Richtiges Beschneiden von Obstbäumen im Garten

Das Beschneiden von Bäumen ist der Schlüssel zum Erfolg und ein Muss für jeden erfahrenen Gärtner. Jeder Obstbaum erfordert ständige und sorgfältige Pflege. Nur in diesem Fall wird es eine reiche Ernte geben.

Inhaltsverzeichnis

  • Warum Obstbäume beschneiden?
  • Wann und welche Bäume im Garten können Sie beschneiden?
  • Zu welcher Jahreszeit ist das Beschneiden richtig: im Frühling, im Sommer, im Winter oder im Herbst?
  • Ab welchem ​​Alter sollten Obstbäume geschnitten werden?
  • Wie Pflanzen und wie nicht?
  • Merkmale des Verfahrens
    • Timing
    • Vorbereitung von Gartengeräten
    • Schema und Technologie
  • Gute Pflege nach

Warum sollten Obstbäume beschnitten werden?

Obstbäume wie Apfel, Birne und Steinobst müssen geschnitten werden. Sie sind sehr anspruchsvoll für das Beschneiden. Warum Obstbäume beschneiden?

Der Gartenbeschnitt löst mehrere Probleme auf einmal:

  1. Wachstum und Fruchtbildung.
  2. Verringerung der Krone.
  3. Eine pflanzenschutzrechtliche Aufgabe ist die Schaffung von für Schädlinge und Krankheiten ungünstigen Bedingungen.
Das Beschneiden von Bäumen verlängert die Lebensdauer und führt zu einer reichhaltigen Ernte.

Wenn in der Krone wenig Licht vorhanden ist, tragen die Äste in der Krone keine Früchte und sterben im Laufe der Zeit ab. Früchte werden nur an den Ästen des Baumes gebildet, auf die das Licht fällt.

und Wenn der Baum selten oder überhaupt nicht beschnitten wurde, befinden sich die Früchte auf schwer zugänglichen Ästen, die in der Regel hoch liegen.

Dank des -Beschneidungsverfahrens wird die Baumkrone vom richtig geformt. Dies führt zum Wachstum von Seitenzweigen und ermöglicht Ihnen, mehr Früchte auf den verfügbaren Zweigen zu bekommen.

Dank des Beschneidungsverfahrens ist die Krone eines Baumes korrekt geformt, was zu einer reichen Ernte führt.

Wann und welche Bäume im Garten beschnitten werden können.

Das Beschneiden von Obstbäumen in einer bestimmten Jahreszeit hängt von folgenden Faktoren ab:

  • unter welchen klimatischen Bedingungen befindet sich der Garten;
  • für den Baumtyp.
  • Zu welcher Jahreszeit ist es besser zu schneiden: im Frühling, Sommer, Winter oder Herbst?

    In den zentralen und nördlichen Regionen Russlands wird nicht empfohlen, den im Herbst zu beschneiden. Wegen der starken Fröste haben die Wunden in den Bäumen keine Zeit zum Heilen.

    Dies geschieht auch, weil sich die Bewegung des Saftes im Baum verlangsamt, wenn er in einen Ruhezustand übergeht. Dadurch kann der Baum krank werden und sterben.

    Daher wird das Beschneiden in diesen Regionen am besten im frühen Frühling und nicht im Herbst durchgeführt. Es ist wichtig zu beachten, dass der Vorgang ausgeführt werden kann, sobald die Lufttemperatur über 0 gestiegen ist.

    Außerdem ist es für wichtig, mit dem Beschneiden von alten -Bäumen zu beginnen, da die Knospen schneller anschwellen als an jungen Bäumen. Es wird empfohlen, das Beschneiden strikt durchzuführen, bis die Knospen anschwellen.

    Obstbäume im Frühling beschneiden:

    In den südlichen Regionen des Landes kann das Beschneiden in der Winterperiode erfolgen. Dies liegt daran, dass im Süden die Fröste nicht so stark sind wie im Norden.

    Der Winterschnitt wird vor allem durchgeführt, um alte Bäume zu verjüngen und die richtige Krone für junge Sämlinge zu schaffen.

    Außerdem wird im Winter häufig beschnitten, um die Fruchtbildung junger -Bäume zu reduzieren. Es wird angenommen, dass der Baum, der 2-3 Jahre hintereinander reiche Ernten bietet, ruhen darf.

    Außerdem können die dünnen Äste eines jungen Baums aufgrund des hohen Ertrags brechen. Daher ist es wichtig, im Winter zusätzliche Äste abzuschneiden. Im Winter beschneiden Gärtner zuerst Kernobst- und dann Steinobst.

    Die idealen Abmessungen eines Obstbaumes sind 3 m hoch und 3 m breit. Auf diese Weise kann der Großteil der Ernte ohne Hilfe von Leitern oder Leitern geerntet werden.

    Einige Gärtner glauben, dass der Sommer die beste Zeit zum Beschneiden von ist. In diesem Fall handelt es sich jedoch um Bäume ab 3 Jahren. Sie argumentieren, dass das Beschneiden in den Sommermonaten zu einem schnellen Wachstum neuer Triebe führt.

    Darüber hinaus verbessert sich die Qualität der Früchte deutlich, wenn Sie beim Laden von Früchten Beschneiden durchführen.

    Ein weiterer Vorteil des Sommerschneidens ist der vom Baum gewonnene Saft. Es deckt die Wunde ab, was zu einer schnellen Heilung führt, und wirkt auch gegen Schädlinge.

    Die meisten erfahrenen Gärtner glauben, dass das Beschneiden am besten ist, wenn der Baum ruht. Ziehen Sie deshalb den frühen Frühling vor.

    Sommerbeschneidung eignet sich am besten für Bäume, die 3 Jahre und älter sind.

    Ab welchem ​​Alter sollten Obstbäume beschnitten werden.

    Sie können dieses Verfahren mit -Trieben beginnen, um die Krone zu bilden.

    Wenn ein Baum bereits das Alter von 10-15 Jahren erreicht hat, wird als alt angesehen. Ein solcher Baum reduziert die Anzahl der Inkremente und den Ertrag. Er braucht ein verjüngendes Beschneiden.

    Schneiden Sie dazu Äste in 3-7 Jahre altes Holz. So reduzieren Sie die Krone. Aber im nächsten Jahr werden die jungen Triebe es verdicken. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Anzahl der Schnitte auf einer Seite der Niederlassung drei nicht überschreitet.

    Wie Pflanzen und wie - nicht

    Das Beschneiden ist für fast alle Obstbäume erforderlich. Wie genau dies zu einer Ertragssteigerung führt, beschleunigt das Wachstum des Baumes und schützt seine zahlreichen Schädlinge und Krankheiten.

    wird empfohlen, im Frühjahr mit Kernobstbäumen - Äpfel und Birnen - den Schnitt zu beginnen. Da diese Bäume frostsicher sind.

    Beschneiden von Kirschen, Pflaumen, Aprikosen, Kirschen, Pflaumen ist nur möglich, wenn Blätter an den Bäumen auftreten. Wenn dies geschieht, während der Baum ruht, kann das Beschneiden dazu führen, dass Bäume mit Pilzen und Krankheiten infiziert werden.

    Im Sommer können Sie getrocknete Äste entfernen, neue Triebe kürzen und Äste entfernen, die die Krone stören.

    Es wird nicht empfohlen, die Zweige von Strauchpflanzen zu beschneiden, in denen sich die Blüten der letztjährigen Triebe bilden. Dazu gehören Flieder und Kletterrose.

    : Merkmale des

    -Verfahrens Das Beschneiden von Bäumen ist wichtig und muss sorgfältig befolgt werden.

    -Timing

    Zunächst müssen Sie sich für die geeignete Schneidesaison entscheiden. Dies hängt von der Art und dem Alter der Obstbäume sowie von der Lage des Gartens und den Klimabedingungen ab.

    Vorbereitung der Gartengeräte

    Eine große Rolle im Ergebnis des Beschneidens spielt die Verfügbarkeit aller Werkzeuge, die zur Durchführung dieses Verfahrens erforderlich sind.

    Um eine Vergrößerung des Durchmessers des beschädigten Baumbereichs zu vermeiden, sollte nur scharfe Werkzeuge zum Schneiden verwenden.

    Zum Schneiden benötigen Sie scharfe rostfreie Werkzeuge: eine Bügelsäge, eine Schere

    . Es wird empfohlen, die folgenden Gegenstände und Werkzeuge zur Hand zu haben:

    • -Garten-Bügelsäge;
    • -Schere;
    • Luftschere - Gartenschere auf einer langen Stange, um Äste an der Spitze zu schneiden;
    • -Treppe;
    • -Brille;
    • garden var oder malen von Leinsamen - die für die Bearbeitung der Schnittstelle erforderlichen Mittel.

    Mit einem rostigen Werkzeug können Sie nicht schneiden. Andernfalls kann der Baum krank werden und untergehen.

    -Schema und -Technologie Bevor Sie mit dem Zuschneiden fortfahren, muss der bestimmen, wofür er benötigt wird, und einen -Aktionsplan erstellen.

    Das Folgende sind die Hauptziele, die Gärtner mit diesem Verfahren erreichen:

    • zur Bildung der richtigen Baumkrone;
    • stärken dünne junge Triebe;
    • sich kreuzende Äste entfernen, Krone ablassen, um das Sonnenlicht zu durchdringen;
    • entfernen kranke Äste und geben die Möglichkeit, gesund zu werden;
    • steigert die Anzahl der fruchttragenden Zweige;
    • bereiten den Baum für die Winterperiode vor.
    Wenn ein möglichst schnelles Wachstum des Obstbaumes erforderlich ist, muss die Anzahl der Früchte tragenden Knospen während der Schnittzeit reduziert werden.

    Sobald das Ziel definiert ist, ist es wichtig, die Trimmtechniken zu erlernen. Es gibt mehrere bekannte Techniker, darunter die beliebtesten drei s:

    1. : Schneiden Sie in die Niere .Diese Technik hilft, die richtige Wachstumsrichtung des Zweiges einzustellen. Es ist notwendig, einen Zweig mit einem guten Gewinn zu finden. Das Schneiden von Kunststoff-Gartenscheren muss nach links gedreht werden. Der Schnitt erfolgt in einem kleinen Winkel von 5 mm.vor der Niere. Der neue Zweig wird in die Richtung wachsen, in die die Niere schaut.
    2. Scheibe am Ring .Diese Technik wird verwendet, wenn ein vollständiger Ast entfernt werden muss, der innerhalb der Krone wächst, andere Äste stört und Dichte erzeugt. Das Schema sieht wie folgt aus: An der Stelle, an der sich die Äste verbinden, ist es notwendig, entlang des äußeren Rings genau zu schneiden.
    3. Zum Seitenast schneiden. Mit dieser Technik können Sie die Wachstumsrichtung von einem Trieb zu einem anderen ändern. Ungültige Äste werden abgeschnitten und die Seite übernimmt die Funktion der Hauptäste.
    Beliebte Schneidtechniken: Auf die Niere schneiden, auf den Ring schneiden und auf den Seitenast schneiden.

    Gute Pflege nach

    Wenn der Schnittdurchmesser mehr als 1 cm beträgt, sollte die Wunde unbedingt behandeln. Dazu müssen Sie Ihren eigenen Gartenplatz kaufen oder vorbereiten und eine Baumwunde behandeln.

    Wenn der Garten Var aus irgendeinem Grund nicht auf die Wunde fällt, können Sie Leinöl mit Farbe füllen.

    Junge Obstbäume sollten nur zur Bildung der richtigen Krone beschnitten werden. Andernfalls kann das Beschneiden zu einer Verschlechterung der Fruchtbildungseigenschaften führen.

    Menschen, die sich um ihre Bäume kümmern und richtig und pünktlich beschneiden, erhalten immer Dankbarkeit in Form einer guten Ernte.

    Wenn sich eine Person zuerst für dieses Verfahren entschieden hat, ist es sehr wichtig, den Empfehlungen kenntnisreicher Gärtner zu folgen, da dieser Prozess nur auf den ersten Blick einfach erscheint.

    Tatsächlich können Unachtsamkeit und Unwissenheit jedoch zum Tod der Anlage führen.

    Wie und wie man Zitrone zu Hause füttert

    Wie und wie man Zitrone zu Hause füttertBäume

    . Einen Zitronenbaum zu Hause anzubauen ist nicht schwer. Eine wunderschöne exotische Pflanze schmückt nicht nur das Interieur, sondern sättigt die Luft mit Phytonziden im Raum und gibt dem Tee ein...

    Weiterlesen
    Wollmispel zu Hause anbauen

    Wollmispel zu Hause anbauenBäume

    Mispel - eine immergrüne tropische Pflanze .Der gesamte Stamm ist mit dunkelgrauer Rinde umwickelt. Die Blätter sind groß und an der Oberfläche glänzend. Während der Blütezeit erscheinen wei...

    Weiterlesen
    Richtige Pflege der Aprikose im Frühling, Sommer und Herbst

    Richtige Pflege der Aprikose im Frühling, Sommer und HerbstBäume

    Apricot ist ein Oldtimer, nicht nur an den südlichen Rändern, wächst gerne in den nördlichen Regionen von .Dieser schöne Baum mit sonnigen Früchten wird für seine einfache, aber regelmäßige Pfle...

    Weiterlesen
    Instagram story viewer