Zucchini und Kürbis auf offenem Feld wachsen lassen - Standortwahl, Abwechslung, Pflege

Lass uns über das Züchten von Zucchini und Kürbis im Freiland sprechen. Zucchini und Kürbis sind einjährige Gemüsepflanzen der Kürbisfamilie. Jeder, der sie anbaut, pflanzt und erntet, kann bestätigen, um welche Art von Gemüse es sich handelt! Schnell reifen, ohne viel Ärger. Und wenn sie anfangen Früchte zu tragen, werden sie nicht gestoppt. Deshalb sind sie in unseren Gärten so beliebt.

Der Ursprung der Zucchini ist Amerika. Dort beschäftigte sich der Anbau von Zucchini vor 3.000 v. Chr. Aber für das Essen verwendeten sie hauptsächlich Pflanzensamen. Christopher Columbus führte den Kürbis zusammen mit Kartoffeln und Tabak in Europa ein. Vor ungefähr 20 Jahren erschien eine Zucchini-Zucchini-Art. Sie unterscheiden sich von gewöhnlicher Haut dadurch, dass ihre Haut sehr weich ist, sie sind viel weicher und schmackhafter als nur Zucchini.

Zucchini variierte in Form, Farbe. Sie sind sehr fruchtbar und schnell. Einige Sorten können bis März-April gelagert werden.

Sorten und Hybriden sind zahlreich - Zucchini-Zucchini Astoria, Golda F1, Weißer Schwan, Anker, Tsukesha, Zheltoplodny, Gribovsky, Kuand, Kavili F1, andere. Der Anbau von Zucchini und Zucchini in

Agrotechnique ist derselbe, daher werden wir im Text alle Zucchini-Sorten nennen.

Zucchini kann nicht nur im Garten angebaut werden. Sie wachsen gut in der Nähe des Zauns, außerhalb des Gewächshauses, dh dort, wo bereits etwas anderes ist, das nicht einmal wachsen wird. Aber der Ort sollte sonnig sein. Sie benötigen keine Hitze wie Gurken. Wachsen Sie, geben Sie den ganzen Sommer ein Getreide.

Anzucht von Zucchini - wie kann dies getan werden, damit Sie davon profitieren können?

Dies sind ziemlich feuchtigkeitsliebende Pflanzen. Beim Züchten von Zucchini durch Setzlinge oder bei Aussaat auf offenem Boden sollte unbedingt eine Regel beachtet werden - die Beete sollten am Tag vorher gut überlaufen. Dies hilft, den Stress der Sämlinge zu reduzieren und das Saatgut schneller zu keimen, wenn Sie sie sofort in den Boden pflanzen.

Wie wählt man den richtigen Ort für die Landung von Zucchini? Wie jede Pflanze lieben sie die Sonne. Das heißt, ein Ort für den Anbau von Zucchini, für die Landung die Sonne wählen.

Wenn Sie Setzlinge pflanzen, graben Sie flache Löcher( 5-7 cm) und fügen Sie jeweils 1 Esslöffel Azofoski hinzu. Vergessen Sie nicht, den Boden in der Grube zu mischen, um die Wurzeln nicht zu verbrennen. Gießen Sie etwas Wasser hinein. Tauchen Sie die Buschzucchini in das erste Blatt.

Gießen Sie bei der Aussaat von Samen auch die gleichen Mineraldünger auf den Boden eines flachen Lochs, mischen Sie, gießen Sie 2-3 Samen auf einer feuchten Oberfläche. Shoots erscheinen in 6-7 Tagen.

Wenn Sie auf der mittleren Spur im Nordwesten unseres Landes, Sibirien, wohnen, empfehle ich Ihnen, beim Anbau von Zucchini einen Schutz vor kalten Nordwinden vorzusehen. In Kuban bemerkte ich auch, dass die Zucchini, die in der Nähe des Tierheims wächst, im Wachstum meiner Stipendiaten weit voraus ist.

Diese Abdeckung kann aus einem kleinen Stapel gemähten Grases, einer Schuppenwand, einem Zaun, einem alten Metallfass auf der Nordseite oder einfach einem Erdhaufen bestehen. Während des Tages heizt sich der gesamte Schutz auf und nachts gibt er Wärme an die Zucchini ab, dh die Temperaturabfälle bei Tag und Nacht sind für die Pflanzen nicht so spürbar. Sie werden den Unterschied zwischen Pflanzen, die auf offener Fläche wachsen oder unter Schutz stehen, auf jeden Fall bemerken. Kürbissträucher, die unter dem Schutz kultiviert werden, erfreuen ihr Wohlbefinden. Intensive dunkelgrüne Farbe zeigt günstige Bedingungen an, die Blätter werden sehr groß.Ernte zu glücklich.

Wie für Zucchini sorgen? Zucchini lieben organische Stoffe, reagieren gut auf Mulchen. Jäten ist für Zucchini wichtig, wenn sie klein und Unkraut groß sind. Es ist nicht wünschenswert, dass das Gras dem Boden Nährstoffe entzieht. Aber nachdem die Spitzen hoch sind, hat das Unkraut praktisch keine Angst mehr vor ihr. Unter den Blättern der Zucchini wächst das Gras nicht sehr.

Ein weiteres Geheimnis des Anbaus von Zucchini. Zum Zeitpunkt ihrer Blüte sollte das Gießen aufhören. Setzen Sie es erst nach dem Beginn des Fruchtsatzes fort. Tatsache ist, dass ihr Pollen bei der Bewässerung schwer wird - Bienen oder Insekten vertragen die Bestäubung nicht. Aber, um ehrlich zu sein, Zucchini oder Kürbis - so fruchtbar, dass Sie manchmal nicht wissen, wo Sie die Ernte einbringen sollen, also habe ich persönlich keine Kopfschmerzen, ob sie gefesselt sind oder nicht. Ohne Ernte ist es fast nie geblieben.

Wenn Sie Zucchini im Mulch anbauen, ist das Gießen nicht so lästig. Und natürlich ist es von Zeit zu Zeit notwendig, die Zucchini zu brechen - jung und nicht, damit neue beginnen können. Sie können 2-3 Stücke für Samen übrig lassen, und der Rest gibt nicht nach, um herauszuwachsen.

Letztes Jahr habe ich diesen Fehler gemacht. Es war heiß, die Blätter der Zucchini sanken herab, einige begannen sich gelb zu färben. Ich beschloss, ein paar Büsche mit Lutrasil zu bedecken. Und so was? Damit habe ich alle Blumen der Bienen geschlossen, die Fliegen, die sie bestäuben. Seit einiger Zeit sind die Früchte natürlich nicht mehr gebunden. Während ich das verstanden habe, verging die Zeit. An diesen Büschen begann ich erst im August die Zucchini zu zerreißen.

Sobald die Temperatur in der Nacht( August, September) unter 10 ° C fällt, ist es möglich, Landungskürbisse mit Spanbond, Lutrasil oder anderem Abdeckmaterial zu bedecken. Dies wird die Erntezeit verlängern.

Sie haben eine reiche Ernte von Zucchini gesammelt. Wie lagere ich sie richtig? Lass es uns herausfinden. Zucchini oder Kürbis werden normalerweise gegessen, wenn die Frucht nicht länger als 10 Tage dauert. Samen sind noch klein. Und mit der Zeit werden die Nährstoffe weniger. Deshalb macht es keinen Sinn, sie zu behalten. Es ist besser, junge Zucchini oder Squash zu recyceln, Rohlinge zu machen.

Leave kann nur reife FruchtZucchini-Zucchini gelagert werden.

Es gibt eine sehr interessante Zucchini-Variante - Winter gut aussehend. Dies ist eine sehr gepflegte Sorte. Es ist bis April des nächsten Jahres unter Raumbedingungen gut gepflegt. Das Fleisch bleibt saftig. Die Schale ist natürlich hart, gehört aber zu den Hardcore-Sorten. Samen im Inneren keimen nicht und sind in den nächsten 5 Jahren für die Aussaat geeignet.

Squash wird seit 1,5 Jahrhunderten in Russland angebaut. Sie erhielten keine weite Verbreitung. Meiner Meinung nach ist der Geschmack der Jakobsmuscheln milder als die Zucchini, vor allem die eingelegten.

In der Form sind ihre Früchte sehr vielfältig. Sie können wie eine Platte mit oder ohne Zähne in Form einer Glocke sein. Die Farbe der Patissons kann auch anders sein - weiß, gelb in verschiedenen Schattierungen, grün, violett.

Weiße Patissons sind in der Regel beliebter - Disc, Umbrella, Rodeo, andere. Gelbe Sorten - Sunny, Fouette, UFO-Orange. Lila Vielfalt - Bingo-Bongo. Grüne Sorten - Chung-Chang, Gosh.

Der Anbau von Kürbis in der Landwirtschaft ist derselbe wie der von Zucchini. Es sollte jedoch bedacht werden, dass die Rapssamen wärmeliebender sind. Daher wird beim Pflanzen mehr Kompost hinzugefügt. Zerreiße sie besser jung. Wie Squash oder Squash, je länger sie wachsen, desto schwieriger werden sie.

Ich weiß nichts von dir, aber ich liebe Zucchini und Squash. Ich brate sie, mache Pfannkuchen daraus, bewahre sie auf. Was sind sie lecker! Es ist eine Freude, im Winter ein Glas eingelegte Zucchini oder Kürbis zu öffnen, um sie mit krümeligen Kartoffeln zu essen. Kaviar, Salate, Snacks! Und was für eine außergewöhnliche Marmelade bekommt man von Zucchini! Eine große Auswahl an Gerichten kann gekocht werden!

Mit Staunen sah sie immer zu, was manche sagen: Ich mag Zucchini nicht. .. Nun, wie kann man sie nicht lieben?!

Kürbisse, Diätgemüse. Nützlich. Sogar medizinisch. Gerichte von ihnen sind nützlich für diejenigen, die abnehmen und diejenigen, die besser werden wollen. Ja Ja! Sei nicht überraschtSie selbst hat eine solche Geschichte miterlebt. Sie arbeitete in derselben Organisation mit zwei Frauen. Beide warteten auf den Sommer, um Zucchini zu essen. Einer hatte ein Ziel - Gewicht zu verlieren, und der andere - um besser zu werden. Jeder von ihnen hat sein Ziel erreicht. Außerdem aßen sie fast das gleiche Geschirr. Nun, außer zum Abnehmen hatte einer von ihnen keine Zucchini-Pfannkuchen im Menü.

Gurkensorten, die gegen Krankheiten resistent sind - Beschreibung, Merkmale

Gurkensorten, die gegen Krankheiten resistent sind - Beschreibung, MerkmaleGurken, Zucchini, Kürbis

Ohne Übertreibung kann ich sagen: Im Garten gibt es Gurken. Dies ist eines der beliebtesten Gemüse für Russen. Und salzen Sie es, und marinieren Sie und setzen Sie Suppe-okroshki. Nur hier zu wach...

Weiterlesen
Kultivierung von Gurken - Keimung von Samen, Bedingungen, Bildung

Kultivierung von Gurken - Keimung von Samen, Bedingungen, BildungGurken, Zucchini, Kürbis

Viele praktiziere auch wachsende Gurken in mehreren Stufen, oder besser gesagt, in mehreren Begriffen. Zuerst pflanze ich sie in einem Gewächshaus in einer Sämlingsweise, um die ersten Gurken so s...

Weiterlesen
Die besten Sorten von Gurken, Beschreibungen, Fotos - welche Samen zum Pflanzen wählen

Die besten Sorten von Gurken, Beschreibungen, Fotos - welche Samen zum Pflanzen wählenGurken, Zucchini, Kürbis

Die besten Arten von Gurken? Ist es richtig, diese Frage zu stellen? Ist es möglich, es zu beantworten? Ich denke nicht. Die Frage wurde zunächst falsch gestellt. Es kann nicht eine oder mehrere S...

Weiterlesen