Warum werden Kartoffeln innen schwarz und was ist zu tun, wenn Triebe eingefroren sind?

Kartoffeln - die beliebteste Kultur in Russland. Sie wächst in jedem Garten und wird mit dem Eintreffen des Herbstes zur langfristigen Lagerung im Keller entfernt. Aber leider kommt es vor, dass die Knollen von Kartoffeln schwarz werden. Der häufigste Grund für diesen Vorgang ist die unsachgemäße Lagerung. Mal sehen, warum dies geschieht und was zu tun ist, wenn die Sämlinge gefrieren konnten.

Inhaltsverzeichnis

  • Probleme bei der Lagerung
    • Welche Sorten können im Winter gelagert werden?
    • Gewünschte Temperatur und Luftfeuchtigkeit für Kartoffeln
    • Warum werden Kartoffeln im Inneren geschwärzt, wenn
    • im Lager gelagert wird? Wird für die
    • -Kultur die Kartoffel selbst nach dem Einfrieren verschwinden?
    • Wie man
    • nach dem Frost rettet Verursacht, dass die Kartoffeln im Garten einfrierenIch esse Feed
    • erste Schritte, wenn Sie die Kälte nach der Landung

Probleme bei der Lagerung

treffen Auch scheinbar gesundes Gemüse schwarze Flecke haben. Warum dies geschieht, ist oft ein Geheimnis. Wenn sich dieses Problem auf den Großteil der Ernte ausgeweitet hat, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden.

Welche Sorten können im Winter gelagert werden?

Es gibt ungefähr 380 Kartoffelsorten. Alle unterscheiden sich in der Hautfarbe, im Fruchtfleisch, im Geschmack, in der Wurzelgröße und in der Reifezeit. Wenn Sie sich für die Langzeitlagerung für Kartoffeln entscheiden, müssen Sie sich an einem anderen Indikator orientieren - dem -Lebensdauer-.

Die Lagerung von Kartoffeln wird direkt von der ausgewählten Sorte beeinflusst, basierend auf der Reifezeit. Die am meisten ungeeignete Sorte ist frühreif, ein solches Gemüse ist für den Sommer und maximal zu Herbstbeginn bestimmt. Sorten mit mittlerer und später Reife eignen sich für die Langzeitlagerung.

Frühreife Kartoffelsorten sind nicht für die Langzeitlagerung bestimmt

Bei der Wahl eines Begriffs müssen Sie die technische Reife der Wurzelfrüchte betrachten, um 100-130 Tage zu erreichen. Solche Kartoffeln bilden eine dicke Schale, vertragen sich gut mit Krankheiten und enthalten eine große Menge Tannine.

Es ist besser, mehrere Kartoffelsorten zu kaufen, wenn keine Erfahrung mit dem Anbau und der Lagerung einer bestimmten Art von Wurzelfrüchten vorhanden ist.

Späte Sorten für lange Lagerung am besten geeignete .Sie enthalten viele Spurenelemente und werden bis zum Frühjahr problemlos aufbewahrt. Beliebte späte Sorten: "Picasso", "Zhuravinka", "Lorch", "Atlant", "Vesnyanka".

Die gewünschte Temperatur und Luftfeuchtigkeit für Kartoffeln

Gemüse sollte bei +2 +6 Grad gelagert werden, und die Luftfeuchtigkeit sollte bei 80-90% liegen. Der am besten geeignete Abstellraum ist ein Keller oder Keller.

Kartoffeln sollten am besten in einem Keller mit einer Temperatur von + 4 + 6 Grad gelagert werden.

Belüftung ist wünschenswert. Bei einer Temperatur von 0-1 Grad verrotten die Kartoffeln nicht, sondern werden süßlich und das Fleisch dunkelt ab. Bei einer Temperatur von 7 bis 12 Grad keimen die Knollen, werden weich und es erscheinen Flecken auf dem Fruchtfleisch.

Warum sich Kartoffeln beim Lagern von

schwarz färben, kann es zu Erkrankungen kommen - -Graupunkt .

Die Hauptursachen für die Verdunkelung:

  • -Kultur mag keine frischen organischen -Kulturen, da sie überschüssigen Stickstoff freisetzt, der das Wachstum von Pilzen fördert. Dies trägt zur Verdunkelung der Kartoffel bei;
  • zu Beginn der Wurzelfrucht gibt es zu wenig oder zu viel Feuchtigkeit;Die Ernte von
  • wurde vor der Zeit geerntet, das Fruchtfleisch verdunkelt sich in unreifen Kartoffeln.Überreife Kartoffeln können sich während der Hitze verschlechtern, wenn sie in einem überhitzten Raum gelagert werden.
  • Wenn die Ernte während der Frostperiode zu spät erfolgt, können sich die Knollen überhitzen, der Fruchtfleisch kann dunkler werden. Bei einer Bodentemperatur von -2 Grad und Frost beginnen die Knollen zu faulen;
  • minderwertige Transporte: Schock, Druck;
  • Falsche Lagerbedingungen über einen längeren Zeitraum. Temperatur liegt über oder unter 2-6 Grad;
  • -Knollen enthalten einen hohen Anteil an Stärke.
  • Krankheit - schwarzes Bein .Es wird durch Pflanzmaterial übertragen, die Krankheit und die Schwärze setzen sich während der Lagerung fort.

Warum schwärzt es im Frühling? Der Grund dafür kann bei schlechter Belüftung sein.

Kartoffeln fangen an zu mahlen mit dem Aufkommen von Erwärmung und Sprießen im Frühjahr, das Fleisch verdunkelt sich, es wird träge und weich. Die Lagerung hat einen starken Temperaturabfall zur Folge. Feuchtigkeit wird freigesetzt und dies trägt erneut zur Debatte bei.

Was kann und soll getan werden, damit das Gemüse nicht dunkler wird

Damit die Kartoffeln nicht dunkler werden, ist es erforderlich, den Temperaturbereich zu beachten und in Holzkisten mit Belüftungsöffnungen zu lagern.

Installieren Sie Paletten und bewegen Sie den 20 cm von den Wänden des entfernt. Aus diesem Grund können Sie Folgendes vermeiden: nass und einfrieren.

Im Winter wird empfohlen, die Kartoffeln mindestens einmal zu sortieren und die gekeimten Knollen weich und faul zu entfernen. Die in der Wohnung auf dem Balkon gelagerte Ernte wird mit einer warmen Decke bedeckt.

Nach der Ernte benötigen Sie für 20 Tage , um die Kartoffeln zur Belüftung im Freien zu lassen. Es ist verboten, das Wurzelgemüse zusammen mit anderen Gemüsen außer Rüben zu lagern.

Nach 20-tägiger Ernte müssen Kartoffeln unter freiem Himmel belüftet werden

Während der Frostsaison

Manchmal kommt es vor, dass das Gemüse gefroren ist. Es ist überhaupt nicht gefährlich, wenn die Kartoffel nicht gestiegen ist. Wenn Sprossen auftauchen, kann das Eintreffen von Frösten die Qualität der künftigen Ernte beeinflussen und sie schlagen.

Ist die Kultur der

kalt schrecklich? Frühjahrsfröste sind für die Ernte schrecklich. Dies gilt insbesondere für die Regionen Sibiriens. Junge Kartoffelsprossen haben Angst vor Frost und sind besonders empfindlich gegenüber Frühlingsfrösten. Jede Temperatur von 0 ° C und darunter kann die Ernte abtöten.

Verschwindet die Kartoffel nach dem Einfrieren von selbst.

Einige Gärtner pflanzen Anfang März Kartoffeln an, und es besteht die Gefahr, dass die Ernte einfriert.

Wenn die jungen Sprossen gefroren sind, kann dies Auswirkungen auf die zukünftige Ernte haben, obwohl die Kartoffeln mit Erwärmung weiter wachsen.Ältere Pflanzen sind von Kälte nicht sehr betroffen.

Gefrorene junge Kartoffelsprossen

So speichern Sie

nach Frost Wenn Sie Fröste versprechen, benötigen Sie , um die Sämlinge der -Ernte dringend zu sprießen und die Kämme nach dem Frost einzufrieren.

Um ein Einfrieren zu vermeiden und der Kartoffel eine Chance zu überleben, wenn sie gefrieren konnte, können Sie das Gemüse erwärmen, indem Sie die Bepflanzung mit Gras bedecken. Einige Gärtner pflanzen Brände aus Stroh, Späne an den Rändern von Ackerland und isolieren dadurch den Boden. Um die Rauchmasse zu erhöhen, wird empfohlen, Mineralöle oder Kohlenteer in das Feuer zu werfen. Sie können die Betten auch mit mit -Folie abdecken.

Wenn die Fröste vorüber sind und das Gemüse bereits gefroren hat, müssen Sie den Büschen die Möglichkeit geben, sich selbstständig wiederherzustellen. Beschädigte Büsche können sich mit großer Anstrengung erholen. Um die Ernte zu unterstützen, müssen Sie sie mit Stickstoffdünger füttern.

Die Gründe, warum die Kartoffeln im Garten

einfroren

Wenn die Lufttemperatur unter null Grad gefallen ist oder Nachtfröste im Frühjahr begonnen haben, beginnen die Kartoffeln zu gefrieren und können einfrieren. Betroffen sind Sprossen, die schwärzen und verwöhnen. Selbst wenn die Pflanzen weiter wachsen und sich "fortbewegen", kann das Fruchtfleisch in der Zukunft schwarz werden.

Was tun, wenn die Triebe und Oberteile einfrieren konnten

Wenn die Fröste plötzlich begannen und die Triebe erstarrten, benötigen Sie , um mithilfe von: Zeitungen, dunklem Film, Lumpen abzudichten.

Die Hauptsache ist, dass das Auftauen allmählich erfolgen sollte, dann werden die Spitzen nicht welken und Erfrierungen werden unbedeutend sein.
Das Auftauen sollte schrittweise erfolgen und die

-Sprossen abdecken. Als zur Fütterung von

betroffene Kultur benötigt eine -Behandlung mit -Stickstoff. Außerdem müssen sie mit Nitrophospage 5 oz.auf 1 qm

Auch Blattauflagen mit 20g Harnstoff pro 10 Liter Wasser sind nützlich. Um Erfrierungen zu erreichen, wurde das Spritzen " Epinom ."

Wenn die Fröste begannen, als die Ernte nachließ, sie aber noch nicht geerntet wurden, können Sie sie mit Asche oder Kalipräparaten füttern. Nach der Erkältung ist das Kartoffelgraben verboten, Sie müssen auf das Erwärmen warten.

Erste Schritte, wenn nach dem Einfrieren Frost auftritt

Möglichkeiten, die Ernte zu retten, wenn der Frost vorhergesehen wurde:

  • .Nach dem Frösten der Sprossen muss die Ernte aufgestapelt werden, damit sich die Spitzen vollständig unter dem Kamm befinden.
  • Mulchen .Ernte mit einer dicken Schicht Stroh, Heu oder Sägemehl erhitzen;
  • Ernteschichtfolie. Nur der Film darf junge Triebe nicht unter Druck setzen. Die Stifte sollten entlang des Umfangs installiert und die Folie gespannt sein.
  • Streuen von .Die Ernte muss reichlich mit Wasser ausgegossen werden, wenn t 0 ist. Wasser beginnt zu verdampfen und die Pflanze zu schützen;
  • Erwärmungsrauch .Oben erwähnt über diese Methode des Frostschutzes. Auf beiden Seiten des Getreides muss ein Feuer entfacht werden, damit der Rauch den gesamten Bereich überstreicht. Um einen Rauchschirm zu erstellen, müssen Sie ein Feuer entfachen, so dass das Feuer 50 bis 70 cm hoch brennt. Dazu können Sie Stroh, Holz oder Mist verbrennen. Das Feuer sollte morgens 3-4 Stunden brennen. Die Methode ist nur bei windigem Wetter wirksam;
  • Stärkung der Immunität der Kultur .Es sollte noch vor dem Pflanzen der Ernte sein, um das Pflanzenmaterial mit Wachstumsregulierungsmitteln zu verstärken. Sie helfen jungen Trieben, allen Wetterbedingungen standzuhalten. Die beliebtesten sind: Seide, Biostim, Epin Extra.

Damit Sie und Ihre Familie den ganzen Winter über mit Kartoffeln versorgt werden können, müssen Sie die „hartnäckigste“ Kartoffelsorte wählen. Befolgen Sie einfach die Regeln für die Lagerung von Wurzelfrüchten. Du hast eine reiche Ernte!

Richtiges Anpflanzen von Kartoffeln nach der Methode von Mltlider

Richtiges Anpflanzen von Kartoffeln nach der Methode von MltliderKartoffeln

Beim Einpflanzen bilden sie schmale Grate und breite Gänge und kümmern sich auch sehr sorgfältig um die Grate, gießen sie täglich, bringen Düngemittel auf, mulchen, aber stapeln die Büsche nicht....

Weiterlesen
Korrekte Verarbeitung von Kartoffeln vor dem Pflanzen aus dem Kartoffelkäfer

Korrekte Verarbeitung von Kartoffeln vor dem Pflanzen aus dem KartoffelkäferKartoffeln

Processing of potatoes before planting is a crucial stage in the preparation of seed material. Proper processing - the key to a good harvest. And the best way to combat plant diseases and insect ...

Weiterlesen
Wie man eine gute Kartoffelernte anbauen kann

Wie man eine gute Kartoffelernte anbauen kannKartoffeln

Der Ertrag von Kartoffeln hängt direkt vom Boden und der ausgewählten Sorte ab. Es reicht jedoch nicht aus, das Land nur zu befruchten. Es gibt verschiedene moderne Technologien, die dazu beitrag...

Weiterlesen