Warum LED-Lampen blinken: Fehlerbehebung und Behebung

Heute wird massiv auf energieeffiziente Beleuchtung umgestellt. Dies geschieht in der Hoffnung, eine Reihe wichtiger Vorteile zu erzielen, darunter Effizienz und Langlebigkeit.

Es kommt jedoch häufig vor, dass Benutzer anstelle des erwarteten Ergebnisses sofort auf Anzeichen einer Fehlfunktion stoßen. Daher stellt sich die Frage, warum LED-Lampen blinken, dem Verbraucher häufig.

In diesem Artikel werden die häufigsten Ursachen für das Blinken von LED-Lampen untersucht und Möglichkeiten beschrieben, um einen Fehler in der Beleuchtungseinrichtung zu finden.

Inhalt des Artikels:

  • Warum flackern billige Lampen?
  • Blinkt, wenn der Schalter ausgeschaltet ist
    • Ursachen für abnormale Arbeit
    • Blinkt aufgrund von Hintergrundbeleuchtung
    • Induziertes Blinken aufgrund der induzierten Spannung
    • Wann sind Ableitströme ein Problem?
    • Möglichkeiten zur Beseitigung der Ursachen des Blinkens
  • Blinkt, wenn der Schalter eingeschaltet ist
  • Wie finde ich die Ursache?
  • Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema
instagram story viewer

Warum flackern billige Lampen?

Vermutlich gibt es keine Menschen mehr, die nicht gehört haben, dass billige Produkte von wenig bekannten Herstellern nicht gekauft werden sollten, da dies mit unterschiedlicher Komplexität mit negativen Folgen behaftet ist.

Dies geschieht bei LED-Lampen, die oft schon unmittelbar nach dem Kauf anfangen zu blinken, was den Besitzern nicht gefällt.

Blinkende Lichter

Blinkende LED-Lampen sind weit verbreitet. In den meisten Fällen bleiben sie betriebsbereit und können, wenn die Ursache beseitigt ist, jahrelang funktionieren.

Eine solche Funktionsweise weist jedoch in den meisten Fällen nicht auf eine Störung hin. Das heißt, die Beleuchtungsvorrichtung befindet sich normalerweise in einem guten Zustand, ist jedoch allen nachteiligen Faktoren ausgesetzt, die die normale Funktion beeinträchtigen.

Und wenn sie beseitigt werden, hört das Flackern auf und es kommt zu keinem Rückfall. Es ist jedoch praktischer, solche Phänomene zu verhindern, und alles, was es tun muss, ist, Qualitätsprodukte von bekannten Herstellern zu erwerben.

Beim Kauf werden sie mehr kosten, aber eine hohe Leistung sichert den langfristigen Betrieb. Und ohne die besten Eigenschaften zu verlieren, ist es aber teuer. Da billige Leuchten nur im Preis sparen.

Und dann ist die Person mit ihrer Veranlagung zu verschiedenen Unregelmäßigkeiten und anderen negativen Folgen konfrontiert, einschließlich einer negativen Auswirkung auf die Gesundheit.

Modern LED-Lampen Es sind immer ausgereifte technologische Geräte, die aus vielen Komponenten bestehen. Unter ihnen ist ein Fahrer, dessen Aufgabe es ist, den elektrischen Strom zu stabilisieren.

Und dies ist eine wichtige Aufgabe, da qualitativ hochwertige und langfristige Arbeit von ihren Eigenschaften abhängt und nicht von der Spannung, wie viele glauben.

Darüber hinaus ist der Fahrer in der Lage, mit verschiedenen Nebenfaktoren umzugehen, die zu einem Flackern in der Aus- / Ein-Position des Schalters führen.

Lampe flackert

Jeder Benutzer sollte sich darüber im Klaren sein, dass nur billige LED-Lampen verschiedener obskurer Hersteller zum Blinken neigen. Deshalb sollten sie einfach nicht gekauft werden.

Es ist aber obligatorischer Bestandteil des Aufbaus nur hochwertiger und daher nicht billiger Lampen. Und in ihren verfügbaren Gegenstücken chinesischer und sogar einheimischer Herkunft wird dieses Schlüsselelement immer durch ein billigeres Netzteil ersetzt.

Es basiert auf Bauelementen wie einer Diodenbrücke, die mit einem kapazitiven Filter und einem Dämpfungskondensator ausgestattet ist. Welche in der Lage sind, qualitativ hochwertige Beleuchtung zu liefern, nur wenn die Eigenschaften des elektrischen Stroms ideal sind.

In diesem Fall ist der Arbeitszyklus wie folgt:

  1. Wechselstrom fließt zunächst durch eine Diodenbrücke, wo er in einen konstanten Strom umgewandelt wird, der für LED-Lampen erforderlich ist, jedoch eine hohe Welligkeit aufweist.
  2. Um einen stabilen elektrischen Strom zu erzeugen, wird dieser einem kapazitiven Filter zugeführt. Und von dort zum Löschkondensator, der das Pulsieren endlich glättet.
  3. Der Strom mit den gewünschten Eigenschaften geht an die Beleuchtungseinrichtungen, damit diese ihre Aufgaben regelmäßig erfüllen können.

Bei nicht idealen Stromparametern ist das Netzteil mit seinen billigen Bauteilen jedoch nicht in der Lage, das Pulsieren und das Aufrichten zu verkraften, was letztendlich zu einem Blinken führt.

Alle Kronleuchter blinken

Eine einzelne Lampe oder eine ganze separate Gruppe kann blinken. Die Ursachen für dieses Phänomen sind jedoch dieselben. Und sie sollten umgehend beseitigt werden. Andernfalls wird in kurzer Zeit die Ressource der Beleuchtungsgeräte herausgearbeitet.

Darüber hinaus können Anzeichen einer solchen Fehlfunktion sowohl im ausgeschalteten als auch im eingeschalteten Zustand auftreten.

Und die Merkmale jeder Art von abnormaler Arbeit sollten bekannt sein, da dies dazu beiträgt, den Defekt zu beseitigen. Und das schnell und oft ohne größere Kosten.

Blinkt, wenn der Schalter ausgeschaltet ist

Diese Art von Fehlfunktion äußert sich darin, dass der elektrische Strom, auch wenn die Steuerung außer Betrieb ist, in den Glättungskondensator eintritt.

Dort sammelt es sich und fällt beim Füllen des gesamten verfügbaren Volumens auf den Startkreis, der versucht, die LED-Lampe in Arbeitsstellung zu bringen.

Ein winziger Stromvorrat reicht aber nur für einen kurzen Blitz. Ferner beginnt der Vorgang mit einem neuen und kann fortgesetzt werden, bis die Ursache der Leuchte beseitigt oder gebrochen ist.

Ursachen für abnormale Arbeit

Die Blinkfrequenz ist unterschiedlich und hängt von der Menge des elektrischen Stroms ab, der durch die Stromversorgung einer billigen Lampe fließt.

Aber wir müssen verstehen, dass dies nicht die Ursache ist, sondern nur die Folge der fehlerhaften Funktion der anderen Elemente der Kette. Und sie sollten wissen, wie sie diese Aufgabe bewältigen können, ohne zusätzliche Kosten und ohne Zeitverschwendung.

Blinkt, wenn der Schalter eingeschaltet ist

Die Folge einer Fehlfunktion in Form eines Blinkens kann sich in jeder Position des Schalters bemerkbar machen. Dies sollte verstanden werden, um die Ursache rechtzeitig zu diagnostizieren.

Trotz Anzeichen von Fehlfunktionen bleibt das Produkt in den meisten Fällen funktionsfähig. Nur das Netzteil kann Instabilität nicht verhindern, indem es die Welligkeit glättet.

Eine der LED-Lampen blinkt aufgrund folgender Reize:

  • Schalter für Hintergrundbeleuchtung;
  • induzierte Spannung;
  • Vorhandensein von Ableitströmen.

Da die Kenntnis der Anzeichen für die Ursachen der Störung dazu beiträgt, diese zu identifizieren und umgehend zu beseitigen, sollten Sie diese separat behandeln. Darüber hinaus wird es dem Benutzer möglich sein, der sich fern von dieser Sphäre befindet.

Blinkt aufgrund von Hintergrundbeleuchtung

Aus Bequemlichkeitsgründen statten viele Hersteller ihre Schalter mit Hintergrundbeleuchtung aus. In den meisten Fällen sind sie vorteilhaft und erhöhen den Komfort der Eigentümer, da sie im Dunkeln leichter zu finden sind.

Bei Verwendung einer solchen Steuerung in Verbindung mit kostengünstigen Lampen kann der an die Hintergrundbeleuchtungs-LED angelegte Strom jedoch ein Blinken verursachen. Dies liegt daran, dass das angegebene Strukturelement parallel zum Switch selbst geschaltet ist.

Dieses Merkmal führt dazu, dass in der Ein-Position der gesamte elektrische Strom zur Stromversorgung der verwendeten LED-Lampen verwendet wird und in der Aus-Position die Hintergrundbeleuchtung implementiert wird.

Flackern, wenn der Schalter eingeschaltet ist

Es ist wichtig daran zu denken, dass das Blinken sichtbar und unsichtbar ist. Wenn im ersten Fall der vorzeitige Verschleiß der Lampenelemente am häufigsten gefährdet ist, wird im zweiten Fall die menschliche Gesundheit erheblich beeinträchtigt. Es droht nämlich mit Störungen des Nervensystems eine Teilbehinderung

Gleichzeitig gelangt eine geringe Menge Strom weiter zum kapazitiven Filter und löscht der Kondensator und dann, nachdem er die gewünschte Leistung erreicht hat, gelangt er zu den Lampen und verursacht blinkt.

Darüber hinaus ist dieser Grund der häufigste, sodass es sich immer lohnt, sich daran zu erinnern. Und bei der Wiederherstellung der Leistung der Innenbeleuchtung aufpassen schalter beleuchtung Es lohnt sich immer und an erster Stelle zu zahlen.

Induziertes Blinken aufgrund der induzierten Spannung

Im postsowjetischen Raum sparen sie oft Qualität. Diese induzierte Spannung ist eine Folge davon. Da es am häufigsten vorkommt, wenn eine Litze verwendet wird, um mehrere Geräte zu versorgen, und nicht, wie es sein sollte.

Obwohl es manchmal vorkommt, dass beim Verlegen unabhängiger elektrischer Leitungen in einem einzelnen Gate Störungen aufgrund der induzierten Spannung auftreten können.

Dies geschieht jedoch nur an nicht verbundenen Standorten. Und in der Regel durch Verkabelung beeinflusst, die unter hoher Last betriebene Elektrogeräte speist.

Glühlampe

Selbst die kleinste Glühlampe, die anstelle einer der LEDs installiert werden muss, beseitigt das Blinken schnell. Dies ist nicht ästhetisch ansprechend, lässt aber Zeit, andere Maßnahmen zu ergreifen.

Und obwohl solche Interferenzen unbedeutend sind, gibt es genug Möglichkeiten, die LED-Lampen zu beeinflussen. Die durch aktiven Einfluss häufig zu blinken beginnen, was zu ihrem schnellen Versagen führt.

Und das Schlimmste ist, dass das zum Austausch gekaufte Beleuchtungsgerät denselben negativen Faktoren ausgesetzt ist.

Wann sind Ableitströme ein Problem?

Dieser Grund ist der schwerwiegendste von allen. Da ein abnormaler Betrieb von LED-Lampen zu leicht entflammbaren Gründen führen kann.

Dazu gehören:

  • falsche oder schlechte Verdrahtungsqualität;
  • beschädigte oder kollabierende Isolierung;
  • schlechter Kontakt

Oft verletzen die Einflüsse und Spezialisten des menschlichen Faktors bei der Arbeit alle möglichen elementaren Regeln.

Infolgedessen fließt nach dem Unterbrechen des Stromkreises, dh wenn der Schalter in die Ruhestellung gebracht wird, immer noch Strom zu den elektrischen Geräten. Dies passiert, wenn eine Nullphase verwechselt wird.

Die Isolierung kann beschädigt werden, wenn das Kabel während der Installation oder des Betriebs unachtsam behandelt wird. Darüber hinaus verliert es häufig seine Leistung nach längerem Gebrauch, dh wenn sich seine Ressource entwickelt hat.

Beleuchteter Schalter

Der Schalter mit Hintergrundbeleuchtung ist die häufigste Ursache für einen abnormalen Betrieb von LED-Lampen. Da der Strom aus diesen Elementen auf einen Glättungskondensator fällt, der ihn in seiner Funktion stabilisiert und bei Erreichen des erforderlichen Volumens den LEDs zuführt.

Eine weitere Ursache für Leckströme ist ein schlechter Kontakt zwischen Drähten und anderen Schaltungselementen. Dies geschieht bereits bei der üblichen Oxidation, die innerhalb weniger Jahre nach Einsatzbeginn und unter erschwerten Bedingungen noch schneller erfolgen kann.

Möglichkeiten zur Beseitigung der Ursachen des Blinkens

Wenn das Blinken aufgrund einer Lampe mit Hintergrundbeleuchtung auftritt, können Sie den normalen Betrieb am einfachsten wiederherstellen, indem Sie den Stromkreis unterbrechen. Das heißt, es ist notwendig, den Schalter zu demontieren und nur die notwendigen Drähte zu beißen.

Dies hat keine Auswirkungen auf die Eigenschaften des Geräts, die Hintergrundbeleuchtung wird jedoch in Zukunft nicht mehr funktionieren. Darüber hinaus besteht eine einfache Methode darin, den Schalter auszutauschen - dies kann schnell durchgeführt werden.

Und Sie sollten auch wissen, dass es zwei Arten von Lichtern gibt: Neon und LED. Und wenn das erste Flackern verwendet wird, ist dies eine Information für diejenigen, die die Suche nach einem Schalter im Dunkeln nicht erschweren möchten.

Einzelne Lichter blinken

Wenn der beleuchtete Schalter an jeder Taste verwendet wird und nicht alle Lampen blinken, sondern nur ein Teil, bedeutet dies, dass der Strom nur durch eine Steuerung fließt und diese ausgetauscht werden sollte

Wenn Sie eine Gruppe von LED-Lichtquellen verwenden, können Sie anstelle einer von ihnen die Glühlampe mit der geringsten Leistung installieren. Es wirkt wie ein Widerstand, der den Strom in Wärme umwandelt und an die Luft abgibt.

So kann das Flimmern vermieden werden, aber die ästhetischen Eigenschaften des Kronleuchters werden sich erheblich verschlechtern. Da in den meisten Fällen die Glühlampe nicht maskiert wird.

Eine weitere bewährte Option zur Beseitigung der Ursachen für einen abnormalen Betrieb besteht darin, dem Stromkreis einen Widerstand mit geringer Leistung von 50 kΩ und einer Leistung von 2 W hinzuzufügen.

Es versteht sich jedoch, dass ein solches Element die Brandgefahr erhöht. Daher muss die Arbeit qualitativ und nicht weniger verantwortungsbewusst im Hinblick auf die Isolierung von Kontakten geleistet werden.

Die Auswirkungen der induzierten Spannung werden meistens durch die obigen Verfahren beseitigt. Aber es kommt vor, dass die Anzeichen einer Fehlfunktion nicht verschwinden.

Zum Beispiel können Sie manchmal ein Blinken sehen, selbst nachdem Sie einen Schalter durch einen analogen Schalter ohne Hintergrundbeleuchtung ersetzt haben. In diesem Fall ist nur ein Kabelaustausch eine effektive Option. Wenn mehrere Kabel vorhanden sind, müssen sie in einem gewissen Abstand voneinander platziert werden.

Isolationsschaden

Jegliche Beschädigung der Isolierung kann nicht nur zum Blinken der Lampen führen, sondern auch die Gesundheit der Benutzer gefährden.

Leckströme werden nur dadurch beseitigt, dass die Verdrahtung auf ihre Richtigkeit überprüft und Mängel beseitigt werden, dh dass die Schaltungselemente in einem schlechten Zustand ausgetauscht werden.

Im schlimmsten Fall müssen Sie die Verkabelung in der gesamten Wohnung ersetzen. Insbesondere handelt es sich um Fälle, in denen in einem Raum mit blinkender Glühbirne lange Zeit veraltet und verwendet wird ineffizientes Erdungssystem TN-C, das Verletzungen von Menschen nicht ausschließt elektrischer Strom.

Blinkt, wenn der Schalter eingeschaltet ist

In diesem Fall kann es nur zwei Gründe geben, sodass der Benutzer sie leichter finden und beheben kann. Es sollte jedoch beachtet werden, dass dies schnell geschehen sollte, da die Lebensdauer von LED-Lampen davon abhängt.

Ursachen des Blinkens können sein:

  • schwache Spannung;
  • schlechte Qualität der Stromversorgung.

Alle LED-Lampen sind empfindlich gegen Niederspannung, aber hochwertige Kopien mit einem Treiber anstelle eines Netzteils sind in der Lage, innerhalb von 180 V stabil zu arbeiten. Dann, da die Sparmöglichkeiten ganz aufhören zu funktionieren - sie gehen aus, sie schalten sich einfach nicht ein - bereits bei 200 V.

Und wenn die Spannung etwas höher ist, aber nicht 220 V erreicht, beobachtet der Benutzer ein Flackern mit einer anderen Frequenz. Und es stoppt, wenn sich die Netzwerkparameter normalisiert haben.

Schlechter Kontakt

Ein schlechter Kontakt zwischen Drähten und anderen Schaltungselementen wird als eine weitere häufige Ursache für einen abnormalen Lampenbetrieb angesehen. Darüber hinaus erhöhen sie die Brandgefahr und sind gesundheitsschädlich.

Außerdem kann es zu einer Fehlfunktion kommen, wenn versucht wird, eine nicht dafür vorgesehene LED zu dimmen. In diesem Fall ist die Leistung bei maximaler Position des Dimmers normal, und wenn Sie versuchen, sie zu reduzieren, beginnt das Flackern.

Anweisungen zum Anschließen des Dimmers finden Sie in dieses Material.

Wenn die Netzspannung normal ist, sollten Sie auf die Stromversorgung des verwendeten Produkts achten. Der Grund, wie oben beschrieben, kann sein, dass seine Komponenten die Stromwelligkeit einfach nicht ausgleichen können, was zu einem Blinken führt.

Litze

Jedes verseilte Kabel, das zur Stromversorgung mehrerer Geräte verwendet wird, ist häufig die Ursache für ein Blinken. Es gilt daher als gutes Beispiel für fragwürdige Einsparungen.

In jedem dieser Fälle können Sie eine Installation durchführen, um einen abnormalen Betrieb zu verhindern Stabilisator, die den Strom mit den notwendigen Parametern versorgen und gleichzeitig frühzeitige Ausfälle der vom Eigentümer verwendeten Elektrogeräte verhindern.

Wenn die Spannung normal ist und die Ursache in den minderwertigen Komponenten des Netzteils liegt, kann der Benutzer ein Upgrade durchführen. Dazu müssen Sie den installierten Glättungskondensator durch einen leistungsstärkeren ersetzen, und ein erfahrener Benutzer kann einen zuverlässigen Treiber unabhängig zusammenbauen.

Darüber hinaus ist diese Eigenschaft nicht durch die Parameter beschränkt, sondern durch die Größe des freien Platzes im Netzteil, dem Lampensockel. Dies stellt eine Glättung der Stromwelligkeit sicher und sichert deren Parameterstabilität.

Wie finde ich die Ursache?

Jeder Benutzer muss sich daran erinnern, dass die Geschwindigkeit seiner Aktionen zur Beseitigung des Blinkens sehr wichtig ist. Da jede LED-Lampe eine Ressource zum Einschalten hat, kann diese in nur wenigen Tagen entwickelt werden.

Darüber hinaus können Schäden an der Verkabelung oder deren Isolierung die menschliche Gesundheit gefährden.

Stromkabel im Tor

Das Vorhandensein mehrerer Kabel in einem Gerät kann zu einer induzierten Spannung führen. Besonders stark sind die Auswirkungen von Kabeln, die für die Stromversorgung eines leistungsstarken Elektrogeräts ausgelegt sind.

Die Suche selbst muss mit der Überprüfung des korrekten Anschlusses des Phasenleiters beginnen. Es muss immer an einen der Schaltkontakte angeschlossen werden.

Wenn festgestellt wird, dass der Strom zur Hintergrundbeleuchtung fließt, ist dies die Ursache für das Blinken. Der Test kann mit einem Indikator-Schraubendreher durchgeführt werden, der von jeder Person durchgeführt werden kann.

Wenn diese Phase abgeschlossen ist und die Störung nicht behoben wurde, sollten Sie den Schalter durch ein ähnliches Produkt ohne Beleuchtung ersetzen, einen Widerstand mit geringer Leistung installieren oder eine Glühlampe verwenden. Wenn das Flackern aufhört, können wir davon ausgehen, dass die Person die Aufgabe bewältigt hat.

Flimmererkennung

Der effektivste Weg, dem Blinken entgegenzuwirken, ist der Kauf von Qualitätslampen. Wenn Sie kein Geld ausgeben möchten, müssen Sie die gekauften billigen Analoga auf verstecktes Flimmern überprüfen. Was mit einem normalen Bleistift schnell erledigt werden kann: Wenn sich die Silhouette nicht zu verdoppeln beginnt, neigt die Lampe nicht zum Blinken

Wenn das Problem erneut auftritt, sollte die Verkabelung auf beschädigte Isolierung, oxidierte Kontakte, eine Reihe von Stromkabeln und andere Probleme überprüft werden.

Was beseitigt werden muss, selbst wenn sich solche Vorgänge als arbeitsintensiv und teuer herausstellen. Sobald dies die Abwesenheit einer Gefahr für die Gesundheit von Menschen gewährleisten kann.

Wenn in der Ein-Position des Schalters ein Blinken auftritt, werden zunächst die Spannung und deren Stabilität überprüft.

Wenn die Parameter normal sind, sollten Sie die LED-Lampe durch ein hochwertiges Analog eines bekannten Herstellers ersetzen. Dies sind Hightech-Produkte von OSRAM, Philips und einer Reihe anderer.

Schlussfolgerungen und nützliches Video zum Thema

So stellen Sie die Lampenleistung wieder her, indem Sie den im Video gezeigten Widerstand installieren:

Das folgende Video gibt einen Überblick über weitere Möglichkeiten, um das Blinken verschiedener LED-Lampen zu verhindern:

Das Blinken von LED-Lampen ist ein weit verbreitetes Phänomen und Sie müssen sich nicht davor fürchten, da es in den meisten Fällen leicht zu beseitigen ist. In den meisten Fällen reicht es aus, den Schalter zu wechseln.

Das Auftreten eines solchen Mangels weist jedoch darauf hin, dass billige und qualitativ minderwertige Produkte verwendet werden, die das Vertrauen der Hersteller nicht wecken. Und imaginäre Einsparungen, die zusätzliche Kosten und Zeitverluste für Kleinigkeiten verursachen.

Wenn Sie über die erforderlichen Erfahrungen oder Kenntnisse verfügen, teilen Sie diese bitte unseren Lesern mit. Bitte hinterlassen Sie Ihre Kommentare, stellen Sie Fragen in das Feld unten.

Gauß-LED-Lampen: Gerätespezifikationen und Tipps zur Auswahl

Gauß-LED-Lampen: Gerätespezifikationen und Tipps zur AuswahlLampen Und Glühbirnen

Lampen für Kronleuchter und Raumlampen bleiben die Hauptquelle für künstliches Licht in Wohn- und Büroräumen. Durch den Betrieb an Orten, die eine stabile und einwandfreie Beleuchtung erfordern, s...

Weiterlesen
Was sind die Lampen für Strahler: Typen, Auswahl + beste Marken

Was sind die Lampen für Strahler: Typen, Auswahl + beste MarkenLampen Und Glühbirnen

Stimmen Sie zu, dass die erste Leuchte nicht in Gipskartonkonstruktionen, Spanndecken, Möbelelementen und anderen Objekten installiert werden darf. Glühbirnen werden für Strahler benötigt, die sic...

Weiterlesen
Lampenfassung: Vielzahl von Verdrahtungsgeräten

Lampenfassung: Vielzahl von VerdrahtungsgerätenLampen Und Glühbirnen

Sie haben die Patrone für Glühlampen auf den neuen zu ersetzen, und Sie nicht wissen, wie man es richtig tun, um nicht wichtig, die Leitungen und Komponenten zu beschädigen? Für solch einen einfac...

Weiterlesen
Instagram story viewer