Bepflanzung von Bohnen, seine nützlichen Eigenschaften

Getrocknet oder frisch, gehackt oder ganz, Bohnen sind ein Lieblingsessen für viele. Das Einpflanzen von Bohnen bereitet den Gärtnern keine Schwierigkeiten, es ist einfach zu züchten, und die Vielfalt der Pflanzengrößen bedeutet, dass es in fast jedem Garten Platz für den Anbau gibt. Nützliche Eigenschaften von Bohnen sind polyedrisch. Alle Arten gehören zur Familie der Hülsenfrüchte. Es ist nicht weniger bemerkenswerte Kultur als Erbsen. Die Heimat der Bohne ist Mittel- und Südamerika, wo noch heute seine wilden Dickichte zu finden sind.

.
.
Inhalt:
  • Bohnen pflanzen
  • Krankheiten und Schädlinge von grünen Bohnen
  • Bohnen ernten
  • Nützliche Eigenschaften von Bohnen

Wie Erbsen ist es nach seinem Zweck für Getreide und Gemüse aufgeteilt. Getreide ist in der Landwirtschaft der Welt in vielen Ländern (Mexiko, USA, Bulgarien, Ungarn, etc.) sehr weit verbreitet, ist eine der wichtigsten Nutzpflanzen. In unserem Land begannen Bohnen aus der Mitte des XVIII. Jahrhunderts am Anfang als dekorative Kultur und dann als Gemüse zu wachsen. Es ist geschätzt für seine hohen Nährwert Geschmacks medizinischen und nützlichen Eigenschaften.

Wenn die Getreidebohnen für Nahrung reif sind, trockene Samen, dann haben die Hülsen unreife Bohnen, unreife Samen in gekochter Form. Es wird darüber diskutiert werden. Es kann leicht auf dem Gelände angebaut und angebaut werden, auch Anfänger Gartenbau Amateur.

↑ zum Inhalt ↑.
..

Bohnen pflanzen

Bohnen sind anspruchsvoller für die Bodenfruchtbarkeit als Gemüseerbsen. Für seine Bepflanzung sind fruchtbare, ausreichend mit Humus versehene Strukturböden erforderlich, die nach starken Regenfällen nicht kondensieren. Auf ungenügend fruchtbaren Böden werden die Bohnen grob sein. Die Böden sind erschöpft, sauer, feucht, stehendes Grundwasser, über 1 m von der Oberfläche entfernt, ist dafür ungeeignet.

.
.

In der Nicht-Schwarzerde-Zone Russlands sind die besten Böden für grüne Bohnen sandiger Lehm, leicht lehmig. Sie liebt Orte mit einem Hang nach Süden oder Südwesten, geschützt vor Nord- oder Nordostkalten Winden, gut gewärmt von der Sonne, sauber von Unkraut. Auf dem Gebiet von Zentralrussland wächst es gut auf leichten sandigen lehmigen Böden. Und im Süden der Tschernosem-Zone - auf leichten oder schweren Schwarzerde-Lehmböden.

Die hohe Lichtstärke im Süden ermöglicht es, Bohnen zwischen Reihen von Obstbäumen oder Weingärten zu platzieren. Manchmal wird es beim Pflanzen als Versiegelung für Kohl, Kartoffeln, Gurken verwendet.

Ein Hobbyzüchter hat vielleicht beobachtet, dass einige Gemüsepflanzen, wenn sie mit ihren Wurzeln oder Blattisolaten gezüchtet werden, sich gegenseitig bedrücken. So wächst es normalerweise nicht gut zusammen mit Steckrüben und Erbsen, Gurken und Tomaten, Tomaten und Rüben, Spinat und Rettich. Bohnen werden auch durch Zwiebeln oder Sellerie gehemmt, was durch die biologischen Eigenschaften dieser Arten, die Spezifität des Wachsens usw. erklärt wird.

Aber mit Kartoffeln wächst es gut. Einige LKW-Bauern, die solche "gutnachbarlichen Beziehungen" bemerken, arrangieren eine kombinierte Ernte: eine Reihe von Buschbohnen und dann eine Reihe von Kartoffeln oder Rüben. Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 40-45 cm. Wenn diese Pflanzen in einer solchen Gegend zusammenkommen, leidet nur ein kleiner Teil der Roten Beete, aber die Kartoffel ist weniger vom Kartoffelkäfer betroffen.

Die Vorstufen für Bohnen sind die gleichen wie für Erbsen: Ackerbau (Kartoffeln, Gemüse, Melonen, Melonen), Mais usw. Um Krankheits- und Schädlingsbefall zu vermeiden, wird es nicht vor 4-5 Jahren am selben Ort gesät. Die Bohne selbst ist ein wertvoller Vorläufer aller Kulturen.

Die Bodenbearbeitung ist in einer bestimmten Zone üblich. Im Herbst wird der Standort ausgegraben. Es wird nicht empfohlen, eine Bohne nach dem Pflügen zu säen. Im Frühjahr wird der Boden mit Rechen beackert: zuerst bis zu einer Tiefe von 10-15 cm, dann vor der Aussaat - bis zur Aussaattiefe. Saure Böden sind kalkhaltig (Kalkdosis, kg / m 2). Auf Sodisch-Podsolischen, grauen Waldböden, ausgelaugten Schwarzerden, werden im Herbst 2-4 kg / m 2 Gülle direkt unter Bohnen gebracht. Phosphat-Kaliumdünger werden am besten für das Pflügen im Herbst, Stickstoffdünger für die Bodenbearbeitung vor der Aussaat verwendet. Die Dosen von Mineraldüngern sind die gleichen wie für Gemüseerbsen.

Pflanzen von Gemüsesamen entwickeln sich gut auf feuchten Böden, aber überschüssige Feuchtigkeit ist tödlich, besonders in der kalten Jahreszeit. Wenn das Wasser 3-4 Tage lang den Boden bedeckt, sterben die Pflanzen ab. Nicht geeignet zum Einpflanzen von tief liegenden, frostgefährdeten Flächen. Für Gemüsebohnen ist ein lockerer, schnell erwärmender Boden mit einer feinkörnigen Textur erforderlich. Vor dem Pflanzen im Frühling, 20-30 g / Quadrat machen. m Kalium und 5-10 g / Quadrat. Stickstoffdünger (Superphosphat wird im Herbst in einer Menge von 20-30 g / m2 eingeführt. m).

Die Samen für die Bepflanzung werden ausgewählt, die Keulung ist beschädigt oder nicht sortentypisch. Da Gemüsesamen eine wärmeliebende Pflanze sind, werden sie nach dem Frühjahrsfruch etwa zur gleichen Zeit wie Gurken gepflanzt. Die Pflanzung wird begonnen, wenn die Temperatur des Bodens in einer Tiefe von 10 cm nicht niedriger als 8-10 ° C ist (die Samen beginnen bei dieser Temperatur zu keimen). Intime Keimung tritt bei 12-15ºC auf, die optimale Temperatur ist 20ºC. Bei einer Temperatur von 35 ° C keimen die Samen nicht.

Für verschiedene Zonen, Regionen ist die Kalenderzeit für das Pflanzen unterschiedlich. In den zentralen Regionen des Non-Chernozem-Gürtels ist die beste Aussaatzeit nach dem 20.-25. Mai für den Norden - Anfang Juni. Auf kleinen Parzellen werden sie 5-7 Tage früher ausgesät, da die Pflanzen vor Frost geschützt werden können. In Kuban wird in der zweiten Aprilhälfte in der Central Black Earth-Zone - in der zweiten Maihälfte - Gemüse-Bohnen-Reis gesät.

.
..

Auf den Gemüsegärten wird es in Reihe oder Nest mit einem Abstand von 30-45 cm Reihe von der Reihe und 10-12 cm in der Reihe gesät. Pflanztiefe 2-3 cm in nass, 4-5 cm - auf trockenen Böden. Auf schweren Lehmböden mit nahem Grundwasserstand werden Bohnen auf Beete ausgesät, wo sich der Boden schneller aufheizt. Die Grate sind mit einer Breite von 1 m verlegt.

Bei der Square-Socket-Methode werden die Wells vorläufig hergestellt, die Samen werden gemäß den Schemata 35 x 35, 40 x 40 cm, in jedes Nest von 5-6 Samen ausgesät. Zwei Reihen von dreireihigen Bändern sind entlang der Betten verteilt, mit Abständen zwischen Reihen von 35-40 cm, in der Reihe - 12-15 cm. Große Samen werden 1-2 pro Vertiefung und kleine Samen 3-4 gesät.

Um die Produktion von Getreide für 2-3 Wochen zu beschleunigen, werden Strauchformen von grünen Bohnen unter Filmhütten ausgesät, wo die Pflanzen einen Monat lang stehen. Die frühen Produkte werden von den LKW-Bauern, die sie mit Setzlingen anbauen, von ihrem Grundstück gesammelt. In diesem Fall werden die Samen in Torfmooren (8x8 cm) 3 bis 4 Wochen vor der Pflanzung im Freiland oder unter dem Schutz der Folie ausgesät.

Nach dem Pflanzen, um die Feuchtigkeit an den Samen zu befestigen (wenn die Bodenschicht in der Tiefe der Aussaat trocken ist), wird der Boden leicht verdichtet, was das Auftreten von gabelförmigen Trieben gewährleistet. Unter günstigen Bedingungen erscheinen sie am 5.-7. Tag, während sie sofort beginnen, den Boden auf eine Tiefe von 5-6 cm zu lockern, und wenn die Pflanzen eine Höhe von 10-15 cm erreichen, sind sie leicht hüftig.

Bohnen nehmen Kotyledonen an die Oberfläche, schießt in der Loop-Phase, bricht durch die Kruste, bricht, so ist es sehr wichtig, die Bildung einer Kruste nicht zuzulassen. Es wird nicht sein, wenn Sie den Boden leicht befeuchten.

Wenn die Emergenz auftritt, ist eine tiefe Lockerung der Reihen erforderlich, um den Wurzeln Luft zuzuführen. Dies trägt zur vitalen Aktivität von stickstofffixierenden Knöllchenbakterien, zum Wachstum, zur Entwicklung von Bohnenpflanzen bei.

.
..

Während der Vegetationsperiode werden 3-4 Lockerung, 1-2 Fütterung (die ersten Stickstoff-Phosphor-Dünger nach dem Auflaufen, die zweite mit Phosphor-Kalium-Dünger - vor dem Knospen) durchgeführt. Auf kleinen Parzellen, außer Lockerung, werden die Bohnen bei trockenem Wetter vorsichtig gegossen, da zu Beginn des Wachstums überschüssige Feuchtigkeit das Wachstum der Blätter auf Kosten der Blüte fördert. Daher werden die Pflanzen zu 4-5 Blättern verwässert, dann wird die Bewässerung gestoppt und erst zu Beginn der Blüte erneuert. Während der Blütezeit werden Leguminosenpflanzungen mehrmals (am Abend oder früh am Morgen) bewässert. Wenn sich die Bohne schlecht entwickelt, wird sie auf der Basis von 1 Quadrat gefüttert. m - 2-3 Gramm Ammoniumnitrat, Kaliumsalz und 4-6 g Superphosphat. Auf die Häkel- oder Halbzüchtungssorten setzen Sie Pfähle oder Staubgefäße (1 Zahl für 2-4 Pflanzen) oder binden Sie sie an Triebe zum Spalier (Unterstützung von den Pfählen mit zwischen ihnen verdrillten Reihen von Bindfäden, Drähten oder Gittern) Raster).

.
.

Und noch eine obligatorische Methode, um Pflanzungen von grünen Bohnen zu kümmern: der Standort, wo es wächst, Unkraut regelmäßig - die Unkräuter drücken das Wachstum dieser Pflanze, reduzieren den Ertrag.

↑ zurück zum Inhalt ↑

Krankheiten und Schädlinge von grünen Bohnen

Diese Pflanze wird von den gleichen Krankheiten und Schädlingen wie Erbsen befallen, hier ist es die erste Sorge des Gemüsezüchters, nur sauberes, nicht infiziertes Saatgut zur Aussaat zu säen.

Bakteriose, obwohl sie nur begrenzt verbreitet ist, ist in Jahren mit feuchten, warmen Sommern nicht weniger schädlich als Erbsenascochitose. Die Gemüsesaibe ist auch von Mehltau, Rost, Weißfäule und anderen Krankheiten betroffen. Die Hauptquelle der Infektion sind kontaminierte Samen, so dass die Hauptsache bei der Bekämpfung von Krankheiten darin besteht, gesundes Samenmaterial zu erhalten.

Wenn Sie einen weißen Film oder weißlichen Staub auf einigen Blättern oder Schoten sehen, sind dies die ersten Anzeichen einer mehligen Mahlzeit tau - ohne bedauern, reiße den betroffenen schuss ab, auch wenn er schoten oder blüten hat, wirf ihn weg Website.

Wenn Sie frühe Anzeichen der Krankheit haben, verdünnen Sie das Pulver des Milchpulvers (1 Teil Milchpulver - 9 Teile Wasser). Besprühen Sie diese Lösung von Sojasprossen von unten und von oben. Wiederholen Sie diesen Vorgang zweimal pro Woche. Dies neutralisiert die Krankheit in den frühen Stadien, wird eine weitere Kontamination der Gemüsebohnenkulturen verhindern. Sie können abwechselnd mit schwachen Lösungen von Apfelessig oder Backpulver sprühen. Höchstwahrscheinlich können Sie durch solche Maßnahmen die Infektion zurückhalten, bevor sie sich auf alle Pflanzen ausbreitet.

Reduzieren Sie das Risiko der Einhaltung der Fruchtfolge durch die Krankheit (Rückkehr zu ihrem ursprünglichen Platz nicht früher als 3 Jahre), Entfernung kranke Pflanzen während der gesamten Vegetationsperiode, Zerstörung von Nachernte-Rückständen; Herbst tief graben Website.

Hier sind die wichtigsten Maßnahmen bei der Bekämpfung von Krankheiten von Gemüse Bohnen.

↑ zurück zum Inhalt ↑

Bohnen ernten

Die Reinigung der Gemüsebohnen auf der Schaufel beginnt, wenn die Samen etwa 10 Tage nach der Bildung der Eierstöcke die Größe des Weizenkorns erreicht haben.

Die Schalen- und Halbzuckersorten werden etwas später entfernt, da sie schnell gröber werden. Wenn verspätet, sollten die Blätter dieser Sorten bis zur vollen Reife (für Getreide) stehen gelassen werden. Mit 1 Quadrat. m erhalten von, bis, kg Klingen oder 100-150 g Samen. Die Sorten von gedrehten oder halbgeernteten Blättern und Getreide sind höher.

Grüne Bohnen werden mehrmals in 3-6 Tagen in der zentralen Nicht-Chernozem-Zone Russlands geerntet, 1-2 Tage später in den südlichen Regionen. Die beste Zeit für die Bohnenernte ist der frühe Morgen. In der heißen Tageszeit verblassen die Schulterblätter schnell, sie verlieren ihr Aussehen. Wenn Bohnen bei einer Temperatur von 15-20 ° C gelagert werden, verlieren sie 30-50% Vitamin C innerhalb von zwei Tagen.

Die gesammelten Produkte müssen unbedingt am Tag der Abholung verarbeitet oder verkauft werden. Die größte Ernte von grünen Bohnen wird bei der zweiten und dritten Versammlung erhalten.

Video "Gemüsebohnen auf 6 Hektar" vom Standort "Garden World

↑ zurück zum Inhalt ↑

Nützliche Eigenschaften von Bohnen

Gemüse Bohnen bestehen aus Sorten mit Zucker Bohnen, die für Lebensmittel unreif verwendet werden.

Zuckerbohnen sind ohne Pergamentschicht und Fasern sind die wertvollsten, sie werden Spargel genannt, da sie in gekochter Form wie Spargel verwendet werden. Solche Bohnen sind zartfleischig, mit hohen Geschmackseigenschaften.

Bohnen von Gemüsebohnen (Paddel) in technischer Reife enthalten bis zu 6% Eiweiß, Vitamine (A, B1, B2, B6, B12, C, K, PP), Zucker, mineralische Calciumsalze, Eisen, andere für den Körper notwendige Substanzen Rechte. Es fand auch physiologisch aktive nützliche Substanzen, die zur Erhaltung der menschlichen Gesundheit beitragen. Besonders wichtig war die Lima (Lunar) Bohne. Es wird angenommen, dass die nützlichen Eigenschaften von Bohnen dieser Sorte anderen Sorten überlegen sind. Bisher wurden nur von ihr alle Leguminosen als Agglutinine gefunden - Substanzen, die sich im Blut eines Menschen ansammeln Infektionskrankheiten, verursacht Verkleben, Ausfällung von Krankheitserregern, andere zelluläre Elemente. Mit anderen Worten, diese Elemente spielen eine große Rolle für die Immunität (Immunität) einer Person gegenüber bestimmten Infektionskrankheiten. Es werden Experimente zur Verwendung von Bohnenphytohämagglutinin gegen Krebs durchgeführt.

Studien haben gezeigt, dass Extrakte aus grünen Bohnen das Zuckerniveau im Blut reduzieren.

Abkochung von Bohnenblättern wird für Rheuma, als Diuretikum für Schwellungen, die bei Nierenerkrankungen, Herzversagen auftritt, verwendet. Nützliche grüne Bohnen für Lebererkrankungen. Die Ventile der Bohnen sind in den Gebühren für die Behandlung von Gicht, Urolithiasis, Zystitis empfohlen. Bouillon aus den Blättern von Bohnen und Blättern von Blaubeeren (gleichermaßen) ist für die Pankreas-Krankheit vorgeschrieben. Essenz aus der ganzen Pflanze, gesammelt nach der Reifung der Frucht, wird von der Homöopathie angewendet.

Grüne Hülsen - Spargelbohnen - können wegen des Gehalts an Mineralsilizium besonders nützlich sein. Grüne Bohnen sind eine gute Quelle für leicht verdauliches Silizium.

Grüne Bohnen enthalten eine Vielzahl von Carotinoiden und Flavonoiden, die antioxidative Eigenschaften haben.

Die meisten Eiweißstoffe, Mikroelemente enthalten Bohnen nicht mehr als einen Zentimeter lang. Außerdem sind sie die Besitzer des harmonischsten Geschmacks.

.
.

Wenn rohe Bohnen in den Körper gelangen, werden bei der Verdauung körperschädigende Substanzen freigesetzt, die zu Vergiftungen führen können. Daher kann es nicht roh oder zu wenig gekocht gegessen werden.

Was ist Vigna, Anbau, Bewertungen, Tipps, Fotos

Was ist Vigna, Anbau, Bewertungen, Tipps, FotosБобовые

Vor ein paar Jahren wusste ich nicht, was Vigna war. Für mich war die Spargelbohne vigna eine echte Entdeckung, nachdem ich den Gemüsegarten meines Onkels besucht hatte. Ich besuchte ihn bei einem...

Weiterlesen