Angenehme Dezemberbeschwerden im Blumengarten und in der Nähe von Zimmerpflanzen

Inhalt des Artikels:


In jüngerer Zeit glich die Sommerhütte einem farbenprächtigen Königreich. Bäume und Blumen erfreuten die Menschen mit einer prächtigen Dekoration, und jetzt hat der kalte Dezember sie in einen winterlichen Ruhezustand versetzt. Zu dieser Zeit gibt es eine kleine Erholungspause für den Bauern, wenn er seine Arbeit zusammenfassen kann. Wenn Fehler aufgefallen sind, ist es an der Zeit, darüber nachzudenken, wie sie noch vermieden werden können. Darüber hinaus ist es im Dezember am besten, sich auf die neue Saison vorzubereiten und vernünftige Pläne zu machen.

Damit Pflanzen immer profitieren können, ist es wichtig, sie an kalten Wintertagen nicht zu vergessen. Gerade im Dezember ist es sinnvoll, in einen Blumengarten zu schauen und sich um Zimmerpflanzen zu kümmern. Lassen Sie uns zunächst mit den Arbeiten im Vorgarten umgehen, um die Blumen vor der winterlichen Kälte zu schützen. Dann nehmen wir das Grün im Haus mit.

Pflege eines schlafenden Blumengartens

Im Dezember sind Blumenbeete bereits von getrockneten Ästen und Knospen befreit. Um sie jedoch vor starken Frösten zu schützen, ist es ratsam, etwas mehr zu arbeiten. Wenn der Winteranfang nicht von Schneefall geprägt war, kann das Blumenbeet mit Sägemehl oder Mulch bedeckt werden. Dieser Schleier "wärmt" nicht schlechter als die Schneedecke.

Um ein optimales Mikroklima in einem Blumengarten zu schaffen, sollten Sie regelmäßig die Schnee- oder Sägemehlschicht überprüfen. Bei Bedarf auffüllen.

Winterblumenkulturen leiden häufig an Nagetieren, die sich nicht gerne an „süßen“ Wurzeln oder Zwiebeln ernähren. Nur im Dezember, um sie zu bekämpfen, wird Gift auf den Nerz oder in der Nähe der Wurzeln von Pflanzen aufgebracht. Tiere natürlich schade, aber wenn sie Schädlinge sind, gibt es keinen anderen Ausweg. Pflanzen vor ihnen sind hilflos, so dass Sie extreme Maßnahmen ergreifen müssen.

Lesen Sie auch: Schema eines Blumenbeets, das den ganzen Sommer über blüht.

Konstante Ziersträucher werden oft mit Landhäusern dekoriert. Damit ihre zarten Nadeln und Triebe nicht unter dem Schneefall leiden, ist es ratsam, im Dezember mit ihnen zu sprechen. Führen Sie dazu die folgende Arbeit aus:

  • Erstellen Sie einen zusätzlichen Schutz für das Stammsystem der Sträucher;
  • zum Entfernen der Krone der Pflanze mit einer Schnur;
  • bedecken die Äste mit einem dicken Schleier.

Unter einem solchen künstlichen Schutz hat die Pflanze keine Angst vor starkem Frost und starkem Schneefall.

Mit dem Wintereinbruch können Sommerbewohner Zwiebelpflanzen zwingen. Daher freuen sie sich schon im frühen Frühling auf blühende Tulpen. Der Forcierungsprozess beginnt mit dem Einpflanzen der Zwiebeln in einem separaten Behälter in einem Abstand von 1,5 cm. Sie werden 3 Monate lang bewässert und halten den Behälter in einem kalten Raum. Bewässerungsintervall - alle 10 Tage.

Starke, gesunde Zwiebeln eignen sich zum Forcieren. Sie sind oft etwas schwerer als andere Exemplare.

Im Dezember ist es an der Zeit, die für die neue Saison vorbereiteten Zwiebeln, Samen und Knollen sorgfältig zu überprüfen. Damit sie ihre Keimung nicht verlieren, muss der Raum eine angemessene Luftfeuchtigkeit und Temperatur haben. Es muss regelmäßig überwacht werden. Falls erforderlich, Maßnahmen ergreifen.

Einige Blumenarten keimen aus verschiedenen Gründen vorzeitig. Um diesen Prozess zu verzögern, wird der Raum mit einer Temperatur von etwa 4 Grad Wärme, in der die Zwiebeln oder Knollen angeordnet sind, unterstützt. Zur Not ist es ratsam, einen Kühlschrank zu verwenden.

Pflege für Zimmerpflanzen im Dezember

Wenn das Grün und die letzten Blumen auf dem Grundstück verschwunden sind, möchten Sie sich nicht lange von einer solchen Landschaft verabschieden. Zunehmend regnet es vor dem Fenster und mit dem Eintreffen des Winters und Schneegestößen. Zu dieser Zeit wünscht sich die Seele Ruhe in einem gemütlichen Haus voller Topfpflanzen. Um immer Grün im Haus zu haben, ist es wichtig, regelmäßig und korrekt darauf zu achten. Dezember ist der richtige Monat für einen Sommerbewohner, der eine Blumenoase im Haus schaffen möchte.

Üppige Zimmerpflanzen geben einer Person nicht nur ästhetische Zufriedenheit, sondern auch eine erhebende und lebendige Stimmung. Außerdem befeuchten sie die Luft perfekt und füllen sie regelmäßig mit Sauerstoff auf.

-Studien zeigen, dass Zimmerpflanzen bei Kälte eine Ruhephase eingehen. Daher brauchen sie Hilfe, um sich anzupassen. An Wintertagen sinkt der Sonnenschein und in den Häusern werden Heizsysteme verwendet. Dies führt zu einer Veränderung des Mikroklimas in Innenräumen, was die Blüten in Innenräumen erheblich beeinflusst. Damit sich Pflanzen wohl fühlen, müssen sie regelmäßig gereinigt werden. Trotz der Tatsache, dass es Dezember ist, müssen sie besprüht und mäßig gegossen werden.

Wenn das Haus kühl ist, sollten Sie die Blätter von Zimmerpflanzen nicht waschen. Es ist viel klüger, bis zum Frühlingsbeginn zu warten und dann eine "allgemeine Reinigung" grüner Schönheiten durchzuführen.

Einige Indoor-Blumen überwintern bei Einsetzen des Winters, daher brauchen Sie keine Pflege. Andere brauchen Hilfe. Ab dem Herbst werden diese Pflanzen nicht mehr gefüttert und gießen weniger. Im Dezember müssen sie nur zuschauen.

Lesen Sie auch: Do-it-Yourself-Blumengarten - Erstellen von Kontrast mit

-FarbenAuf der Oberfläche des Bodens im Blumentopf erscheint manchmal weißer Schorf. Muss sofort entfernt werden und löst dann vorsichtig den Boden. Zur Bekämpfung von Bodenschädlingen wird gut gewaschener Sand in den Topf gegossen.

Es ist besser, feinkörnigen gelben oder weißen Sand zu verwenden.

Für das positive Wachstum von Zimmerpflanzen ist es wichtig, den Raum auch im Winter zu lüften. Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, um die Anlage nicht zu beschädigen. Diese liebevolle Pflege trägt zu einem gesunden Wachstum der Grünpflanzen im Haus bei. Und wenn die Kälte im Dezember draußen steht, wird sich das Herz freuen und eine große Auswahl an Zimmerblumen in Betracht ziehen.


Stauden für Frost vorbereiten - Video

Wie man Ingwer im Garten anbaut

Wie man Ingwer im Garten anbautGartenarbeit

Inhalt des Artikels: So bereiten Sie sich vor, um Ingwer im Garten anzubauen. Und der Frühling ist gekommen. Von März bis April ist der ideale Zeitpunkt, um Ingwer zu pflanze...

Weiterlesen
Handgemachte Gartengeräte

Handgemachte GartengeräteGartenarbeit

Inhalt des Artikels: Geräte, die das Aufgraben des Gartens erleichtern Miracle-Schaufel - die besten Werkzeuge für den Garten Video über die unabhängige Herstellung vo...

Weiterlesen
Wie organisiert man einen Garten auf der Fensterbank mit eigenen Händen?

Wie organisiert man einen Garten auf der Fensterbank mit eigenen Händen?Gartenarbeit

Artikelinhalt: Was kann ich auf einer Fensterbank wachsen? Aufbau eines Gartens auf der Fensterbank mit eigenen Händen Vorbereitung zum Anpflanzen Gartenarbeit auf de...

Weiterlesen