Wie man Pferdemist als Dünger im Garten aufträgt

Oft können Gärtner mit langjähriger Erfahrung die Vorteile von Pferdemist kennenlernen. Menschen, die dieses Thema nicht verstehen, werden die Vorteile von Düngemitteln nicht verstehen können. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass dieser Dünger hervorragend als Verband für warme Beete geeignet ist und auch viele Vorteile gegenüber anderen Dungarten bietet. Sprechen über seine Verwendung des Herbstes

Inhalt Vorteile von Pferdemist im Herbst

  • Zusammensetzung
  • Dünger
    • Wie
      • üben, wenn nicht für Pflanzen
    • Geschäft frischer Dünger im Garten
  • Vorteile von Pferdemist

    Herbst verwendet wird, ist es erwähnenswert, dass, verglichen mit Kuher:

    • Dry
    • Leicht
    • Enthält eine große Menge Stickstoff, Kalium und Phosphor.

    Dank der verfügbaren Eigenschaften gibt Pferdemist schnell Wärme ab und wärmt sich leicht. Es besteht aus einer kleinen Menge Unkraut, was einen offensichtlichen Vorteil gegenüber der Kuh darstellt.

    Organischer Dünger steht hinsichtlich Ertragssteigerung an erster Stelle, wobei Kuh, Schweinefleisch, Ziege, Huhn, Schaf und Kaninchen umgangen werden. Bei Anwendung auf schweren Böden können sie sich lösen und bei Freisetzung in die Lunge deren Wasserrückhalteeffekt erhöhen. Außerdem wird der Boden bei seiner Verwendung nicht sauer.

    Pferdemist ist in irgendeiner Form außer frischen

    Zusammensetzung

    Düngemittel in der Zusammensetzung des Abfallproduktes enthält Spurenelemente und Stoffe, die für Pflanzen nützlich:

    • Stickstoff
    • Phosphor
    • Kalium
    • Calcium
    • Magnesium
    • Mangan
    • Schwefel
    • Kupfer
    • Zink
    • Bor
    • Cobalt
    • Urea
    • Molybdän

    Im Gegensatz zu anderen Düngemitteln besitzt es eine lockerere und porösere Struktur, die das Aufbringen auf den Boden erleichtert. Experten empfehlen den Einsatz in Gewächshäusern und Gewächshäusern.

    Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Produkt der Vitalaktivität eine große Menge Wärme abgibt und es ermöglicht, Gemüse in kurzer Zeit anzubauen.

    Aufgrund der geringen Stickstoffmenge ist der Effekt im ersten Jahr nicht so spürbar. In Zukunft werden die Vorteile dieses Düngers jedoch deutlich spürbarer sein.
    Die Zusammensetzung des natürlichen Düngemittels ist reich an für Pflanzen nützlichen Mineralien

    Verwendung von

    in der Praxis Wenn Sie wissen, wie man mit Pferdemist düngt, können Sie durchaus als Experte in der Landwirtschaft gelten. Es lohnt sich jedoch, die Arten dieses Düngemittels und seinen Anwendungsbereich näher zu erläutern:

    1. frisch. Es wird nicht empfohlen, dass dieser Typ dem Boden hinzugefügt wird. Dies kann zur Hemmung von Pflanzen und sogar zur vollständigen Zerstörung ihrer Wurzeln führen. Die frische Form enthält viele unnötige Gartenelemente: Eier von Würmern, Unkrautsamen und Pilzsporen. Die günstigste Zeit für die Anwendung ist der Herbst nach dem Ausheben des Gartens. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es im Winter Zeit hat, sich durch Frühjahrspflanzung zu zersetzen und zu den bepflanzten Pflanzen zu Gunsten gehen wird.
    2. halbfertig. In dieser Phase wird auf zwei Arten verwendet. Erstens wird es beim Graben zum Boden hinzugefügt, und zweitens wird es mit gemischt und es stellt sich heraus, dass Pflanzen befruchtet werden. Diese Art von Dünger nährt normalerweise Blumen und Gartenfrüchte( Kohl, Zucchini und Gurken).
    3. verfaulte. In diesem Stadium verliert der Mist die Hälfte seiner Masse im Vergleich zu seinem ursprünglichen Gewicht. Wenn der Boden hinzugefügt wird, wird die Berechnung verwendet: zehn Kilogramm Gülle pro Quadratmeter Land.
    4. -Humus. Dieser Schritt ist abschließend. In dieser Phase ist es das wertvollste und kann als Top-Dressing für absolut alle Garten- und Gartenkulturen und -blumen verwendet werden.

    Wenn es unmöglich ist,

    für Pflanzen zu verwenden, hat Pferdemist zweifellos viele Vorteile. Es kann jedoch weder in reiner Form noch in Granulatform gedankenlos verwendet werden.

    • Es ist äußerst wichtig, die Häufigkeit der Bodenzugabe zu beobachten. Zuviel kann Pflanzen schädigen.
    • Aufgrund der Tatsache, dass Pferdemist in Form von für den menschlichen Körper schädlichen Nitraten in Pflanzen verbleiben kann, sollten Sie es nicht später als zwei Wochen vor Beginn der Ernte abgeben.
    • Beim Ausbringen von Pferdemist für Kartoffeln muss besonders vorsichtig vorgegangen werden: Durch den Dünger aus den ungeprüften Ställen kann der Fallschirm
    • übertragen werden. Direkt unter dem Wurzelsystem selbst ist es nicht möglich, Frischdünger

    aufzubringenAufwärmen und nicht für den Einsatz in Gewächshäusern geeignet.

  • im Gewächshaus ist zu dichter Boden. Bei dieser Art von Boden werden Methan und Schwefelwasserstoff freigesetzt, was die Pflanzen nachteilig beeinflusst.
  • Unter dem Wurzelsystem der Pflanzen können Sie nur verrotteten Mist oder Humus bilden. Wenn es nicht ordnungsgemäß gelagert wird, geht der Stickstoff in eine chemische Reaktion mit Sauerstoff, der in der Luft enthalten ist, und wird zu Ammoniak, der verdampft. Aus diesem Grund muss Pferdemist an einem Ort gelagert werden, an dem nur minimaler Kontakt mit Luft besteht.

    Die am häufigsten verwendete Lagerungsmethode: Sie graben ein Loch in den Boden, füllen es mit Dünger und lassen dabei mindestens zehn Zentimeter an der Kante. Nach der Pause werden sie mit Stroh oder Sägemehl bedeckt. Als nächstes wird die Grube mit einem Film geschlossen und mit schweren Gegenständen fest zusammengedrückt. Wenn dieser Vorgang im Sommer stattfindet, sollte er mit zusätzlichem Wasser bewässert werden.

    Eine andere Möglichkeit ist das Speichern in Komposthaufen. Schichten zur gleichen Zeit durch Unkraut, Laub, Torf und andere pflanzliche Organika gelegt. Diese Methode kann als eine der besten angesehen werden, da die freigesetzte Flüssigkeit von organischen Schichten absorbiert und gespeichert wird.

    Das zuvor beschriebene Produkt der Vitalaktivität gilt seit langem als die beste Art der Fütterung. Es ist für alle Pflanzenarten geeignet, insbesondere in verarbeiteter Form und Granulat. Erfahrene Menschen, die seit langem Gemüse anbauen, glauben, dass Pferdekot die beste Option bei der Auswahl von Düngemitteln ist. In diesem Fall ist die Ernte immer gut, vor allem Kartoffeln und Tomaten wachsen gut. Früher standen die Landwirte der Wahl dieses Düngemittels skeptisch gegenüber. Nachdem sie es einmal ausprobiert hatten, stellten sie fest, dass die Ernte viel besser ist und die Früchte selbst viel größer sind.

    Ordnungsgemäße Bepflanzung und Pflege von Kürbis im Freiland

    Ordnungsgemäße Bepflanzung und Pflege von Kürbis im FreilandGemüsegarten

    Die chemische Zusammensetzung von Kürbis ist reich an Vitaminen und Spurenelementen, die für das normale Funktionieren menschlicher Organe nützlich sind. Dies erklärt die Beliebtheit des Gemüsean...

    Weiterlesen
    Schritt für Schritt Anbau von Gurken zu Hause auf der Fensterbank und auf dem Balkon

    Schritt für Schritt Anbau von Gurken zu Hause auf der Fensterbank und auf dem BalkonGemüsegarten

    Es gibt keine Person, die kein Gericht wie einen Salat mit Gurken essen möchte. Besonders schön ist es, wenn das Grünpflanzen Schritt für Schritt auf der Fensterbank oder auf dem Balkon mit eigen...

    Weiterlesen
    Ausführliche Beschreibung und Beschreibung einer Gurkensorte Rodnichok F1

    Ausführliche Beschreibung und Beschreibung einer Gurkensorte Rodnichok F1Gemüsegarten

    Gurke ist eine sehr beliebte Gartenpflanze nicht nur in unserem Land, sondern auch weit über ihre Grenzen hinaus. Die Nachfrage und Beliebtheit eines solchen Gemüses ermutigt Züchter auf der ganz...

    Weiterlesen