschmack und wird wässrig. Für 5 Tage können Sie es im Kühlschrank aufbewahren, aber dann ist es besser zu frieren oder Rohlinge für den Winter zu machen. Ein Glas duftender Marmelade an einem Winterabend wird Sie an einen schönen Wanderer erinnern, der weit von "Griechen" zu "Varangians" gekommen ist.

Und schließlich ein kleines Video, das die süße Kirsche beschreibt, einschließlich Drozdovsky-Sorte:

.
Die vollständigste Beschreibung der Kirschsorte Iput

Die vollständigste Beschreibung der Kirschsorte IputKirsche

. Das Wort "Kirsche" ist mit der heißen südlichen Sonne, dem Schwarzen Meer und der antiken griechischen Stadt Kerasund verbunden. Vor einigen Jahrtausenden wurde diese Pflanze von den Römern geseh...

Weiterlesen
Top der besten Sorten von Süßkirschen für die Region Moskau

Top der besten Sorten von Süßkirschen für die Region MoskauKirsche

. Kirschen galt lange Zeit als eine südliche Kultur, die die geographische Lage des Anbaus stark einschränkte. Die Züchtung durch Züchter, die relativ an die rauen Umweltbedingungen für die Kultur ...

Weiterlesen
Detaillierte Beschreibung der Kirschsorte Valery Chkalov

Detaillierte Beschreibung der Kirschsorte Valery ChkalovKirsche

. Kirsche, wie eine holzige Pflanze, ist seit der Antike bekannt. Saftige und süße Früchte sind ein beliebter Leckerbissen für Kinder und Erwachsene.Zu den südlichen Sorten der Kirschsorte gehört V...

Weiterlesen