Phosphordünger für Tomaten: Typen, Namen, Verwendung

Inhalt des Artikels:

In diesem Jahr waren Tomaten nicht sehr gut. Vertrauter empfohlen, Phosphor herzustellen. Sag mir, welche Arten von Phosphatdünger( deren Name) für Tomaten besser geeignet sind?

Phosphatdünger spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Pflanzen, einschließlich Tomaten. Sie liefern die Energie, die für Stoffwechselprozesse benötigt wird. Tomaten wachsen dadurch besser, bilden ein starkes Wurzelsystem, grüne Masse, bilden hochwertiges Saatgut und tragen auch gut Früchte.

Ein charakteristisches Merkmal von Phosphor ist, dass Pflanzen nur die notwendige Menge Dünger aus dem Boden entnehmen. Ein Überschreiten der Dosierung mit der Einführung ist nicht katastrophal, aber der Phosphormangel wird alle Entwicklungsprozesse stoppen.

Anzeichen für Phosphormangel

Anzeichen für einen Phosphatmangel bei Tomaten sind:

  • Blattfarbe violett;
  • Blattform ändert sich mit ihrem weiteren Fall;
  • dunkle Flecken auf den unteren Blättern des Busches;
  • -Hemmung des Pflanzenwachstums, wodurch die Büsche niedrig werden;
  • schwaches Wurzelsystem hält Pflanzen schlecht im Boden.
Lesen Sie auch: Gülle aus Unkraut mit Hefe: Wie kocht man?

Regeln für das Aufbringen von Phosphatdüngern

Beim Aufbringen von Phosphatdüngern sind folgende Regeln zu beachten:

  1. Düngemittel in Granulatform werden nahe an den Wurzeln ausgebracht. Es ist unmöglich, sie auf die darüber liegenden Betten zu streuen, da sich Phosphor nicht in den oberen Erdschichten löst. Es ist besser, während der Bewässerung einen Grabungsgarten oder eine flüssige Infusion anzulegen.
  2. Die Herbstphosphorapplikation hat den größten Effekt: Sie wird im Winter vollständig absorbiert.
  3. Bei kontinuierlicher Anwendung von Phosphatdüngern erscheint das Ergebnis im dritten Jahr.
  4. Bei Verwendung von Phosphor auf sauren Böden müssen diese zuerst verkalkt werden. Dazu wird 1 Monat vor der Einführung von Phosphatdüngemitteln in den Betten Kalk( 500 g pro 1 m 2) oder Asche( 200 g pro 1 m 2) gestreut.
Lesen Sie auch: Organische Düngemittel( Torf)

Tomaten, ihre Verwendung

Je nach Zusammensetzung der Phosphatdünger lassen sich drei Typen unterscheiden: mineralisch, komplex und organisch.

Beim Anbau von Tomaten werden folgende Phosphatdünger verwendet:

  1. Superphosphat. Bei der Umpflanzung von Tomatensetzlingen pro 20 g des Arzneimittels pro Loch einbringen. Oder machen Sie zu Beginn der Blütezeit mit einer Lösung aus 100 g Superphosphat und 10 Liter Wasser einen flüssigen Verband. Auf einem Busch reicht ein halber Liter Lösung. Gelesen: Düngemittel-Superphosphatanwendung im Garten!
  2. Diammophos. Enthält bis zu 52% Phosphor und bis zu 23% Stickstoff. Es wird einmal auf den Schacht beim Anpflanzen von Sämlingen oder als flüssige Lösung während der Blüte aufgetragen.
  3. Kaliummonophosphat. Enthält 50% Phosphor und 34% Kalium. Für die Saison genügen zwei Dressings. Wird zur Blattdüngung verwendet( 15 g pro 1 m 2).
  4. Nitrofoska .Eine Lösung von 1 TL.Droge auf 1 Liter mit Wasser getränkte Sämlinge zwei Wochen nach der Ausschiffung.
  5. Knochenmehl. Enthält bis zu 35% Phosphor. Bringen Sie beim Anpflanzen von Setzlingen von Tomaten( 2 EL in das Loch).
Lesen Sie auch: Zersplittertes Sägemehl als Düngemittel

-Gärtner verwenden Kompost, der als organischer Phosphatdünger mit bestimmten Pflanzen, die Phosphor( Wermut, Federgras) enthalten, zubereitet wird.


Phosphatdünger: Anwendung für Kulturpflanzen - Video

Ausführliche Anweisungen für das Wachsen einer Tomate auf einem Windowsill im Winter und im Sommer

Ausführliche Anweisungen für das Wachsen einer Tomate auf einem Windowsill im Winter und im SommerTomaten

Inhalt des Artikels: Seeding Zeit Vorbereitung von Pflanzmaterial Den Boden wählen Seeding und Seeding Bedingungen Weitere Pflege für die Tomaten im Topf Wir schützen Tomaten vor Krankheiten Tom...

Weiterlesen
Pflanzzeit Tomaten für ein Gewächshaus

Pflanzzeit Tomaten für ein GewächshausTomaten

Inhalt des Artikels: Pflanzzeit von Sämlingen Auswahl und Vorbereitung von Tomatensamen Bodenvorbereitung Aussaat und weitere PflegeEine Sämlingstomate für das Pflanzen in einem Gewächshaus wach...

Weiterlesen
Pilzkrankheiten von Tomaten: Anzeichen von Aussehen und Methoden der Prävention

Pilzkrankheiten von Tomaten: Anzeichen von Aussehen und Methoden der PräventionTomaten

. Bei der Erwähnung von hausgemachten Tomaten in Ihrem Kopf bunte Bilder - Soße aus eigener Herstellung; Banken mit Dosentomaten, die in den Regalen der Vorratskammer ordentlich gemacht wurden; ...

Weiterlesen