Wie man Dill auf Grünzeug wachsen lässt

Einige im Garten von Dill - wie Unkraut. Sie wissen nicht, wohin sie vom Grün gehen sollen, um andere Kulturpflanzen nicht zu verstopfen. Und einige Leute müssen viel schwitzen, um zu wachsen und eine gute Ernte von grünen und duftenden Blättern zu erhalten.

Das Problem kann in den Bedingungen des Wachstums von Grünpflanzen und in der korrekten Samenpflanzung liegen. Um dieses Problem zu lösen, lohnt es sich, alles so detailliert wie möglich zu betrachten. d

  • Jäten und Lockern
  • Die notwendigen Düngemittel in der Phase des aktiven Wachstums
  • Ernte
  • Wie man Dill im Freiland und im Gewächshaus leicht anzieht

    Im Allgemeinen ist Dill eine wartungsarme Anlagedenn die Ernte erfüllt nicht unbedingt besondere Anforderungen. Dennoch gibt es Nuancen, die es Ihnen ermöglichen, grünes, üppiges und duftendes Grün zu züchten.

    Dill kann unter Gewächshausbedingungen angebaut werden, aber auch Freiland ist eine normale Option.

    Die Hauptsache ist, dass der Boden fruchtbar und reich an nützlichen Spurenelementen ist.

    gibt es genug Licht und Feuchtigkeit. Diese Pflanze ist lichtliebend und benötigt mehr als 12 Stunden Licht pro Tag, um grüne Blätter zu erzeugen.

    Meistens empfehlen Gärtner, die Setzlinge im Gewächshaus vorzubereiten und zu züchten. Dann werden sie unter Hitzeeinwirkung auf offenem Boden gepflanzt.

    Vorbereitung der Samen

    Dill Seeds

    Um eine gute Ernte von Grünpflanzen zu erhalten, wird empfohlen, die Samen vor dem Pflanzen zu pflanzen:

    1. Die Dillsamen einige Minuten unter Gaze in ein Glas geben und mit heißem Wasser füllen.
    2. Dann müssen die Samen für drei Tage bei Raumtemperatur in Wasser keimen. In diesem Fall, alle 8 Stunden, wird empfohlen, das Wasser zu wechseln. So ist es möglich, die ätherischen Öle loszuwerden und die Triebe zu verlangsamen.
    3. Zum Schluss müssen die Samen getrocknet werden und können zum Anpflanzen verwendet werden.

    Samen, die in Behältern mit Wasser schwimmen, müssen entfernt werden. Sie können sie nicht wegwerfen und als Gewürz verwenden. .Sie sind aber nicht für Sämlinge geeignet.

    In diesem Fall warten wir nicht auf das Auftreten von Trieben. Da der Anbauprozess kompliziert ist. Wenn es ihnen nicht gelingt, die Furche zu werfen, können Sie die Sämlinge beschädigen oder vollständig verlassen.

    Dill auf Grüns im Freiland und im Gewächshaus säen

    Sie können Dill sowohl im Freiland als auch im Gewächshaus züchten. Gleichzeitig empfehlen die meisten Gärtner , Setzlinge in einem Gewächshaus anzubauen und dann in den Garten zu verpflanzen. Dadurch wird der Grünertrag wesentlich erhöht und für die gesamte Saison damit versorgt.

    Anpflanzen im Gewächshaus

    Vorbereitung der Aussaat

    Wenn Sie die geeignete Dillvariante und den vorbereiteten fruchtbaren Boden ausgewählt haben, wird empfohlen, mit dem Saatgut zu beginnen:

    1. Zuerst müssen Sie das Saatgut vorbereiten. Ihr wird zwei Tage in einem -Wassertank eingeweicht und wechselt alle zwei Stunden das Wasser. Dadurch wird die Wirkung von ätherischen Ölen beseitigt und früher werden die ersten Triebe sichtbar.
    2. Der Boden in den Boxen ist gründlich ist befeuchtet und gelockert.
    3. Erstellen Sie im 0,15 m Nuten im Abstand voneinander.
    4. Es ist nicht viel wert, den Boden mit einer Furche zu füllen. Dill wird schwer zu brechen sein. Der Boden wird leicht über die Samen gespritzt und dann mit einem Sprühgerät angefeuchtet.
    Wenn Sie planen, Samen direkt in den Gewächshausboden zu säen, können Sie sie einfach über das Grundstück streuen und dann mit einem Rechen bedecken. In diesem Fall wird es jedoch schwieriger als das Durchbrechen zusätzlicher Büsche.

    Pflanzung im Freiland

    Es wird empfohlen, im Mai oder April in Dillsamen zu säen. Alles hängt von den jeweiligen klimatischen Bedingungen ab. Gleichzeitig werden Rillen mit einer Tiefe von nicht mehr als 20 mm hergestellt.

    Für einen Quadratmeter Land wird empfohlen, für etwa zwei Gramm -Samen zu verwenden. Sie sollten also etwa 20 Büsche haben, wobei der Abstand zwischen den einzelnen Pflanzen 50-70 mm beträgt.

    Um etwa 20 Büsche pro 1 m² zu erhalten, werden etwa 2 g Samen gepflanzt.

    Grüns können in Reihen gepflanzt werden. In diesem Fall müssen sie sie jedoch zwei Wochen nach dem Dreh durchbrechen. Ausgerissene Pflanzen müssen nicht weggeworfen werden, sie sind ideal für die Umsiedlung an einen anderen Ort wie Sämlinge.

    Dill - kältebeständige Pflanze. Normalerweise kann bis zu -4 Grad Celsius standhalten. Deshalb kann er im Frühjahr in den Boden gepflanzt werden.

    Pflege unmittelbar nach dem Pflanzen

    Dill ist eine unprätentiöse Pflanze, aber um eine gute Ernte zu erreichen, ist es notwendig, dafür Sorge zu tragen:

    1. Es wird empfohlen, etwa 1-2 mal pro Woche grünes Wasser zu produzieren. Stellen Sie sicher, dass der Boden nass ist und nicht viel austrocknet.
    2. Earth kostet regelmäßig, um zu lockern, wodurch die Bildung einer Kruste am Boden der Buchse verhindert wird.
    3. Unkraut sollte so gezogen werden, wie es aussieht, damit es das Grünwachstum nicht behindert.
    4. Serie besser periodischer Spud .

    Die Regeln für das Wachsen auf den Beeten von

    Die Dillkultur im Freiland hat ihre eigenen Eigenschaften. Hier müssen Sie das Land auswählen und ggf. düngen. Schließlich liebt -Fenchel den fruchtbaren Boden von .

    Besondere Aufmerksamkeit sollte der Beleuchtung des Ortes gelten, an dem die Grüns wachsen.

    Temperatur und Beleuchtung

    Dill benötigt einen sonnigen, gut beleuchteten Ort.
    Obwohl Dill Temperaturen von bis zu -4 Grad Celsius standhält, bevorzugt er Wärme.

    Damit die Pflanzen keimen und die ersten Triebe erscheinen, muss die Temperatur innerhalb von + 3 + 5 Grad sichergestellt werden. Aber am besten, wenn es + 17 + 20 Grad ist. Auf dunklen Betten erhalten Sie auch eine Ernte, die jedoch länger dauert und die Farbe möglicherweise nicht so voll ist.

    Im Laufe des Tages bilden sich 10 bis 12 Stunden dicke und gesättigte Grüns, während für das Aufkommen von hochwertigem Saatgut die Zeit auf 16 Stunden pro Tag erhöht werden muss.

    Unkraut jäten und lockern

    Unkraut jäten und lockern das Land, auf dem Dill wächst, tritt nach Bedarf auf. Es ist wichtig, die Bildung einer Kruste auf dem Boden zu verhindern und diese ständig zu lösen.

    Ein Mangel an Unkraut lässt die Büsche schneller wachsen, da sie dem Boden keine Nährstoffe entziehen und die Kulturpflanzen verdunkeln können.

    Die notwendigen Düngemittel in der Phase des aktiven Wachstums

    Wenn der Dill in fruchtbaren Boden gepflanzt wird, kann der Einsatz eines zusätzlichen Düngerkomplexes vermieden werden. Wenn sich das Land in solchen Qualitäten nicht unterscheidet, müssen Sie Dünger verwenden.

    Für Gewächshausanbaubedingungen kann Ammoniumnitrat zugeführt werden.

    Für Gewächshauspflanzen wird empfohlen, den Boden zweimal im Monat mit Ammoniumnitrat oder Torf zu versorgen, der sich am Boden des Busches verteilt. Die Tatsache, dass Dill an Stickstoff mangelt, wird sofort nach dem Vergilben der Blätter klar.

    Wenn es sich um eine Herbstdüngung mit organischem Dünger handelt, werden für jeden Quadratmeter etwa 4 kg Dung oder 5 kg -Kompost benötigt.

    Ernte

    Das Brechen von Grüns kann während seines gesamten Wachstums sein. Aber für die Zubereitung und Lagerung von Dill ist hier eine bestimmte Zeit vor der Bildung von Blütenständen zu wählen. Die Höhe des Busches erreicht 0,3 m

    Der optimale Zeitpunkt für die Ernte ist der Morgen unmittelbar nach dem Tauwachstum. Wenn Sie nachmittags Grüns sammeln, können die Blätter der Grüns in der Hitze verblassen.

    Es ist möglich, Grünpflanzen sowohl im Gewächshaus als auch im Garten anzubauen. In diesem Fall gibt es keinen besonderen Unterschied, die Anforderungen bleiben gleich. Sie sind aber leicht auszuführen. Fruchtbarer Boden, ausreichende Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit. Ein Minimum an Aufwand und Sie erhalten ein ganzes Jahr lang Grün.

    Ausführliche Beschreibung und Eigenschaften des Kohls Valentina f1

    Ausführliche Beschreibung und Eigenschaften des Kohls Valentina f1Gemüsegarten

    Der Anbau von Kohl birgt zu viele Feinheiten, daher wissen Sie lange Zeit nicht, ob der Aufwand zu einer guten Ernte führen kann. Aber mit einer Sorte wie Valentina F1 gibt es fast keine Aussetz...

    Weiterlesen
    Beschreibung und Eigenschaften der Kohlsorte Agressor F1

    Beschreibung und Eigenschaften der Kohlsorte Agressor F1Gemüsegarten

    In den letzten 10 Jahren fanden Agressor-Kohlsorten nicht nur in Form von Gärtnern, sondern auch in mittelgroßen landwirtschaftlichen Betrieben sowie großen landwirtschaftlichen Betrieben ihre Be...

    Weiterlesen
    Ausführliche Beschreibung und Eigenschaften des Kohls Megaton F1

    Ausführliche Beschreibung und Eigenschaften des Kohls Megaton F1Gemüsegarten

    White cabbage Megaton F1 found great love among gardeners for its high productivity. The variety is considered to be medium late and demanding to care. When growing Megaton F1, you must comply wi...

    Weiterlesen