Anbau und richtige Pflege von Johannisbeeren

Johannisbeere ist eine sehr nützliche Beere. Sie wird meistens zur Herstellung verschiedener Kompotte und Säfte verwendet und ist auch in verschiedenen Konfitüren und Konfitüren enthalten.

Eine solche Pflanze an der Datscha anzubauen, ist recht einfach. Auch rote Johannisbeere eher unprätentiöse Pflanze.

Inhaltsverzeichnis

  • Wie man rote und schwarze Johannisbeeren wachsen lässt?
  • Termine für die Bepflanzung in ihrem Sommerhaus
  • Anbau und Pflege Johannisbeeren
    • Bodenbearbeitung
  • Anbaumethoden
    • einzelne Pflanz
    • Ordinary Landung
    • Landung auf den Gitter
  • Anpflanzungsregeln
  • Pflege
  • Lockern
  • Bewässerung
  • Füttern
  • Prävention von Krankheiten und Schädlingen
  • Vorbereitung für den Winter auf dem Land

Wie man rote und schwarze Johannisbeeren wachsen lässt?

Damit eine rote oder schwarze Johannisbeere gut wächst und reichhaltige und einjährige Ernten bringt, muss der richtige Anpflanzungsort gewählt werden, damit die Büsche bequem sind:

  • Es wird nicht empfohlen, Johannisbeeren an den Stellen anzupflanzen, an denen die alten Büsche dieser Ernte oder dieser Stachelbeere wachsen;
  • Der Grundwasserspiegel sollte nicht höher als 1,5 Meter sein, andernfalls kann das Wurzelsystem verfaulen oder sogar absterben.
  • wird auch nicht für die Anpflanzung von Korinthen in Tieflandgebieten empfohlen, wo sich Regenwasser oder schmelzender Schnee ansammelt.
Wenn es nicht möglich ist, einen Strauch trocken zu pflanzen, kann die Entwässerung mit Blähton erfolgen. Dieses Werkzeug hält überschüssige Feuchtigkeit perfekt zurück.
  • Die Gesundheit und der Ertrag von Sträuchern hängen direkt von der Sonneneinstrahlung ab. Ohne diese Indikatoren beginnt die Pflanze zu schmerzen und widersteht den Schädlingen, die Beeren werden weniger oder verschwinden ganz;
  • böige Winde haben die gleiche Wirkung auf Johannisbeeren, so dass der Ort nicht nur nicht abgeschattet, sondern auch vor dem Nord- und Ostwind geschützt werden sollte. Für den Anbau der Büsche bedarf es keiner speziellen Landtechnik. Alles kann von Hand gemacht werden.

Johannisbeeren wachsen auf fast jedem Boden gut. Ausnahmen sind:

  • -Sandboden;
  • felsiger Boden;
  • sumpfige Gebiete.

Außerdem bevorzugt diese Kultur den neutralen Boden. Daher ist es in Gegenwart von saurem Boden notwendig, ihn vorher zu beseitigen. Zu diesem Zweck werden 400 g zerkleinerter Kalkstein oder 300 g Kalkhydrat auf einem Quadratmeter Land hinzugefügt.

Saftige und reife Trauben von schwarzen Johannisbeeren.

Timing für das Anpflanzen an der Datscha

Johannisbeeren können sowohl im Frühjahr( Ende März bis Anfang April) als auch im Herbst( Mitte September bis Anfang Oktober) angepflanzt werden. Erfahrene Gärtner empfehlen jedoch, genau die Herbstpflanzung durchzuführen, da dies eine Vielzahl von Vorteilen bietet:

  1. Die Sämlinge haben vor dem Kälteeinsatz Zeit, um Wurzeln zu schlagen und vertragen Winterfröste gut. Während des Frühlingsdurchlaufs entwickelt der Strauch aktiv das Wurzelsystem, verbringt aber auch mit dem Wachsen von Laub und Blättern den Winter in einer geschwächten Form, weshalb er frostiges Wetter nicht überleben und einfach sterben kann.
  2. Pflanzen, die auch im Herbst gepflanzt werden, wachsen schneller und beginnen, schneller Früchte zu tragen.
Die Herbstpflanzung eignet sich eher für die südlichen und zentralen Regionen, und im Norden oder im Ural werden im Frühjahr rote und schwarze Johannisbeeren gepflanzt, damit das Wurzelsystem gut gezüchtet werden kann. Alle Knospen müssen jedoch rechtzeitig entfernt werden, damit der Sämling keine Blätter hat.

Anpflanzen und Züchten von Johannisbeeren

Bodenvorbereitung

Die erste Phase der Johannisbeerpflanzung ist die rechtzeitige Vorbereitung des Bodens:

  1. Bei der Herbstpflanzung wird die Grube ungefähr 3 bis 4 Wochen vor dem -Verfahren vorbereitet. Während der Frühjahrspflanzung muss das Loch im September gegraben werden. Vorbereitungen sind erforderlich, um den Boden fruchtbarer zu machen.
  2. In Anbetracht der biologischen Struktur des Wurzelsystems der roten Johannisbeere beträgt die Tiefe und Breite der Grube normalerweise 40 bis 50 Zentimeter.
  3. Beim Graben eines Lochs wird die unterste Ebene separat von der oberen gefaltet. Danach wird das fruchtbare( obere) Land gemischt mit:
  • 2 Eimern Kompost, Humus oder verrottetem Kompost;
  • 100 g Superphosphat;
  • 90 g Kaliumsulfat.
  1. In dieser Form bleibt die Landegrube bis der Sämling gepflanzt ist.
Es ist am besten, Setzlinge einige Tage vor dem Pflanzen zu kaufen und alle Transportregeln zu befolgen. Zu diesem Zweck werden die Wurzeln der Pflanze zuerst angefeuchtet, dann in Sackleinen eingewickelt und die entstehende Struktur mit einer Plastiktüte verstärkt.

: Pflanzmethoden:

: Einzelpflanzung,

: Mit solchen Pflanzungen bringen Korinthen die größte Erntemenge und leben viel länger als bei anderen Methoden. Erfahrene Gärtner empfehlen, Pflanzen in einem Abstand von mindestens zwei Metern zu anderen Bäumen und Sträuchern anzupflanzen.

Spreading Johannisbeerenbusch

Gewöhnliches Anpflanzen

Diese Methode eignet sich für Gärtner, die die maximale Anzahl von Beeren aus minimalen Flächen pflücken möchten. Normalerweise wird beim kommerziellen Anbau von roten Johannisbeeren die normale Landung verwendet. Der einzige Nachteil ist die rasche Verschlechterung der Pflanzen und dementsprechend ihr schneller Tod.

Bei dieser Methode sollten Sie die Eigenschaften jeder Sorte berücksichtigen. Sträucher mit üppiger Krone sollten in einem Abstand von 120-150 cm und Pflanzen mit einer kompakteren Anordnung von Trieben in einem Abstand von 70-110 cm gepflanzt werden.

Landung auf dem Gitter

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, werden Sträucher in einem Abstand von 50-100 Zentimetern voneinander gepflanzt. Nach 2-3 Jahren werden die Johannisbeerzweige auf dem installierten Gitter befestigt. In diesem Fall können Sie eine durchgehende Fruchtebene erhalten.

Anstelle eines speziellen Gitters können Sie einen Zaun verwenden, der die Baustelle umgibt.

Pflanzregeln

Die Technologie des Anpflanzens von schwarzen Johannisbeeren ist wie folgt:

  1. Es ist am besten, einen Sämling in einem Loch mit einem Winkel von 45 Grad zu haben, , aber auch vertikales Einpflanzen, was viel einfacher und bekannter ist.
  2. Der Wurzelhals sollte 5-6 cm tief im Boden sein;
  3. Wenn Sie ein Loch begraben, sollten Sie den Sämling regelmäßig schütteln, um die Bildung von Lufteinschlüssen zwischen den Wurzeln der Pflanze zu vermeiden.
  4. In der nächsten Stufe muss der Boden sorgfältig gestopft werden.
  5. Damit eine Pflanze an einem neuen Ort gut haften bleibt, reicht es nicht aus, sie nur zu pflanzen. Für einen jungen Busch ist eine angemessene Pflege erforderlich:
  6. Unmittelbar nach dem Einpflanzen wird um die Johannisbeere eine kleine Rille gegraben, in die Sie nach und nach einen Eimer Wasser einfüllen müssen. Ein solches Verfahren befeuchtet nicht nur den Boden, sondern verbessert auch den Kontakt der Wurzeln mit dem Boden.
  7. Nach dem Trocknen des Wassers wird die Rille mit Humus, Torf oder trockener Erde gefüllt.
Für dieses Verfahren können Sie auf keinen Fall Mineraldünger und Frischmist verwenden, da dies Verbrennungen im Wurzelsystem verursachen kann und die Pflanze im ersten Jahr stirbt.
  1. Der Boden um die Büchse kann auch bis zu einer Höhe von 5-10 cm gemulcht werden;
  2. Um die Bildung der Strauchkrone zu beschleunigen und das Auftreten eines schwachen Wachstums unmittelbar nach dem Pflanzen zu vermeiden, werden alle Zweige der Pflanze auf 2-4 Knospen verkürzt.

Richtige Pflanzverfahren sind der Schlüssel zum Erfolg beim Anbau eines gesunden Strauches und für eine reiche Ernte.

Junger Busch der roten Johannisbeere

Pflege

Damit der Strauch möglichst viel Ernte bringt, ist es notwendig, ihn richtig zu pflegen und nicht einmal die unbedeutendsten Verfahren zu vernachlässigen.

Lockern

Die Erde rund um den Strauch muss regelmäßig gelöst werden, damit das Wurzelsystem die erforderliche Menge an Feuchtigkeit und Sauerstoff aufnehmen kann. In der Wurzelzone erfolgt das Lösen bis zu einer Tiefe von 5 bis 6 Zentimetern, wobei der Abstand vom Boden der Pflanze allmählich auf 15 Zentimeter ansteigt.

Bewässerung

Johannisbeere verträgt kurzfristige Dürreperioden. Um reichhaltige Ernten zu erzielen, muss die Bodenfeuchtigkeit auf 80 Prozent gehalten werden. Um diesen Indikator zu überprüfen, können Sie die Erde in einer Tiefe von 30 Zentimetern ausgraben. Sie sollte ihre Form behalten, wenn sie zu einer Kugel zusammengedrückt wird.

Während der Bewässerung müssen Sie den Boden 40 bis 50 Zentimeter lang mit Feuchtigkeit durchnässen. Dafür benötigen die jungen Büsche 2 Eimer Wasser und einen Erwachsenen 4-5.Es gibt mehrere Möglichkeiten, um zu bewässern:

  • kann eine Rille um die Pflanze graben und Wasser vorsichtig hinein gießen;
  • für große Landungen einen Graben aufreißen und einen Schlauch mit Wasser darin installieren.
Nach dem Gießen wird empfohlen, den Boden zu mulchen.

Top-Dressing

Damit ein Busch eine üppige Ernte und eine große Ernte ansetzen kann, müssen verschiedene Top-Dressings hergestellt werden, die den Boden rechtzeitig ernähren. In den ersten 2 Jahren nach dem Pflanzen ist es nicht notwendig, das Land mit zu düngen, da der Pflanze während des Pflanzens ausreichend Nährstoffe zugeführt werden.

Ernte von reifen schwarzen Johannisbeerbeeren

Vorbeugung von Krankheiten und Schädlingen

Um das Auftreten von Krankheiten und Schädlingen zu vermeiden, muss der Strauch mit speziellen Präparaten behandelt werden.
Im Frühjahr:

  1. Johannisbeeren werden Anfang Mai einmal bewässert, , aber wenn der Winter nicht genug Schnee und der Frühling trocken ist, wird dieses Verfahren auf April verschoben.
  2. Unmittelbar nachdem der Schnee geschmolzen ist, muss der Boden gründlich geknickt werden.
  3. Bäume werden im Frühjahr mit Hilfe von speziellen Präparaten oder Brodsky-Flüssigkeiten gegen Krankheiten und Schädlinge behandelt.
  4. Während dieser Zeit muss das Ausdünnen beschnitten und alle gefrorenen, beschädigten oder stark verdickenden Kronenäste entfernt werden.

Zu Beginn der Blattblüte werden Johannisbeeren mit 50 g Harnstoff und 500 g Holzasche befruchtet. Streuen Sie den Verband unter einen Busch und begraben Sie ihn dann sanft. Es muss daran erinnert werden, dass Feuchtigkeit zum Auflösen von Düngemitteln benötigt wird. Wenn der Boden trocken ist und längere Zeit kein Niederschlag aufgetreten ist, sollte der Vorgang nach reichlicher Bewässerung durchgeführt werden.

Während der Blüte werden rote Johannisbeeren mit komplexen Mineraldüngern und Vogelkot befruchtet.

Johannisbeeren vertragen kein Chlor. Daher müssen Sie bei der Auswahl eines Düngemittels sehr vorsichtig sein und Sulfat anstelle von Kaliumchlorid verwenden.

Außerdem muss der Strauch im Frühjahr mit organischen Düngern( Humus, Kompost, Mist usw.) gefüttert werden. Auf fruchtbaren Böden wird diese Prozedur 1 Mal in 3 Jahren durchgeführt, aber in armen Ländern muss sie jährlich wiederholt werden.
Im Sommer:

  1. Im Sommer muss der Strauch bewässert werden, wenn der Boden trocknet. Bei normalem Wetter und ohne Dürre wird das Verfahren einmal in 2 Wochen durchgeführt.
  2. Erfahrene Gärtner empfehlen, nach jeder Bewässerung den Boden etwas zu lockern.
  3. Auch im Sommer müssen Sie die Sauberkeit der Wurzelzone überwachen und Unkraut entfernen.
  4. Während des Bildens und Eingießens von Früchten können Johannisbeeren mit Wachstumsstimulanzien besprüht werden. Die sicherste und effektivste Methode ist das Einbringen von Flüssigdünger nach der Blüte. Solche Düngemittel umfassen Flüssigdünger mit Extrakt aus Königskerze, Vogelkot oder Gülle.
  5. Viele Gärtner verwenden Aufgüsse aus verschiedenen Kräutern, Obstschalen usw. als Sommerdressing. Diese Werkzeuge können kontinuierlich verwendet werden und bei jeder Bewässerung mitmachen.

Im Herbst:

  1. Im Herbst wird die Bewässerungsmenge auf null reduziert. Bei der Vorbereitung des Strauches für den Winter ist es erforderlich, reichlich Feuchtigkeit zuzuführen;
  2. Auch im Herbst wird empfohlen, den Boden zu durchbrechen, damit die Wurzeln im Winter so viel Sauerstoff wie möglich aufnehmen.
  3. Es ist sehr wichtig, im Herbst einen Sanitärschnitt durchzuführen, bei dem alle trockenen, erkrankten und beschädigten Äste entfernt werden. Dies ist notwendig, um Krankheiten und Schädlinge loszuwerden;
  4. Nach der Ernte einen Strauch herstellen:
  • 50 g Superphosphat;
  • 20 g Kaliumsulfat;
  • Organische Düngemittel( auf fruchtbaren Böden 1-mal in 2 Jahren).
Trauben reifer Beeren mit roten Johannisbeeren

Vorbereitung auf den Winter in der Hütte

Obwohl schwarze Johannisbeere eine eher winterharte Pflanze ist, muss sie im Winter noch zusätzlich geschützt werden. Dazu können Sie eine der folgenden Methoden verwenden:

Alle Äste des Strauches müssen sorgfältig bis zum Boden gebogen werden und Sie müssen die Anzahl der Steine, die als Ladung dienen, auflegen. Bei einer solchen Prozedur ist es sehr wichtig, dass die Zweige der Anlage nicht beschädigt werden. Snow ist eine natürliche Abwehr gegen raue Temperaturen. Daher kann diese Methode nur im schneereichen Winter angewendet werden.

: Es ist auch möglich, jeden Zweig eines Busches mit einer speziellen Agrofaser zu umwickeln, während es erwünscht ist, eine Isolierung in Form von Mineralwolle hinzuzufügen. Ein solches Werkzeug hilft perfekt bei starkem Frost oder zu Zeiten ohne Schneebedeckung.

Rote und schwarze Johannisbeeren sind eine wunderbare Beere, Saft oder Kompott, aus denen sich an heißen Tagen leicht Durst löschen lässt. Marmelade aus diesen Früchten hat eine angenehme und ungewöhnliche Säure. Die Johannisbeere bringt reichlich Getreide und der Anbau im Land erlaubt es, eine riesige Menge an Zutaten für die Verarbeitung aus einem Busch zu sammeln.

Und am Ende eines kleinen Videos, wie man Johannisbeeren wachsen kann:

Wie kann man effektiv mit Blattläusen auf den Johannisbeeren umgehen?

Wie kann man effektiv mit Blattläusen auf den Johannisbeeren umgehen?Sträucher

Jede Johannisbeerbeere ist ein unvergleichlicher Vorratsspeicher für Vitamine, eine Quelle für leckere hausgemachte Zubereitungen, Fruchtgetränke und eine Füllung für Pasteten. Ohne Übertreibung ...

Weiterlesen
18 beste Sorten rote Johannisbeere

18 beste Sorten rote JohannisbeereSträucher

Sehr viele Gärtner bauen auf ihren Parzellen rote Johannisbeeren an. Diese Beere hat einen angenehmen Geschmack und viele nützliche Eigenschaften von .Meistens werden helle Früchte verarbeitet, ...

Weiterlesen
Wie bereitet man Johannisbeeren für den Winter vor?

Wie bereitet man Johannisbeeren für den Winter vor?Sträucher

Schwarze Johannisbeere verliebte sich in die Sommerbewohner von , weil sie unprätentiös auf den Boden wirkte und das Gefrieren ohne Vorbereitung auf -25 Grad überleben konnte. Aber Sie könne...

Weiterlesen